FZIFORSCHUNGSZENTRUM
INFORMATIK
DB Infrastructure Challenge Hackathon
09.05.2015 Felix Brandt (brandt@fzi.de)
Struktur der Zuständigkeiten
Untereinheiten:
 Produktionsdurchf. (34)
 Netzbezirke (167)
Zuordnung von:
 Streckenabschn...
Umordnung am Beispiel Strecke-Netzbezirk
01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 3
67.700 km 53.400 km
Idee: Baustellen zusammenfassen?
01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 4
Beispiel Baustellen-Kandidaten
01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 5
09.01.2017 – 09.12.2017
10.08.2015 – 07.09....
Ergebnis der Auswertung
 in den Daten (3140 Maßnahmen von 2015-2017) finden sich ca. 27.000
Paarungen, welche gegenseitig...
Kontakt
7
Felix Brandt
Logistics and Supply Chain Optimisation Group
FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neu-Str. 10...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

DB Infrastructure Challenge - Team FZI

328 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Team FZI analysierte Optimierungsmöglichkeiten für zwei Pla-nungsaufgaben der DB-Infrastruktur.
Das erste Thema widmete sich der Reduzierung unnötiger PKW-Fahrten bei der DB. Für Kontrollen müssen alle Infrastrukturkompo-nenten regelmäßig durch Mitarbeiter besucht werden. Die Fahrten hin und zurück sind für die DB jedoch unproduktive Zeit. Durch eine geschickte Zuordnung der Infrastrukturkomponenten zu den Niederlassungen lassen sich hier die Fahrstrecken und somit auch die notwendige Arbeitszeit deutlich verringern. In der betrachteten Fallstudie lässt sich etwa die Fahrstrecke zwischen den Streckenab-schnitten und ihren Netzbezirksniederlassungen um ca. 20% redu-zieren.
Das zweite Thema beschäftigt sich mit der Zusammenlegung von Baumaßnahmen, um die Zahl der Streckensperrungen im Netz zu verringern.
Viele Baumaßnahmen verursachen weiträumige Umleitungen. Dadurch werden auch benachbarte Streckenabschnitte entlastet. Sind für diese benachbarten Streckenabschnitte ebenfalls Baumaß-nahmen geplant, so können beide Maßnahmen eventuell zeitgleich durchgeführt werden. Die Gesamtzahl der Sperrungen und Umlei-tungen lässt sich so verringern. In den zur Verfügung gestellten Plandaten finden sich mehrere Tausend Paare von Baumaßnahmen, die für ein solches Zusammenlegen infrage kommen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
328
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DB Infrastructure Challenge - Team FZI

  1. 1. FZIFORSCHUNGSZENTRUM INFORMATIK DB Infrastructure Challenge Hackathon 09.05.2015 Felix Brandt (brandt@fzi.de)
  2. 2. Struktur der Zuständigkeiten Untereinheiten:  Produktionsdurchf. (34)  Netzbezirke (167) Zuordnung von:  Streckenabschnitten  Brücken/Tunnel  Bauwerke  Signalanlagen  … 01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 2
  3. 3. Umordnung am Beispiel Strecke-Netzbezirk 01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 3 67.700 km 53.400 km
  4. 4. Idee: Baustellen zusammenfassen? 01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 4
  5. 5. Beispiel Baustellen-Kandidaten 01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 5 09.01.2017 – 09.12.2017 10.08.2015 – 07.09.2015
  6. 6. Ergebnis der Auswertung  in den Daten (3140 Maßnahmen von 2015-2017) finden sich ca. 27.000 Paarungen, welche gegenseitig von der jeweils anderen Umleitung profitieren könnten  vmtl. weitere Restriktionen in der Praxis (keine Daten im Hackathon)  Kapazität der Umleitungsstrecken  Bereich zwischen beiden Maßnahmen  zeitliche Notwendigkeit der Maßnahmen  planerische Abhängigkeiten zwischen Maßnahmen  ToDo: weiteres filtern und Analyse von Paarungen mit hoher Gemeinsamkeit und manuelle Umplanung Idee: Scheduling von Streckenmaßnahmen unter Berücksichtigung von Abhängigkeiten und Umleitungsstrecken 01.06.2015 © FZI Forschungszentrum Informatik 6
  7. 7. Kontakt 7 Felix Brandt Logistics and Supply Chain Optimisation Group FZI Forschungszentrum Informatik Haid-und-Neu-Str. 10-14 D-76131 Karlsruhe Tel.: +49-721-9654-304 Fax: +49-721-9654-305 http://www.fzi.de brandt@fzi.de

×