Elfte 
Steuerstrafrechts- 
Tagung 
• Steuerstrafrechtliche Folgen von geldwerten Leistungen – 
Praxis der ESTV 
• Verdeckt...
Programm der 11.Steuerstrafrechts-Tagung 
vom 23. Oktober 2014 
Swissôtel, Zürich-Oerlikon 
08.30 Uhr Begrüssungskaffee 
0...
Tagungsleitung 
Daniel Holenstein 
Rechtsanwalt, 
eidg. dipl. Steuerexperte, 
FGS Zürich AG, Zürich 
Wolfgang Maute 
Dr. i...
Leitgedanken 
Die jährlich wiederkehrende 
Steuerstrafrechts-Tagung hat sich zur 
Aufgabe gemacht, aktuelle Entwicklungen ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

11. Steuerstrafrechts-Tagung-2014

235 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die jährlich wiederkehrende Steuerstrafrechts-Tagung hat sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Entwicklungen des Steuerstrafrechts zu thematisieren. Dabei werden neben den Entwicklungen im Inland auch internationale Tendenzen diskutieren.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
235
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

11. Steuerstrafrechts-Tagung-2014

  1. 1. Elfte Steuerstrafrechts- Tagung • Steuerstrafrechtliche Folgen von geldwerten Leistungen – Praxis der ESTV • Verdeckte Gewinnausschüttungen in der kantonalen Praxis zum Steuerstrafrecht • «ne bis in idem» im Steuerstrafrecht • Umsetzung der GAFI Empfehlungen und Vereinheitlichung des Steuerstrafrechts – Sicht der Politik, Praxis und der Wissenschaft Donnerstag, 23. Oktober 2014 Swissôtel Zürich Am Marktplatz CH-8050 Zürich-Oerlikon
  2. 2. Programm der 11.Steuerstrafrechts-Tagung vom 23. Oktober 2014 Swissôtel, Zürich-Oerlikon 08.30 Uhr Begrüssungskaffee 09.00 Uhr Begrüssung durch die Tagungsleitung, Einführung in die Problematik 09.30 Uhr Steuerstrafrechtliche Folgen von geldwerten Leistungen – E. Lauber Praxis der ESTV • von geldwerten Leistungen betroffene Steuerarten • Zuständigkeit der ESTV zur Verfolgung von Steuerdelikten • Zwangsmassnahmen bei der Verfolgung von Steuerdelikten • Fälle aus der Praxis 10.15 Uhr Kaffeepause 10.45 Uhr Verdeckte Gewinnausschüttungen in der kantonalen Praxis V. Grossmann zum Steuerstrafrecht • steuerstrafrechtliche Folgen für den Empfänger der geldwerten Leistung • steuerstrafrechtliche Folgen für die leistende Gesellschaft • Behandlung von geldwerten Leistungen als Steuerbetrug • Fälle aus der Praxis 11:30 Uhr Diskussion der steuerstrafrechtlichen Folgen von geldwerten Leistungen 11.45 Uhr Mittagspause 13.00 Uhr «ne bis in idem» im Steuerstrafrecht G. Dannecker • Verbot der mehrfachen Verfolgung desselben Lebenssachverhaltes • Problematisches Verfolgen von geldwerten Leistungen in verschiedenen Verfahren durch verschiedene Behörden • Würdigung des geltenden und des geplanten schweizerischen Steuerstrafrechts 13.45 Uhr Umsetzung der GAFI Empfehlungen und Vereinheitlichung P. Bischof des Steuerstrafrechts – Sicht der Politik • Stand der Beratungen der GAFI-Vorlage • Definition der als Geldwäschereivortat geltenden schweren Steuerdelikte • Vereinheitlichung des Steuerstrafrechts: Eckpunkte 14.30 Uhr Kaffeepause 15.00 Uhr Umsetzung der GAFI Empfehlungen und Vereinheitlichung des U. Behnisch Steuerstrafrechts aus Sicht der Praxis und der Wissenschaft • Steuerdelikte als Geldwäschereivortat: Worauf ist zu achten? • Würdigung der Definition von schweren Steuerdelikten • Vereinheitlichung des Steuerstrafrechts: Würdigung des revidierten Vorschlags 16.45 Uhr Podiumsdiskussion zur Vereinheitlichung des Steuerstrafrechts sowie der Umsetzung der Empfehlungen der GAFI
  3. 3. Tagungsleitung Daniel Holenstein Rechtsanwalt, eidg. dipl. Steuerexperte, FGS Zürich AG, Zürich Wolfgang Maute Dr. iur. HSG, eidg. dipl. Steuerexperte, Chefredaktor der Steuer Revue, First Tax Partners AG, Vaduz Qualifizierte Referenten aus Verwaltung und Beratung, welche über praxisnahe Erfahrungen im Steuer-strafrecht verfügen, bieten Gewähr für eine theoretisch fundierte und gleichzeitig praxisnahe Weiterbildung. Urs R. Behnisch Prof. Dr. iur., Rechtsanwalt, Professor für Steuer- und Wirtschaftsrecht an der Universität Basel, Partner bei meyerlustenberger | lachenal, Zürich Pirmin Bischof Dr. iur., Rechtsanwalt und Notar, LL.M., Ständerat, Partner Bischof Stampfli Rechtsanwälte, Solothurn Gerhard Dannecker Prof. Dr., Direktor des Instituts für deutsches, euro-päisches und internationales Strafrecht und Strafprozess-recht an der Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg, Heidelberg Verena Grossmann Fürsprecherin, Leiterin Dienstabteilung Spezialdienste, Kantonales Steueramt Zürich Emanuel Lauber Fürsprecher, eidg. dipl. Steuerexperte, Chef der Abteilung Strafsachen und Untersuchungen, Eidg. Steuerverwaltung, Bern Karsten Randt Dr. iur., Privatdozent der Universität Osnabrück, Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Strafrecht, Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn Anmeldung Ich melde mich an für die Elfte Steuerstrafrechts- Tagung am Donnerstag, 23. Oktober 2014 Swissôtel Zürich-Oerlikon Begrüssungskaffee ab 8.30 Uhr Tagungsbeginn um 9.00 Uhr Tagungsgebühr: CHF 685.– zzgl. MWST Newsletter von first.seminare abonnieren Firma Vorname Name Strasse PLZ/Ort Telefon Fax E-Mail Ort/Datum Unterschrift Referenten Tipp: Zwei oder mehr Personen für diese Tagung anmelden und 10 % der Gesamtkosten sparen.
  4. 4. Leitgedanken Die jährlich wiederkehrende Steuerstrafrechts-Tagung hat sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Entwicklungen des Steuerstrafrechts zu thematisieren. Dabei werden neben den Entwicklungen im Inland auch internationale Tendenzen diskutiert. Zielpublikum Die Tagung richtet sich an Personen, aus Steuer- und Rechtsberatung, Steuerverwaltung und Steuerjustiz sowie an Fachleute auf dem Gebiet von Bank, Versicherung, Finanzplanung, Vermögensverwaltung und Treuhand. Ihr Nutzen Sie profitieren vom spezifischen Fachwissen erfahrener Spezialisten unterschiedlicher Herkunft und vom Informationsaustausch mit Berufskollegen. Dabei können Sie wichtige Kontakte zu Spezialisten knüpfen und erweitern Ihr Beraternetzwerk. Auskünfte Für weitere Auskünfte steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Cosmos Verlag AG first.seminare Kräyigenweg 2 CH-3074 Muri-Bern Telefon 0041 (0)31 950 64 69 Fax 0041 (0)31 950 64 60 E-Mail info@firstseminare.ch Sie können uns auch auf www.firstseminare.ch besuchen. Bitte frankieren Cosmos Verlag AG first.seminare Kräyigenweg 2 Postfach 62 CH-3074 Muri-Bern ! Datum/Tagungsort Donnerstag, 23. Oktober 2014 Swissôtel Zürich Am Marktplatz 8050 Zürich-Oerlikon www.swissotel.com Kosten Die Tagungsgebühr beträgt CHF 685.– zzgl. MWST pro Person. Im Preis inbegriffen sind: Tagungsdokumentation, Pausenerfrischung und das Mittagessen. Unsere Leistungen sind optiert, alle Preise zzgl. MWST. Kostenfolge bei Abmeldung: 50% der Gebühr bis 10 Tage vor Tagungsbeginn. Danach oder bei Fernbleiben 100% der Tagungsgebühr. Bei Annullation akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Anmeldung Anmelden unter www.firstseminare.ch oder mittels Anmeldekarte. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldeschluss 3 Tage vor Tagungsbeginn (20. Oktober 2014)

×