ElektronischeLieferketten in derMedienbrancheGestaltung logistischer Prozesse in Zusammenhangmit der MedienerstellungProf....
Medienerstellung im Umbruch© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
1. Logistikkette Medien     HdM Stuttgart.
Beispiel: Produktkataloge          „Glocalization“                                        „Time-to-market“              Pe...
Vom Handwerk zur Industrie                                                                Integriertes Netzwerk           ...
Entwicklungsrichtungen© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
Quellenverweise und Links www.hdm-stuttgart.de/thaler  Danke für Ihre Aufmerksamkeit. © Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hd...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Logistikketten in der Medienbranche (SWR 2 Podcast)

1.236 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Rundfunkproduktion des SWR Stuttgart wurde in Zusammenhang mit der SWR2-Sendereihe "Geld, Markt, Meinung" erstellt. Im Beitrag werden die heutigen Logistikanforderungen und speziell die Gestaltung logistischen Prozesse in Zusammenhang mit der Medienerstellung aufgezeigt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.236
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
524
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Logistikketten in der Medienbranche (SWR 2 Podcast)

  1. 1. ElektronischeLieferketten in derMedienbrancheGestaltung logistischer Prozesse in Zusammenhangmit der MedienerstellungProf. Dr.-Ing. Klaus ThalerHochschule der Medien Stuttgart© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
  2. 2. Medienerstellung im Umbruch© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
  3. 3. 1. Logistikkette Medien HdM Stuttgart.
  4. 4. Beispiel: Produktkataloge „Glocalization“ „Time-to-market“ Personalisierung Werbemittel Kosten- und Effizienzdruck Multichannel: neue Zielgruppen Medienneutral publizieren Kommunikation am POS Stammdatenproblematik Durchgängige Prozesse: Media Supply Chain ?! Produktionen Vielfalt an komplexer Dienstleistern Neue Märkte Mehr Fremdsprachen Mehr Anbieter/Spezialisierung Anzahl der Akteure steigt MAM, DMS, PDM, CMS, PIM Bull-Whip Effekt Standard-Produktivtools © Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
  5. 5. Vom Handwerk zur Industrie Integriertes Netzwerk Netzwerk fähiger Akteure Laufende Bewertung/Audits Methoden zur Qualitätssicherung Prozesse sind transparent Stabiler Kapazitätseinsatz Leistungen nachvollziehbar Konzept der „Digital Factory“ Klassisches Szenario Diverse „Einzelkämpfer“ Labyrinth der Zuständigkeiten Geringe Übersicht/ Nachverfolgbarkeit Manueller Workflow und Medienbrüche Wenig Termintreue Mehraufwand nicht bezifferbar „Bull-Whip-Effekt“© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
  6. 6. Entwicklungsrichtungen© Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler
  7. 7. Quellenverweise und Links www.hdm-stuttgart.de/thaler Danke für Ihre Aufmerksamkeit. © Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler www.hdm-stuttgart.de/thaler

×