Linkbuilding für Google

234 Aufrufe

Veröffentlicht am

Linkbuilding ist die wichtigste Maßnahme, die Sie ergreifen können, wenn Ihre Website ganz oben in der Suchergebnisliste erscheinen soll. Denn nachdem Sie Ihre Website mit guten Inhalten gefüllt und auf bestimmte Keywords optimiert haben, müssen Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Website im Internet erhöhen. Das gelingt Ihnen unter anderem durch den gezielten Aufbau hochwertiger Links.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
234
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Linkbuilding für Google

  1. 1. Linkbuilding für Google Bei der Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man zwischen sogenannten On-Page- und Off-Page-Faktoren. Linkbuilding zählt zu den Off-Page-Faktoren, also zu den Maßnahmen der Optimierung, die außerhalb der eigenen Website getroffen werden. Man versteht darunter den gezielten Aufbau von „guten“ Links, die auf die eigene Website weisen. Linkbuilding für Google So werden der Website nicht nur neue Besucher zugeführt. Anzahl und Tipps für die Suchmaschinenoptimierung Qualität der Links verraten Google auch, dass es sich um eine wichtige Website handelt, die bei Suchanfragen ganz oben erscheinen sollte. Denn wer heute über Suchmaschinen spricht, meint Google. Bei einem Marktanteil von über 90% geht bei der Neukundengewinnung kein Weg mehr an der größten deutschen Suchmaschine vorbei.1 1
  2. 2. LINKBUILDING FÜR GOOGLEWofür brauchen Sie Links? LinkbaitLinkbuilding ist die wichtigste Maßnahme, die Sie ergreifen können, wennIhre Website ganz oben in der Suchergebnisliste erscheinen soll. Denn Im Zusammenhang mit Linkbuilding werden Sie häufig auf den Begriffnachdem Sie Ihre Website mit guten Inhalten gefüllt und auf bestimmte „Linkbait“ stoßen. Linkbaits sind besondere Inhalte, die Sie gezielt auf Ihrer Website platzieren, damit möglichst viele Websitebetreiber ihn ver-Keywords optimiert haben – also Schlagwörter platziert, mit deren Hilfe linken. Linkbait können bspw. Gewinnspiele, Whitepapers und kostenfreieGoogle die Website einzelnen Suchanfragen zuordnen kann –, müssen Downloads sein.Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Website im Internet erhöhen. Das ge-lingt Ihnen unter anderem durch Einträge in Branchenverzeichnisse,die Nutzung von Google Maps und eben Linkbuilding – den gezieltenAufbau von Links, die auf Ihre Website weisen.Ein vereinfachtes Beispiel: Sucht ein Nutzer nach „Musiknoten in Frankfurt Konkurrenzanalysekaufen“, so verrät ihm Ihr auf „Musiknoten kaufen“ optimierter Onlineshop,dass Sie die richtige Antwort auf die Anfrage bereithalten; Ihre Einträge Am Anfang Ihrer Linkbuildingmaßnahmen steht die wichtige Frage:in Branchenverzeichnisse und auf Google Maps bestätigen derweil, dass Welche Rolle spielt die Konkurrenz? Tippen Sie die Suchanfragen inSie sich am richtigen Standort befinden. Ausreichende hochwertige Google ein, die Ihnen am Herzen liegen, und sehen Sie sich an, welche„Backlinks“ – also Links, die auf Ihre Website zeigen – geben Google Position Sie auf der Ergebnisliste einnehmen und wen Sie auf demhingegen einen Hinweis, dass Ihre Website beliebter und wichtiger Weg nach oben überholen müssen. Suchen Sie gezielt nach Ihremist als die der Konkurrenz: Ihre Website spielt im Internet die größere Unternehmen und dem der Konkurrenz, um einen Eindruck davon zuRolle, und ein User ohne Suchmaschine, der sich von Link zu Link durch erhalten, wo und in welchem Ausmaß Ihre Website bereits im Internetdas Internet bewegt, würde auf Sie wahrscheinlich zuerst stoßen. Um präsent ist. Schließlich können Sie sogenannte Backlinkanalyse-ToolsLinkbuilding kommen Unternehmen der meisten Branchen also nicht einsetzen, um sich Listen der Links ausgeben zu lassen, die bereits aufherum. Sie – und Ihre Konkurrenz – verweisen (googeln Sie für ein kostenloses Tool nach „Backlink Checker“).Suchmaschinenoptimierung Die Websites mit Links auf die Konkurrenz sollten Sie schon einmal in einer Liste speichern – denn wer auf ein anderes Unternehmen in IhrerBei der Suchmaschinenoptimerung unterscheidet man zwischen On- Branche verlinkt, mag auch auf Sie verlinken wollen.Page-Faktoren und Off-Page-Faktoren. Linkbuilding ist Teil der Off-Page-Optimierung: Marketingmaßnahmen, die außerhalb der eigenen Website Erst einmal analysieren Sie jedoch die Situation. Erzielt eine andereergriffen werden, um der Website neue Besucher zuzuführen. Bei denOn-Page-Faktoren geht es darum, die Website so auszugestalten, dass Website bei einer Suchanfrage Ihrer Wahl eine bessere Position in dersie von Suchmaschinen ausgelesen werden kann und sich als optimales Ergebnisliste, obwohl Ihre Website ebenso gut für Suchmaschinen op-Suchergebnis für bestimmte Suchanfragen präsentiert. timiert ist wie die der Konkurrenz, so besteht Ihre Aufgabe darin, mehr und vor allem bessere Links als Ihre Rivalen zu sammeln.2 3
  3. 3. LINKBUILDING FÜR GOOGLENatürlicher Linkaufbau Hochwertige LinksAus Googles Perspektive besteht die ideale Antwort auf eine Suchanfrage Google interessiert sich nicht nur dafür, wie viele Links auf eine Websitein einer Website, deren Inhalte genau auf die Schlagwörter der Anfrage verweisen, sondern auch, ob es sich dabei um hochwertige Links han-abgestimmt sind, und die nach und nach von Usern entdeckt und delt, die auf besonderen Mehrwert, aufrichtige Empfehlungen oderweiterempfohlen wurde, so dass sie überall im Internet bekannt ist. Empfehlungen durch besonders qualifizierte Experten hinweisen. EineZahlreiche Websites haben es auf diese Weise auf ganz natürlichem wichtige Rolle spielt zudem, ob eine Website häufiger verlinkt wird, alsWege zu Online-Ruhm und Ehre gebracht: Denken Sie an Plattformen sie selbst Links setzt.wie Wikipedia oder Tumblr. Folgende Links schätzt Google daher grundsätzlich als besondersGoogle versucht daher herauszufinden, ob der Linkaufbau einer Website relevant ein:auf natürlichem Wege erfolgt. Eine Website, auf die jeden Freitagpünktlich um 15:30 Uhr drei neue Links mit exakt demselben Linktext >> Social Bookmarksim Internet erscheinen, gefährdet ihre Erfolgschancen daher erheblich.Google reagiert bei Betrugsverdacht auch trotz unsicherer Beweislage >> Links in Blogbeiträgen und Artikelnprompt und verhängt eine sogenannte „Google Penalty“. Die Website >> Links in Pressemitteilungenrutscht dann ein paar Wochen oder Monate lang in der Ergebnislistenach unten oder wird im schlimmsten Fall ganz von Google geblockt. >> Links von Websites, die selbst ganz weit oben bei Google erscheinenEs zahlt sich also aus, beim gezielten Linkaufbau klein anzufangen und >> Links von vertrauenswürdigen Websites (Universitäten, Städte,es an Unregelmäßigkeit nicht mangeln zu lassen. Hier ein paar Tippsfür den Einstieg: Industrie- und Handelskammern) Wen schätzt Google als Experten ein? Stimmen die Schlagwörter auf Ihrer >> Schöpfen Sie nicht all Ihre Möglichkeiten am ersten Tag aus, Website zumindest teilweise mit denen auf der verlinkenden Plattform sondern beginnen Sie mit zwei oder drei Links wöchentlich und überein, muss es sich um einen Link aus derselben Branche handeln, steigern Sie sich langsam. der mehr wert ist als eine branchenfremde Empfehlung. >> Sammeln Sie nicht nur Verweise auf die Startseite (sog. Surface Wird ein Link auf einer Unterseite versteckt, kann er nicht so wichtig Links), sondern auch auf einzelne Unterseiten mit besonderen sein wie ein an prominenter Stelle auf der Startseite platzierter Verweis. Inhalten (sog. Deep Links). Beim Linktausch sollten Sie es als besonders gutes Geschäft betrach- ten, wenn Sie als Gegenleistung für einen prominenten Link auf der >> Nutzen Sie immer wieder neue Linktexte und variieren Sie die Fremdseite selbst einen Link setzen können, der weiter unten in der Beschreibungstexte in der Umgebung des Links, die dem User erklären, was für eine Website ihn erwartet. Websitehierarchie vergraben liegt.4 5
  4. 4. LINKBUILDING FÜR GOOGLE Linkkauf – ja oder nein?Social Media Marketing Links kann man kaufen. Bei der Auswahl des Anbieters sollte man jedochWenn Ihr Unternehmen in den sozialen Netzwerken aktiv wird, verstärken große Vorsicht walten lassen. Handelt es sich bei einem Angebot wirklich umSie damit Ihre Sichtbarkeit im Internet und unterstützen Ihr Linkbuilding, hochwertige Links aus Ihrer Branche? Besteht die Gefahr, dass der Anbieterdenn auf Twitter & Co. ist ein Link schnell generiert. Diese Links schätzt die versprochenen Links abrupt auf einen Schlag ausschüttet und GoogleGoogle zudem als besonders wertvoll ein. die plötzliche Linkflut ganz richtig als Betrugsversuch identifiziert? Oder dass Google durch die gesetzten Links auf eine Verbindung zwischen Ihnen undStürzen Sie sich jedoch nicht unvorbereitet in die Social Media, ohne vorher einer rufschädigenden Branche schließt – z.B. wenn eine Website sowohleine Social Media-Strategie erarbeitet und Ihre Mitarbeiter für den Umgang auf Sie, als auch auf Websites „ab 18“ verlinkt. Beim Linkkauf sollten Sie alsomit den neuen Medien geschult zu haben. Einen Reputationsschadendurch unbedachte Äußerungen auf Facebook ist Linkbuilding nicht wert. große Vorsicht walten lassen und überprüfen, ob das Angebot wirklich bran- chenrelevante Links liefern kann, die den Ruf Ihrer Website nicht gefährden. Als Ersatz für den Linkkauf bleibt nur eine Möglichkeit – Kreativität und harte Arbeit. Entscheiden Sie selbst, ob Sie Zeit oder Geld investieren wollen.Werden Sie häufiger verlinkt, als Sie selbst Links setzen, wertet Googledas als Hinweis auf Ihre Wichtigkeit. Seien Sie daher beim Linktauschvorsichtig und lassen Sie Ihre Website nicht zur Linkplattform verkommen. Wie kommt man an Links?Stellen Sie sicher, dass Links, mit denen Sie auf Ihre Partnerwebsites Beginnen Sie mit einer Liste themenrelevanter Websites, auf denen ein Linkverweisen, auch für Ihre Besucher einen Mehrwert bieten, weil sie Ihnen zugute kommen würde. Recherchieren Sie,bspw. auf ein Produkt verweisen, das Ihre eigenen Angebote ergänzt. >> welche Websites bereits Links auf Ihre Website und die derVermeiden Sie Verpflichtungen zum Linktausch, wenn Sie keinen der- Konkurrenz gesetzt haben,artigen Nutzen für Ihre Besucher sehen. >> welche anderen Websites branchenrelevante Inhalte anbieten und auf ähnliche Schlagwörter hin optimiert sind,Zuletzt kann eine Website auch so verlinkt werden, dass sie IhreSuchmaschinenplatzierung von vorneherein nicht beeinflusst. Fügt >> ob auf den Websites von Institutionen aus Ihrer Region oder Branche die Möglichkeit zur Platzierung von Links bestehtman einem Link den HTML-Code rel=“nofollow“ hinzu, teilt man Googledamit nämlich mit, dass der Googlebot den Link ignorieren soll. Die >> und auf welchen Social Media-Plattformen über Ihr Thema ge-Existenz einer gewissen Anzahl von nofollow-Links wird Google zwar sprochen wird.in seiner Einschätzung bestärken, dass es natürlichen Linkaufbau vor Als nächstes legen Sie eine Strategie für Ihren Linkaufbau fest. Welche diesersich hat, doch darüber hinaus sind solche Links für Sie nutzlos. Stellen Websites sind Ihnen besonders wichtig und in welcher Reihenfolge wollenSie also sicher, dass Ihre Linkpartner Sie nicht übervorteilen, indem sie Sie sie ansprechen? Welche Websites eignen sich für einen Linktausch,via nofollow auf Ihre Website verlinken. In Forenbeiträgen wird Links und wie könnten Sie den Betreibern der anderen Internetauftritte immeist automatisch ein nofollow-Tag hinzugefügt. Gegenzug für einen Link einen Dienst erweisen? Sie werden auf einige6 7
  5. 5. LINKBUILDING FÜR GOOGLEWebsites stoßen, auf denen die Möglichkeit für einen permanenten Linkauf Ihren Unternehmensauftritt besteht, während andere immer wiederbedient werden können oder zumindest auf die Zulieferung bestimmterInhalte angewiesen sind – wie z.B. Blogbeiträge, Infomaterialien oderPresse-mitteilungen. Behalten Sie zudem im Auge, mit welchen Inhaltendie Websitebetreiber versorgt werden müssen und mit welchem Aufwanddie Generierung dieser Inhalte für Sie verbunden ist. Setzen Sie Prioritäten.Zuletzt setzen Sie sich ein Ziel: Nehmen Sie sich bspw. vor, jede Woche zwei(später vier oder fünf) neue Links zu generieren.Die Jagd auf neue Links kann sich zeitweilig aufwendig gestalten. JedeInternetpräsenz verfolgt jedoch ein Ziel, und hinter jedem potentiellen Linkversteckt sich ein Websitebetreiber mit eigenen Interessen. Blogger befin-den sich stets auf der Suche nach neuen Themen für ihre Artikel – vielleichtkönnen Sie Gastbeiträge anbieten oder Produktproben für Testberichtezur Verfügung stellen. Private Anbieter von Hobby-Websites interessierensich vielleicht eher für Produktempfehlungen oder Insiderinformationen,Geschäftsleute hingegen für neue Kontakte. Wenn Sie den richtigen Aufhängerfinden, mag der eine oder andere auch einfach dankbar für den Hinweis aufdie nützlichen und interessanten Inhalte oder Serviceleistungen auf IhrerWebsite sein, den er dann an seine Leser weitergibt. Greifen Sie daher ge- Stand: Juni 2012gebenenfalls ruhig zum Telefon, um den Inhaber von Websites persönlichzu kontaktieren und im direkten Gespräch herauszufinden, wie Sie einanderweiterhelfen können.Nachhaltigkeit Über die Autorin Angelika Niere BIEG HessenUnd dann machen Sie weiter, denn alte Links sind nie so nützlich wie neue. Angelika Niere ist seit 2009 Referentin des Be-Wenn Ihre Website in Bewegung bleibt und regelmäßig neue Inhalte ge- ratungszentrums BIEG Hessen. Als Fachautorinneriert, so entstehen auch immer neue Gründe, Links zu setzen – denn und Redakteurin von Online-Marketing-Leitfä-wer regelmäßig empfohlen wird, muss wichtig sein. Seien Sie so oft wie den befasst sie sich insbesondere mit Suchma-möglich aktiv dabei. schinen und Social Media Marketing. www.bieg-hessen.de Download aller BIEG-Leitfäden unter www.bieg-hessen.de8 9
  6. 6. LINKBUILDING FÜR GOOGLE Diese Leitfäden des BIEG Hessen könnten Sie ebenfalls Das Angebot des BIEG Hessen interessieren: Das BIEG Hessen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen auf dem Weg ins Internet. Wir helfen Ihnen, Chancen und Risiken des E-Business zu verstehen und die enormen Potenziale Ihres Unternehmens Online-Marketing mit Google freizusetzen. Egal ob Suchmaschinenoptimierung, Newsletterversand oder Wie funktioniert das eigentlich, Online-Marketing mit Google? Webdesign – wir beraten Sie kostenlos und neutral. Wenn Ihnen Suchmaschinenoptimierung, AdWords und die Google Map noch ganz neu sind, gibt Ihnen dieser Leitfaden einen ersten Leitfäden: Verständlich und auf den Punkt Überblick. Vielleicht erhalten Sie ja bereits bei einem Blick auf unsere Leitfäden erste Antworten auf Ihre Fragen. Auf unserer Website und in Print können Keywords finden und platzieren Sie sich über zahlreiche Themen des Online-Marketing informieren. Die Wie finde ich heraus, welche Keywords zu meinem Internetauftritt Leitfäden geben einen ersten Überblick und ermöglichen Ihnen, sich im passen, und wo müssen sie auf der Website platziert werden? Hier Dschungel der Marketingmöglichkeiten zu orientieren. noch einmal ganz genau. Seminare: Kompaktes Expertenwissen Regionales Online-Marketing Auf unseren Seminaren und Tagungen geben Experten Einführungen in Die Betreiber von Websites mit lokalem Kundenkreis müssen nicht die Welt des E-Business – zum kleinen Preis. Praxisnah und neutral erhalten von jedem Suchenden gefunden werden, sondern nur von denen, Sie Einblicke in die effektive Nutzung von Social Media, die rechtssichere Gestaltung von Internetauftritten und die Präsentation attraktiver Inhalte die sich in räumlicher Nähe zum Unternehmen befinden. in Ihrem Onlineshop. Barrierefreiheit im Web – den Kunden im Blick Website-Check: Individuelles Feedback Wer seine Websites so gestaltet, dass sie für Menschen mit Behinderungen Sie möchten neutrales Feedback zu Ihrer Website? Vereinbaren Sie ei- zugänglich sind, optimiert damit automatisch seine Website für nen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch mit einem unserer Google. Referenten. Sie erhalten ehrliche Rückmeldungen über die Qualität Ihrer Website, Ihre Online-Strategie und Ihre Chancen im Web. Texten für die Website Google liest die Inhalte, also die Texte von Websites aus. Warum Suchmaschinenoptimierung einem gelungenen und ansprechenden Websitetext nicht im Weg stehen muss, erfahren Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie! info@bieg-hessen.de Besuchen Sie uns auf www.bieg-hessen.de! Tel. 069 / 2197 1380 www.bieg-hessen.de10 11
  7. 7. Linkbuilding für Google Linkbuilding ist die wichtigste Maßnahme, die Sie ergreifen können, wenn Ihre Website ganz oben in der Suchergebnisliste erscheinen soll. Denn nachdem Sie Ihre Website mit guten Inhalten gefüllt und auf bestimmte Keywords optimiert haben, müssen Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Website im Internet erhöhen. Das gelingt Ihnen unter anderem durch den gezielten Aufbau hochwertiger Links. Impressum Herausgeber BIEG Hessen c/o IHK Frankfurt am Main Telefon 069 / 2197 1380 Börsenplatz 4 Telefax 069 / 2197 1497 60313 Frankfurt am Main info@bieg-hessen.de Träger des BIEG Hessen | Industrie- und Handelskammern: Das BIEG Hessen ist eine GbR und wird vertreten durch die Gesellschafter Frankfurt am Main| Fulda | Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern | Offenbach am Main IHK Frankfurt am Main, IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, IHK Fulda und IHK Offenbach am Main. Verantwortlich für den Inhalt Detlev Osterloh, Geschäftsführer, BIEG Hessen, IHK Frankfurt am Main Druck Daab Druck & Werbe GmbH, Reinheim HERAUSGEBER Layout und Titelbild BIEG Hessen Telefon 069 2197-1380 Birgit Dürr c/o IHK Frankfurt am Main Telefax 069 2197-1497 Börsenplatz 4 info@bieg-hessen.de 60313 Frankfurt am Main www.bieg-hessen.de12 13

×