Max Raoul Steiner

85 Aufrufe

Veröffentlicht am

a slide for a presentation on Max Steiner, marked B+

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
85
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Max Raoul Steiner

  1. 1. Max Raoul Steiner 10.5.1888-28.12.1971
  2. 2. Allgemein  österr.-amerikanischer Komponist  Debüt Operette „Die schöne Griechin“ (15)  Absolvent an Wiener Hochschule für Musik und darstellende Kunst (16)  1904-1914 Dirigent, Arrangeur in GB (London)  1916 erste Filmmusik  ab 1929 in Hollywood bei RKO Pictures  1937 Vertrag bei Warner Brothers
  3. 3. Merkmale / Stil  Methodik von Wagner, Strauß Mahler  Innovative Methoden  Verknüpfung Geschehen mit Musik  wiederkehrende Leitmotive  musikalische Themen für Figuren  Einbeziehung landestypischer Klänge
  4. 4. Erfolgreichste Soundtracks  King Kong (1933)  The Informer (1935)  Casablanca (1937)  Vom Winde verweht (1939)  Die Sommerinsel (1959/60)
  5. 5. Casablanca
  6. 6. Vom Winde verweht
  7. 7. Die Sommerinsel
  8. 8. Bedeutung  Pionier, Experte sinfonische Filmmusik  erfolgreichster, produktivster Komponist Hollywoods  „Vater der Filmmusik“ -> dramatic film-scoring  18x Nominierung Academy Award  3x Oscar, 21 weitere Nominierungen
  9. 9. Quelle  Informationen http://hollywoodinvienna.com/de/people/max-steiner http://www.chartsurfer.de/artist/max-steiner/biography-vgprc.html http://www.deutschlandradiokultur.de/vater-der-modernen- filmmusik.950.de.html?dram:article_id=235797  Musikmaterial www.youtube.de  Bildmaterial http://promfih.com/data_images/main/max-steiner/max-steiner-01.jpg

×