Dr. Walter GmbH
Versicherungsmakler // Insurance Brokers
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany
T +49(0)22...
02 27
Auf dieser CD finden Sie die kompletten Verbraucherinforma-
tionen, bestehend aus: // On this CD, you will find the ...
03
Liebe Reisende, lieber Reisender,
Sie planen einen längeren Auslandsaufenthalt oder haben
bereits eine Reise gebucht? D...
04
Welche Reiseversicherung brauchen Sie wirklich?
Ganz klar: Die Reisekrankenversicherung ist die wichtigste
Reiseversich...
05
Pluspunkte von PRO TRIP
•	 Weltweiter Versicherungsschutz
•	 Keine Summenbegrenzung im ambulanten und stationä-
ren Ber...
06
Voraussetzung für die Versicherung
Diese Versicherung ist konzipiert für Personen, die sich für
ein bis zwei Jahre im A...
07
Ab wann gilt die Versicherung?
Die Versicherung beginnt ab dem beantragten Datum, frühes-
tens jedoch am Tag des Antrag...
08
Wichtige Leistungen im Überblick
Die genauen Leistungen und die genauen Leistungsausschlüsse entnehmen Sie bitte
den fo...
09
* Für die Produktvariante PRO TRIP Z beträgt der Mindestbeitrag 93 €
S M L Z
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
...
10
Important benefits – an overview
PRO TRIP
Out-patient medical treatment
Supply with medicine, dressing material, medica...
11
S M L Z
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • •
• • • •
• • • •
• • •
• • •
• • •
• • •...
12
Krankenversicherung  (PRO TRIP S, M und L)
Erstattet werden
1.			bei ambulanter Heilbehandlung zu 100 % die Aufwen-
dun...
13
2.			bei stationärer Heilbehandlung zu 100 % die Aufwen-
dungen für
2.1			ärztliche Leistungen, Unterkunft, Verpflegung...
14
zum 1,8-fachen Satz, bei Leistungen nach dem Abschnitt M
und nach Nummer 437 der GOÄ bis zum 1,15-fachen Satz.
4.			 be...
15
Assistance Versicherung
I.		Ersatz von Zahlungsmitteln
1.		Gerät die versicherte Person auf einer Reise im Ausland
aufg...
16
2.		Die versicherte Person kann ein Darlehen des Versiche-
rers für die Begleichung von Gerichts-, Anwalts- und Dol-
me...
17
einer nahe stehenden Person zum Ort des Krankenhau-
ses und von dort zurück zum Wohnort und übernimmt
die Fahrtkosten p...
18
Au-pairs sind in ihrer Eigenschaft als Privatpersonen und im
Rahmen der spezifischen Au-pair-Tätigkeit haftpflichtver-
...
19
Keine Leistungspflicht besteht u. a. für:
•	 vorsätzlich selbst herbeigeführte Krankheiten und Unfälle
einschließlich d...
20
•	 für Beseitigung von Schönheitsfehlern oder körperlichen
Anomalien, für Impfungen, Desinfektionen, ärztliche
Gutachte...
21
Spätere Rückkehr
Verlängert sich der Aufenthalt im Gastland, so können Sie die
Versicherung verlängern, wenn der Verlän...
22
Wichtige Telefonnummern
Die Dr. Walter GmbH steht Ihnen für alle Fragen zur Verfü-
gung. Für dringende medizinische Not...
23
Besonderheit für Reisende in die USA und Kanada
Reisende in die USA und Kanada wenden sich bitte – wenn
möglich – vor e...
24
Vertragspartner
Für dieses Versicherungsprodukt arbeitet die Dr. Walter
GmbH mit ausgewählten, renommierten Versicherun...
25
	 PRO TRIP L und Z
•	 Allgemeine Reisegepäckversicherungsbedingungen
der Generali Versicherung AG (AVBR 2008)
•	 Besond...
26
Die Dr. Walter GmbH hält keine direkte oder indirekte Beteili-
gung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital e...
02 27
Auf dieser CD finden Sie die kompletten Verbraucherinforma-
tionen, bestehend aus: // On this CD, you will find the ...
Dr. Walter GmbH
Versicherungsmakler // Insurance Brokers
Eisenerzstrasse 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany
T +49(0)2...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Protrip Inforbroschüre

575 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Reiseversicherung für Au-pairs, Sprachschüler und andere Langzeitreisende bis zu 69 Jahre

Die Versicherung PROTRIP ist genau auf die Bedürfnisse von Reisenden zugeschnitten, die sich für einen Zeitraum bis zu zwei Jahren im Ausland aufhalten möchten. PROTRIP bietet Ihnen acht Alternativen, aus denen Sie Ihre Reiseversicherung auswählen können. Die Versicherungskombinationen bestehen aus Krankenversicherung, Krankenrücktransportversicherung, Unfallversicherung, Privathaftpflichtversicherung und Reisegepäckversicherung.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
575
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Protrip Inforbroschüre

  1. 1. Dr. Walter GmbH Versicherungsmakler // Insurance Brokers Eisenerzstraße 34 53819 Neunkirchen-Seelscheid Germany T +49(0)2247 9194 -0 F +49(0)2247 9194-40 info@dr-walter.com www.dr-walter.com In fünf Minuten zur Versicherungsbestätigung // Get your insurance certificate in 5 minutes www.protrip.de Mit freundlicher Empfehlung // With kind recommendation Die Reiseversicherung für Au-pairs Sprachschüler und andere Langzeitreisende , FeldfürbesondereVermerke AdresseinDeutschland/Österreich:Straße,Hausnummer Geburtsdatum(Höchstalter69Jahre) Kontonummer Kontoinhaber(wennnichtAntragsteller),NameausgeschriebenundUnterschrift Telefon Reiseziel Antragsteller FolgendePersonsollversichertwerden IchwählefolgendenVersicherungsschutz(monatlichePrämiein€) Zahlungsweise Versicherungsnummer(wirdbeiEingangvergeben) Vorname Vorname Nachname(ggf.Firma/Organisation) Nachname PLZ Reisebeginn(Versicherungsbeginn)Reiseende(Versicherungsende) NameundSitzdesGeldinstitutsBLZ Fax GrunddesAufenthaltes(freiwilligeAngabe) Ort E-Mail AnmeldungzurPROTRIP-Versicherung GeneraliVersicherungAG CentralKrankenversicherungAG EuropAssistanceVersicherungs-AG vermitteltdurchDr.WalterGmbH AusgebendeOrganisation Frau LastschriftmonatlicheZahlung (LastschrifteinzugistvoneinemKontoausDeutschlandoderÖsterreichmöglich).MonatlicheZahlungdurchEinzugsermächtigungvonfolgendemKonto ÜberweisungdesGesamtbeitragesaufdasKontoderDr.WalterGmbH,Kontonr.212076500beiderPostbankKöln,BLZ37010050 SchecküberdenGesamtbeitrag Frau LastschriftEinmalzahlung (LastschrifteinzugistvoneinemKontoausDeutschlandoderÖsterreichmöglich).EinmalzahlungdurchEinzugsermächtigungvonfolgendemKonto Herr Herr SAuslands-Krankenversicherung PROTRIP MAuslands-Kranken-,Haftpflicht-und Unfallversicherung LAuslands-Kranken-,Haftpflicht-,Unfall-und Reisegepäckversicherung ZAuslands-Haftpflicht-,Unfall-und Reisegepäckversicherung *FürdieProduktvariantePROTRIPZbeträgtderMindestbeitrag93€. Ort,DatumUnterschriftdesAntragstellers WichtigerHinweisundUnterschrift DieVersicherungmussvorBeginnderReiseabgeschlossenwerden.Versicherungsschutzbesteht–ordnungsgemäßeZahlungvorausgesetzt–abdembeantragtenZeitpunkt, jedochfrühestensabEingangdesAntragsbeiderDr.WalterGmbH. BevorSiedieseAnmeldungunterschreiben,beachtenSiebittedieSchlusserklärungenaufderRückseitesowiedieweiterenwichtigenHinweise.DieseErklärungensindwich- tigerBestandteildesVertrages.MitIhrerUnterschriftmachenSiedieSchlusserklärungenzumBestandteildiesesVertrages. IchbeantrageVersicherungsschutznachMaßgabederbeiliegendenAllgemeinenVersicherungsbedingungen. BittesendenSiediesenAntragan: Dr.WalterGmbH,Eisenerzstraße34,53819Neunkirchen-SeelscheidT+49(0)22479194-0,F+49(0)22479194-20,info@dr-walter.com 51,0032,0084,0054,00 56,0037,0089,0059,00 66,5047,5099,5069,50 15,5015,5015,5015,50 Personenbis29Jahre mitUSA/Kanada Personenbis29Jahre ohneUSA/Kanada Personenbis69Jahre mitUSA/Kanada Personenbis69Jahre ohneUSA/Kanada
  2. 2. 02 27 Auf dieser CD finden Sie die kompletten Verbraucherinforma- tionen, bestehend aus: // On this CD, you will find the complete consumer information consisting of (German language only): • Produktinformationsblatt // Product information sheet • Kundeninformation // Customer information • Versicherungsbedingungen und Gesetzesauszüge // Insurance conditions and extracts from German law codes • Erklärung zum Datenschutz // Declaration on data protection • Merkblatt zur Datenverarbeitung // Information on data processing • Widerrufsbelehrung // Information on the right of withdrawal Alle Informationen finden Sie auch im Internet unter // The complete information can also be found on the Internet at www.protrip.de Inhalt Produkt-CD // Product-CD Vorwort 03 Gute Gründe für PRO TRIP 04 Versicherung leicht gemacht 06 Wichtige Leistungen im Überblick 08 Important benefits – an overview 10 Leistungen im Detail 12 Leistungsausschlüsse klipp und klar 19 Sonderfälle aus dem Reisealltag 21 Verhalten im Schadensfall 22 Allgemeines 24 Produkt-CD (Verbraucherinformationen) 27 Versicherungsantrag Anhang SchlusserklärungdesAntragstellersundderzuversicherndenPersonsowieweiterewichtigeHinweise ErmächtigungzurDatenübermittlung Ichwilligeein,dassdieVersichererunddieDr.WalterGmbH,soweitdies derordnungsgemäßenDurchführungmeinerVersicherungsangelegenhei- tendient,allgemeineVertrags-,Abrechnungs-undLeistungsdateninDa- tensammlungenführen.DieallgemeinenVertrags-undAbrechnungsdaten könnenaußerdemandievermittelndeAgenturweitergegebenwerden. Vertragsgrundlagen DiePROTRIP-VersicherungisteineVersicherungskombinationausrecht- lichunabhängigeVersicherungsverträgen. EsgeltendiefolgendenAllgemeinenVersicherungsbedingungen: PROTRIPS,MundL •AllgemeineVersicherungsbedingungenfürdiekurzfristigeAuslandsreise- Krankenversicherung2010(AVB-ARK2010)derCentralKrankenversicherung •Tarif„PROTRIP“derCentralKrankenversicherungAG PROTRIPM,LundZ •AllgemeineHaftpflichtversicherungsbedingungenAHB2008derGenerali VersicherungAG(AHB2008) •AllgemeineUnfallversicherungsbedingungeninklusiveZusatzbedingun- genderGeneraliVersicherungAG(AUB2008) •ErweiterungenderAUB88Fassung2008derGeneraliVersicherungAG •AllgemeineVersicherungsbedingungenfürdieVersicherungvonAssis- tanceLeistungen(PROTRIPZusatzassistance2010)derEuropAssistance Versicherung-AG •BesondereBedingungenzurPrivathaftpflicht-,Unfall-undReisegepäck- versicherungderGeneraliVersicherungAGPROTRIP2008(VarianteM ohneReisegepäck) PROTRIPLundZ •AllgemeineReisegepäckversicherungsbedingungenAVBR2008der GeneraliVersicherungAG(AVBR2008) •BesondereBedingungenzurPrivathaftpflicht-,Unfall-undReisegepäck- versicherungderGeneraliVersicherungAGPROTRIP2008 AufdasVersicherungsverhältnisfindetdasRechtderBundesrepublik DeutschlandAnwendung.DiefürBeschwerdenzuständigeAufsichtsbe- hördeistdieBundesanstaltfürFinanzdienstleistungsaufsicht, GraurheindorferStr.108,53117Bonn. DarüberhinauskönnenSiesichbeiBeschwerdenauchaneinenaußerge- richtlichenStreitschlichterwenden: •beiBeschwerdenzumThemaKrankenversicherunganden OmbudsmannPrivateKranken-undPflegeversicherung,Postfach060222, 10052Berlin. •beiBeschwerden,dienichtdieKrankenversicherungbetreffen,anden Versicherungs-Ombudsmanne.V.,Postfach080632,10006Berlin. DerOmbudsmannistzugleichSchlichtungsstellezuraußergerichtlichen BeilegungvonStreitigkeitenbeiVersicherungsverträgenmitVerbrauchern undzwischenVersicherungsvermittlernundVersicherungsnehmern.Sei- neEntscheidungensindfürdenVersicherernichtbindend.DieMöglichkeit zurEinleitungeinesgerichtlichenVerfahrensbleibtunberührt. Widerrufsbelehrung SiekönnenIhreVertragserklärunginnerhalbvonzweiWochenohneAn- gabevonGründeninTextform(z.B.Brief,Fax,E-Mail)widerrufen.DieFrist beginnt,wennIhnenderVersicherungsschein,dieVertragsbestimmungen einschließlichunsererAllgemeinenVersicherungsbedingungensowiedie Kundeninformation(Informationgemäߧ7Abs.2desVersicherungsver- tragsgesetzes)unddieseBelehrungzugegangensind. ZurWahrungderFristgenügtdierechtzeitigeAbsendungdesWiderrufs. IhrenWiderrufrichtenSiean: CentralKrankenversicherungAG,GeneraliVersicherungAGbzw. EuropAssistanceVersicherungs-AG c/oDr.WalterGmbH Postadresse:Eisenerzstraße34,53819Neunkirchen-Seelscheid Fax:+49(0)22479194-40 E-Mail:vertrag@dr-walter.com ZusammensetzungderVersicherungsprämie DermonatlicheGesamtbeitragsetztsichwiefolgtausKrankversiche- rungsbeitrag(AnteilKV),Haftpflicht-/Unfallversicherungsprämie(Anteil HU),AssistanceVersicherung(AnteilAS)undReisegepäckversicherung (AnteilRG)zusammen. Gesamt-AnteilAnteilAnteilAnteil PROTRIPSbeitragKVHUASRG Pers.bis29JahreohneUSA/CAN32,0032,00000 Pers.bis29JahremitUSA/CAN51,0051,00000 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN54,0054,00000 Pers.bis69JahremitUSA/CAN84,0084,00000 PROTRIPM Pers.bis29JahreohneUSA/CAN37,0032,004,001,000 Pers.bis29JahremitUSA/CAN56,0051,004,001,000 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN59,0054,004,001,000 Pers.bis69JahremitUSA/CAN89,0084,004,001,000 PROTRIPL Pers.bis29JahreohneUSA/CAN47,5032,004,001,0010,50 Pers.bis29JahremitUSA/CAN66,5051,004,001,0010,50 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN69,5054,004,001,0010,50 Pers.bis69JahremitUSA/CAN99,5084,004,001,0010,50 PROTRIPZ Pers.bis69J.mit/ohneUSA/CAN15,5004,001,0010,50 DiePrämieisteinEinmalbetragundwirdfürdiegesamteVersiche- rungsdauernachZugangdesVersicherungsscheinsundnachAblaufder Widerrufsfristfällig.BeieinerübereinenMonathinausgehendenVersi- cherungsdauerkanndieZahlungdesBeitragesingleichenmonatlichen Ratenvereinbartwerden,diejeweilsbiszurFälligkeitderBeitragsrateals gestundetgelten.DieersteBeitragsrateistbeiVersicherungsbeginnfällig, dieFolgeratenjeweilszuBeginndesFolgemonats.KommtderVersiche- rungsnehmermitderZahlungeinerBeitragsrateinVerzug,werdendie gestundetenBeitragsratensofortfällig.Näheress.§5TarifblattPROTRIP und§4BesondereBedingungenPROTRIP. Vertragspartner PROTRIPisteinAngebotderDr.WalterGmbH,demExpertenfürdieVersi- cherungvonprivatenundgeschäftlichenReisenundAuslandsaufenthal- ten.FürdiesesProduktarbeitetDr.Waltermitausgewählten,renommier- tenVersicherungsgesellschaftenzusammen. DenVersicherungsschutzfürdieKrankenversicherunggewährtdie CentralKrankenversicherungAG,Hansaring40-50,50670Köln.SitzKöln, Registergericht:AmtsgerichtKölnHRB93 DenVersicherungsschutzfürdieHaftpflicht-,Unfall-undReisegepäckver- sicherunggewährtdieGeneraliVersicherungAGMünchen,Adenauerring 7, 81731München.Sitz:München,Registergericht:AmtsgerichtMünchen HRB7731 DenVersicherungsschutzfürdieAssistance-Versicherunggewährtdie EuropAssistanceVersicherungs-AG,Infanteriestrasse11,80797München. SitzundRegistergerichtMünchen,HRB61405 Kontakt BittewendenSiesichbeiallenFragenzurVertrags-undLeistungsabwick- lunganunserBüro: Dr.WalterGmbH Versicherungsmakler Eisenerzstraße34 53819Neunkirchen-Seelscheid RegistergerichtSiegburgHRB4701 Geschäftsführer:Dipl.-Kfm.ReinhardBellinghausen PostbankKöln,BLZ37010050,Kto.212076500 IBAN:DE03370100500212076500,BIC:PBNKDEFF T+49(0)22479194-0 F+49(0)22479194-40 www.dr-walter.com info@dr-walter.com www.protrip.de PROTRIP–Anmeldung–211212
  3. 3. 03 Liebe Reisende, lieber Reisender, Sie planen einen längeren Auslandsaufenthalt oder haben bereits eine Reise gebucht? Dann fragen Sie sich vielleicht gerade, welche Versicherung Sie für Ihre Reise brauchen. Wir erklären Ihnen worauf Sie zu achten haben. Als Exper- te für Reiseversicherungen wissen wir genau, worauf es ankommt. Zum Beispiel die Unterbrechung des Auslands- aufenthaltes: Mit der vorliegenden Versicherung sind Sie auch dann abgesichert, wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt unter- brechen, um zu Weihnachten nach Deutschland zu reisen. Und das ist nur ein Beispiel, durch das sich PRO TRIP von der Vielzahl anderer Angebote unterscheidet. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie umfassend informieren. Alle weitergehenden Fragen beantworten wir Ihnen gern. Bitte rufen Sie uns an. Sie erreichen uns unter der Telefon- nummer: +49 (0) 22 47 91 94 -0 René Gillet – Direktionsbeauftragter für den Bereich Reise und Bildung – und das gesamte Team der Dr. Walter GmbH PRO TRIP – Reiseversicherung
  4. 4. 04 Welche Reiseversicherung brauchen Sie wirklich? Ganz klar: Die Reisekrankenversicherung ist die wichtigste Reiseversicherung überhaupt. Die Kosten für eine medizi- nische Behandlung im Ausland werden leider immer noch häufig unterschätzt. Wenn Sie im Ausland stationär behandelt werden müssen, kann Sie das – je nach Reiseland – mehrere tausend Euro am Tag kosten. Und diese Kosten sind nur zum Teil (im außereuropäischen Ausland sogar überhaupt nicht) über Ihre gesetzliche Krankenversicherung abgedeckt. Auch ein medizinisch notwendiger Rücktransport wird von der privaten Reisekrankenversicherung übernommen. Überprüfen Sie Ihre Privathaftpflichtversicherung. Haben Sie eine Police mit weltweiter Deckung abgeschlossen, brauchen Sie sich um eine Reisehaftpflichtversicherung nicht mehr zu kümmern. Wenn Sie jedoch keine Privathaftpflichtversiche- rung besitzen oder der Schutz Ihrer Versicherung nur für eine beschränkte Zeit im Ausland gilt, sollten Sie für Ihre Reisen unbedingt eine Reisehaftpflichtversicherung abschließen. Denn die Schadensersatzansprüche, die gegen Sie geltend gemacht werden können, wenn Sie eine andere Person oder deren Eigentum schädigen, können Sie schnell in eine exis- tenzielle Notlage bringen. Eine Reiseunfallversicherung kann in bestimmten Situatio- nen sinnvoll sein. Wenn Sie im Urlaub zum Beispiel Risiko- sportarten betreiben, können Sie sich mit einer zusätzlichen Unfallversicherung absichern. Eine Reisegepäckversicherung ist relativ teuer, so dass ein Ab- schluss gut überlegt sein sollte. Bei längeren Reisen kann der Abschluss einer Reisegepäckversicherung dennoch sinnvoll sein, da bei einer Reise von größerer Dauer das Risiko steigt, dass Ihr Gepäck beschädigt oder entwendet werden kann. Gute Gründe für PRO TRIP
  5. 5. 05 Pluspunkte von PRO TRIP • Weltweiter Versicherungsschutz • Keine Summenbegrenzung im ambulanten und stationä- ren Bereich sowie bei akuter Zahnbehandlung • Die Erstfeststellung psychischer Leiden ist mitversichert • Versicherungsschutz in Deutschland bei Unterbrechung des Auslandsaufenthaltes • Versicherungsbestätigung in Deutsch und Englisch • 24-Stunden-Notrufnummer • Einfache Verlängerung der Versicherung bei Verlängerung des Auslandsaufenthaltes • Einfache Stornierung und schnelle Rücküberweisung von zuviel gezahlten Beiträgen bei vorzeitiger Rückkehr (ohne Berechnung einer Bearbeitungsgebühr) In fünf Minuten zur Versicherungsbestätigung www.protrip.de
  6. 6. 06 Voraussetzung für die Versicherung Diese Versicherung ist konzipiert für Personen, die sich für ein bis zwei Jahre im Ausland aufhalten möchten. Dabei ist es unerheblich, ob Sie privat oder geschäftlich auf Reisen gehen. PRO TRIP empfiehlt sich für Au-pairs, Sprachschüler, Studen- ten, Praktikanten und Berufstätige genauso wie für Langzeit- urlauber. Die Versicherung muss vor Beginn der Auslandsreise abge- schlossen werden. Teile eines Auslandsaufenthaltes können nicht versichert werden. Das Höchstalter für diese Versiche- rung beträgt 69 Jahre. Geltungsbereich ist das Ausland. Als Ausland gelten alle Länder, in denen die versicherte Person keinen ständigen Wohnsitz unterhält und zum Zeitpunkt des Vertragsab- schlusses auch nicht ihren überwiegenden Aufenthalt hat. Bei einer Vertragsdauer von mindestens sechs Monaten besteht während einer Unterbrechung des Auslandsaufent- haltes für einen maximal vierwöchigen Heimataufenthalt Versicherungsschutz. So kommen Sie zu Ihrer Versicherung • Einfach per Post Füllen Sie die beiliegende Anmeldung aus und schicken Sie diese an unser Büro. Innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Versicherungsbestätigung. • Ein Fax genügt Faxen Sie uns die beiliegende Anmeldung zu. Ihre Anmel- dung wird innerhalb eines Werktages bearbeitet und Sie erhalten umgehend Ihre Versicherungsbestätigung. • Schnell und direkt übers Internet Unter www.protrip.de können Sie die Versicherung unkom- pliziert online abschließen. Sie erhalten dann sofort Ihre Versicherungsbestätigung. Versicherung leicht gemacht
  7. 7. 07 Ab wann gilt die Versicherung? Die Versicherung beginnt ab dem beantragten Datum, frühes- tens jedoch am Tag des Antragseinganges in unserem Büro. Versicherungsschutz besteht erst ab Beginn des Auslandsauf- enthaltes. Wann endet die Versicherung? Die Versicherung endet automatisch zum vereinbarten Zeit- punkt, spätestens mit Beendigung des Auslandsaufenthaltes. Ist die Rückreise bei Versicherungsende aus medizinischen Gründen nicht möglich, verlängert sich die Leistungspflicht bis zu 90 Tage. Beiträge (in €): Sie können zwischen vier Leistungsvarianten wählen: *  Mindestbetrag für PRO TRIP Z beträgt 93 € Die genauen Leistungsbeschreibungen finden Sie auf den folgenden Seiten. Wie wird bezahlt? Die Zahlung der Beiträge erfolgt durch Lastschriftverfahren. Der Beitrag wird wunschweise einmalig oder monatlich bei Fälligkeit von Ihrem Konto abgebucht. Die Abbuchung des ersten Beitrages bzw. des ersten Monatsbeitrages erfolgt ca. 14 Tage nachdem Sie Ihre Versicherungsbestätigung erhalten haben. Bei Online-Abschluss ist außerdem die Bezahlung mit Kreditkarte möglich. PRO TRIP S M L Z (small) (medium) (large) (Zusatz) Pers. bis 29 Jahre ohne USA/CAN 32,00 37,00 47,50 15,50 * Pers. bis 29 Jahre mit USA/CAN 51,00 56,00 66,50 15,50 * Pers. bis 69 Jahre ohne USA/CAN 54,00 59,00 69,50 15,50 * Pers. bis 69 Jahre mit USA/CAN 84,00 89,00 99,50 15,50 *
  8. 8. 08 Wichtige Leistungen im Überblick Die genauen Leistungen und die genauen Leistungsausschlüsse entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten sowie den beiliegenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen. PRO TRIP Ambulante ärztliche Heilbehandlung Versorgung mit Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln Stationäre Heilbehandlung einschließlich Operationen Schmerzstillende Zahnbehandlung sowie einfache Reparaturen von Zahnersatz Unfallbedingter Zahnersatz 80 % bis 2.500 € Erstfeststellung psychischer Leiden bis 2.000 € Ärztlich verordnete Krankentransporte Medizinisch notwendiger Rücktransport ohne Summenbegrenzung 90 Tage Nachleistung bei Verlängerung des Auslandsaufenthaltes aus medizinischen Gründen Reisekostenzuschuss an Angehörige bei stationärem Aufenthalt der versicher- ten Person über 14 Tage Dauer bis zu 500 € Bestattungskosten im Ausland bis 10.000 € und Kosten der Überführung an den ständigen Wohnsitz der versicherten Person bis 25.000 € Vorerkrankungen, sofern bei planmäßiger Durchführung der Reise mit einer Behandlung nicht zu rechnen war Schutz im Heimatland bei Unterbrechung des Auslandsaufenthaltes Weltweiter Versicherungsschutz auch in Ländern, für die vom Auswärtigen Amt eine Reisewarnung ausgesprochen wurde Privathaftpflichtversicherung inklusive “Berufs-”Haftpflicht für Au-Pairs mit 1.000.000 € Deckungssumme Mietsachschäden bis 100.000 € mitversichert Kapitalzahlung bei Unfalltod 5.000 € Kapitalzahlung bei 100 % Unfallinvalidität 105.000 € Bergungskosten 3.000 € Unfallbedingte kosmetische Operationen 3.000 € Ersatz von Zahlungsmitteln Ersatz von Dokumenten Hilfe bei Strafverfolgungsmaßnahmen Heimreise im Notfall Anreise Vertrauensperson im Notfall bis zu einem Betrag von max. 4.000 € pro Schadensfall Reisegepäckversicherung mit einer Versicherungssumme von 2.500 € Monatlicher Beitrag für Personen bis 29 Jahre ohne USA und Kanada Monatlicher Beitrag für Personen bis 29 Jahre mit USA und Kanada Monatlicher Beitrag für Personen bis 69 Jahre ohne USA und Kanada Monatlicher Beitrag für Personen bis 69 Jahre mit USA und Kanada
  9. 9. 09 * Für die Produktvariante PRO TRIP Z beträgt der Mindestbeitrag 93 € S M L Z • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 32,00 € 37,00 € 47,50 € 15,50 € * 51,00 € 56,00 € 66,50 € 15,50 € * 54,00 € 59,00 € 69,50 € 15,50 € * 84,00 € 89,00 € 99,50 € 15,50 € *
  10. 10. 10 Important benefits – an overview PRO TRIP Out-patient medical treatment Supply with medicine, dressing material, medical accessories, remedies In-patient medical treatment including operations Analgesic dental treatment and simple repair of dentures Accident-related dentures 80 % up to 2,000 € Initial diagnosis of psychological ailments up to 2,000 € Medically prescribed transportation Medically necessary return to home country without cost limit Non-contributory extension of insurance cover up to 90 days if the insured is not medi- cally transportable Reimbursement of travel costs to relatives of the insured person up to 500 € if in- patient treatment is expected to be more than 14 days Burial costs abroad up to 10,000 € and repatriation costs of mortal remains to the permanent residence of the insured up to 25,000 € Coverage of pre-existing conditions if the treatment could not be foreseen when planning the stay abroad Coverage for intermediate stays in the home country World-wide coverage including countries for which the Germany Foreign Ministry has issued a travel warning Personal liability insurance including “public liability insurance for au-pairs”, maximum coverage up to 1,000,000 € Damage to rented property up to 100,000 € Death benefit on death by accident 5,000 € Disability benefit on 100 % disability by accident 105,000 € Rescue and salvage costs 3,000 € Accident-related cosmetic surgery 3,000 € Replacement of means of payment Replacement of documents Support in case of legal prosecution Emergency home visit Emergency visit abroad by a close relative of the insured up to 4,000 € per case Baggage insurance, insured sum 2,500 € Monthly premium for individuals up to 29 years excluding USA and Canada Monthly premium for individuals up to 29 years including USA and Canada Monthly premium for individuals up to 69 years excluding USA and Canada Monthly premium for individuals up to 69 years including USA Important phone numbers: Dr. Walter GmbH will be pleased to answer all your questions during office hours from 8 a.m. to 6 p.m. In case of medical emergencies, you will be assisted by the 24 hour assistance service of Central Health Insurance.
  11. 11. 11 S M L Z • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 32,00 37,00 47,50 15,50* 51,00 56,00 66,50 15,50* 54,00 59,00 69,50 15,50* 84,00 89,00 99,50 15,50* Dr. Walter GmbH: +49 (0) 22 47 91 94 -31 24 hour emergency help line world wide excluding USA and Canada: +49 (0) 89 55 987 - 641 24 hour emergency help line USA and Canada: 1-954-308-3923 *If you purchase PRO TRIP Z, the minimum premium is 93 €
  12. 12. 12 Krankenversicherung  (PRO TRIP S, M und L) Erstattet werden 1. bei ambulanter Heilbehandlung zu 100 % die Aufwen- dungen für 1.1 ärztliche Leistungen 1.2 Arzneien und Verbandmittel 1.3 behandlungsbedingte Hilfsmittel zur Fixierung von Körper­ teilen und ärztlich verordnete Gehstützen sowie folgende Hilfsmittel, soweit sie unfallbedingt benötigt werden: 1.3.1 Sehhilfen bis zu 150 € 1.3.2 Krankenfahrstühle bis zu 675 € 1.3.3 orthopädische Schuhe zu 100 % nach Abzug einer Selbst- beteiligung von 75 € je Versicherungsfall 1.3.4 Bandagen, orthopädische Einlagen, Gummistrümpfe, künstliche Glieder, künstliche Kehlköpfe, Hörgeräte und Stützapparate zu 100 % 1.4 ärztlich verordnete Strahlen-, Wärme-, Licht- und sons- tige physikalische Behandlungen 1.5 Röntgendiagnostik 1.6 Wegegebühren des nächsterreichbaren Arztes 1.7 die nach Eintritt des Versicherungsfalles entstehenden Kosten der Reise des Ehegatten, Lebenspartners oder eines Verwandten ersten Grades an den Aufenthaltsort der ver- sicherten Person im Ausland, wenn nach Art und Schwere der Erkrankung bzw. Unfallfolge die medizinisch notwen- dige stationäre Heilbehandlung einen Zeitraum von zwei Wochen voraussichtlich übersteigen wird, bis zu 500 €. 1.8 Aufwendungen für ambulante Psychotherapie sind nicht erstattungsfähig. Die Aufwendungen für die Erstfest- stellung eines psychischen Leidens werden zusammen mit den entsprechenden Aufwendungen nach Absatz III. Nummer 2.4 bis zu 2.000 € erstattet. Bei Behandlungen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Aufwendungen für am- bulante ärztliche und zahnärztliche Heilbehandlungen bis zum 2,3-fachen Satz der jeweils gültigen amtlichen deutschen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) oder Zahnärzte (GOZ), bei Leistungen nach den Abschnitten A, E oder O der GOÄ bis zum 1,8-fachen Satz, bei Leistungen nach dem Abschnitt M und nach Nummer 437 der GOÄ bis zum 1,15-fachen Satz. Leistungen im Detail
  13. 13. 13 2. bei stationärer Heilbehandlung zu 100 % die Aufwen- dungen für 2.1 ärztliche Leistungen, Unterkunft, Verpflegung und Pfle- ge im Krankenhaus Bei Behandlungen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Aufwendungen für: 2.1.1 allgemeine Krankenhausleistungen 2.1.2 belegärztliche Leistungen 2.2 medizinisch notwendigen Transport zum bzw. vom Krankenhaus bis zu einer Entfernung von 100 km Sofern innerhalb dieser Entfernung kein Krankenhaus erreich- bar ist, das die medizinisch notwendige Behandlung durchfüh- ren kann, sind die Aufwendungen für den Transport zum bzw. vom nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus erstattungsfähig. 2.3 Die versicherte Person kann bei einer stationären Heil- behandlung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Kontakt zum Versicherer herstellen mit der Folge, dass dieser vor Ort die Prüfung der Heilbehandlung und eine besonders enge persönliche Begleitung der Versiche- rungsfälle veranlasst. Im Falle der Leistungspflicht kön- nen die Rechnungen direkt vor Ort beglichen werden. 2.4 Aufwendungen für stationäre Psychotherapie sind nicht erstattungsfähig. Die Aufwendungen für die Erstfest- stellung eines psychischen Leidens werden zusammen mit den entsprechenden Aufwendungen nach Absatz III. Nummer 1.8 bis zu 2.000 € erstattet. 3. bei zahnärztlicher Behandlung die Aufwendungen für 3.1 Zahnbehandlung und Zahnfüllung in einfacher Aus- führung einschließlich Zahnextraktion zur Beseitigung akuter Schmerzen sowie einfache Reparaturen von Zahnersatz zu 100 % 3.2 unfallbedingten Zahnersatz sowie unfallbedingte Inlays und Zahnkronen aller Art, einschließlich des zahnärzt- lichen Honorars hierfür, zu 80 %, höchstens 2.500 € je Versicherungsfall Bei Behandlungen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Aufwendungen für am- bulante ärztliche und zahnärztliche Heilbehandlungen bis zum 2,3-fachen Satz der jeweils gültigen amtlichen deutschen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) oder Zahnärzte (GOZ), bei Leistungen nach den Abschnitten A, E oder O der GOÄ bis
  14. 14. 14 zum 1,8-fachen Satz, bei Leistungen nach dem Abschnitt M und nach Nummer 437 der GOÄ bis zum 1,15-fachen Satz. 4. bei Transporten 4.1 die Mehrkosten eines medizinisch notwendigen und ärzt- lich verordneten Rücktransports, wenn am Aufenthaltsort bzw. in zumutbarer Entfernung eine ausreichende medizi- nische Behandlung nicht gewährleistet und dadurch eine Gesundheitsschädigung zu befürchten ist oder wenn nach Art und Schwere der Erkrankung bzw. Unfallfolge die medizinisch notwendige stationäre Heilbehandlung einen Zeitraum von zwei Wochen übersteigen würde, zu 100 % Der Rücktransport erfolgt in das Land, aus dem die versicher- te Person ausgereist ist, oder in die Bundesrepublik Deutsch- land. Als Transportmittel kommen nur Verkehrsmittel in Betracht, in denen für den Krankentransport besondere Vor- kehrungen zur medizinischen Betreuung getroffen werden. Mehrkosten sind die durch den Eintritt des Versicherungsfalles für eine Rückkehr zusätzlich entstehenden Kosten. Die Rück- transportkosten werden um die Rückreisekosten, die beim normalen Verlauf der Reise entstanden wären, gekürzt, soweit dem Versicherten hierfür Erstattungsansprüche zustehen. 4.2 die notwendigen Kosten einer Rückführung versicher- ter Kinder unter 16 Jahren, sofern alle ebenfalls nach diesem Tarif versicherten mitreisenden erwachsenen Personen zurücktransportiert wurden bzw. werden oder verstorben sind, zu 100 %, höchstens 5.000 €. Zu den notwendigen Kosten gehören die Kosten der Reise in der allgemeinen Beförderungsklasse eines regulären Verkehrsmittels einschließlich der notwendigen Übernachtungskosten und die entsprechenden Hin- und Rückreisekosten einer Begleitperson. 4.3 die Kosten für einen Blutkonserventransport ins Ausland, wenn dort Blutkonserven für eine Operation medizinisch notwendig sind und bei dort vorhandenen Blutkonserven mit Infektionen gerechnet werden muss, zu 100 %. 5. im Todesfall 5.1 die notwendigen Kosten einer Überführung an den Wohnsitz bzw. Wohnort oder in das Heimatland des Verstorbenen zu 100 %, höchstens 25.000 € 5.2 die Kosten einer Bestattung im Ausland zu 100 %, höchs- tens 10.000 €
  15. 15. 15 Assistance Versicherung I. Ersatz von Zahlungsmitteln 1. Gerät die versicherte Person auf einer Reise im Ausland aufgrund von Diebstahl, Raub oder sonstigem Abhanden- kommen ihrer Reisezahlungsmittel in eine finanzielle Notlage, stellt der Versicherer die Verbindung zur Haus- bank der versicherten Person her. Ist die Kontaktaufnah- me zur Hausbank nicht binnen 24 Stunden nach dem der Schadenmeldung folgenden Werktag möglich, kann die versicherte Person ein Darlehen des Versicherers bis zu 1.600 € je Schadenfall in Anspruch nehmen. 2. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt nur gegen schriftli- che, unbedingte Verpflichtung der versicherten Person zur Rückzahlung bis spätestens 30 Tagen nach Auszahlung an den Versicherer. 3. Der Verlust ist bei Verdacht auf eine strafbare Handlung unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle anzu- zeigen; die versicherte Person hat sich dies polizeilich be- scheinigen zu lassen. In jedem Falle sind Nachforschungen beim Fundbüro anzustellen und bescheinigen zu lassen. II. Ersatz von Dokumenten 1. Gerät die versicherte Person auf einer Reise im Ausland aufgrund von Diebstahl, Raub oder sonstigem Abhanden- kommen ihrer Reisedokumente in eine Notlage, benennt der Versicherer die zuständigen Behörden und notwendi- gen Unterlagen für die Ausstellung der für die Beendigung der Reise erforderlichen Ersatzdokumente. 2. Der Versicherer erstattet die Kosten für die Ersatzbeschaffung der für die Beendigung der Reise im Ausland erforderlichen Ersatzdokumente. Kosten für die Ausstellung von Ersatzdoku- menten nach Beendigung der Reise werden nicht erstattet. 3. Der Verlust ist bei Verdacht auf eine strafbare Handlung unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle anzu- zeigen; die versicherte Person hat sich dies polizeilich be- scheinigen zu lassen. In jedem Falle sind Nachforschungen beim Fundbüro anzustellen und bescheinigen zu lassen. III. Hilfe bei Strafverfolgungsmaßnahmen 1. Wird die versicherte Person mit Haft bedroht oder verhaf- tet, ist der Versicherer bei der Vermittlung eines Anwalts und eines Dolmetschers behilflich.
  16. 16. 16 2. Die versicherte Person kann ein Darlehen des Versiche- rers für die Begleichung von Gerichts-, Anwalts- und Dol- metscherkosten oder einer Strafkaution von insgesamt bis zu 12.000 € in Anspruch nehmen. 3. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt nur gegen schrift- liche, unbedingte Verpflichtung der versicherten Person zur Rückzahlung bis spätestens 30 Tagen nach Auszah- lung an den Versicherer. IV. Heimreise im Notfall 1. Bei Tod, einer schweren Unfallverletzung oder unerwartet schwerer Erkrankung eines Angehörigen organisiert der Versicherer die Heimreise aus dem Ausland und erstattet die zusätzlichen Fahrtkosten per Bahn oder Flugzeug (Eco- nomy Klasse). Als Angehörige der versicherten Person zählen Ehe- partner, Kinder, Eltern, Lebensgefährte (eheähnliche Gemeinschaft), Lebenspartner (gem. LPartG), Stiefeltern, Stiefkinder, Großeltern, Enkel, Geschwister, Schwiegerel- tern, Schwiegerkinder, Schwager und Schwägerin. 2. Bei einem Schaden am Eigentum der versicherten Person durch Feuer, Elementarereignisse oder Straftat eines Dritten organisiert der Versicherer die Heimreise aus dem Ausland und erstattet die zusätzlichen Fahrtkosten per Bahn oder Flugzeug (Economy Klasse). Voraussetzung für die Leistung ist, dass der Schaden im Verhältnis zu der wirtschaftlichen Lage und dem Vermögen des Geschädigten erheblich oder die Anwe- senheit der versicherten Person zur Schadenfeststellung notwendig ist. 3. Nicht genutzte Reiseleistungen werden nicht erstattet. Je Versicherungsjahr wird für maximal zwei derartige Versicherungsfälle geleistet. V. Anreise einer Vertrauensperson im Notfall 1. Wird die versicherte Person während der Reise im Ausland aufgrund schwerer Unfallverletzung oder unerwarteter schwerer Erkrankung für einen Zeitraum von mehr als fünf Tagen stationär behandelt, organisiert der Versicherer auf Wunsch der versicherten Person die An- und Abreise
  17. 17. 17 einer nahe stehenden Person zum Ort des Krankenhau- ses und von dort zurück zum Wohnort und übernimmt die Fahrtkosten per Bahn oder Flugzeug (Economy Klasse) sowie die Kosten einer einfachen Unterbringung. Erstat- tet werden diese Leistungen bis zu einem Betrag von max. 4.000 € pro Schadensfall. Unfallversicherung (PRO TRIP M, L und Z) Die Unfallversicherung von PRO TRIP umfasst folgenden Versicherungsschutz: Die genauen Leistungen und Leistungsausschlüsse entneh- men Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Privathaftpflichtversicherung (PRO TRIP M, L und Z) In die Tarifvarianten PRO TRIP M, L und Z ist eine vollwertige Privathaftpflichtversicherung für die versicherte Person integ- riert. Neben Personen- und Sachschäden sind auch Mietsach- schäden versichert. Mietsachschäden sind Schäden, die an einer angemieteten Wohnung verursacht werden. Der Versicherungsschutz dieser Versicherung tritt nur dann ein, wenn für die versicherte Person kein anderweitiger bzw. kein ausreichender anderer Versicherungsschutz besteht (Subsidiärdeckung). Versicherungssummen der Unfall- versicherung (€) Kapitalzahlung bei Unfalltod Kapitalzahlung bei 100 % Unfallinvalidität Invaliditätssumme Progression in Prozent Bergungskosten Kosmetische Operationen 5.000 105.000 30.000 350 3.000 3.000 m / l / z
  18. 18. 18 Au-pairs sind in ihrer Eigenschaft als Privatpersonen und im Rahmen der spezifischen Au-pair-Tätigkeit haftpflichtver- sichert. Dieser Schutz gilt auch für Sprachreisende, die bei Familien mit Kindern wohnen und ähnliche Tätigkeiten wie Au-pairs ausüben. Kfz-Schäden, die durch den Gebrauch eines Fahrzeuges verur- sacht werden, sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. * Selbstbehalt 250 € Die genauen Leistungen und Leistungsausschlüsse entneh- men Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Reisegepäckversicherung (PRO TRIP L und Z) Das gesamte Reisegepäck und Wertsachen wie Schmuck, Laptop, Film- oder Videoausrüstung sind im Rahmen der Ver- sicherungssummen versichert. Ersetzt wird der Zeitwert des Gepäcks bei Diebstahl, Einbruch, Raub, räuberischer Erpres- sung, vorsätzlicher Sachbeschädigung Dritter, Transportmit- telunfall oder Unfall des Versicherten sowie bei Sturm, Brand, Blitzschlag, Explosion oder höherer Gewalt. Die genauen Leistungen und Leistungsausschlüsse entneh- men Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Versicherungssummen der Haftpflichtversicherung (€) Personen- und Sachschäden Schaden am unbeweglichen Eigentum einer Gastfamilie* Mietsachschäden 1.000.000 1.000.000 100.000 m / l / z Versicherungssummen der Reisegepäckversicherung (€) Reisegepäck allgemein Wertsachen 2.500 1.250 l / z
  19. 19. 19 Keine Leistungspflicht besteht u. a. für: • vorsätzlich selbst herbeigeführte Krankheiten und Unfälle einschließlich deren Folgen sowie für Entzugs- und Ent- wöhnungsmaßnahmen; • für Behandlung durch Ärzte, Zahnärzte und in Kranken- anstalten, deren Rechnungen der Versicherer aus wichtigem Grunde von der Erstattung ausgeschlossen hat, wenn der Versicherungsfall nach der Benachrichtigung des Versi- cherungsnehmers über den Leistungsausschluss eintritt. Sofern im Zeitpunkt der Benachrichtigung ein Versiche- rungsfall schwebt, besteht keine Leistungspflicht für die nach Ablauf von drei Monaten seit der Benachrichtigung entstandenen Aufwendungen; • für Kur- und Sanatoriumsbehandlung sowie für Rehabili- tationsmaßnahmen der gesetzlichen Rehabilitationsträger, wenn der Tarif nichts anderes vorsieht; • für Heilbehandlungen in einem Heilbad oder Kurort. Die Einschränkung entfällt, wenn während eines vorüberge- henden Aufenthaltes durch eine vom Aufenthaltszweck unabhängige Erkrankung oder durch einen dort eingetrete- nen Unfall eine Heilbehandlung notwendig wird. Die Leis- tungspflicht besteht, solange nach medizinischem Befund die Abreise ausgeschlossen ist. Die Einschränkung entfällt ebenfalls, wenn die Heilbehandlung aufgrund des Wohn- sitzes im Heilbad oder Kurort oder in der direkten Nähe dazu erfolgt. Die vom behandelnden Arzt am Wohnort des Versicherten bzw. vom Hausarzt des Versicherten verord- neten Heilmittel werden auch bei ambulanter Anwendung in einem Heilbad oder Kurort erstattet; • für Behandlungen durch Ehe- oder Lebenspartner, Eltern oder Kinder des Versicherungsnehmers oder der versicher- ten Person; nachgewiesene Sachkosten werden tarifgemäß erstattet; • für eine durch Pflegebedürftigkeit oder Verwahrung be- dingte Unterbringung; Leistungsausschlüsse klipp und klar
  20. 20. 20 • für Beseitigung von Schönheitsfehlern oder körperlichen Anomalien, für Impfungen, Desinfektionen, ärztliche Gutachten, Atteste oder für Pflegepersonal außerhalb einer stationären Krankenhausbehandlung, soweit derartige nicht ausdrücklich tariflich vorgesehen sind; • für Schwangerschaftsabbruch, es sei denn, dieser ist un- vorhergesehen aus medizinischen Gründen geboten; • für Maßnahmen bei Sterilität oder Infertilität (z. B. künstli- che Befruchtung); • für Behandlungen, von denen die versicherte Person bei Reiseantritt wusste, dass sie bei planmäßiger Durchfüh- rung der Reise stattfinden mussten, es sei denn, dass die Reise wegen des Todes des Ehe- oder Lebenspartners oder eines Verwandten ersten Grades der versicherten Person unternommen wurde; • für Inlays, Zahnersatz, Zahnkronen oder Kieferregulie- rung, sofern der Tarif hierfür nicht ausdrücklich Leistun- gen vorsieht; • für eine regelrecht verlaufende Schwangerschaft, insbe- sondere für Maßnahmen der Schwangerschaftsvorsorge, und die regelrecht verlaufende Entbindung. Bei einem akut regelwidrigen Schwangerschaftsverlauf leistet der Versi- cherer jedoch in vertraglichem Umfang für ambulante und stationäre ärztliche Maßnahmen. Entsprechendes gilt für regelwidrig verlaufende Entbindungen; Die genauen Regelungen entnehmen Sie bitte den Allgemei- nen Versicherungsbedingungen.
  21. 21. 21 Spätere Rückkehr Verlängert sich der Aufenthalt im Gastland, so können Sie die Versicherung verlängern, wenn der Verlängerungswunsch rechtzeitig vor Ablauf der bestehenden Versicherung schrift- lich mitgeteilt wird. Bei einer Verlängerung der Versicherung besteht Versicherungsschutz nur für Versicherungsfälle, die nach Beantragung der Verlängerung neu eingetreten sind. Die Reise wird vorzeitig beendet Nach Ablauf des beantragten Zeitraums endet die Versiche- rung automatisch. Wenn Sie vorzeitig nach Hause zurückkeh- ren, teilen Sie uns dies bitte mit – Sie bezahlen dann nur die bis zum Kündigungsdatum entrichteten Monatsbeiträge. Der Lastschrifteinzug wird gestoppt und eventuelle Überzahlungen werden Ihnen umgehend und ohne Abzug einer Verwaltungs- gebühr zurücküberwiesen. Bitte veranlassen Sie keine Rück- lastschrift, da diese mit weiteren Kosten verbunden ist (s. u.). Bitte teilen Sie uns eine vorzeitige Beendigung immer so schnell wie möglich mit, da eine rückwirkende Stornierung der Versicherung nicht möglich ist. Die Reise wird für einen Aufenthalt im Heimatland unterbrochen Bei einer Vertragsdauer von mindestens sechs Monaten be- steht während einer Unterbrechung des Auslandsaufenthaltes für einen maximal vierwöchigen Aufenthalt Versicherungs- schutz auch im Heimatland für dort akut eintretende Versi- cherungsfälle. Nicht eingelöste Lastschriften Bitte vermeiden Sie Rücklastschriften. Jede Rücklastschrift ist mit hohem Verwaltungsaufwand und Bankgebühren verbun- den. Wir erheben von Ihnen für nicht eingelöste Lastschriften die uns auferlegten Kosten, wenn Sie die Nichteinlösung (bei- spielsweise auf Grund von Widerruf, falschen Angaben oder fehlender Kontodeckung) zu verantworten haben. Sonderfälle aus dem Reisealltag
  22. 22. 22 Wichtige Telefonnummern Die Dr. Walter GmbH steht Ihnen für alle Fragen zur Verfü- gung. Für dringende medizinische Notfälle und für die Inan- spruchnahme von Assistance Leistungen erhalten Sie außer- dem Hilfestellung über eine 24-Stunden-Notfall-Rufnummer. Verhalten im Krankheitsfall (wenn mitversichert) Sie sind im Rahmen einer Reisekrankenversicherung privat versichert. Die Leistungen der Krankenversicherung sind auf die akute Heilbehandlung neu auftretender Erkrankungen begrenzt. Nach der Behandlung erhalten Sie vom Arzt eine Rechnung. Aus dieser Rechnung müssen der Name der behandelten Per- son, die Bezeichnung der Krankheit, die Art der einzelnen ärzt- lichen Leistungen sowie die Behandlungskosten hervorgehen. Die Erstattung der Krankheitskosten erfolgt an den Einreicher der Rechnung. Bitte reichen Sie die Rechnung im Original und unter Angabe der Versicherungsnummer und Ihrer aktuellen Bankverbindung ein. Unsere Bearbeitungsdauer beträgt nor- malerweise sieben bis 14 Tage. Danach erfolgt die Erstattung auf das von Ihnen angegebene Konto. Bei stationärem Krankenhausaufenthalt informieren Sie uns bitte umgehend. Wir setzen uns dann unmittelbar mit dem betreffenden Krankenhaus in Verbindung. Verhalten im Schadensfall Rufnummer der Dr. Walter GmbH: +49 (0) 22 47 91 94 -31 Mo. bis Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr, Sa. von 9:00 bis 12:00 Uhr 24-Stunden-Notfall-Rufnummer (weltweit ohne USA / Kanada): +49 (0) 89 55 987-641 für dringende medizinische Notfälle und Assistance Leistungen Kostenlose Rufnummer für alle Krankheitsfälle in USA / Kanada: 1-855-488-5523 24-Stunden-Notfall-Rufnummer für USA und Kanada: 1-954-308-3923 für dringende medizinische Notfälle und Assistance Leistungen
  23. 23. 23 Besonderheit für Reisende in die USA und Kanada Reisende in die USA und Kanada wenden sich bitte – wenn möglich – vor einem Krankheitsfall für Beratung, Unterstützung und direkte Abrechnung mit Ärzten und Krankenhäusern an unseren Partner GMMI in den USA (Deutschsprachiger Service). Sie erreichen GMMI 24 Stunden täglich unter der in USA und Ka- nada kostenlosen Rufnummer 1-855-488-5523 (toll free) sowie unter 1-954-308-3923 (local call). Von außerhalb der USA und Kanada wählen Sie bitte 001-954-308-3923. Die Mitarbeiter von GMMI helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Arztes oder Krankenhauses und erklären Ihnen alle Details der Abrechnung. Inanspruchnahme von Assistance Leistungen (wenn mitversichert) Bitte kontaktieren Sie die 24-Stunden-Notfall-Rufnummer +49 (0) 89 55 987-641. Die Mitarbeiter der Notrufzentrale helfen Ihnen schnell und unkompliziert. Verhalten bei Haftpflicht-, Unfall- und Reisegepäck- schäden (wenn mitversichert) Bitte teilen Sie uns Unfälle, Haftpflicht- und Reisegepäck- schäden unverzüglich mit. Dazu reichen Sie bitte eine genaue Schilderung des Schadenhergangs sowie Belege über die entstandenen Kosten bei der Dr. Walter GmbH ein. Bei Reise- gepäckschäden denken Sie bitte auch an die polizeiliche Mel- dung und an eine entsprechende Bestätigung der Polizei vor Ort. Schadens- und Unfallanzeigen können im Internet unter www.protrip.de als PDF-Datei ausgedruckt werden. Bitte melden Sie alle Schäden unserem Büro: Dr. Walter GmbH Versicherungsmakler Eisenerzstraße 34 53819 Neunkirchen-Seelscheid T +49 (0) 22 47  91 94 -31 F  +49 (0) 22 47  91 94 -20 www.dr-walter.com leistung@dr-walter.com
  24. 24. 24 Vertragspartner Für dieses Versicherungsprodukt arbeitet die Dr. Walter GmbH mit ausgewählten, renommierten Versicherungsgesell- schaften zusammen. • Den Versicherungsschutz für die Krankenversicherung gewährt die: Central Krankenversicherung AG, Hansa- ring 40-50, 50670 Köln. Sitz: Köln, Amtsgericht Köln, HRB 93 • Den Versicherungsschutz für die Haftpflicht-, Unfall- und Reisegepäckversicherung gewährt die: Generali Versiche- rung AG, Adenauerring 7, 81731 München. Sitz: München, Registergericht: Amtsgericht München, HRB 7731 • Den Versicherungsschutz für die Assistance-Versicherung gewährt die: Europ Assistance Versicherungs-AG, Adenauerring 9, 81737 München. Sitz und Registergericht München, HRB 61 405 Vertragsgrundlagen Die PRO TRIP-Versicherung ist eine Versicherungskombination aus rechtlich unabhängige Versicherungsverträgen. Es gelten die folgenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen: PRO TRIP S, M und L • Allgemeine Versicherungsbedingungen für die kurzfristige Auslandsreise-Krankenversicherung 2010 (AVB-ARK 2010) der Central Krankenversicherung • Tarif „PRO TRIP“ der Central Krankenversicherung AG PRO TRIP M, L und Z • Allgemeine Haftpflichtversicherungsbedingungen AHB 2008 der Generali Versicherung AG (AHB 2008) • Allgemeine Unfallversicherungsbedingungen inklusive Zu- satzbedingungen der Generali Versicherung AG (AUB 2008) • Erweiterungen der AUB 88 Fassung 2008 der Generali Versi- cherung AG • Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Versiche- rung von Assistance Leistungen (PRO TRIP Zusatzassis- tance 2010) der Europ Assistance Versicherung-AG • Besondere Bedingungen zur Privathaftpflicht-, Unfall- und Reisegepäckversicherung der Generali Versicherung AG PROTRIP 2008 (Variante M ohne Reisegepäck) Allgemeines
  25. 25. 25 PRO TRIP L und Z • Allgemeine Reisegepäckversicherungsbedingungen der Generali Versicherung AG (AVBR 2008) • Besondere Bedingungen zur Privathaftpflicht-, Unfall- und Reisegepäckversicherung der Generali Versicherung AG PRO TRIP 2008 Auf das Versicherungsverhältnis findet das Recht der Bundes- republik Deutschland Anwendung. Die für Beschwerden zu- ständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanz- dienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn. Darüber hinaus können Sie sich bei Beschwerden auch an einen außergerichtlichen Streitschlichter wenden: • bei Beschwerden zum Thema Krankenversicherung an den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin. • bei Beschwerden, die nicht die Krankenversicherung betreffen, an den Versicherungs-Ombudsmann e. V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin. Der Ombudsmann ist zugleich Schlichtungsstelle zur außer- gerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bei Versicherungs- verträgen mit Verbrauchern und zwischen Versicherungsver- mittlern und Versicherungsnehmern. Seine Entscheidungen sind für den Versicherer nicht bindend. Die Möglichkeit zur Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens bleibt unberührt. Statusinformation Die Dr. Walter GmbH ist als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis durch die Industrie- und Handelskammer Bonn / Rhein-Sieg nach § 34d Absatz 1 der Gewerbeordnung tätig. Die zuständige Erlaubnisbehörde ist die IHK Bonn / Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, T +49 (0) 228 2284 -0, F +49 (0) 228 2284 -170, info@bonn.ihk.de, www.ihk-bonn.de. Die Dr. Walter GmbH ist im Versicherungsvermittlerregister unter der Nummer D-QAMW-L7NVQ-57 eingetragen. Dies kann im Internet überprüft werden unter der Adresse www.vermittlerregister.info oder beim Versicherungsvermitt- lerregister beim Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e. V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, T +49 (0) 30 20 308 -0, F +49 (0) 30 20 308 -10 00
  26. 26. 26 Die Dr. Walter GmbH hält keine direkte oder indirekte Beteili- gung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Kein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hält eine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital der Dr. Walter GmbH. Impressum Diese Broschüre ist urheberrechtlich geschützt. Die Übersetzung ins Englische ist als Hilfestellung für den Kunden gedacht. Maß- geblich und rechtlich verbindlich sind die deutschen Texte. Die Kopie oder Veröffentlichung auch einzelner Bestandteile ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Dr. Walter GmbH möglich. Verantwortlich für die Inhalte: Dr. Walter GmbH, Versiche- rungsmakler, Eisenerzstraße 34, 53819 Neunkirchen-Seelscheid Kontakt Die gesamte Vertrags- und Leistungsabwicklung erfolgt über: Dr. Walter GmbH Versicherungsmakler Eisenerzstraße 34 53819 Neunkirchen-Seelscheid T +49 (0) 22 47 91 94 - 0 F +49 (0) 22 47 91 94 - 40 info@dr-walter.com www.protrip.de Registergericht Siegburg, HRB 4701 Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Reinhard Bellinghausen Postbankkonto Köln, Kto. 212 076 500 (BLZ 370 100 50) IBAN: DE 03 3701 0050 0212 0765 00, BIC PBNKDEFF Alle Fragen beantworten wir gerne unter der Nummer +49 (0) 22 47 91 94 -0 Alle Informationen finden Sie auch im Internet unter www.protrip.de PRO TRIP – Broschüre – 211014
  27. 27. 02 27 Auf dieser CD finden Sie die kompletten Verbraucherinforma- tionen, bestehend aus: // On this CD, you will find the complete consumer information consisting of (German language only): • Produktinformationsblatt // Product information sheet • Kundeninformation // Customer information • Versicherungsbedingungen und Gesetzesauszüge // Insurance conditions and extracts from German law codes • Erklärung zum Datenschutz // Declaration on data protection • Merkblatt zur Datenverarbeitung // Information on data processing • Widerrufsbelehrung // Information on the right of withdrawal Alle Informationen finden Sie auch im Internet unter // The complete information can also be found on the Internet at www.protrip.de Inhalt Produkt-CD // Product-CD Vorwort 03 Gute Gründe für PRO TRIP 04 Versicherung leicht gemacht 06 Wichtige Leistungen im Überblick 08 Important benefits – an overview 10 Leistungen im Detail 12 Leistungsausschlüsse klipp und klar 19 Sonderfälle aus dem Reisealltag 21 Verhalten im Schadensfall 22 Allgemeines 24 Produkt-CD (Verbraucherinformationen) 27 Versicherungsantrag Anhang SchlusserklärungdesAntragstellersundderzuversicherndenPersonsowieweiterewichtigeHinweise ErmächtigungzurDatenübermittlung Ichwilligeein,dassdieVersichererunddieDr.WalterGmbH,soweitdies derordnungsgemäßenDurchführungmeinerVersicherungsangelegenhei- tendient,allgemeineVertrags-,Abrechnungs-undLeistungsdateninDa- tensammlungenführen.DieallgemeinenVertrags-undAbrechnungsdaten könnenaußerdemandievermittelndeAgenturweitergegebenwerden. Vertragsgrundlagen DiePROTRIP-VersicherungisteineVersicherungskombinationausrecht- lichunabhängigeVersicherungsverträgen. EsgeltendiefolgendenAllgemeinenVersicherungsbedingungen: PROTRIPS,MundL •AllgemeineVersicherungsbedingungenfürdiekurzfristigeAuslandsreise- Krankenversicherung2010(AVB-ARK2010)derCentralKrankenversicherung •Tarif„PROTRIP“derCentralKrankenversicherungAG PROTRIPM,LundZ •AllgemeineHaftpflichtversicherungsbedingungenAHB2008derGenerali VersicherungAG(AHB2008) •AllgemeineUnfallversicherungsbedingungeninklusiveZusatzbedingun- genderGeneraliVersicherungAG(AUB2008) •ErweiterungenderAUB88Fassung2008derGeneraliVersicherungAG •AllgemeineVersicherungsbedingungenfürdieVersicherungvonAssis- tanceLeistungen(PROTRIPZusatzassistance2010)derEuropAssistance Versicherung-AG •BesondereBedingungenzurPrivathaftpflicht-,Unfall-undReisegepäck- versicherungderGeneraliVersicherungAGPROTRIP2008(VarianteM ohneReisegepäck) PROTRIPLundZ •AllgemeineReisegepäckversicherungsbedingungenAVBR2008der GeneraliVersicherungAG(AVBR2008) •BesondereBedingungenzurPrivathaftpflicht-,Unfall-undReisegepäck- versicherungderGeneraliVersicherungAGPROTRIP2008 AufdasVersicherungsverhältnisfindetdasRechtderBundesrepublik DeutschlandAnwendung.DiefürBeschwerdenzuständigeAufsichtsbe- hördeistdieBundesanstaltfürFinanzdienstleistungsaufsicht, GraurheindorferStr.108,53117Bonn. DarüberhinauskönnenSiesichbeiBeschwerdenauchaneinenaußerge- richtlichenStreitschlichterwenden: •beiBeschwerdenzumThemaKrankenversicherunganden OmbudsmannPrivateKranken-undPflegeversicherung,Postfach060222, 10052Berlin. •beiBeschwerden,dienichtdieKrankenversicherungbetreffen,anden Versicherungs-Ombudsmanne.V.,Postfach080632,10006Berlin. DerOmbudsmannistzugleichSchlichtungsstellezuraußergerichtlichen BeilegungvonStreitigkeitenbeiVersicherungsverträgenmitVerbrauchern undzwischenVersicherungsvermittlernundVersicherungsnehmern.Sei- neEntscheidungensindfürdenVersicherernichtbindend.DieMöglichkeit zurEinleitungeinesgerichtlichenVerfahrensbleibtunberührt. Widerrufsbelehrung SiekönnenIhreVertragserklärunginnerhalbvonzweiWochenohneAn- gabevonGründeninTextform(z.B.Brief,Fax,E-Mail)widerrufen.DieFrist beginnt,wennIhnenderVersicherungsschein,dieVertragsbestimmungen einschließlichunsererAllgemeinenVersicherungsbedingungensowiedie Kundeninformation(Informationgemäߧ7Abs.2desVersicherungsver- tragsgesetzes)unddieseBelehrungzugegangensind. ZurWahrungderFristgenügtdierechtzeitigeAbsendungdesWiderrufs. IhrenWiderrufrichtenSiean: CentralKrankenversicherungAG,GeneraliVersicherungAGbzw. EuropAssistanceVersicherungs-AG c/oDr.WalterGmbH Postadresse:Eisenerzstraße34,53819Neunkirchen-Seelscheid Fax:+49(0)22479194-40 E-Mail:vertrag@dr-walter.com ZusammensetzungderVersicherungsprämie DermonatlicheGesamtbeitragsetztsichwiefolgtausKrankversiche- rungsbeitrag(AnteilKV),Haftpflicht-/Unfallversicherungsprämie(Anteil HU),AssistanceVersicherung(AnteilAS)undReisegepäckversicherung (AnteilRG)zusammen. Gesamt-AnteilAnteilAnteilAnteil PROTRIPSbeitragKVHUASRG Pers.bis29JahreohneUSA/CAN32,0032,00000 Pers.bis29JahremitUSA/CAN51,0051,00000 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN54,0054,00000 Pers.bis69JahremitUSA/CAN84,0084,00000 PROTRIPM Pers.bis29JahreohneUSA/CAN37,0032,004,001,000 Pers.bis29JahremitUSA/CAN56,0051,004,001,000 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN59,0054,004,001,000 Pers.bis69JahremitUSA/CAN89,0084,004,001,000 PROTRIPL Pers.bis29JahreohneUSA/CAN47,5032,004,001,0010,50 Pers.bis29JahremitUSA/CAN66,5051,004,001,0010,50 Pers.bis69JahreohneUSA/CAN69,5054,004,001,0010,50 Pers.bis69JahremitUSA/CAN99,5084,004,001,0010,50 PROTRIPZ Pers.bis69J.mit/ohneUSA/CAN15,5004,001,0010,50 DiePrämieisteinEinmalbetragundwirdfürdiegesamteVersiche- rungsdauernachZugangdesVersicherungsscheinsundnachAblaufder Widerrufsfristfällig.BeieinerübereinenMonathinausgehendenVersi- cherungsdauerkanndieZahlungdesBeitragesingleichenmonatlichen Ratenvereinbartwerden,diejeweilsbiszurFälligkeitderBeitragsrateals gestundetgelten.DieersteBeitragsrateistbeiVersicherungsbeginnfällig, dieFolgeratenjeweilszuBeginndesFolgemonats.KommtderVersiche- rungsnehmermitderZahlungeinerBeitragsrateinVerzug,werdendie gestundetenBeitragsratensofortfällig.Näheress.§5TarifblattPROTRIP und§4BesondereBedingungenPROTRIP. Vertragspartner PROTRIPisteinAngebotderDr.WalterGmbH,demExpertenfürdieVersi- cherungvonprivatenundgeschäftlichenReisenundAuslandsaufenthal- ten.FürdiesesProduktarbeitetDr.Waltermitausgewählten,renommier- tenVersicherungsgesellschaftenzusammen. DenVersicherungsschutzfürdieKrankenversicherunggewährtdie CentralKrankenversicherungAG,Hansaring40-50,50670Köln.SitzKöln, Registergericht:AmtsgerichtKölnHRB93 DenVersicherungsschutzfürdieHaftpflicht-,Unfall-undReisegepäckver- sicherunggewährtdieGeneraliVersicherungAGMünchen,Adenauerring 7, 81731München.Sitz:München,Registergericht:AmtsgerichtMünchen HRB7731 DenVersicherungsschutzfürdieAssistance-Versicherunggewährtdie EuropAssistanceVersicherungs-AG,Infanteriestrasse11,80797München. SitzundRegistergerichtMünchen,HRB61405 Kontakt BittewendenSiesichbeiallenFragenzurVertrags-undLeistungsabwick- lunganunserBüro: Dr.WalterGmbH Versicherungsmakler Eisenerzstraße34 53819Neunkirchen-Seelscheid RegistergerichtSiegburgHRB4701 Geschäftsführer:Dipl.-Kfm.ReinhardBellinghausen PostbankKöln,BLZ37010050,Kto.212076500 IBAN:DE03370100500212076500,BIC:PBNKDEFF T+49(0)22479194-0 F+49(0)22479194-40 www.dr-walter.com info@dr-walter.com www.protrip.de PROTRIP–Anmeldung–211212
  28. 28. Dr. Walter GmbH Versicherungsmakler // Insurance Brokers Eisenerzstrasse 34 53819 Neunkirchen-Seelscheid Germany T +49(0)2247 9194 -0 F +49(0)2247 9194-40 info@dr-walter.com www.dr-walter.com In fünf Minuten zur Versicherungsbestätigung // Get your insurance certificate in 5 minutes www.protrip.de Mit freundlicher Empfehlung // With kind recommendation Die Reiseversicherung für Au-pairs Sprachschüler und andere Langzeitreisende , FeldfürbesondereVermerke AdresseinDeutschland/Österreich:Straße,Hausnummer Geburtsdatum(Höchstalter69Jahre) Kontonummer Kontoinhaber(wennnichtAntragsteller),NameausgeschriebenundUnterschrift Telefon Reiseziel Antragsteller FolgendePersonsollversichertwerden IchwählefolgendenVersicherungsschutz(monatlichePrämiein€) Zahlungsweise Versicherungsnummer(wirdbeiEingangvergeben) PLZ Reisebeginn(Versicherungsbeginn)Reiseende(Versicherungsende) NameundSitzdesGeldinstitutsBLZ Fax GrunddesAufenthaltes(freiwilligeAngabe) Ort E-Mail AnmeldungzurPROTRIP-Versicherung GeneraliVersicherungAG CentralKrankenversicherungAG EuropAssistanceVersicherungs-AG vermitteltdurchDr.WalterGmbH AusgebendeOrganisation LastschriftmonatlicheZahlung (LastschrifteinzugistvoneinemKontoausDeutschlandoderÖsterreichmöglich).MonatlicheZahlungdurchEinzugsermächtigungvonfolgendemKonto ÜberweisungdesGesamtbeitragesaufdasKontoderDr.WalterGmbH,Kontonr.212076500beiderPostbankKöln,BLZ37010050 SchecküberdenGesamtbeitrag LastschriftEinmalzahlung (LastschrifteinzugistvoneinemKontoausDeutschlandoderÖsterreichmöglich).EinmalzahlungdurchEinzugsermächtigungvonfolgendemKonto SAuslands-Krankenversicherung PROTRIP MAuslands-Kranken-,Haftpflicht-und Unfallversicherung LAuslands-Kranken-,Haftpflicht-,Unfall-und Reisegepäckversicherung ZAuslands-Haftpflicht-,Unfall-und Reisegepäckversicherung *FürdieProduktvariantePROTRIPZbeträgtderMindestbeitrag93€. Ort,DatumUnterschriftdesAntragstellers WichtigerHinweisundUnterschrift DieVersicherungmussvorBeginnderReiseabgeschlossenwerden.Versicherungsschutzbesteht–ordnungsgemäßeZahlungvorausgesetzt–abdembeantragtenZeitpunkt, jedochfrühestensabEingangdesAntragsbeiderDr.WalterGmbH. BevorSiedieseAnmeldungunterschreiben,beachtenSiebittedieSchlusserklärungenaufderRückseitesowiedieweiterenwichtigenHinweise.DieseErklärungensindwich- tigerBestandteildesVertrages.MitIhrerUnterschriftmachenSiedieSchlusserklärungenzumBestandteildiesesVertrages. IchbeantrageVersicherungsschutznachMaßgabederbeiliegendenAllgemeinenVersicherungsbedingungen. BittesendenSiediesenAntragan: Dr.WalterGmbH,Eisenerzstraße34,53819Neunkirchen-SeelscheidT+49(0)22479194-0,F+49(0)22479194-20,info@dr-walter.com 51,0032,0084,0054,00 56,0037,0089,0059,00 66,5047,5099,5069,50 15,5015,5015,5015,50 Personenbis29Jahre mitUSA/Kanada Personenbis29Jahre ohneUSA/Kanada Personenbis69Jahre mitUSA/Kanada Personenbis69Jahre ohneUSA/Kanada Vorname Vorname Nachname(ggf.Firma/Organisation) Nachname Frau Frau Herr Herr

×