1 
Agenda
2 
OOH & KINO NEWS OKTOBER 2014 
-Deutsche Bahn und Ströer starten öffentlichen Beacon-Test 
-Neue Kinopreissystematik be...
Ströer und die Deutsche Bahn machen den Düsseldorfer Hauptbahnhof zum öffentlichen Labor für iBeacons-Anwendungen. 
Der ...
Neue Kinopreissystematik bei Weischer 
Künftig gibt es nur noch zwei Preise statt wie bisher unterschiedliche, je nach Bu...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MEDIA NEWS OOH UND KINO OKTOBER 2014

228 Aufrufe

Veröffentlicht am

- Deutsche Bahn und Ströer starten öffentlichen Beacon-Test
- Neue Kinopreissystematik bei Weischer

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
228
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MEDIA NEWS OOH UND KINO OKTOBER 2014

  1. 1. 1 Agenda
  2. 2. 2 OOH & KINO NEWS OKTOBER 2014 -Deutsche Bahn und Ströer starten öffentlichen Beacon-Test -Neue Kinopreissystematik bei Weischer Agenda
  3. 3. Ströer und die Deutsche Bahn machen den Düsseldorfer Hauptbahnhof zum öffentlichen Labor für iBeacons-Anwendungen. Der Außenwerber hat 100 Stellen im sogenannten DUS Open Playground mit der Funksendertechnologie ausgestattet, die es ermöglicht, Smartphones auch in geschlossenen Räumen genau und günstig zu orten und so ortsbezogene Werbung beziehungsweise Dienstleistungen anzubieten. Die Partner wollen herausfinden, ob intelligente Dienste der Technologie zu Akzeptanz beim Verbraucher verhelfen können, oder ob es ein technologischer Hype bleibt. Die Partner haben 1.600 Agenturen angeschrieben. Die können die Infrastruktur nutzen, um für ihre Kunden intelligente Services zu entwickeln und im Düsseldorfer Livelabor zu testen. Denkbar für die Bahn wäre beispielsweise eine Anwendung, die an E-Mobilität interessierten Kunden passende Angebote auf das Smartphone spielt, sobald sie in einem Bahnhof ankommen. Zudem soll ein Service mit ortsgebundener Werbung für Händler in den Bahnhöfen entwickelt werden. Außenwerber Ströer hat großes Interesse der Technologie zur Akzeptanz beim User und damit zum Durchbruch im Werbemarkt zu verhelfen. Der Außenwerber könnte damit seine Werbeflächen interaktiv machen und seinen Vermarktungsspielraum erweitern. Düsseldorfer HBf als Labor für Beacons-Anwendungen Quelle: http://www.wuv.de/marketing/deutsche_bahn_und_stroeer_starten_oeffentlichen_beacon_test Deutsche Bahn und Ströer starten öffentlichen Beacon-Test 3
  4. 4. Neue Kinopreissystematik bei Weischer Künftig gibt es nur noch zwei Preise statt wie bisher unterschiedliche, je nach Buchungsschiene oder Platzierung. Das neue System: drei Euro für die Buchung nach Regionen und 3,30 Euro für die Belegung nach Filmen. Auch der Aufschlag für 3-D-Filme fällt weg. Die neue Variante greift bereits seit 1. Oktober. Bisher gab es bei Saalbuchungen, je nach Größe, drei verschiedene Preise - zwischen 2,60 Euro und 3,15 Euro. Die Belegung nach Filmen kostete 3,15 Euro pro 1000 Kontakte. Jetzt gilt: je breiter der Kunde sich aufstellt, desto bessere Konditionen sind möglich. Heißt: Wenn er auch "kleinere Filme", die sich an die gleiche Zielgruppe richten, dazubucht sind Preisnachlässe möglich. Dafür müssen nicht mehr Kontakte gebucht werden. Weischer hofft mit dem neuen System auf eine Entzerrung der Kampagnen. Durchschnittlich liegt die Werbeauslastung bei 35 Prozent. Dafür sind aber manche Blockbuster, wie "James Bond: Skyfall" im vergangenen Jahr, komplett ausgebucht. Schwerpunktmäßig werden pro Jahr 50 bis 70 Filme von den Kunden gebucht. Es kommen aber 500 je Jahr auf die Leinwand. Preissystem wird vereinfacht Quelle: http://www.wuv.de/medien/weischer_macht_die_preise_simpel 4

×