X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green"
Weitere Informationen
Fakten
Bücher
E-Books
Service aus Kundensicht!Die Zukunft im Se...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights res...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Service goes green

504 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Nachfrage nach „grünen“ Services wird in Zukunft weiter zunehmen. Serviceanbieter müssen daher Wege finden, ihr Angebot entsprechend ökologisch nachhaltig zu gestalten, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren. Dabei spielt die gezielte Einbindung der Kunden eine wichtige Rolle.

Das ist das Fazit einer Online-Umfrage, die vom X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign, Berlin im Frühjahr 2013 bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen durchgeführt wurde.

Die große Mehrheit der Teilnehmer (94%) ist sich darüber im klaren, daß die Bedeutung von „grünen“ Services weiter zunehmen und dabei positive Auswirkungen auf die Verbesserung des Images (67%) und die Erhöhung der Bekanntheit (50%) der Anbieter haben wird.

Die Reduzierung von Risiken für Mensch und Umwelt (94%), der Beitrag zum aktiven Umweltschutz (88%) und die Fairneß im Sozialen (88%) eignen sich nach Meinung der befragten Verantwortlichen aus Management, Marketing, Vertrieb und Service am besten zur Umsetzung.

Grüne Services werden in Zukunft nach ihrer Ansicht hauptsächlich in den Bereichen Energie/Umwelt (26%), Transport/Logistik (22%) und Verkehr/Mobilität (22%) zum Einsatz kommen.

Die Unternehmen gehen davon aus, daß mit dem Aufbau von Dienstleistungszentren (29 %), der Gemeinschaftsnutzung von Dienstleistungen (24 %) sowie die Anbindung an alternative Lebensstile(12 %) wirksame ökologische Nachhaltigkeitseffekte erzielt werden können.

Die Entwicklung „grüner“ Services gestaltet in Zukunft der Kunde mit, so sind sich die Unternehmen sicher, bevorzugt durch die Kollaboration über Soziale Medien (29 %) oder durch Communities of Innovation (21 %).

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
504
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Service goes green

  1. 1. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green! Online-Umfrage April/Mai 2013 X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Wilhelm-Kuhr-Straße 87b D-13187 Berlin Fon: + 49 (0) 3 0 / 417 19 296 Fax: + 49 (0) 3 0 / 417 19 297 Internet: www.DieServiceForscher.de X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign
  2. 2. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Wie wird sich die Nachfrage nach „grünen“ Services am Markt entwickeln? Stichprobe = 61, Werte gerundet stark zunehmen; 31% zunehmen; 63% gleich bleiben; 6%
  3. 3. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Wo können in Zukunft „grüne“ Services zum Einsatz kommen? Stichprobe = 61, Mehrfachnennungen 22% 26% 13% 17% 22% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% Verkehr/Mobilität Energie/Umwelt IT/Software Technik/Technologien Transport/Logistik
  4. 4. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Wie wichtig werden dabei bestimmte Funktionen „grüner“ Services sein? Stichprobe = 61 38% 25% 38% 31% 19% 38% 63% 50% 50% 75% 13% 6% 13% 19% 6% 13% 6% 0% Einhaltung ökologischer Nachhaltigkeit Fairneß im Sozialen Beitrag zum aktiven Umweltschutz Nutzung alternativer Energien Reduzierung von Risiken (Mensch, Umwelt) sehr wichtig wichtig unwichtig völlig unwichtig
  5. 5. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Welche Nutzungsformen „grüner“ Services im Sinne der Nachhaltigkeit sind denkbar? Stichprobe = 61, Mehrfachnennungen 18% 18% 24% 29% 12% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%
  6. 6. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Wie lassen sich Kunden in die Entwicklung „grüner“ Services mit einbinden? Stichprobe = 61, Mehrfachnennungen 21% 21% 14% 14% 29% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% Lead User Methode Community of Innovation Interviews mit Stakeholdern Einbindung von Kundenbeiräten Kollaboration über Soziale Medien
  7. 7. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Service goes green Wie wird sich für Unternehmen das Angebot „grüner“ Services auswirken? Stichprobe = 61 50% 67% 33% 33% 33% 33% 50% 33% 67% 67% 50% 50% 17% 17% Erhöhung der Bekanntheit Verbesserung des Images Erschließung neuer Märkte Gewinnung neuer Kunden Erzielung besserer Preise Steigerung des Umsatzes wichtig unwichtig völlig unwichtig
  8. 8. X [iks] Umfrage "Service goes green" Weitere Informationen Fakten Bücher E-Books Service aus Kundensicht!Die Zukunft im Service! Service erfolgreich machen Faktor Service Service erfolgreich gestalten Entwicklungen im Service Studien
  9. 9. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Weitere Informationen News Newsletter Der Newsletter SERVICE TRENDS  Neueste Ergebnisse aus der Service- und Kommunikationsforschung. Aktuelle Einschätzungen zu Trends und Entwicklungen. Regelmäßige Vorstellung von Instrumenten und Tools.  Die aktuelle Ausgabe sowie das Newsletterarchiv sind Online einsehbar  Kostenlose Anmeldung unter www.DieServiceForscher.de
  10. 10. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Das Institut Profil Fakten  Schwerpunkte: Serviceforschung und Kommunikationsentwicklung  Gebiete: Marketing, Messen, Internet und Corporate Identity  Leistungen: Marktstudien und Kundenumfragen, Praxisanalysen und Themenrecherchen, Beratung und Coaching, Vorträge und Seminare  Märkte: DAX-Konzerne, Großunternehmen Unternehmen, Mittelstand, Private und Öffentliche Institutionen, Organisationen und Verbände  Gründung: März 2000  Standorte: Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main  Team: 5-10 Mitarbeiter Auszug aus der Kundenliste  Deutsche Post AG  Deutsche Messe AG  Eurawasser GmbH  HanseNet Telekommunikation  Haufe Verlag  Mainova AG  Schweizerische Mobiliar  SEW EURODRIVE GmbH & Co. KG  Techniker Krankenkasse  Volkswagen AG  Wiener Wohnen Kundenservice GmbH
  11. 11. X [iks] Umfrage "Service goes green" Copyright © X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign 2013. All rights reserved. Das Institut Kontakt Standorte Berlin X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign® Wilhelm-Kuhr-Straße 87b D-13187 Berlin Fon: + 49 (0) 3 0 / 417 19 296 Hamburg X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign® Am Rissener Bahnhof 15 D-22559 Hamburg Fon: + 49 (0) 4 0 / 89 80 70 06 Frankfurt/Main X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign® Am Weingarten 25 D-60487 Frankfurt am Main Fon: + 49 (0) 6 9 / 713 778 28 Internet Website: www.DieServiceForscher.de ePost: office@DieServiceForscher.de Folgen Sie uns auf: Ansprechpartner Dirk Zimmermann (Berlin) Dr. Gunhild Kestermann (Hamburg) Norbert Hoffmann (Frankfurt am Main)

×