MEDIA NEWS FUNK OKTOBER 2014

239 Aufrufe

Veröffentlicht am

- Funk-Preise 2015
- Raute Musik geht von RMS zu Audimark
- Neues Audioformat erlaubt Interaktion der Zuhörer

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
239
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MEDIA NEWS FUNK OKTOBER 2014

  1. 1. 1
  2. 2. 2 FUNK NEWS OKTOBER 2014 -Funk-Preise 2015 -Raute Musik geht von RMS zu Audimark -Neues Audioformat erlaubt Interaktion der Zuhörer Agenda
  3. 3. Funk-Preise 2015 Die bundesweiten Kombi-Angebote des kommenden Jahres für den Radiomarkt liegen vor. Fest steht: Die konkurrierenden Haupt-Kombis von AS&S Radio und RMS, die AS&S Radio Deutschland-Kombi und die RMS Super Kombi, bewegen sich beim Tausendkontaktpreis (TKP) zum dritten Mal in Folge auch 2015 auf ähnlich hohem Niveau. Der Frankfurter Vermarkter AS&S Radio hebt die Preise seines zentralen Angebots, der reichweitenstarken AS&S Radio Deutschland-Kombi, moderat an. Der Tausendkontaktpreis (TKP) in der werberelevanten Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen steigt von 3,71 auf 3,89 Euro. Die Preise bleiben weiterhin proportional. Die HR-Jugendwelle You FM wird künftig Bestandteil der AS&S Radio Deutschland- Kombi Kompakt. Erweitert wird zudem ab 2015 die Kombi AS&S Radio Liga Live um das neu hinzugenommene Webradio-Angebot Sport1.FM. Auch der Hamburger Audiovermarkter RMS legt sein Augenmerk auf die Hauptkombi, die konkurrierende RMS Super Kombi. Der TKP zieht erneut mit der AS&S Deutschland-Kombi in etwa gleich – und liegt in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre 2014 bei 3,85 Euro nach 3,72 Euro im Vorjahr. Die RMS Young Stars Digital mit einem Angebots-Mix aus UKW-Wellen und Online Audio für die Zielgruppe der 14-bis 29-Jährigen wird ab dem 1. Januar aufgepeppt. Statt mit weiterhin 30.000 wird jede UKW-Spotfrequenz um 50.000 Ad Impressions ergänzt. Zusätzlich ist der Musikstreamingdienst Spotify in das Angebot integriert. AS&S Radio und RMS halten Funk-TKP auf ähnlichem Niveau Quelle: http://www.wuv.de/medien/as_s_radio_und_rms_halten_funk_tkp_auf_aehnlichem_niveau 3
  4. 4. Raute Musik geht von RMS zu Audimark Raute Musik wechselt von RMS zum Webradio-Spezialisten Audimark. Neben der Vermarktung von klassischen Spots über das Kombigeschäft übernimmt Audimark auch exklusiv die Einzelvermarktung. Ziel ist es, individuelle Konzepte für die Werbungtreibenden zu entwickeln und die Marken der Kunden so stärker im Programm zu verankern. Mit dem Vermarkterwechsel setzt Raute Musik auch seine Teilnahme an der MA IP Audio aus, die derzeit von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AG.MA) entwickelt wird. Raute will stattdessen auf die Reichweitenstudie Webradiotest von Audimark setzen. Audimark steht der MA IP Audio skeptisch gegenüber und wendet daher für die Mediaplanung den Webradiotest an. Dieser ist in AG.MA-Kreisen jedoch ebenfalls umstritten. Ab Januar 2015 übernimmt Audimark die Vermarktung der Plattform. Quelle: http://www.horizont.net/medien/nachrichten/Vermarkterwechsel-Raute-Musik-geht-von-RMS-zu-Audimark- 130527 4
  5. 5. Bislang waren Audio-Spots ein reines Sendemedium. Künftig kann man auch mit ihnen interagieren. Die entsprechende Technik stammt von XAPPmedia. Erste Platzierungen gibt es in der App von National Public Radio.* Die Spots können die Nutzer dazu auffordern, eine App oder einen Podcast downzuloaden oder einen Telefonanruf zu tätigen. Der Zuhörer muss dies lediglich über einen Stimmbefehl bestätigen, das mobile Gerät kann in der Tasche bleiben. *Wikipedia: NPR ist eine öffentliche, lose organisierte Zusammenarbeit von Hörfunksendern in den USA. Sie wurde infolge des Public Broadcasting Act von 1967 ins Leben gerufen und begründete eine Kooperation nichtkommerzieller Hörfunksender. Interactive Audio Ads Quelle: http://www.kontakter.de/internationale_news/neues_audioformat_erlaubt_interaktion_der_zuhoerer Neues Audioformat erlaubt Interaktion der Zuhörer 5

×