#SMWVW
Von der Kampagne zum internationalen Content Marketing:Volkswagen auf FacebookHamburg,21. Februar 2013
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Wer sind wir?                          Tina Jagla         Kristina Vigneri    Valentin Hungrichhaußen                    O...
Volkswagen Konzernvs. Volkswagen Marke5   DDB Tribal / Volkswagen AG
Zahlen & Fakten•  20 Modelle in Deutschland•  Mit mehr als 120   Ausstattungsvarianten•  13,4% Marktanteil in Europa6   DD...
Internationale OrganisationVolkswagen PKW Marketing                                            Volkswagen Headquarter     ...
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Ein starkes Buzzword!9   DDB Tribal / Volkswagen AG
Was steckt dahinter?Inhalte die für Menschenrelevant sind, die sie sichaktiv selektieren unddemnach aktiv nutzen wollen.10...
Wie schaffe ich das?                                 Zielgruppe   Interessen                                Bedürfnisse   ...
Was muss ich zusätzlich aufFacebook beachten?                                vs.Postinglänge                              ...
Red Bull Stratos13 DDB Tribal / Volkswagen AG
Frosta Blog14 DDB Tribal / Volkswagen AG
Oreo auf Facebook15 DDB Tribal / Volkswagen AG
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Internationaler Content•            Relevanz der Inhalte•            Kultur•            Rechte•            Organisation un...
Welche Inhalte sind für meineinternationale ZG relevant?                                vs.18 DDB Tribal / Volkswagen AG
Kulturelle Unterschiedebeachten.•  Religionen•  Bräuche•  Feiertage•  Bildsprache•  Symbolik19 DDB Tribal / Volkswagen AG
Rechtliche Aspekte       Nutzungsrechte an Bild und Ton                                        Gewinnspiele20 DDB Tribal /...
Vernetzung mit den Märktenist ausschlaggebend.•  Ansprechpartner kennen•  Märkte kennen•  Prozesse definieren21 DDB Tribal...
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage23 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                               024 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage25 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpagehttp://youtu.be/W4o0ZVeixYU26 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage27 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                               35.00028 DDB Tribal / Volkswage...
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage29 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                185.00030 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage31 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                215.00032 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage33 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                               250.0                          ...
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage35 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                               535.00036 DDB Tribal / Volkswag...
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage37 DDB Tribal / Volkswagen AG
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage                                               550.00038 DDB Tribal / Volkswag...
Von der Kampagne zur internationalen Fanpage39 DDB Tribal / Volkswagen AG
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Interaktion ist abhängig vonder Postingfrequenz•  5 bis 6 Posts pro Woche•  18 Uhr41 DDB Tribal / Volkswagen AG
Mit abwechslungsreichemContent das Interesse derFans aufrechterhalten.                                Userorientierte    M...
Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbar                                Zielgruppen-                                r...
Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbarBerichter-stattung Events                                Aktuelle News       ...
Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbar                                Aktuelle                                TV-Sp...
Markenorientierte Inhalte -partizipatorisch                                Call to Action                                a...
Userorientierte Inhalte -partizipatorisch                                Das Highlight –                                „F...
User Generated Content –Feedback48 DDB Tribal / Volkswagen AG
Wie gehen wir mit User-Anfragen um?•  Wir gehen auf den Fan ein und   kommunizieren auf Augenhöhe.•  Wir geben Kontaktmögl...
User Generated Content –User-Anfragen       Availabilty                                             Technical             ...
EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen...
Facebook Global Pages                                            Main                            USA   Germany            ...
Social Media ContentDatabase•  Bereitstellung von Master-   Inhalten durch das Headquarter        •            Postings   ...
Bereitstellung vonKampagneninhalten54 DDB Tribal / Volkswagen AG
Bereitstellung vonKampagneninhalten55 DDB Tribal / Volkswagen AG
Fragen?56 DDB Tribal / Volkswagen AG
© DDB Tribal 2013 DDB Tribal Hamburg GmbH Willy-Brandt-Str. 1 20457 Hamburg www.ddb-tribal.comThe copyrights and usage rig...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Von der Kampagne zum internationalen Content Marketing: Volkswagen auf Facebook

1.739 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zielgruppenrelevante Inhalte sind für die Kommunikation von Marken auf Facebook Gold wert – sei es in Form von Exklusivinformationen, Produktpräsentationen oder Apps. Volkswagen und DDB Tribal zeigen, wie eine Marke internationales Content Marketing betreibt und beantworten die folgenden Fragen:
Wie sollte man Kampagnen, Markeninhalte und tägliche User Interaktionen aussteuern?
Worauf muss bei der Erstellung internationaler Inhalte geachtet werden, was sind die Herausforderungen?
Was sind die täglichen Anforderungen einer internationalen Fanpage, welche Rollen und Verantwortlichkeiten sind beteiligt?
Im Rahmen dieses Vortrages berichten die verantwortlichen Beteiligten für die internationale Volkswagen Facebook Fanpage über die Historie und tägliche Arbeit.
Dies ist eine von drei Casestudies am 21. Januar aus der täglichen Social Media Arbeit von DDB Tribal.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
5 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.739
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
5
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Von der Kampagne zum internationalen Content Marketing: Volkswagen auf Facebook

  1. 1. #SMWVW
  2. 2. Von der Kampagne zum internationalen Content Marketing:Volkswagen auf FacebookHamburg,21. Februar 2013
  3. 3. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung3 DDB Tribal / Volkswagen AG
  4. 4. Wer sind wir? Tina Jagla Kristina Vigneri Valentin Hungrichhaußen Online Kommunikation Community Managerin Social Media Stratege Volkswagen DDB Tribal DDB Tribal @valentin_h4 DDB Tribal / Volkswagen AG
  5. 5. Volkswagen Konzernvs. Volkswagen Marke5 DDB Tribal / Volkswagen AG
  6. 6. Zahlen & Fakten•  20 Modelle in Deutschland•  Mit mehr als 120 Ausstattungsvarianten•  13,4% Marktanteil in Europa6 DDB Tribal / Volkswagen AG
  7. 7. Internationale OrganisationVolkswagen PKW Marketing Volkswagen Headquarter Internationale Kampagnen National Sales Freie Importeure Companies (Töchter) z.B. VW of America, Frankreich, Spanien z.B. PON Holland7 DDB Tribal / Volkswagen AG
  8. 8. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung8 DDB Tribal / Volkswagen AG
  9. 9. Ein starkes Buzzword!9 DDB Tribal / Volkswagen AG
  10. 10. Was steckt dahinter?Inhalte die für Menschenrelevant sind, die sie sichaktiv selektieren unddemnach aktiv nutzen wollen.10 DDB Tribal / Volkswagen AG
  11. 11. Wie schaffe ich das? Zielgruppe Interessen Bedürfnisse Aktualität11 DDB Tribal / Volkswagen AG
  12. 12. Was muss ich zusätzlich aufFacebook beachten? vs.Postinglänge PostingzeitPostingfrequenz12 DDB Tribal / Volkswagen AG
  13. 13. Red Bull Stratos13 DDB Tribal / Volkswagen AG
  14. 14. Frosta Blog14 DDB Tribal / Volkswagen AG
  15. 15. Oreo auf Facebook15 DDB Tribal / Volkswagen AG
  16. 16. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung16 DDB Tribal / Volkswagen AG
  17. 17. Internationaler Content•  Relevanz der Inhalte•  Kultur•  Rechte•  Organisation und Prozesse17 DDB Tribal / Volkswagen AG
  18. 18. Welche Inhalte sind für meineinternationale ZG relevant? vs.18 DDB Tribal / Volkswagen AG
  19. 19. Kulturelle Unterschiedebeachten.•  Religionen•  Bräuche•  Feiertage•  Bildsprache•  Symbolik19 DDB Tribal / Volkswagen AG
  20. 20. Rechtliche Aspekte Nutzungsrechte an Bild und Ton Gewinnspiele20 DDB Tribal / Volkswagen AG
  21. 21. Vernetzung mit den Märktenist ausschlaggebend.•  Ansprechpartner kennen•  Märkte kennen•  Prozesse definieren21 DDB Tribal / Volkswagen AG
  22. 22. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung22 DDB Tribal / Volkswagen AG
  23. 23. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage23 DDB Tribal / Volkswagen AG
  24. 24. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 024 DDB Tribal / Volkswagen AG
  25. 25. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage25 DDB Tribal / Volkswagen AG
  26. 26. Von der Kampagne zur internationalen Fanpagehttp://youtu.be/W4o0ZVeixYU26 DDB Tribal / Volkswagen AG
  27. 27. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage27 DDB Tribal / Volkswagen AG
  28. 28. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 35.00028 DDB Tribal / Volkswagen AG
  29. 29. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage29 DDB Tribal / Volkswagen AG
  30. 30. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 185.00030 DDB Tribal / Volkswagen AG
  31. 31. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage31 DDB Tribal / Volkswagen AG
  32. 32. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 215.00032 DDB Tribal / Volkswagen AG
  33. 33. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage33 DDB Tribal / Volkswagen AG
  34. 34. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 250.0 0034 DDB Tribal / Volkswagen AG
  35. 35. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage35 DDB Tribal / Volkswagen AG
  36. 36. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 535.00036 DDB Tribal / Volkswagen AG
  37. 37. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage37 DDB Tribal / Volkswagen AG
  38. 38. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage 550.00038 DDB Tribal / Volkswagen AG
  39. 39. Von der Kampagne zur internationalen Fanpage39 DDB Tribal / Volkswagen AG
  40. 40. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung40 DDB Tribal / Volkswagen AG
  41. 41. Interaktion ist abhängig vonder Postingfrequenz•  5 bis 6 Posts pro Woche•  18 Uhr41 DDB Tribal / Volkswagen AG
  42. 42. Mit abwechslungsreichemContent das Interesse derFans aufrechterhalten. Userorientierte Markenorientierte Inhalte, passiv Inhalte, passiv konsumierbar konsumierbar Userorientierte Markenorientierte Inhalte, Inhalte, partizipatorisch partizipatorisch42 DDB Tribal / Volkswagen AG
  43. 43. Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbar Zielgruppen- relevantes BildmaterialHinführungzur Kampagne43 DDB Tribal / Volkswagen AG
  44. 44. Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbarBerichter-stattung Events Aktuelle News von Messen und Modellen44 DDB Tribal / Volkswagen AG
  45. 45. Markenorientierte Inhalte,passiv konsumierbar Aktuelle TV-Spots; und Infos45 DDB Tribal / Volkswagen AG
  46. 46. Markenorientierte Inhalte -partizipatorisch Call to Action als Anreiz zur Interaktion!46 DDB Tribal / Volkswagen AG
  47. 47. Userorientierte Inhalte -partizipatorisch Das Highlight – „Fan pic of the week“ erzielte: •  5.300 Likes, •  82 Kommentare •  und wurde 1.300 Mal geteilt.47 DDB Tribal / Volkswagen AG
  48. 48. User Generated Content –Feedback48 DDB Tribal / Volkswagen AG
  49. 49. Wie gehen wir mit User-Anfragen um?•  Wir gehen auf den Fan ein und kommunizieren auf Augenhöhe.•  Wir geben Kontaktmöglichkeiten: Ø  Lokaler Volkswagen Händler Ø  Lokaler Kundenservice Ø  Lokale Facebook Fanpage Ø  Volkswagen Headquarter49 DDB Tribal / Volkswagen AG
  50. 50. User Generated Content –User-Anfragen Availabilty Technical Request Kontakt Kundenservice Suggestion50 DDB Tribal / Volkswagen AG
  51. 51. EinleitungWas ist Content Marketing?Anforderungen an internationales Content MarketingVon der Kampagne zur internationalen FanpageContent einer internationalen Facebook PräsenzInternationalisierung51 DDB Tribal / Volkswagen AG
  52. 52. Facebook Global Pages Main USA Germany UK France USA Germany all UK France others52 DDB Tribal / Volkswagen AG
  53. 53. Social Media ContentDatabase•  Bereitstellung von Master- Inhalten durch das Headquarter •  Postings •  Bild/Videomaterial •  Tabs/Apps•  Social Media Guidelines53 DDB Tribal / Volkswagen AG
  54. 54. Bereitstellung vonKampagneninhalten54 DDB Tribal / Volkswagen AG
  55. 55. Bereitstellung vonKampagneninhalten55 DDB Tribal / Volkswagen AG
  56. 56. Fragen?56 DDB Tribal / Volkswagen AG
  57. 57. © DDB Tribal 2013 DDB Tribal Hamburg GmbH Willy-Brandt-Str. 1 20457 Hamburg www.ddb-tribal.comThe copyrights and usage rights in the presentation and its conceptions, suggestions, descriptions, manuscripts, contents and ideas belong to their full extent and scope exclusively toDDB Tribal Group GmbH. This also applies if a fee has been paid for the presentation, which is to be understood solely as remuneration for time and effort employed, and not as apayment in return for title to copyrights and usage rights, except when otherwise stipulated.It is not permitted to pass on the presentation, whether in whole or in part, nor to publish, reproduce, distribute or replicate it without DDB Tribal Group GmbH’s prior written consent.If the presented concepts, solutions and ideas are not used in accordance with the proposal of the agency and paid for in full, DDB Tribal Group GmbH shall be entitled to use thecontents, whether in full or in part, for other purposes.All documents, manuscripts and in particular written presentations are to be returned to DDB Tribal Group GmbH upon request. 57 DDB Tribal / Volkswagen AG

×