WERTORIENTIERTE
INSTANDHALTUNG
STEIGERUNG DER O.E.E.
UND KOSTENEFFIZIENZÜber 20 Jahre Erfahrung
Mehr als 125 nachhaltig op...
2
Langjährige Umsetzungserfahrung bei unseren Kunden vor Ort auf 4 Kontinenten
Die Produktion in erfolgreichen Unternehmen...
3
Eindrucksvolles erreicht – Das sagen unsere Kunden über uns
Objektiv messbare Projektergebnisse in unterschiedlichen Ind...
ConMoto Praxislösungen und Werkzeuge für Ihre Herausforderungen
Sie haben in Ihren Werken/Betrieben heterogene Umsetzungsg...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wertorientierte Instandhaltung - Steigerung der O.E.E. und Kosteneffizienz

958 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
958
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wertorientierte Instandhaltung - Steigerung der O.E.E. und Kosteneffizienz

  1. 1. WERTORIENTIERTE INSTANDHALTUNG STEIGERUNG DER O.E.E. UND KOSTENEFFIZIENZÜber 20 Jahre Erfahrung Mehr als 125 nachhaltig opti- mierte Produktionsstandorte/ Werke in den letzten 7 Jahren Bewährtes Beratungsteam geführt von erfahrenen In- dustriemanagern mit starkem Track-Record in den Branchen • Automotive/Maschinenbau • Bahn • Chemie • Food/Getränke • Halbleiter/Elektronik • Life Science/Pharma • Luftfahrt • Öl/Gas • Papier/Zellstoff/Holz • Stahl/Metall • Textil/Spinnen/Färben • Utilities Nachgewiesene Umsetzungs- stärke auf 4 Kontinenten mit beeindruckenden Ergebnissen Wir schaffen Vorsprung
  2. 2. 2 Langjährige Umsetzungserfahrung bei unseren Kunden vor Ort auf 4 Kontinenten Die Produktion in erfolgreichen Unternehmen muss heute nicht nur effizient, sondern auch flexibel und wandlungs- fähig organisiert sein. Um diese Anforderungen zu erfüllen, richtet sich der suchende Blick vieler Unternehmenslenker heute verstärkt auf die Instandhaltungsleistungen. Dies zu Recht, da ein wertorientiertes Instandhaltungs- und Asset Management maßgeblich für die Wirtschaftlichkeit und Flexibilität in der Leistungserstellung ist. Abhängig von Branche und Anlagenintensität werden in der Spitze mehr als 60 Prozent der Produktionskosten direkt und indirekt durch die Güte der Instandhaltungsleistungen beeinflusst. Eine umfassende Untersuchung1 zeigt, dass viele Un- ternehmen, selbst in "Musterbranchen", derzeit noch weit von einem erstklassigen Instandhaltungs- und Asset Management entfernt sind. Dieser Verzicht auf Effizienzgewinn ist erstaunlich. Das Ergebnis verdeutlicht aber zugleich: Produktion hat auch an Hochlohnstandorten Zukunft, wenn die Chancen einer wertorientierten Instand- haltung konsequent genutzt werden. Zur Konkretisierung der Stellgrößen für die nachhaltige Optimierung der Instandhaltung dient der von ConMoto entwickelte und in einer Vielzahl von Projekten immer wei- ter perfektionierte MaintenanceScoreTest© . Mit diesem fünftägigen Testverfahren werden Prozesse, Strukturen und Kennzahlen der Instandhaltung anhand von zwölf Hauptkriterien systematisch analysiert und bewertet. Die gemeinsame Erarbeitung in einem interdisziplinären Team aus Management und operativen Mitarbeitern führt zu ei- ner ganzheitlichen Sicht auf Stärken und Schwächen des Instandhaltungs- und Asset Managements. Das ermittelte unternehmensspezifische Effizienzprofil wird mit einem Idealzustand verglichen, der mit Maintenance Excellence2 beschrieben wird. Dieser Abgleich führt direkt zu handfes- ten Stellgrößen für Verbesserungen, die über Basisdaten und Vergleichswerte verlässlich bewertet werden können. Im Ergebnis werden quantifizierte Potentiale zur gezielten Verbesserung der technischen Gesamtanlageneffektivität (O.E.E.), Erhöhung der Prozessstabilität, Senkung der In- standhaltungskosten sowie zur Reduzierung des Kapital- bedarfs für Ersatzteile und Investitionen aufgezeigt. Das im Anschluss an die Analyse zur Verfügung stehen- de Baukastensystem ermöglicht eine ergebnisorientier- te Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen in den Produktionsstätten und kann individuell auf das jewei- lige Unternehmen angepasst werden. Neben den sechs Kernstellgrößen "Instandhaltungsstrategie", "In- und Out- sourcing von Leistungen", "Zeitwirtschaft/Kapazitäts- und Terminplanung", "Ersatzteilmanagement", "Operator In- volvement" sowie "Kennzahlen und Kostenwesen" stehen, bedarfsorientiert, flankierende Stellgrößen zur Verfügung. Durch diese in unterschiedlichen Industrien vielfach be- währten Praxislösungen und Werkzeuge wird eine maß- geschneiderte Verbesserung der Instandhaltungsaktivi- täten vorangetrieben. Ziel ist die Umsetzung optimaler Instandhaltungsprozesse, die effizient und belastbar sind, Risiken minimieren und die Aktivierung und Einbindung der Mitarbeiter aller Hierarchieebenen fördern. Auf dem Weg zu Maintenance Excellence wird "Instand- setzung" durch eine gezielte Steigerung der Unternehmens- wertschöpfung abgelöst. Dabei gilt es in einem ersten Schritt, das gegebene Gesamtsystem so auszusteuern, dass ein Kostenminimum unter Berücksichtigung der direkten und indirekten Instandhaltungskosten (Produktionsaus- fallkosten) erreicht wird. In einem zweiten Schritt ist ein zukunftsfähiges Life Cycle Asset Management mit der notwendigen Innovationskraft zu implementieren. Nur so kann die Instandhaltung dauerhaft zu einem akzeptierten Kompetenzpartner mit objektiv messbarem Wertbeitrag entwickelt und damit eine nachhaltige Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit erreicht werden. ConMoto Wertorientierte Instandhaltung und Asset Innovation 1) Vgl. ConMoto-Studie "Wertorientierte Instandhaltung – Die strategische Dimension des Schraubenschlüssels" 2) Zur besseren Einordnung des Reifegrades von Instandhaltungssystemen entwickelte ConMoto das Stufenmodell der Maintenance Excellence. Basis hierfür sind Best-Practice-Erfahrungen aus der erfolgreichen Zusammenarbeit mit über 500 Industrieunternehmen Projektstandorte
  3. 3. 3 Eindrucksvolles erreicht – Das sagen unsere Kunden über uns Objektiv messbare Projektergebnisse in unterschiedlichen Industriebereichen3 Clariant Dr. Timm Plitt Leiter Technik Werk Gendorf „ConMoto hat sich richtig um unsere Belange gekümmert und uns mit Rat und Fachwissen substantiell weiterent- wickelt. Die Umsetzungsstärke von ConMoto hat uns be- sonders überzeugt.“ Eberspächer Abgastechnik Sidney Dingert Leiter Instandhaltung Werk Neunkirchen „Mit der Hilfe von ConMoto ist es uns gelungen, unsere In- standhaltung systematisch in ihrer Effektivität und Effizienz zukunftssicher zu entwickeln. Wir konnten dabei strukturiert die ConMoto Best-Practice-Methoden und -Erfahrungen auf die spezifischen Belange unserer Werke anwenden.“ Mondi Peter Putz Technical Director Kraft Paper „Was wir in den letzten eineinhalb Jahren in unseren fünf Kraft Paper Fabriken durch ConMoto gelernt haben, ist beeindruckend. Dies ist die Basis für die weitere Entwicklung unserer Werke in den nächsten fünf Jahren.“ Siltronic Dr. Dieter Gilles Werkleiter Wacker AG Burghausen „ConMoto hat uns entscheidend geholfen, unsere Instand- haltungs- und Produktionsaktivitäten zielgerichtet zu op- timieren. Besonders herauszuheben ist die Einbringung inhaltlich neuer Ideen, die in unserer Wafer-Produktion in Burghausen gemeinsam umgesetzt wurden.“ 3) IH-Kostenrate = Instandhaltungskostenrate (Instandhaltungsgesamtkosten ÷ indizierten Anlagenwiederbeschaffungswert) O.E.E. = Overall Equipment Effectiveness (Gesamtanlageneffektivität) EBIT-Wirkung = Verbesserung des operativen Ergebnisses (Earnings before Interest and Taxes) 4) u.a. Bauzulieferer, Energieversorger, Werkzeughersteller Prozessindustrie (>50 optimierte Werke/Betriebe) Hochpräzisionstechnik (>25 optimierte Werke/Betriebe) Automotive/Maschinenbau (>25 optimierte Werke/Betriebe) Verschiedene4 (>25 optimierte Werke/Betriebe)
  4. 4. ConMoto Praxislösungen und Werkzeuge für Ihre Herausforderungen Sie haben in Ihren Werken/Betrieben heterogene Umsetzungsgrade im Instandhaltungs- bereich? Wir sind Experten in nachhaltiger Maßnahmen-Durchsetzung und der Etablierung einer selbsttragenden Entwicklung für Ihr Instandhaltungs- und Asset Management. Sie sehen "Lernen" als strategische Aufgabe um Demographie und Fachkräftemangel entgegen- zuwirken? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Schulungskonzepte und ein stabilisierendes Shopfloor Management als Basis für ihre Zukunftsfähigkeit. Volatilitätsmanagement und Variabilisierung von Instandhaltungsleistungen sind in Ihrem Unternehmen Vorstandsthema? Wir bewerten die Ausführungsnotwendigkeit von Instandhaltungs- leistungen in Abhängigkeit Ihrer benötigten Anlagenverfügbarkeit und erstellen Szenarien für Minder-, Durchschnitts- und Vollauslastung. Sie möchten eine gezielte produktspezifische Entwicklung Ihrer Instandhaltung auf Basis differenzierter Portfolioanalysen vorantreiben? Wir zeigen Ihnen Best Practice-Entscheidungs- prozesse zur Fokussierung und Professionalisierung Ihrer Instandhaltung und damit zur Steuerung und Sicherung von Wettbewerbsvorteilen auf. Sie fragen sich, wann der optimale Zeitpunkt für Re-Investments ist? Wir beurteilen den Wert- beitrag Ihrer bestehenden kostenintensiven Assets und die Wechselwirkungen mit Ihrer Instandhal- tung. Dabei entwickeln wir Möglichkeiten, die Gesamtlebensdauer Ihres Maschinen- und Anlagen- parks systematisch zu verlängern. Sie planen hohe Investitionen in den Weltmarkt und stehen vor dem „Sprung in neue Welten“? Wir haben langjährige internationale Erfahrung beim Aufbau von zukunftssicheren Prozessen und Strukturen für Ihr Instandhaltungs- und Asset Management an neuen Standorten. In Ihrem Unternehmen ist Compliance und die Einhaltung von Gesetzesvorgaben 1. Gebot? Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung eines integrierten HSEQ (Health, Safety, Environment and Quality) Managements. Ihr persönlicher Ansprechpartner Nils Blechschmidt Senior Partner ConMoto Consulting Group GmbH Geschäftsführer ConMoto Strategie und Realisierung Tel.: +49 (0)89 780 66-114 Fax: +49 (0)89 780 66-101 Email: blechschmidt@conmoto.de Nils Blechschmidt ist seit 1995 Unternehmensberater bei ConMoto, seit 1999 Senior Partner und Gesellschafter des Unternehmens. Er verantwortet das Themenfeld "Wertorientierte Instandhaltung und Asset Innovation". Als Experte auf diesem Gebiet und fundierter Kenner verschiedener Branchen, wie Luft- und Raumfahrtindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Automobil- und Automobilzulieferindustrie, Halbleiter/Elektronik, Prozessindustrie (Chemie, Stahl, Pharma, Lebensmittel), kunststoffverarbeitende Industrie, Papier und Zellstoff sowie Verkehrstechnik, hält er zahlreiche Fachvorträge. Vor seiner Zeit bei ConMoto war Nils Blechschmidt sieben Jahre als Technischer Leiter eines luftfahrzeugtechnischen Betriebs tätig. Die Ausbildung zum Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik absolvierte er an der Uni- versität der Bundeswehr in München, seinen MBA am Henley Management College (UK). Unser Unternehmen Seit mehr als 20 Jahren unterstützen wir Unternehmen bei der Sicherung und Verbesserung ihrer Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit. Rund 80 führungserfahrene und unternehmerisch agierende Berater, verteilt auf die Standorte München, Stuttgart, Wien, St. Gallen und Shanghai, schaffen nach- haltige Wertsteigerung bei unseren Kunden. Wir schaffen Vorsprung! Das ist der Leitsatz unserer umsetzungsstarken Beratung. ConMoto Consulting Group GmbH, München Boschetsrieder Str. 69 81379 München Deutschland Tel.: +49 (0)89 780 66-0 Fax: +49 (0)89 780 66-100/-101 ConMoto Consulting Group GmbH, Stuttgart Gerokstr. 11 70184 Stuttgart Deutschland Tel.: +49 (0)711 767 79-0 Fax: +49 (0)711 767 79-205 ConMoto Consulting Group Ges.m.b.H, Wien Schottenring 16 1010 Wien Österreich Tel.: +43 (0)1 585 0 274-0 Fax: +43 (0)1 585 0 274-11 ConMoto Consulting Group GmbH, St. Gallen Notkerstr. 10 9000 St. Gallen Schweiz Tel.: +41 (0)71 244 08 71 Fax: +41 (0)71 243 18 81 ConMoto Consulting Group GmbH, Shanghai Unit 1606, Time Square 93 Huai Hai Zhong Rd. 200021 Shanghai Volksrepublik China Tel.: +86 (0)21 614 152-75 Fax: +86 (0)21 614 152-76 Email: info@conmoto.de Web: www.conmoto.de www.conmoto-consulting.com

×