Fachzeitschriften„Wie schaffe ich es da bloß hinein?“
Dirk Werner• Chefredakteur, Geschäftsführer der  Econo Verlags-GmbH.• Seit 20 Jahren Journalist, davon neun Jahre  Econo m...
Wirtschaftsmagazin        Econo• Seit neun Jahren das Magazin für  regionale Wirtschaftsnachrichten. Die Leser  sind Unter...
FachzeitschriftenWas ist das überhaupt?• „Fachzeitschriften dienen der beruflichen  Information und Weiterbildung, sie  ver...
Dankeschön!• Unter Journalisten haben Fachzeitschriften  keinen guten Ruf:  Sie gelten als sehr PR-lastig – „wer zahlt,  k...
Mehr als 3600 Titel…• Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten  der Auswahl, in welches Medium Sie wollen:  1. Ich kenne...
…und eine Frage:• Egal ob Bauchgefühl oder Profis:  Bevor ich an eine Fachzeitschrift  herantrete, muss ich eine Frage selb...
Keine leichte Antwort• Was will ich mit meinem Bericht in einer  Fachzeitschrift?  Kunden, Aufträge, Aufmerksamkeit, Ideen...
Dagegen meine        Erfahrung…• All das gerade Genannte funktioniert nicht.  Wegen eines Berichtes rennt Ihnen  niemand d...
Was ist zu tun?• Lieber „regelmäßig“ die Redaktionen mit  Informationen beliefern, dabei die gesamte  Medienlandschaft im ...
Der Sprung ins Blatt!• Nehmen Sie Kontakt zu den Redaktionen  auf!• Wenn Sie selbst schreiben: Die „W“-Regel  gilt auch fü...
Für Selbermacher…• Wer, was, wann, wo und weshalb – und das  Wichtigste nach vorne!• Der Detailreichtum des Textes orienti...
…und Auftraggeber• Eine PR-Agentur bietet entscheidende  Vorteile: Kontakte und Erfahrung.• Die Kosten? Sehr unterschiedli...
Achtung: das Recht!• Gebot der Trennung von Werbung  und redaktionellem Teil: Eine klare  Kennzeichnung der Werbung ist Pfl...
Und wie schaffe      ich es in Econo?• Wir sind immer auf der Suche nach  interessanten, positiven Nachrichten!• Aber: Sch...
Der Unterschied…• Das Wirtschaftsmagazin Econo hat eine  vielfältige Leserschicht: UnternehmerInnen,  Banker, Ehefrauen un...
Herzlichen Dank!
Fachzeitschriften„Wie schaffe ich es da bloß hinein?“
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Round table vortrag

285 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
285
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Round table vortrag

  1. 1. Fachzeitschriften„Wie schaffe ich es da bloß hinein?“
  2. 2. Dirk Werner• Chefredakteur, Geschäftsführer der Econo Verlags-GmbH.• Seit 20 Jahren Journalist, davon neun Jahre Econo mit aufgebaut.
  3. 3. Wirtschaftsmagazin Econo• Seit neun Jahren das Magazin für regionale Wirtschaftsnachrichten. Die Leser sind Unternehmer, Banker und Mitarbeiter in Kommunen. Kurzum: Die Entscheider im Land.• Auflage 18.000 Exemplare, elf Ausgaben pro Jahr, dazu ein wöchentlicher Newsletter.• Neustart im Oktober 2012.
  4. 4. FachzeitschriftenWas ist das überhaupt?• „Fachzeitschriften dienen der beruflichen Information und Weiterbildung, sie vermitteln Fachwissen…“• Offiziell gibt es rund 3600 Titel, Gesamtauflage 15,1 Millionen Exemplare pro Jahr!
  5. 5. Dankeschön!• Unter Journalisten haben Fachzeitschriften keinen guten Ruf: Sie gelten als sehr PR-lastig – „wer zahlt, kommt rein…“• Aber: Der Leser entscheidet! Und der Erfolg gibt vielen Medien recht.
  6. 6. Mehr als 3600 Titel…• Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten der Auswahl, in welches Medium Sie wollen: 1. Ich kenne und lese das Magazin selbst. 2. Eine PR-Agentur stellt ein auf mein Unternehmen zugeschnittenes Portfolio zusammen.
  7. 7. …und eine Frage:• Egal ob Bauchgefühl oder Profis: Bevor ich an eine Fachzeitschrift herantrete, muss ich eine Frage selbst beantworten: Was will ich denn dort?
  8. 8. Keine leichte Antwort• Was will ich mit meinem Bericht in einer Fachzeitschrift? Kunden, Aufträge, Aufmerksamkeit, Ideen, Kooperationspartner, Image und natürlich allen sagen: Ich bin der Beste!
  9. 9. Dagegen meine Erfahrung…• All das gerade Genannte funktioniert nicht. Wegen eines Berichtes rennt Ihnen niemand die Türen ein.• Ein einzelner Artikel verpufft im Zweifel.• Aber: Werden Sie doch selbst aktiv! Sagen Sie einfach allen, dass etwas über Sie erschienen ist.
  10. 10. Was ist zu tun?• Lieber „regelmäßig“ die Redaktionen mit Informationen beliefern, dabei die gesamte Medienlandschaft im Blick haben.• Persönlichen Kontakt zu den Redaktionen halten. Damit wächst das Gespür, was wirklich ankommt. Denn nicht alles, was man selbst für den „Oberhammer“ hält, ist dies auch für den Leser…
  11. 11. Der Sprung ins Blatt!• Nehmen Sie Kontakt zu den Redaktionen auf!• Wenn Sie selbst schreiben: Die „W“-Regel gilt auch für Fachzeitschriften.• Hilfe durch eine PR-Agentur kostet Geld, bringt aber Mehrwert.
  12. 12. Für Selbermacher…• Wer, was, wann, wo und weshalb – und das Wichtigste nach vorne!• Der Detailreichtum des Textes orientiert sich an der Art der Fachzeitschrift.• Bilder: Scharf, aussagekräftig – und gerne vom Profi!• Wichtig: Sprechen Sie mit der Redaktion!
  13. 13. …und Auftraggeber• Eine PR-Agentur bietet entscheidende Vorteile: Kontakte und Erfahrung.• Die Kosten? Sehr unterschiedlich…• Einfach das Portfolio der Agentur prüfen. Und kritisch hinterfragen: Passen die PR-Leute und das, was sie vorhaben, zu meinem Unternehmen?
  14. 14. Achtung: das Recht!• Gebot der Trennung von Werbung und redaktionellem Teil: Eine klare Kennzeichnung der Werbung ist Pflicht!• Irreführung der Leser muss vermieden werden, auch in Fachzeitschriften.• Für Kunden hat das keine rechtlichen Auswirkungen. Aber: Was nützt es, wenn das Magazin eingestampft werden muss…
  15. 15. Und wie schaffe ich es in Econo?• Wir sind immer auf der Suche nach interessanten, positiven Nachrichten!• Aber: Schicken Sie uns bitte keine Texte!• Mailen Sie uns – aber sagen Sie im Betreff und im ersten Satz klar, was Sie möchten…• Oder rufen Sie uns doch einfach an!
  16. 16. Der Unterschied…• Das Wirtschaftsmagazin Econo hat eine vielfältige Leserschicht: UnternehmerInnen, Banker, Ehefrauen und Pfarrer…• Deshalb: Wir sind keine Fachzeitschrift, sondern ein Special-Interest-Titel – aber das ist ein eigenes Kapitel…
  17. 17. Herzlichen Dank!
  18. 18. Fachzeitschriften„Wie schaffe ich es da bloß hinein?“

×