WASH Fokus des DRK

636 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuer Fokus des DRK zum Thema Wasser, Sanitäreinrichtungen und Hygiene.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
267
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

WASH Fokus des DRK

  1. 1. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 1 Wasser ist Leben. 2 Millionen Menschen sterben jährlich, weil sie keinen Zugang zu sauberem Wasser haben. Partner des DRK Wasser und Hygiene
  2. 2. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 2 Wasser ist Leben. 2 Millionen Menschen sterben jährlich, weil sie keinen Zugang zu sauberem Wasser haben.
  3. 3. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 3 Besonders häufig sind Kinder betroffen. Sie leiden schwer unter den Folgen von Durchfallerkrankungen: Ursache sind meist unsauberes Wasser und Mangel an Hygiene.
  4. 4. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 4 Der fortschreitende Klimawandel verstärkt das Problem. Extremwetterverhältnisse wie Dürre und Überschwemmungen erschweren den Zugang zu sauberem Trinkwasser.
  5. 5. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 5 Zugang zu sauberem Wasser ist ein Milleniumsziel. Bis 2015 soll die Zahl der Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen halbiert werden. 2.3 BILLION PEOPLE GAINED ACCESS TO CLEAN DRINKGING WATERSINCE 1990 2.5 BILLION DO NOT HAVE BASIC SANITATION SUCH AS TOILETS OR LATRINES
  6. 6. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 6 Gemeinsam stark. Das DRK ist Teil der Global Water and Sanitation Initiative der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften.
  7. 7. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 7 Das DRK leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen und Gesundheit durch Wasser- und Sanitärversorgung und Hygieneaufklärung. Uganda Somalia SudanTogo Vietnam Bangladesch Kongo Mozambique Nigeria Madagaskar Pakistan Myanmar Südkorea Kenya
  8. 8. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 8 Was wir tun: Wir sanieren und bauen Brunnen, Wasser- pumpen und Latrinen und etablieren eine funktionierende Trinkwasser- und Sanitärinfrastruktur.
  9. 9. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 9 Aufklärungsarbeit. Wir schulen Rotkreuzmitarbeiter und Helfer vor Ort. Diese erklären grundlegende Hygiene- methoden an Schulen und auf öffentlichen Versammlungen.
  10. 10. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 10 Sensibilisierung und Mobilisierung. Alle Aktivitäten sind gemeindebasiert, so dass das gewonnene Wissen innerhalb der Bevölkerung weitergegeben werden kann.
  11. 11. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 11 Nachhaltige Entwicklung fördern. Wir gründen gemeindebasierte Wasser- und Hygienekomitees zur Verwaltung des Wassers und der Sanitäranlagen.
  12. 12. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 12 Unser Ziel: Gemeinden können die dringend benötigte Infrastruktur selbst instand halten und die dauerhafte Wasser- und Sanitärversorgung der Bevölkerung sicherstellen.
  13. 13. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 13 Wasser ist Leben. Werden Sie WASH-Partner des DRK. Helfen Sie mit, die Lebensbedingungen und Gesundheit von Menschen zu verbessern! Wir beraten Sie gerne.
  14. 14. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 14 Ihr Kontaktpartner Deutsches Rotes Kreuz e.V. – Generalsekretariat Marketing und Fundraising Unternehmenskooperationen Carstennstr. 58 12205 Berlin Iris Wermescher Tel: 030/85404-386 E-Mail: i.wermescher@drk.de XING: Iris Wermescher

×