DSAG-Investitionsumfrage 2014

496 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die SAP-Budgets steigen um 6 Prozent in 2014. Das hat die 11. Investitionsumfrage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. ermittelt. Das Wachstum hat sich im Vergleich zu 2013 jedoch fast halbiert. Die Gesamt-IT-Budgets wachsen ebenfalls weniger als im vergangenen Jahr. Bei den Top-Themen für die herstellerunabhängigen IT-Planungen stehen Harmonisierung und Konsolidierung von IT-Landschaften neben der Mobilisierung von Geschäftsprozessen ganz oben auf der Agenda.
Die IT-Budgets der DSAG-Mitglieder in Deutschland wachsen in 2014 nur in Deutschland. In den Nachbarländern Österreich und Schweiz gehen die IT-Budgets ganz leicht zurück.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
496
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DSAG-Investitionsumfrage 2014

  1. 1. 1 DSAG Investitionsumfrage Nov 2013 – Jan 2014 © DSAG e.V.
  2. 2. 2 Allgemeine Daten zur Onlineumfrage > Erhebungszeitraum > 14. November 2013 - 10. Januar 2014 > Befragte > DSAG-Mitglieder (eingeladen: ca. 2800) > insgesamt teilgenommen: 413 (D: 347, A: 29, CH: 37) > Fragestellungen der Untersuchung > Veränderungen im Investitionsvolumen > Relevanz der Innovationsthemen > Investitionen in SAP-Anwendungen © DSAG e.V.
  3. 3. 3 Veränderungen Budget für IT-Investitionen Wie entwickelt sich Ihr Budget für IT-Investitionen 2014 prozentual im Vergleich zu 2013? 3,0 2,1 2,0 1,7 1,0 Deutschland Österreich Schweiz Total -0,4 -1,0 -0,9 -2,0 n=371 (D: 321, A: 24, CH: 26) © DSAG e.V.
  4. 4. 4 Veränderungen SAP-Investitionen Wie entwickeln sich Ihre SAP-Investitionen 2014 prozentual im Vergleich zu 2013? 15,0 10,0 6,9 6,0 5,0 3,2 Deutschland Österreich Schweiz Total -1,2 -5,0 -10,0 n=375 (D: 317, A: 27, CH: 31) © DSAG e.V.
  5. 5. 5 SAP-Investitionsbudget im Detail Wie teilt sich das SAP-Investitionsbudget prozentual auf? (Total) Hardware 16% SAP-Lizenzen 33% Beratung im SAP-Bereich 51% n=345 © DSAG e.V.
  6. 6. 6 Relevanz Top-Themen Inwieweit sind die folgenden Top-Themen für Ihre IT-Planungen relevant? (Total) (Projekte in Planung / laufen / abgeschlossen) 80% 75% 75% 70% 60% 50% 40% 34% 31% 30% 20% 15% 10% 0% Software-as-a-Service Mobile Anwendungen In-Memory-Computing Industrie 4.0 Total n=413 (n inkl. „weiß nicht / keine Angabe“) © DSAG e.V. Konsolidierung/ Harmonisierung
  7. 7. 7 Relevanz Top-Themen Inwieweit sind die folgenden Top-Themen für Ihre IT-Planungen relevant? (nach Ländern) (Projekte in Planung / laufen / abgeschlossen) 90% 80% 76% 70% 71% 76% 75% 76% 60% 75% 64% 68% 57% 50% 40% 30% 36% 34% 33% 38% 29% 31% 20% 10% 15% 15% 15% 15% 8% 0% Software-as-a-Service Mobile Anwendungen Deutschland In-Memory-Computing Österreich Schweiz Industrie 4.0 Total n=413 (D: 347, A: 29, CH: 37) (n inkl. „weiß nicht / keine Angabe“) © DSAG e.V. Konsolidierung/ Harmonisierung
  8. 8. 8 Investitionen in SAP-Anwendungen In welche der folgenden SAP-Anwendungen werden Sie in 2014 voraussichtlich investieren? (Total) SAP ERP 66% CRM, SRM 25% SAP-NetWeaver: Portal 23% SAP-NetWeaver: Process Integration 13% SAP-NetWeaver: Master Data Management 10% SAP-NetWeaver: Identity Management 10% SAP-NetWeaver: andere 4% Analytics: BI/BW 41% Analytics: BusinessObjects 27% SAP-Anwendungen im Bereich Mobile 34% SAP HANA (BS on HANA, BW on HANA, etc.) 18% Business ByDesign, Business One, All-in-One 4% SAP-Anwendungen im Bereich SaaS… in keine der genannten 3% 10% 0% 10% 20% 30% Total n=394 (Mehrfachnennungen) © DSAG e.V. 40% 50% 60% 70%
  9. 9. 9 Investitionen in SAP-Anwendungen In welche der folgenden SAP-Anwendungen werden Sie in 2014 voraussichtlich investieren? (Top7 nach Ländern) 59% 62% SAP ERP Analytics: BI/BW SAP-Anwendungen im Bereich Mobile Analytics: BusinessObjects 17% CRM, SRM 14% SAP-NetWeaver: Portal 0% 10% Deutschland 28% 20% Österreich 30% Schweiz 40% Total n=394 (D: 331, A: 29, CH: 34) (Mehrfachnennungen) © DSAG e.V. 66% 41% 41% 35% 41% 34% 31% 29% 34% 26% 24% 35% 27% 25% 29% 25% 23% 32% 23% 17% 15% 18% SAP HANA (BS on HANA, BW on HANA, etc.) 67% 50% 60% 70% 80%
  10. 10. 10 Demographie Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Ihr Unternehmen insgesamt (alle Betriebe und Standorte)? (Total) bis 99 MA 9% 5000 oder mehr MA 24% 100 - 499 MA 16% 500 - 999 MA 16% 1000 - 4999 MA 35% n=413 © DSAG e.V.

×