Versicherungsschutz
für Katastrophen-, Kriegs- und Krisengebiete
Was sind Katastrophen-, Kriegs- und
Krisengebiete?
Alle Gebiete der Welt mit besonderem
Gefährdungspotenzial aufgrund
Poli...
Prüfkriterien Versicherungsschutz
1. Besteht grundsätzlich Schutz in diesen
Gebieten oder gibt es Einschränkungen im
Geltu...
1. Einschränkungen im Geltungsbereich
Generelle Länderausschlüsse
Bsp.: In Afghanistan, im Iran und im Irak
besteht kein V...
Reisewarnung Beispiel 1
In Ländern, für die vom Auswärtigen Amt der
Bundesrepublik Deutschland eine Reisewarnung
ausgespro...
Reisewarnung Beispiel 2
In Ländern, für die vom Auswärtigen Amt der
Bundesrepublik Deutschland eine Reisewarnung
ausgespro...
Beispiel: Großmächteklausel
Die Versicherung gilt nicht, wenn an derartigen
Ereignissen mindestens zwei der folgenden fünf...
2. Besondere Leistungsausschlüsse
Genereller Ausschluss von Gefahren aus
Kriegs-, Bürgerkriegs- oder kriegs-
ähnlichen Ere...
Beispiel Ausschluss Kriegsgefahren
Nicht versichert sind die Gefahren …
5.1 des Krieges, Bürgerkrieges oder
kriegsähnliche...
Beispiel Ausschluss Terrorgefahr
Nicht versichert sind die Gefahren …
5.2 von Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen,
terrori...
Beispiel Ausschluss medizinische
Gefahren
Nicht versichert sind …
Schäden durch Pandemien
Keine Leistungspflicht besteht f...
Beispiel Ausschluss ABC- Waffen
Nicht versichert sind die Gefahren …
5.4 aus der Verwendung von chemischen,
biologischen, ...
3. Kriegsklauseln
Kriegsklauseln können den Leistungsumfang
beschränken oder erweitern, es gibt
Regelungen zum Geltungsber...
Aktives vs. passives Kriegsrisiko
Ausschluss von Folgen aus der aktiven
Teilnahme an Kriegs- oder Bürgerkriegs-
ereignisse...
Boden- und Luftkriegsrisiko
Das Bodenkriegsrisiko beinhaltet alle
Gefahren zu Land (auch aus der Luft)
Das Luftkriegsrisik...
Prüfung: „normale Reiseversicherung“
Fall 1: Tarif Young Travel der Hanse Merkur
Versicherungsbedingungen einer normalen
R...
Prüfung: Tarif Young Travel
Einschränkungen im Geltungsbereich?
Nein
Besondere Leistungsausschlüsse?
Ja
Kriegsklauseln?
Ne...
Leistungsausschluss Krankenversicherung
Wir leisten nicht für:
3.2.3 solche Krankheiten einschließlich ihrer
Folgen sowie ...
Leistungsausschluss Haftpflicht-, Unfall-, Notfall-
und Reisegepäckversicherung
In welchen Fällen ist der Versicherungssch...
Leistungsausschluss Unfallversicherung
Wir leisten nicht für:
3.1.3 Unfälle, die mittelbar oder unmittelbar durch Kriegs-
...
Fazit Young Travel
Auch wenn es sich bei dem Tarif Young
Travel um eine Versicherung mit guten
Testnoten handelt, ist die ...
Prüfung: AIDWORKER-AKV
Fall 2: AIDWORKER-Auslandskranken-
versicherungen
AIDWORKER24
AIDWORKER24-RK
AIDWORKER24-DR
AIDWORK...
Prüfung: AIDWORKER-AKV
Einschränkungen im Geltungsbereich?
Nein, Beschränkung in AVBs wird in den
besonderen Bedingungen w...
Prüfung: AIDWORKER-H
Fall 3: AIDWORKER-Haftpflichtbedingungen
Einschränkungen im Geltungsbereich?
Ja, Großmächteklausel
Be...
Prüfung AIDWORKER-U
Fall 4: AIDWORKER-Unfallbedingungen
Vorab:
Im Bereich der Unfallversicherung sind
Versicherer sehr res...
Prüfung: AIDWORKER-U/Generali
Fall 4.1: AIDWORKER-Unfallbedingungen über
Generali Versicherung
Einschränkungen im Geltungs...
Leistungsausschluss Unfallversicherung 1
Nicht unter den Versicherungsschutz fallen:
§2. I.3. Unfälle, die unmittelbar ode...
Leistungsausschluss Unfallversicherung 2
Die Erweiterung gilt nicht bei Reisen in oder durch
Staaten, auf deren Gebiet ber...
Kriegsklausel Generali – Einschlüsse
In Abänderung der AUB erstreckt sich der
Versicherungsschutz auf Unfälle, die dem
Ver...
Kriegsklausel Generali – Ausschlüsse
Vom Versicherungsschutz bleiben ausgeschlossen:
a) Unfälle durch ABC-Waffen (atomare,...
Prüfung: AIDWORKER-U/Würzburger
Fall 4.2: AIDWORKER-Unfallbedingungen über
Würzburger Versicherung
Einschränkungen im Gelt...
Leistungsausschluss Unfallversicherung 1
Kein Versicherungsschutz besteht für folgende Unfälle:
5.1.3 Unfälle, die unmitte...
Leistungsausschluss Unfallversicherung 2
Die Erweiterung gilt nicht bei Reisen in oder durch
Staaten, auf deren Gebiet ber...
Kriegsklausel Würzburger – Einschlüsse
In Abänderung der AUB erstreckt sich der
Versicherungsschutz auf Unfälle, die dem
V...
Kriegsklausel Würzburger – Ausschlüsse
Vom Versicherungsschutz bleiben ausgeschlossen:
a) Unfälle von aktiven Teilnehmern ...
Fazit: AIDWORKER-U
Beide Lösungen eigenen sich für den Einsatz
in Kriegs- und Krisengebieten
Die Generali-Lösung versicher...
Resümee
Als Organisation, die Menschen in Konflikt-
zonen entsendet, benötigen Sie
professionellen Versicherungsschutz
Übe...
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Reinhard Bellinghausen
Dr. Walter GmbH
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-
Seelscheid
bell...
Bleiben Sie mit uns in Kontakt:
3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
dr-walter.com/slideshare
dr-walter...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Versicherungsschutz für Katastrophen-, Kriegs- und Krisengebiete

525 Aufrufe

Veröffentlicht am

„Menschen in Krisengebieten brauchen einen besonders umfangreichen Versicherungsschutz mit möglichst wenig Leistungssauschlüssen, sowohl für Krankheitsrisiken als auch für das passive Kriegsrisiko“, Vortrag von Reinhard Bellinghausen, Versicherungsexperte von Dr. Walter auf dem 3. Dr. Walter Sicherheitsforum

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
525
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Versicherungsschutz für Katastrophen-, Kriegs- und Krisengebiete

  1. 1. Versicherungsschutz für Katastrophen-, Kriegs- und Krisengebiete
  2. 2. Was sind Katastrophen-, Kriegs- und Krisengebiete? Alle Gebiete der Welt mit besonderem Gefährdungspotenzial aufgrund Politischer Unruhen Krieg oder kriegerischer Auseinandersetzungen Medizinischer Gefahren (Seuchen, Epidemien) Naturkatastrophen (Überschwemmungen, Stürme, Erdbeben usw.) Großschadenereignissen 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  3. 3. Prüfkriterien Versicherungsschutz 1. Besteht grundsätzlich Schutz in diesen Gebieten oder gibt es Einschränkungen im Geltungsbereich der Versicherungen? 2. Besondere Leistungsausschlüsse: Sind bestimmte Gefahren oder Ereignisse vom Versicherungsschutz ausgeschlossen? 3. Beschränken oder erweitern Kriegsklauseln den Versicherungsschutz? 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  4. 4. 1. Einschränkungen im Geltungsbereich Generelle Länderausschlüsse Bsp.: In Afghanistan, im Iran und im Irak besteht kein Versicherungsschutz Ausschlüsse für Länder mit Reisewarnung des Auswärtigen Amtes Ausschluss von Ländern, in denen Krieg herrscht, an dem Großmächte beteiligt sind (Großmächteklausel) 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  5. 5. Reisewarnung Beispiel 1 In Ländern, für die vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland eine Reisewarnung ausgesprochen wurde, besteht kein Versicherungsschutz. Befindet sich eine versicherte Person zum Zeitpunkt der Bekanntgabe einer Reisewarnung vor Ort, endet der Versicherungsschutz 7 Tage nach Bekanntgabe der Reisewarnung. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  6. 6. Reisewarnung Beispiel 2 In Ländern, für die vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland eine Reisewarnung ausgesprochen wurde, besteht kein Versicherungsschutz. Versicherte Personen, die sich in einem Land aufhalten, für das erst nach Beginn des Versicherungsschutzes eine Reisewarnung ausgesprochen wird, sind von dieser Regelung nicht betroffen. Diese Regelungen gelten für eventuell mitversicherte Familienangehörige entsprechend. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  7. 7. Beispiel: Großmächteklausel Die Versicherung gilt nicht, wenn an derartigen Ereignissen mindestens zwei der folgenden fünf Großmächte – USA, Großbritannien, Frankreich, GUS sowie Rot-China oder die UNO – beteiligt sind; dabei wird der Versicherungsschutz bei einer Beteiligung der UNO lediglich bei der Schlichtung von Unruhen noch nicht ausge- schlossen, sondern nur dann, wenn bei einer Beteiligung der UNO eine der an den Unruhen beteiligten Parteien zum „Aggressor“ erklärt wird. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  8. 8. 2. Besondere Leistungsausschlüsse Genereller Ausschluss von Gefahren aus Kriegs-, Bürgerkriegs- oder kriegs- ähnlichen Ereignissen Genereller Ausschluss von Gefahren aus Unruhen, terroristischen oder politischen Gewalthandlungen Ausschluss von Gefahren aus dem Einsatz von ABC-Waffen Ausschluss von bestimmten medizinischen Gefahren und Erkrankungen (beispielsweise HIV/AIDS, Ebola, Pandemien) 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  9. 9. Beispiel Ausschluss Kriegsgefahren Nicht versichert sind die Gefahren … 5.1 des Krieges, Bürgerkrieges oder kriegsähnlicher Ereignisse und solche, die sich unabhängig vom Kriegszustand aus der feindlichen Verwendung von Kriegswerk- zeugen sowie aus dem Vorhandensein von Kriegswerkzeugen als Folge einer dieser Gefahren ergeben; 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  10. 10. Beispiel Ausschluss Terrorgefahr Nicht versichert sind die Gefahren … 5.2 von Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen, terroristischen oder politischen Gewalt- handlungen, unabhängig von der Anzahl der daran beteiligten Personen, Aufruhr und sonstigen bürgerlichen Unruhen; 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  11. 11. Beispiel Ausschluss medizinische Gefahren Nicht versichert sind … Schäden durch Pandemien Keine Leistungspflicht besteht für … Tuberkulose, AIDS und alle damit verbundenen Krankheiten. Tropenkrankheiten, z.B.: Malaria, Gelbfieber, Cholera, Ruhr, Lepra. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  12. 12. Beispiel Ausschluss ABC- Waffen Nicht versichert sind die Gefahren … 5.4 aus der Verwendung von chemischen, biologischen, biochemischen Substanzen oder elektromagnetischen Wellen als Waffen mit gemeingefährlicher Wirkung, und zwar ohne Rücksicht auf sonstige mitwirkende Ursachen; 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  13. 13. 3. Kriegsklauseln Kriegsklauseln können den Leistungsumfang beschränken oder erweitern, es gibt Regelungen zum Geltungsbereich und Regelung zu Gefahren und Ereignissen Unterscheidung zwischen aktivem und passivem Kriegsrisiko Unterscheidung zwischen Boden- und Luftkriegsrisiko 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  14. 14. Aktives vs. passives Kriegsrisiko Ausschluss von Folgen aus der aktiven Teilnahme an Kriegs- oder Bürgerkriegs- ereignissen. Problem: keine eindeutige Definition Aktiv ist die Teilnahme, wenn jemand selbst zur Waffe greift. Auch die Teilnahme an Protestveranstaltungen kann dazu gehören. Aktiver Teilnehmer kann auch sein, wer auf Seiten einer kriegführenden Partei Anlagen, Einrichtungen, Geräte, Fahrzeuge, Waffen oder andere Materialien liefert, transportiert oder sonst damit umgeht. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  15. 15. Boden- und Luftkriegsrisiko Das Bodenkriegsrisiko beinhaltet alle Gefahren zu Land (auch aus der Luft) Das Luftkriegsrisiko beinhaltet die Gefahren während der Benutzung von Luftfahrzeugen 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  16. 16. Prüfung: „normale Reiseversicherung“ Fall 1: Tarif Young Travel der Hanse Merkur Versicherungsbedingungen einer normalen Reiseversicherung für junge Leute für Reisen bis 5 Jahre Testsieger (Note 1,2) sehr gut für Studenten, Au-pair und Work & Travel Test von Versicherungen für längere Auslands- aufenthalte Finanztest, September 2013 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  17. 17. Prüfung: Tarif Young Travel Einschränkungen im Geltungsbereich? Nein Besondere Leistungsausschlüsse? Ja Kriegsklauseln? Nein 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  18. 18. Leistungsausschluss Krankenversicherung Wir leisten nicht für: 3.2.3 solche Krankheiten einschließlich ihrer Folgen sowie für Folgen von Unfällen, die durch vorhersehbare Kriegsereignisse oder aktive Teilnahme an Unruhen verursacht und nicht ausdrücklich in den Versicherungsschutz eingeschlossen sind. Als vorhersehbar gelten Kriegsereignisse oder innere Unruhen dann, wenn das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland – vor Reisebeginn – für das jeweilige Land eine Reisewarnung ausspricht; 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  19. 19. Leistungsausschluss Haftpflicht-, Unfall-, Notfall- und Reisegepäckversicherung In welchen Fällen ist der Versicherungsschutz eingeschränkt oder ausgeschlossen? 5.3 Krieg, innere Unruhen und sonstige Ereignisse Soweit im Abschnitt II. nicht anders geregelt, wird Versicherungsschutz nicht gewährt für Schäden durch Krieg, Bürgerkrieg, kriegsähnliche Ereignisse, innere Unruhen, Streik, Kernenergie, Beschlagnahmung, Entziehung oder sonstige Eingriffe von hoher Hand sowie durch Elementarereignisse. Weiterhin besteht kein Versicherungsschutz für Ereignisse, die durch Gewalttätigkeiten anlässlich einer öffentlichen Ansammlung oder Kundgebung entstehen, sofern Sie oder versicherte Personen aktiv daran teilnehmen. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  20. 20. Leistungsausschluss Unfallversicherung Wir leisten nicht für: 3.1.3 Unfälle, die mittelbar oder unmittelbar durch Kriegs- oder Bürgerkriegsereignisse oder in Verbindung mit terroristischen Anschlägen verursacht sind. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn die versicherte Person auf Reisen im Ausland überraschend von Kriegs- oder Bürgerkriegsereignissen betroffen wird. Diese Erweiterung des Versicherungsschutzes gilt jedoch nicht bei Reisen in oder durch Staaten, auf deren Gebiet zum Zeitpunkt des Reiseantrittes bereits Krieg oder Bürgerkrieg herrscht. Sie gilt auch nicht für die aktive Teilnahme am Krieg oder Bürgerkrieg sowie für Unfälle durch ABC-Waffen (atomare, biologische oder chemische Waffen). 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  21. 21. Fazit Young Travel Auch wenn es sich bei dem Tarif Young Travel um eine Versicherung mit guten Testnoten handelt, ist die Versicherung in dieser Form nicht für Einsätze in Katastrophen-, Kriegs- und Krisen- gebieten geeignet. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  22. 22. Prüfung: AIDWORKER-AKV Fall 2: AIDWORKER-Auslandskranken- versicherungen AIDWORKER24 AIDWORKER24-RK AIDWORKER24-DR AIDWORKER-EH AIDWORKER-PLUS AIDWORKER-PLUS-RK 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  23. 23. Prüfung: AIDWORKER-AKV Einschränkungen im Geltungsbereich? Nein, Beschränkung in AVBs wird in den besonderen Bedingungen wieder aufgehoben (hier: Reisewarnung) Besondere Leistungsausschlüsse? Nein, Ausschlüsse in AVBs werden in den besonderen Bedingungen wieder aufgehoben (hier: Ausschluss Kriegsereignisse) Kriegsklauseln? Nein Geeignet für Kriegs- und Krisengebiete 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  24. 24. Prüfung: AIDWORKER-H Fall 3: AIDWORKER-Haftpflichtbedingungen Einschränkungen im Geltungsbereich? Ja, Großmächteklausel Besondere Leistungsausschlüsse? Nein Kriegsklausel? Nein Geeignet für Kriegs- und Krisengebiete, so lange kein Krieg unter Großmächten 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  25. 25. Prüfung AIDWORKER-U Fall 4: AIDWORKER-Unfallbedingungen Vorab: Im Bereich der Unfallversicherung sind Versicherer sehr restriktiv. Trotz intensiver Bemühungen haben wir keine Lösung gefunden, die allen Ansprüchen unserer Kunden gerecht wird. AIDWORKER- Unfallversicherungen gibt es deswegen mit zwei unterschiedlichen Bedingungswerken. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  26. 26. Prüfung: AIDWORKER-U/Generali Fall 4.1: AIDWORKER-Unfallbedingungen über Generali Versicherung Einschränkungen im Geltungsbereich? Ja, Großmächteklausel und Länderausschluss Afghanistan, Iran und Irak für Gefahren aus Kriegsrisiko Besondere Leistungsausschlüsse? Ja, aber teilweise wieder aufgehoben durch Kriegsklausel Kriegsklausel? Ja 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  27. 27. Leistungsausschluss Unfallversicherung 1 Nicht unter den Versicherungsschutz fallen: §2. I.3. Unfälle, die unmittelbar oder mittelbar durch Kriegs- oder Bürgerkriegsereignisse verursacht sind. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn der Versicherte auf Reisen im Ausland überraschend von Kriegs- oder Bürgerkriegsereignissen betroffen wird. Dieser Versicherungsschutz erlischt am Ende des vierzehnten Tages nach Beginn eines Krieges oder Bürgerkrieges auf dem Gebiet des Staates, in dem sich der Versicherte aufhält. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  28. 28. Leistungsausschluss Unfallversicherung 2 Die Erweiterung gilt nicht bei Reisen in oder durch Staaten, auf deren Gebiet bereits Krieg oder Bürgerkrieg herrscht. Sie gilt auch nicht für die aktive Teilnahme am Krieg oder Bürgerkrieg sowie für Unfälle durch ABC-Waffen und im Zusammenhang mit einem Krieg oder kriegsähnlichen Zustand zwischen den Ländern China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Russland oder USA. Bei Terroranschlägen, die außerhalb der Territorien von Krieg führenden Parteien ausgeführt werden, beruft sich der Versicherer nicht auf diesen Ausschluss. Unfälle durch innere Unruhen, wenn der Versicherte auf Seiten der Unruhestifter teilgenommen hat. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  29. 29. Kriegsklausel Generali – Einschlüsse In Abänderung der AUB erstreckt sich der Versicherungsschutz auf Unfälle, die dem Versicherten durch Kriegsereignisse zustoßen, ohne dass er zu den aktiven Teilnehmern an dem Krieg oder Bürgerkrieg gehört (passives Kriegsrisiko). Mitversichert sind Unfälle durch Terror- anschläge im ursächlichen Zusammenhang mit einem Krieg oder Bürgerkrieg, die außer- halb der Territorien der kriegführenden Parteien ausgeführt werden. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  30. 30. Kriegsklausel Generali – Ausschlüsse Vom Versicherungsschutz bleiben ausgeschlossen: a) Unfälle durch ABC-Waffen (atomare, biologische oder chemische Waffen). b) Unfälle im Zusammenhang mit einem Krieg oder kriegsähnlichen Zustand zwischen Weltmächten (China, Frankreich, Großbritannien, Japan, Russland, USA). c) Unfälle im Zusammenhang mit einem Krieg oder Bürgerkrieg, wenn der Staat, in dem der Versicherte seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, als kriegführende Partei beteiligt ist oder wenn die Kriegsereignisse auf dem Gebiet dieses Staates stattfinden. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  31. 31. Prüfung: AIDWORKER-U/Würzburger Fall 4.2: AIDWORKER-Unfallbedingungen über Würzburger Versicherung Einschränkungen im Geltungsbereich? Nein Besondere Leistungsausschlüsse? Ja, aber teilweise wieder aufgehoben durch Kriegsklausel Kriegsklausel? Ja 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  32. 32. Leistungsausschluss Unfallversicherung 1 Kein Versicherungsschutz besteht für folgende Unfälle: 5.1.3 Unfälle, die unmittelbar oder mittelbar durch Kriegs- oder Bürgerkriegsereignisse verursacht sind. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn die versicherte Person auf Reisen im Ausland überraschend von Kriegs- oder Bürgerkriegsereignissen betroffen wird. Dieser Versicherungsschutz erlischt am Ende des siebten Tages nach Beginn eines Krieges oder Bürgerkrieges auf dem Gebiet des Staates, in dem sich die versicherte Person aufhält. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  33. 33. Leistungsausschluss Unfallversicherung 2 Die Erweiterung gilt nicht bei Reisen in oder durch Staaten, auf deren Gebiet bereits Krieg oder Bürgerkrieg herrscht. Sie gilt auch nicht für die aktive Teilnahme am Krieg oder Bürgerkrieg sowie für Unfälle durch ABC-Waffen und im Zusammenhang mit einem Krieg oder kriegsähnlichen Zustand zwischen den Ländern China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Russland oder USA. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  34. 34. Kriegsklausel Würzburger – Einschlüsse In Abänderung der AUB erstreckt sich der Versicherungsschutz auf Unfälle, die dem Versicherten durch Kriegsereignisse zustoßen. Mitversichert sind Unfälle durch Terror- anschläge in ursächlichem Zusammenhang mit einem Krieg oder Bürgerkrieg, die außer- halb der Territorien der kriegführenden Parteien ausgeführt werden. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  35. 35. Kriegsklausel Würzburger – Ausschlüsse Vom Versicherungsschutz bleiben ausgeschlossen: a) Unfälle von aktiven Teilnehmern an dem Krieg oder Bürgerkrieg und von Kriegsberichterstattern in kriegsgefährdeten Gebieten. b) Unfälle bei Benutzung von Luftfahrzeugen c) Unfälle durch ABC-Waffen (atomare, biologische oder chemische Waffen), d) Unfälle im Zusammenhang mit einem Krieg oder kriegs- ähnlichen Zustand zwischen den Weltmächten (China, Frankreich, Großbritannien, Japan, Russland, USA), e) Unfälle durch Krieg oder Bürgerkrieg, wenn der Staat, dessen Staatsangehörigkeit der Versicherte hat oder in dem der Versicherte seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, als kriegführende Partei beteiligt ist, oder wenn die Kriegs- ereignisse auf dem Gebiet dieses Staates statt finden. 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  36. 36. Fazit: AIDWORKER-U Beide Lösungen eigenen sich für den Einsatz in Kriegs- und Krisengebieten Die Generali-Lösung versichert auch das passive Luftkriegsrisiko, deckt aber keine Kriegsrisiken in Afghanistan, Iran und Irak ab Die Würzburger-Lösung bietet ein weltweite Deckung, allerdings nur für das passive Bodenkriegsrisiko 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  37. 37. Resümee Als Organisation, die Menschen in Konflikt- zonen entsendet, benötigen Sie professionellen Versicherungsschutz Überprüfen Sie Ihren Schutz mit Hilfe der vorgestellten Prüfkriterien Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall für unsere AIDWORKER-Tarife Mit AIDWORKER sind Sie weltweit gut versichert 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  38. 38. Vielen Dank für Ihr Interesse! Reinhard Bellinghausen Dr. Walter GmbH Eisenerzstraße 34 53819 Neunkirchen- Seelscheid bellinghausen@dr-walter.com 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015
  39. 39. Bleiben Sie mit uns in Kontakt: 3. Dr. Walter Sicherheitsforum, Siegburg, 10. März 2015 dr-walter.com/slideshare dr-walter.com/facebook dr-walter.com/googleplus dr-walter.com/twitter

×