||
Erfahrungen aus dem Projektmanagement präsentiert in 20 Minuten
30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 1
ETHorama:...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 2
Idee «Travellers in Switzerland»
Reiseberichte aus der Sammlung
Über die ...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 3
Ähnliche Vorhaben
||
− Ortsbezogener Zugang
− Visuell ausgerichtete Präsentation
− Vernetzung von Informationen und Materialien
− Adressieru...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 5
Die Architektur
ETH-Staff
Benutzer
Recherche
Backend User Interface
BIBon...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 6
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 7
Projektstand nach drei Jahren
?
1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
PM-Methode HERMES...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 8
Wie in nützlicher Frist zum Ende kommen
??
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 9
Planänderung
Basis-Layer: Karte
(Google Maps, Google Earth)
Ebene 1:
Geog...
||
1 2 3 4
30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 10
Auswirkungen
?
1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
PM-Methode HERMES
1: Init...
||
 Abstriche an gewachsene Anforderungen
 Mut zur Lücke
 Zuzug von Expertise -> Usability Studie durch externes
Untern...
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 12
Das Produkt: http://ethorama.library.ethz.ch
|| 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 13
Erstes Fazit
«Jedes Projekt ist ein Grund und eine
Möglichkeit für erfol...
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
gabriella.padovan@library.ethz.ch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ETHorama - von der Idee zum Produkt: Erfahrungen aus dem Projektmanagement präsentiert in 20 Minuten

389 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit ETHorama wurde eine webbasierte Plattform entwickelt, die den Nutzerinnen und Nutzern einen visuellen, kartenbasierten Zugang zu digitalisierten zeitgenössischen und historischen Inhalten aus den Bibliotheks-, Sammlungs- und Archivbeständen der ETH-Bibliothek bietet. Der Kurzvortrag soll sowohl zur Genese des Projekts als auch zum Produkt einen Einblick geben.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
389
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ETHorama - von der Idee zum Produkt: Erfahrungen aus dem Projektmanagement präsentiert in 20 Minuten

  1. 1. || Erfahrungen aus dem Projektmanagement präsentiert in 20 Minuten 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 1 ETHorama: Von der Idee zum Produkt
  2. 2. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 2 Idee «Travellers in Switzerland» Reiseberichte aus der Sammlung Über die Karte zugänglich
  3. 3. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 3 Ähnliche Vorhaben
  4. 4. || − Ortsbezogener Zugang − Visuell ausgerichtete Präsentation − Vernetzung von Informationen und Materialien − Adressierung verschiedener Zielgruppen auf verschiedenen Niveaus − Mash-up vorhandener Webanwendungen 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 4 Zielsetzung Travellers in Switzerland
  5. 5. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 5 Die Architektur ETH-Staff Benutzer Recherche Backend User Interface BIBonMAP Frontend REST API (RIB) Datenfluss Legende: HTTP Link Benutzerinteraktion Import Bearbeiten & Freischalten Wissensportal (Primo) E-Pics (Bildarchiv Online) E-Rara retro.seals Backend (eZ Publish) QuellsystemeFrontend (RIA) Anzeige / Ausgabe GoogleExp. E-Collection X-Service Datenhaltung Germano Giuliani, INT
  6. 6. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 6
  7. 7. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 7 Projektstand nach drei Jahren ? 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr PM-Methode HERMES 1: Initialisierung 4: Implementierung 2: Analyse 5: Einführung 3: Konzept 6: Abschluss 1 2 3 4
  8. 8. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 8 Wie in nützlicher Frist zum Ende kommen ??
  9. 9. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 9 Planänderung Basis-Layer: Karte (Google Maps, Google Earth) Ebene 1: Geographisch verknüpfte Materialien Ebene 2: thematischer Zugang (z.B. „Bergbahnen“) Ebene 3: «Historische Reisen»
  10. 10. || 1 2 3 4 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 10 Auswirkungen ? 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr PM-Methode HERMES 1: Initialisierung 4: Implementierung 2: Analyse 5: Einführung 3: Konzept 6: Abschluss 2 3 2 3
  11. 11. ||  Abstriche an gewachsene Anforderungen  Mut zur Lücke  Zuzug von Expertise -> Usability Studie durch externes Unternehmen  Anpassungen gemäss Vorschlägen aus Usability Studie  Starten mit einer Probephase = «BETA» 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 11 Vom Projekt zum Produkt
  12. 12. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 12 Das Produkt: http://ethorama.library.ethz.ch
  13. 13. || 30.09.2015Gabriella Padovan, ETH-Bibliothek 13 Erstes Fazit «Jedes Projekt ist ein Grund und eine Möglichkeit für erfolgreiche Kompromisse.» Antonio Rodríguez Acosta Projektleiter, PTA
  14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit gabriella.padovan@library.ethz.ch

×