10 Schritte für den perfekten Onlineshop

344 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hier sind 10 Tipps, von uns ausgewählt, die Du für den Aufbau eines eigenen Onlineshops beachten kannst. Weitergabe/Teilen erlaubt. Urheber & Impressum: http://harcon.at/impressum-datenschutz-agb/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
344
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

10 Schritte für den perfekten Onlineshop

  1. 1. 10 Schritte für... den perfekten Onlineshop! by www.harcon.at
  2. 2. Schritt #1 FOKUSSIERE Dich auf Deine Zielgruppe! WER soll bei Dir einkaufen?
  3. 3. Schritt #2 Verträge und Sonderkonditionen mit LIEFERANTEN verhandeln! Bevor Du mit der Programmierung startest, wähle die Produkte aus. Nimm nur Produkte auf, die sich schnell drehen (hoher Umsatz, große Marge)!
  4. 4. Schritt #3 Kümmere Dich um eine professionelle LOGISTIK! Wenn Du schnell wachsen willst, lagere die Paket- & Versandabwicklung sofort aus.
  5. 5. Schritt #4 Vergiss die RETOUREN nicht! Bis zu 50% oder mehr kommt wieder zurück. Berechne die Logistikkosten und verhandle mit Lieferanten, was mit der Retourware passiert. Es gibt auch eigene Spezialisten dafür!
  6. 6. Schritt #5 Mach Deinen Shop RECHTSSICHER! Viele unterschätzen es: Abmahnungen von spezialisierten Konkurrenten und Verbänden kosten viel Geld. Werde Mitglied in einem Verband, der Dir stets aktuelle Rechtsinformationen bietet!
  7. 7. Schritt #6 MOBILE 1st - Erstelle einen mobilfähigen Shop! Die meisten surfen aus Langeweile am Smartphone in Onlineshops. Hier fängst Du heutzutage die Kunden!
  8. 8. Schritt #7 Biete ALLE Zahlungsmöglichkeiten an! Willst Du wirklich einen Kunden verlieren, weil er nicht z.B. „auf Rechnung“ kaufen kann? Das Zahlungsausfallrisiko kann man auslagern. Kalkuliere die Kosten dafür ein!
  9. 9. Schritt #8 CHECK OUT „E A S Y“ gestalten! Die meisten Kaufabbrüche passieren am Check-Out. Oft ist die Eingabe der Daten zu umfangreich und mühsam. Wie im Supermarkt: An der Kasse muss es schnell gehen, sonst ist der Kunde weg. Für immer!
  10. 10. Schritt #9 KUNDENSERVICE muss PERFEKT sein! Lange Antwortzeiten, versteckte Kontaktmöglichkeiten, patzige und ungeschulte Mitarbeiter, komplizierte Lösungen etc. verschrecken die Kunden. Das muss sitzen! Keine Ausreden!
  11. 11. Schritt #10 WHATEVER WORKS! Lass Dir nie sagen: „So geht das nicht, das macht keiner so, das hat noch nie funktioniert“..... Was geht, das geht!
  12. 12. Bonus-Tipp HOL DIR einen unbefangenen Berater! Power-Seminare eCommerce unter: http://harcon.at/consulting/ausbildung-onlineshop

×