Recrutainment
Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahl
Modethema Recrutainment?
Modethema Recrutainment?
Modethema Recrutainment?
Modethema Recrutainment?
Modethema Recrutainment?
Einflussfaktoren

Gaming
Einflussfaktoren

Gaming
Einflussfaktoren

Gaming
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

´´

...their willingness to move on quickly if their
expectations are not being me...
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

´´

Millennials want a flexible approach to work, but
very regular feedback and en...
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

Beziehungsmanagement: Recruiting wird
zunehmend eine Frage der “Passung”

GenY

Re...
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

“Passung” ist ein wechselseitiges Phänomen!

GenY

Recruiting & Employer Branding
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

Zusammenspiel von Fremdauswahl
UND Selbstauswahl

GenY

Recruiting & Employer Bran...
Einflussfaktoren

Gaming

Gamification

GenY

Recruiting & Employer Branding
Definition

´´

Recrutainment bezeichnet den Einsatz spielerisch-simulativer und
benutzerorientierter Elemente in Berufsor...
Die Welt des Recrutainment einmal sortiert
SelfAssessment



(...) Unter SelfAssessments werden Übungen verstanden (...), bei denen die Qualität des
Bearbeitungserg...
SelfAssessment



Mehr als 4/5 der
JobSeekers in de
Zielgruppen Schüler und
Studierende sind an
Selbsttests interessiert
Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments



Methodik



Zielsetzung



Umfang
Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments

RWE Berufsorientierungsspiele



Methodik



Zielsetz...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator





Spielerisches Ausprobieren
verschiedener
Ausbildungsberufe
• ...
Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments


Lufthansa Orientierungstest

Methodik



Zielsetzung...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa








SelbstTest
• Berufliche Interessen
• Hardfacts
• Situa...
„Recrutainte“ Online-Assessments

(...) unter Online-Assessment-Verfahren werden internetgestützte Instrumente zur Beurtei...
Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik

Das Beispiel:
Test: Rechentextaufgaben
Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik

Das Beispiel:
Test: Diagrammanalyse
Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik

Das Beispiel:
Test: Planungsfähigkeit
Die „Targobank Tour“ - Recrutainment

Häufig werden Tests in eine unternehmensindividuelle Rahmenhandlung eingebettet.

So...
Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
Akzeptanz von „recrutainten“ Online-Assessments

!

• Gesamtbeurteilung liegt über der bzgl. der Testinhalte vergleichbare...
Akzeptanz von „recrutainten“ Online-Assessments

!

• Gesamtbeurteilung liegt über der bzgl. der Testinhalte vergleichbare...
Akzeptanz von Online-Assessments

!

• Aufwand: 83% geben an, dass Online-Test mit weniger Aufwand verbunden ist als Präse...
Akzeptanz von Online-Assessments

!
Hintergründe

http://blog.recrutainment.de


Aktuelles und Hintergründiges zu Themen wie…
• Employer Branding
• Online-As...
Contact

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

CYQUEST GmbH
Joachim Diercks
Lokstedter Steindamm 61a
22529 Hamburg

Tel. +...
Über CYQUEST

Die CYQUEST GmbH wurde Anfang 2000 gegründet.
CYQUEST ist unter dem Oberbegriff Recrutainment
spezialisiert ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Joachim Diercks - Recrutainment: Spielerisch zum neuen Job?

599 Aufrufe

Veröffentlicht am

Recrutainment – der Einsatz spielerisch-simulativer und benutzerorientierter Elemente in Berufsorientierung, Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting – hat sich zu einem deutlich sichtbaren und allgemein akzeptierten Instrument der Personalgewinnung entwickelt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
599
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Joachim Diercks - Recrutainment: Spielerisch zum neuen Job?

  1. 1. Recrutainment Spielerische Ansätze in Personalmarketing und -auswahl
  2. 2. Modethema Recrutainment?
  3. 3. Modethema Recrutainment?
  4. 4. Modethema Recrutainment?
  5. 5. Modethema Recrutainment?
  6. 6. Modethema Recrutainment?
  7. 7. Einflussfaktoren Gaming
  8. 8. Einflussfaktoren Gaming
  9. 9. Einflussfaktoren Gaming
  10. 10. Einflussfaktoren Gaming Gamification
  11. 11. Einflussfaktoren Gaming Gamification
  12. 12. Einflussfaktoren Gaming Gamification
  13. 13. Einflussfaktoren Gaming Gamification ´´ ...their willingness to move on quickly if their expectations are not being met... GenY
  14. 14. Einflussfaktoren Gaming Gamification ´´ Millennials want a flexible approach to work, but very regular feedback and encouragement. GenY
  15. 15. Einflussfaktoren Gaming Gamification Beziehungsmanagement: Recruiting wird zunehmend eine Frage der “Passung” GenY Recruiting & Employer Branding
  16. 16. Einflussfaktoren Gaming Gamification “Passung” ist ein wechselseitiges Phänomen! GenY Recruiting & Employer Branding
  17. 17. Einflussfaktoren Gaming Gamification Zusammenspiel von Fremdauswahl UND Selbstauswahl GenY Recruiting & Employer Branding
  18. 18. Einflussfaktoren Gaming Gamification GenY Recruiting & Employer Branding
  19. 19. Definition ´´ Recrutainment bezeichnet den Einsatz spielerisch-simulativer und benutzerorientierter Elemente in Berufsorientierung, Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Recrutainment dient der Verbesserung des Zusammenfindens von „passendem“ Kandidat und „passendem“ Arbeitgeber bzw. „passender“ Ausbildungseinrichtung. Unterhaltung ist im Recrutainment kein Selbstzweck. Wichtig ist immer der konkrete Bezug zu einem Arbeitgeber, einer Ausbildungseinrichtung, Berufen/Berufsbildern oder Berufs- und Bildungswegen. Unter Recrutainment fallen SelfAssessment Verfahren wie Selbsttests und Berufsorientierungsspiele, Events mit Interaktionselementen und Auswahlverfahren und –tests („Assessment“) mit Unterhaltungs-, Informations- und/oder Simulationscharakter – Online und Offline.
  20. 20. Die Welt des Recrutainment einmal sortiert
  21. 21. SelfAssessment  (...) Unter SelfAssessments werden Übungen verstanden (...), bei denen die Qualität des Bearbeitungsergebnisses (...) NUR dem Kandidaten rückgemeldet wird.  Auf unterhaltsame Weise kann einem Interessenten so ein Einblick in typische Arbeitsfelder und Berufsbilder beim Unternehmen gegeben werden und er kann seine Befähigung und Neigung mit den vom Unternehmen gestellten Anforderungen vergleichen – VOR einer möglicherweise erfolgenden Bewerbung.
  22. 22. SelfAssessment  Mehr als 4/5 der JobSeekers in de Zielgruppen Schüler und Studierende sind an Selbsttests interessiert
  23. 23. Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments  Methodik  Zielsetzung  Umfang
  24. 24. Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments RWE Berufsorientierungsspiele  Methodik  Zielsetzung  Umfang
  25. 25. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  26. 26. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  27. 27. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  28. 28. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  29. 29. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  30. 30. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  31. 31. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  32. 32. Berufsorientierungsspiele im RWE-Ausbildungsnavigator   Spielerisches Ausprobieren verschiedener Ausbildungsberufe • Elektroniker für Betriebstechnik • Industriekaufleute • Industriemechaniker • IT-Systemelektroniker • Mechatroniker • KfB • Fachinformatiker für Systemintegration • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung • Zerspanungsmechaniker • Konstruktionsmechaniker • IT-Systemkaufleute Zielsetzung: Verbesserung der Kenntnis http://www.rwe.com/web/cms/de/1551868/rwe/karriere/ihr-profil/schueler/berufsorientierung/
  33. 33. Modell zur Unterscheidung verschiedener Arten von SelfAssessments  Lufthansa Orientierungstest Methodik  Zielsetzung  Umfang
  34. 34. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  35. 35. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  36. 36. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  37. 37. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  38. 38. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  39. 39. Selbsttest zur Ausbildungsorientierung auf Be-Lufthansa     SelbstTest • Berufliche Interessen • Hardfacts • Situationsbeurteilungen Antworten werden veralgorithmiert und automatisch bewertet Feedback: Ranking der 30+ Ausbildungsberufe der LH Zielsetzung: Orientierung VOR der Orientierung („Kompass“)
  40. 40. „Recrutainte“ Online-Assessments (...) unter Online-Assessment-Verfahren werden internetgestützte Instrumente zur Beurteilung und Vorhersage beruflich relevanter Variablen zur Abschätzung der Eignung verstanden. Ein umfassendes eAssessment beinhaltet die systematische Kombination verschiedener internetgestützter eAssessment Verfahren zur Einschätzung der Eignung. Eine Möglichkeit, eAssessment-Verfahren im Bewerbungsverfahren einzubetten, ist in Form informativer Recrutainment-Formate. D.h. das primäre Ziel von eAssessments ist es, bereits in der VORauswahl auf effiziente Weise zusätzliche Informationen über einen Bewerber zu erlangen... ...aber auch hier ist es sehr wichtig, die Aufgaben in einen unternehmensindividuellen Kontext zu stellen und Einblicke in die Unternehmensrealität zu geben...
  41. 41. Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik Das Beispiel: Test: Rechentextaufgaben
  42. 42. Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik Das Beispiel: Test: Diagrammanalyse
  43. 43. Die „Targobank Tour“ - Eignungsdiagnostik Das Beispiel: Test: Planungsfähigkeit
  44. 44. Die „Targobank Tour“ - Recrutainment Häufig werden Tests in eine unternehmensindividuelle Rahmenhandlung eingebettet. So werden parallel zu den Tests auch unternehmensspezifische (Employer Branding-) Aspekte an den Kandidaten vermittelt (Dresscodes, Umgangsformen, Diversity-Aspekte etc.). Das eAssessment wird zu einem wechselseitigen Kennenlern-Prozess Beispiel: TARGOBANK Tour •Im Rahmen des eAssessments „erlebt“ der Kandidat das Konzept „Jungen Filiale“ und lernt verschiedene Unternehmensbereiche kennen. •Dort lernt er virtuell Kollegen kennen, erfährt unternehmenskulturelle Aspekte (Diversity) und wird zum anderen jeweils mit einem oder mehreren Testmodul(en) konfrontiert.
  45. 45. Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
  46. 46. Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
  47. 47. Die „Targobank Tour“ - Recrutainment
  48. 48. Akzeptanz von „recrutainten“ Online-Assessments ! • Gesamtbeurteilung liegt über der bzgl. der Testinhalte vergleichbarer Intelligenzstrukturtests. • Augenscheinvalidität, also der Anforderungsbezug zur Stelle bzw. die wahrgenommene prognostische Qualität, liegt deutlich über der vergleichbarer Intelligenzstrukturtests. • Nicht zu Lasten der wahrgenommenen Messqualität (etwa vergleichbar mit anderen Intelligenzstrukturtests).
  49. 49. Akzeptanz von „recrutainten“ Online-Assessments ! • Gesamtbeurteilung liegt über der bzgl. der Testinhalte vergleichbarer Intelligenzstrukturtests. • Augenscheinvalidität, also der Anforderungsbezug zur Stelle bzw. die wahrgenommene prognostische Qualität, liegt deutlich über der vergleichbarer Intelligenzstrukturtests. • Nicht zu Lasten der wahrgenommenen Messqualität (etwa vergleichbar mit anderen Intelligenzstrukturtests).
  50. 50. Akzeptanz von Online-Assessments ! • Aufwand: 83% geben an, dass Online-Test mit weniger Aufwand verbunden ist als Präsenztest. • Flexibilität: 93% empfinden es als Vorteil, den Zeitpunkt der Testdurchführung frei wählen zu können. • Bewerberseitiger Rückzug: um 30 Prozentpunkte niedrigere Absprungrate als im Präsenzverfahren. • D.h.: Online-Tests sind deutlich geringerer Abbruchgrund als Offline-Tests!
  51. 51. Akzeptanz von Online-Assessments !
  52. 52. Hintergründe http://blog.recrutainment.de  Aktuelles und Hintergründiges zu Themen wie… • Employer Branding • Online-Assessment • Realistic Job Previews • E-Recruiting • War for Talent • Demografie • Gamification und Recrutainment • Social Media • Berufs- und Studienorientierung • Mobile Recruiting • u.v.m….  RSS abonnieren unter http://blog.recrutainment.de/feed/
  53. 53. Contact Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! CYQUEST GmbH Joachim Diercks Lokstedter Steindamm 61a 22529 Hamburg Tel. +49 (0)40 85407-130 Fax. +49 (0)40 85407-111 Mail. j.diercks@cyquest.net Web. www.cyquest.net, www.cyquest.de, http://blog.recrutainment.de, http://twitter.com/recrutainment, http://www.facebook.com/CYQUEST http://www.youtube.com/recrutainment https://plus.google.com/+CyquestNet/
  54. 54. Über CYQUEST Die CYQUEST GmbH wurde Anfang 2000 gegründet. CYQUEST ist unter dem Oberbegriff Recrutainment spezialisiert auf die unternehmens- und hochschulspezifische Erstellung sowie Anpassung von Lösungen aus den folgenden Bereichen: • eAssessment • SelfAssessment • Berufsorientierungsverfahren • Studierendenauswahl- und Studienorientierungsverfahren • Online-Employer Branding Ferner bietet CYQUEST Agenturdienstleistungen in den Bereichen Employer Branding und Online-Marketing an (u.a. Keyword-Advertising, Affiliate-Marketing, E-Mail Marketing, Social-Media etc.). CYQUEST kombiniert dabei fundiertes psychologisches Know-how mit State-of-the-Art Webdesign und Programmierung.

×