OPT-IN: WOFÜR EIGENTLICH?Eine unzumutbare Belästigung iststets anzunehmen beiWERBUNGunter Verwendung elektronischer Postoh...
OPT-IN: WOFÜR EIGENTLICH?Die Verarbeitung oder Nutzungpersonenbezogener Daten fürWERBUNGist zulässig, soweit der Betroffen...
WAS IST WERBUNG?JEDE ÄUSSERUNG BEI DER AUSÜBUNG EINESHANDELS, GEWEBRES, HANDWERKS ODER FREIENBERUFS MIT DEM ZIEL, DEN ABSA...
WAS IST WERBUNG?WERBE-E-MAILS
WAS IST WERBUNG?NEWSLETTER
WAS IST WERBUNG?GEBURTSTAGSMAILS
WAS IST WERBUNG?SOCIAL MEDIA
WAS IST WERBUNG?FEEDBACKANFRAGEN
WAS IST WERBUNG?Bei Feedbackanfragen handelt es sich – wennüberhaupt – zumindest nicht überwiegend umeine Werbemaßnahme, s...
WAS IST WERBUNG?TRANSAKTIONSINHALT WERBUNGTRANSAKTIONSEMAILS
WAS IST WERBUNG?CAN-SPAM Act (USA): Primary Purposewww.business.ftc.gov/documents/bus61-can-spam-act-compliance-guide-busi...
WAS IST WERBUNG?Auch eine E-Mail, mit der zur Bestätigung einerBestellung im Double-Opt-In-Verfahren aufgefordertwird, fäl...
WAS IST WERBUNG?DOUBLE-OPT-IN
Es muss nicht immer Opt-In sein
Es muss nicht immer Opt-In sein
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Es muss nicht immer Opt-In sein

365 Aufrufe

Veröffentlicht am

Christian Schmoll, eCircle

Vortrag auf der Email-Expo 2013
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
365
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
16
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Es muss nicht immer Opt-In sein

  1. 1. OPT-IN: WOFÜR EIGENTLICH?Eine unzumutbare Belästigung iststets anzunehmen beiWERBUNGunter Verwendung elektronischer Postohne Einwilligung des Adressaten…§ 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG
  2. 2. OPT-IN: WOFÜR EIGENTLICH?Die Verarbeitung oder Nutzungpersonenbezogener Daten fürWERBUNGist zulässig, soweit der Betroffeneeingewilligt hat…§ 28 Abs. 3 BDSG
  3. 3. WAS IST WERBUNG?JEDE ÄUSSERUNG BEI DER AUSÜBUNG EINESHANDELS, GEWEBRES, HANDWERKS ODER FREIENBERUFS MIT DEM ZIEL, DEN ABSATZ VON WAREN ODERDIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN ZUFÖRDERN.EU-Richtlinie über irreführende und vergleichende WerbungJEDES VERHALTEN, DASS DARAUF ANGELEGT IST,ANDERE DAFÜR ZU GEWINNEN, DIE LEISTUNG DES-JENIGEN IN ANSPRUCH ZU NEHMEN, FÜR DENGEWORBEN WIRD.Bundesgerichtshof“WEITER WERBEBEGRIFF”
  4. 4. WAS IST WERBUNG?WERBE-E-MAILS
  5. 5. WAS IST WERBUNG?NEWSLETTER
  6. 6. WAS IST WERBUNG?GEBURTSTAGSMAILS
  7. 7. WAS IST WERBUNG?SOCIAL MEDIA
  8. 8. WAS IST WERBUNG?FEEDBACKANFRAGEN
  9. 9. WAS IST WERBUNG?Bei Feedbackanfragen handelt es sich – wennüberhaupt – zumindest nicht überwiegend umeine Werbemaßnahme, sondern auch und vorallem um eine Zufriedenheitsanfrage undKundenservice, die der Verbesserung der Abläufeund dem Abstellen von Mängeln dienen soll.LG Coburg, Urteil vom 17.02.2012FEEDBACKANFRAGEN
  10. 10. WAS IST WERBUNG?TRANSAKTIONSINHALT WERBUNGTRANSAKTIONSEMAILS
  11. 11. WAS IST WERBUNG?CAN-SPAM Act (USA): Primary Purposewww.business.ftc.gov/documents/bus61-can-spam-act-compliance-guide-businessTRANSAKTIONSEMAILS
  12. 12. WAS IST WERBUNG?Auch eine E-Mail, mit der zur Bestätigung einerBestellung im Double-Opt-In-Verfahren aufgefordertwird, fällt als WERBUNG unter das Verbot des § 7Abs. 2 Nr. 3 UWG…OLG München, Urteil vom 27.09.2012DOUBLE-OPT-IN
  13. 13. WAS IST WERBUNG?DOUBLE-OPT-IN

×