ckju.net
Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet
Drei Engagement-Ebenen des Internets
Der CQ erreicht in Engagement-Ebene 3, „kollaborieren“, das bisher
höchste Niveau.
13...
Steigender CQ generiert Nutzen
Um den CQ zu steigern, sind spezielle Rahmenbedingungen notwendig.
13.12.2015 Die Evolution...
Open Source
Projekte
Geringer CQ in Engagement-Ebene 1 & 2
„Informieren“ und „kooperieren“ ermöglichen keine oder geringe
...
Hoher CQ in Engagement-Ebene 3
„Kollaborieren“ ermöglicht Zusammenarbeit mit hoher Motivation und
Ergebnisqualität.
13.12....
13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 6
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet

419 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Internet bilden sich neue Formen der Zusammenarbeit aus. Nach dem Fokus auf "informieren" und "kooperieren" gewinnt "kollaborieren" mehr und mehr an Relevanz. Der Collaboration Quotient (CQ) ist ein Indikator für die Intensität der Zusammenarbeit.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
419
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
23
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet

  1. 1. ckju.net Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet
  2. 2. Drei Engagement-Ebenen des Internets Der CQ erreicht in Engagement-Ebene 3, „kollaborieren“, das bisher höchste Niveau. 13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 2 informieren kooperieren kollaborieren 1 2 3 ab 2000* ab 2004 ab 2009 *Jahreszahl beschreibt die Wahrnehmungsschwelle der breiten Öffentlichkeit SteigenderCQ
  3. 3. Steigender CQ generiert Nutzen Um den CQ zu steigern, sind spezielle Rahmenbedingungen notwendig. 13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 3 „When users participate in high engagement activities, connecting with one another, a different kind of value is being created.“ Ross Mayfield, Internet Entrepreneur „Die vielfältigen historischen Beispiele für Schwarmprojekte, digital wie nichtdigital, lassen einen simplen Schluss zu. Es braucht Taktgeber […], die geeignete Technologie […] und die richtige Verfahrensweise […], um aus dem Schwarm die durchaus großartige Qualität herauszuwringen, die den unglücklichen Namen Schwarmintelligenz trägt.“ Sascha Lobo, Den Schwarm interessiert nur das Ergebnis, SPON „Collaborative Intelligence (CQ) is defined as the capacity to harness the intelligence in networks of relationships.“ Steven James Joyes, Author
  4. 4. Open Source Projekte Geringer CQ in Engagement-Ebene 1 & 2 „Informieren“ und „kooperieren“ ermöglichen keine oder geringe Leistungsfähigkeit in der Zusammenarbeit. 13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 4 informieren kooperieren kollaborieren ab 2000 ab 2004 ab 2009 1 2 3 • Keine Interaktion • Oberflächliches Wissen • Keine Qualitätssicherung • Hoher Suchaufwand • Suchergebnisse „verzerrt“ Soziale Netzwerke & CommunitiesSuchmaschinen => Keine oder geringe Zusammenarbeit • Beliebige Themenstellungen • Wenig oder keine Qualitätssicherung • Geringe Motivation da beliebige Teilnahme • Schlechte oder gar keine Moderation • Keine Rollen & Verantwortlichkeiten
  5. 5. Hoher CQ in Engagement-Ebene 3 „Kollaborieren“ ermöglicht Zusammenarbeit mit hoher Motivation und Ergebnisqualität. 13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 5 kooperieren kollaborieren ab 2009 2 3 • Klare Themenfokussierung • Hohe Motivation durch gleiche Interessen • Stringente Abläufe und Zeitplanung • Klare Verantwortlichkeiten aller Teammitglieder • Teamgefühl und Zielorientierung • Hohe Leistungsfähigkeit Ergebnisse zu generier Open Source Projekte => Hoher Grad der Zusammenarbeit ab 2004
  6. 6. 13.12.2015 Die Evolution der Zusammenarbeit im Internet 6 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

×