• Speichern
Deutsche Börse Cloud Exchange - Präsentation
Nächste SlideShare
Wird geladen in ...5
×

Das gefällt Ihnen? Dann teilen Sie es mit Ihrem Netzwerk

Teilen

Deutsche Börse Cloud Exchange - Präsentation

  • 1,151 Views
Uploaded on

Die Deutsche Börse wird künftig den Handel mit ausgelagerten Speicher- und Rechenkapazitäten, sogenannten “Cloud Computing”-Ressourcen, betreiben. Das dazu mit der Berliner Zimory GmbH gegründete......

Die Deutsche Börse wird künftig den Handel mit ausgelagerten Speicher- und Rechenkapazitäten, sogenannten “Cloud Computing”-Ressourcen, betreiben. Das dazu mit der Berliner Zimory GmbH gegründete Joint Venture Deutsche Börse Cloud Exchange AG wird Anfang 2014 den ersten neutralen, sicheren und transparenten Handelsplatz in Betrieb nehmen.
Die vorliegende Präsentation wurde auf der Pressekonferenz am 2. Juli 2013 gezeigt.

Mehr in: Technologie
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Sind Sie sicher, dass Sie...
    Ihre Nachricht erscheint hier
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Gesamtviews
1,151
Bei Slideshare
1,104
Aus Einbettungen
47
Anzahl an Einbettungen
2

Aktionen

Geteilt
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1

Einbettungen 47

http://storify.com 26
https://twitter.com 21

Inhalte melden

Als unangemessen gemeldet Als unangemessen melden
Als unangemessen melden

Wählen Sie Ihren Grund, warum Sie diese Präsentation als unangemessen melden.

Löschen
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Deutsche Börse Cloud Exchange AG Der erste anbieterunabhängige IaaS-Cloud- Computing-Marktplatz July 2013
  • 2. Agenda Deutsche Börse Cloud Exchange AG 1 1 Definition von Cloud 2 Überblick: Cloud-Markt 3 Angebot und Marktpositionierung der Deutsche Börse Cloud Exchange AG 4 Ausblick
  • 3. IT-Leistungen „as a Service“Einzelne IT-Leistung pro Nutzer Nutzer Trendbegriff Cloud – das „… as a Service”-Konzept Nutzer Lokale Rechenkapazitäten Nutzer Rechenzentrum Nutzer Lokale Rechenkapazitäten Deutsche Börse Cloud Exchange AG 2 Rechenzentrum Rechenzentrum
  • 4. Rechenleistung und Speicherplatz zunächst im Fokus der Deutsche Börse Cloud Exchange AG Software as a Service (SaaS) Platform as a Service (PaaS) Infrastructure as a Service (IaaS) Cloud Computing „IaaS“ als Basis für andere Cloud-Services mit hohem Standardisierungspotenzial * Übersetzt aus NIST Special Publication 800-145, S. 2. Deutsche Börse Cloud Exchange AG 3 Rechenleistung Speicherplatz Netzwerk, … Cloud computing bezeichnet […] den einfachen, universellen und bedarfsgerechten Zugang zu einem gemeinsamen Ressourcen-Pool von konfigurierbarer Rechnerleistung […], die kurzfristig und mit minimalem Aufwand und Provider- Interaktion provisioniert oder freigesetzt werden kann. Dieses Cloud-Modell beschriebt fünf essentielle Eigenschaften, drei Service-Modelle und vier Einsatz-Modelle […].*
  • 5. Cloud Computing verspricht Effizienzgewinne durch optimierte Auslastung, Planbarkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität Standardisierung Örtliche Unabhängigkeit Verfügbarkeit Abrechnungsmodell nach Nutzung Ressourcen auf Abruf  Minimale Informationskosten für Käufer  Optimale Produktionsplanung für Verkäufer  Zugriffsmöglichkeiten von jedem Standort  Einfaches Auslagern in entfernte Standorte  Vielfache Replizierungsmöglichkeit  Hohe Erreichbarkeit und Sicherheit  Vermeidung von Fixkosten  Anpassung an individuelle Kostenstruktur  Bedarfsgerechte Nutzung  Hohe Flexibilität Common infrastructure Location independence Online accessibility Utility pricing On-Demand resources* *Joe Weinman in Tony Chan, “Full Interview: AT&T’s Jow Weinman,” GreenTelecomLive, March 16, 2009 nach NIST Special Publication 800-145, S. 2. Deutsche Börse Cloud Exchange AG 4
  • 6. Deutsche Börse Cloud Exchange AG 5 0 2 4 6 8 10 12 Cloud IaaS Europa (Mrd. EUR) 2012 2014 Source: IDC 2012 0 50 100 150 Cloud IaaS Welt (Mrd. USD) 2012 2014 Source: Gartner 2012 Investitionsprognosen 2012 - 2014 Marktwachstumspotenzial bis 2020 Das jährliche Wachstumspotenzial im Cloud-Markt von bis zu 40% bietet attraktive Marktchancen 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 2014 2020 Cloud-Investitionen Europa (Mrd. EUR) Source: IDC 2012 nointerventionscenario interventionscenario
  • 7. Vertrauen 23.40% 23.50% 23.90% 26.10% 26.20% 29.20% 31.70% Geforderte Verbesserungen Source: IDC 2012 Aktuelle Marktbarrieren werden durch die DBCE als neutrale Instanz adressiert Cloud Consumer DBCE Deutsche Börse Cloud Exchange AG 6  Preistransparenz  Vergleichbarkeit der Leistung  Einheitliche Zulassung  Gemeinsame Sicherheitsstandards  Provider-übergreifender, einheitlicher Zugriff auf die Ressourcen  Überwachung der Leistung 22.80% 23.80% 24.90% 25.10% 30.50% 31.70% Cloud-Adaptions-Hemmnisse Source: IDC 2012 Gerichtsstand des Anbieters Datenschutz & Datensicherheit Datenzugang & Übertragbarkeit Standort des Rechenzentrums Lokaler Support Verlässlichkeit Übertragbarkeit Verbindung Sicherheitszertifizierung Kundenrechte Datenschutz Datenstandort Optimierungsfelder aus Konsumentensicht Angebot der DBCE
  • 8. Das Angebot der DBCE bringt Anbieter und Nachfrager von IaaS-Ressourcen effizient zusammen Handel Lieferung & Abwicklung SLA-Überwachung Marktzulassung Zahlungsverkehr Cloud Management-Software (Zimory manage) Cloud Management-Software (Zimory connect) Angebotsseite Nachfrageseite* Hosting Provider IT-Service ProviderProvider Cloud BrokerProvider Deutsche Börse Cloud Exchange AG Cloud Consumer *Martktrollen definiert nach NIST SP 500-292 Deutsche Börse Cloud Exchange AG 7
  • 9. Speicher- und Rechenkapazität als standardisiert handelbare Produkte auf der Trading-Plattform der DBCE Deutsche Börse Cloud Exchange AG 8 1. Asset-Klasse Speicherkapazität Rechenkapazität 2. Parameter Vertragsdauer Lokation  unbefristet  befristet  Frankfurt  London  … 3. Service Level Agreement SLA1 SLA2 SLA3  Premium  Plus  Medium Asset-Klasse Zeitparameter Service Level Agreement Speicher- kapazität Rechen- kapazität befristet unbefristet Lokation- parameter Lokation A … Lokation A … SLA 1 SLA 2 SLA 3 SLA 1 SLA 2 SLA 3 befristet unbefristet Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten ermöglichen flexible Kontraktgestaltung + +
  • 10. Spotmarkt mit globalem Fokus startet in Q1 2014  Internationale Ausrichtung mit Standort Deutschland im Zentrum  Internationales Portfolio aus Early Adoptern mit Vertretern aus diversen Industrien  Prototyp verfügbar und erste End-to-end-Tests erfolgreich durchlaufen  Start Spotmarkt: Q1 2014  Derivate-Markt geplant für 2015 Deutsche Börse Cloud Exchange AG 9
  • 11. Podiumsdiskussion Commoditizing Cloud Capacities Der erste anbieterunabhängige IaaS-Cloud-Computing-Marktplatz Moderation: Carsten Knop F.A.Z., Wirtschaft 02.07.2013 – 11:30 bis 13:00 Uhr – Alte Börse, Frankfurt am Main Patrick Pulvermüller COO Host Europe Group Ulrich Fietz Finanzvorstand TÜV Rheinland AG Prof. Dr. Dieter Kranzlmüller Direktor Leibniz-Rechenzentrum, Institut für Informatik – LMU Maximilian Ahrens Vorstand Deutsche Börse Cloud Exchange AG Rüdiger Baumann CEO Zimory GmbH Jörg Rosengart Geschäftsführer Equinix Deutschland GmbH