Neue Servicekonzepte für Smart Home
Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
BITKOM Smart Home Forum
7. März 2013
© Einfach-m...
Was bremst Smart Home?

Die Barriere ist für viele zu hoch.

© Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
Was bremst Smart Home?
Auftragswert/
Komplexität der Lösung

IST

Anzahl der
Kunden

© Einfach-machen-lassen, Alexander Ke...
Was beschleunigt Smart Home?
Auftragswert/
Komplexität der Lösung

IST

ZIEL
Kleinere, standa
rdisierte
Lösungen

Anzahl d...
Standardisierte Lösungen

Hardware

•
•
•
•

Service

Lösung

Feste Hardwarekonfiguration (Starterpaket)
Genaue Leistungsb...
Standardisierte Lösungen

Hardware

Service

Lösung

• Paketlösung = Modulare Lösungen, geringe Barriere
• Direktvertrieb ...
Direktvertrieb & Online-Handel

Hardware

Kunde bestellt
Smart Home
Paket online

Service

Auftrag an
Service-System
wird ...
Cross-Selling im stationären Handel

Hardware

Kunde kauft
Smart Home
Paket im Geschäft

Service

Lösung

Paket enthält
Te...
Einfach-machen-lassen
Einfach-machen-lassen betreibt
bundesweites Servicesystem für Technik-Services
•
•
•
•

Über 800 Ser...
Wie gestalten wir neue
Smart Home Lösungen?
1. Zielvereinbarung mit dem Hersteller/Händler

2. Wir definieren die technisc...
Was beschleunigt Smart Home?
Auftragswert/
Komplexität der Lösung

IST

ZIEL

Standardisierte
Lösungen

Anzahl der
Kunden
...
Vielen Dank.
Alexander Keck
Einfach-machen-lassen
http://einfach-machen-lassen.de/
alexander.keck@einfach-machen-lassen.de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Neue Servicekonzepte für Smart Home von Einfach-machen-lassen

1.170 Aufrufe

Veröffentlicht am

Smart Home oder Connected Home ist ein vielversprechender Zukunftsmarkt. Viele Hersteller bieten geeignete Produkte. Was den Markt noch bremst sind fehlende oder nicht integrierte Servicelösungen. Die meisten Verbraucher benötigen professionelle Unterstützung bei der Montage und Inbetriebnahme von Smart Home Lösungen.

Diese Präsentation zeigt, wie der Servicedienst Einfach-machen-lassen eine Servicelösung entwickelt, um Smart Home Lösungen deutschlandweit flächendeckend anbieten zu können. Einfach-machen-lassen stellt dieses Servicesystem Herstellern und Händlern für integrierte Komplettangebote zur Verfügung.

Diese Präsentation wurde im Smart Home Forum des BITKOM auf der CeBIT 2013 gehalten.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.170
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
484
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Neue Servicekonzepte für Smart Home von Einfach-machen-lassen

  1. 1. Neue Servicekonzepte für Smart Home Einfach-machen-lassen, Alexander Keck BITKOM Smart Home Forum 7. März 2013 © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  2. 2. Was bremst Smart Home? Die Barriere ist für viele zu hoch. © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  3. 3. Was bremst Smart Home? Auftragswert/ Komplexität der Lösung IST Anzahl der Kunden © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  4. 4. Was beschleunigt Smart Home? Auftragswert/ Komplexität der Lösung IST ZIEL Kleinere, standa rdisierte Lösungen Anzahl der Kunden © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  5. 5. Standardisierte Lösungen Hardware • • • • Service Lösung Feste Hardwarekonfiguration (Starterpaket) Genaue Leistungsbeschreibung für Service Einheitliches Preissystem/ Festpreise Bundesweit flächendeckend © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  6. 6. Standardisierte Lösungen Hardware Service Lösung • Paketlösung = Modulare Lösungen, geringe Barriere • Direktvertrieb & Onlinehandel möglich • Cross-Selling mit Komplementärprodukten im stationären Handel © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  7. 7. Direktvertrieb & Online-Handel Hardware Kunde bestellt Smart Home Paket online Service Auftrag an Service-System wird ausgelöst Lösung Techniker vor Ort installiert Lösung beim Kunden © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  8. 8. Cross-Selling im stationären Handel Hardware Kunde kauft Smart Home Paket im Geschäft Service Lösung Paket enthält Techniker vor Ort Serviceinstalliert Lösung Coupon, mit dem beim Kunden der Kunde einen Techniker bestellt © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  9. 9. Einfach-machen-lassen Einfach-machen-lassen betreibt bundesweites Servicesystem für Technik-Services • • • • Über 800 Servicepartner in Dtl. Bundesweit flächendeckend Servicepakete zum Festpreis Einziger Anbieter für hochwertige Technikservices (z.B. Wandmontagen) • Servicesystem modular integrierbar für Hersteller & Händler © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  10. 10. Wie gestalten wir neue Smart Home Lösungen? 1. Zielvereinbarung mit dem Hersteller/Händler 2. Wir definieren die technischen Anforderungen und Installationsschritte 3. Wir erstellen Schulungsmaterialien, Installationshilfen und Checklisten für die Techniker vor Ort 4. Wir definieren den Bestellprozess und Zahlungsvorgang abhängig vom Vertriebskanal © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  11. 11. Was beschleunigt Smart Home? Auftragswert/ Komplexität der Lösung IST ZIEL Standardisierte Lösungen Anzahl der Kunden © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck
  12. 12. Vielen Dank. Alexander Keck Einfach-machen-lassen http://einfach-machen-lassen.de/ alexander.keck@einfach-machen-lassen.de Telefon: 030 / 609 88 79 80 © Einfach-machen-lassen, Alexander Keck

×