AnwendungsberichtColt zeigt die Vorteile einerUC&C-Strategie aufColt machte die Vorteile von Unified Communications & Coll...
Geschäftliche Herausforderungen                             Das ProjektWir bei Colt standen vor einer Reihe wirtschaftlich...
Im Januar 2010 wurde das Abschneiden der Anwender              Zweitens machte es das Potenzial von UC&C sowie diedes Pilo...
Weitere Schritte und Vision                                                           • die Einführung von Microsoft Offic...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Colt zeigt die vorteile einer UCC strategie auf Fallstudie

608 Aufrufe

Veröffentlicht am

Colt machte die Vorteile von Unified Communications & Collaboration deutlich und löste Herausforderungen für die interne Einführung.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
608
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Colt zeigt die vorteile einer UCC strategie auf Fallstudie

  1. 1. AnwendungsberichtColt zeigt die Vorteile einerUC&C-Strategie aufColt machte die Vorteile von Unified Communications & Collaborationdeutlich und löste Herausforderungen für die interne Einführung.Colt ist die europaweit führende Information Wie bei vielen unserer Kunden steht auch unsere IT-Delivery Platform, die es seinen Geschäftskunden Abteilung unter zunehmendem Druck, kundenseitigeermöglicht geschäftskritische Informationen sicher wie auch interne Transformationsprojekte beizu übertragen, zu verarbeiten und zu speichern. Colt vorgegebenen Budgets und engem Zeitrahmen zuunterstützt seine Kunden mit seinem europaweiten liefern.Netzwerk, seiner flächendeckenden IT-Infrastruktur Im Mai 2009 forderte unser CEO Rakesh Bhasinund seiner umfassenden Expertise, insbesondere unseren CIO Mark Leonard auf: „Zeig mir, wasim Bereich IT Managed Services. Das Colt Netzwerk hervorragend ist.“ Dabei sollte er die Vorzügeerstreckt sich über 25.000 Kilometer Länge, eines Unified Communications & Collaboration-verbindet 13 Länder und umfasst Stadtnetze Ansatzes aufzeigen und wie dieser sich für Coltin 34 europäischen Metropolen mit direkten als bahnbrechender und zukunftsweisender WegGlasfaseranbindungen in 17.000 Gebäuden sowie erweisen könnte.19 Colt Rechenzentren. Im Zentrum dieser Herausforderung stand derWir bei Colt suchen – wie viele unserer Kunden Wunsch, unseren Mitarbeitern die neuesten– ständig nach neuen Möglichkeiten, wie wir uns geschäftlichen Arbeitsmittel an die Hand zu geben,die Technologie zunutze machen können, um damit sie ihre Aufgaben erfüllen, die FlexibilitätInnovationen zu entwickeln, unseren Kunden einen steigern und letztlich das Angebot erweitern können.besseren Service zu bieten, flexiblere Arbeitsweisen All diese Faktoren sind sehr stark auf die neuezu unterstützen und unsere Unternehmenskultur Strategie und Marke von Colt ausgerichtet, derenproaktiv zu unterstützen. offizieller Einführung im selben Monat stattfand.Dabei können wir uns darauf verlassen, dass unsere In vielerlei Hinsicht sind die Vorteile des UnifiedIT-Abteilung nicht nur die Vielzahl an IT-Systemen Communications & Collaboration-Ansatzes einliefert und unterstützt, auf denen unser Kundendienst wichtiger Stützpfeiler unserer neuen Marke undberuht, sondern auch darauf, dass sie unsere internen Kultur.Arbeitsabläufe begleitet – und zwar mit 5.000Mitarbeitern in 15 Ländern.
  2. 2. Geschäftliche Herausforderungen Das ProjektWir bei Colt standen vor einer Reihe wirtschaftlicher Der Projektansatz gründete auf einem Pilotprojekt mitHerausforderungen, vor denen zahlreiche Unternehmen 200 Anwendern an drei Standorten. Vorgaben, Vorzügestehen: und Erfolgskriterien waren klar definiert. Der Erfolg wurde mittels einer Kombination aus personenbezogenen• die notwendige Erneuerung von Hardware und (Anwender) und programmbezogenen Erfolgsfaktoren Netzwerken gemessen.• die mangelnde Auslastung von Büroräumen Zum Pilotprojekt, das durch eine ganztägige Schulung• das Problem der Zusammenarbeit in vielen für alle Anwender und zahlreiche Feedbackmöglichkeiten begleitet wurde, gehörte Folgendes: verschiedenen Ländern und• steigende BetriebskostenÜber diese „normalen“ Herausforderungen hinaus hatten • Neue Notebooks undwir außerdem: Netbooks – Windows 2007• eine dezentralisierte Telefonie-Infrastruktur mit 10 Hardware • Desktop Video Conferencing PBXs im gesamten Unternehmen und • Microsoft Round Table• eine seit Längerem überfällige Erneuerung der (Konferenzkameras) Desktop-IT-Einrichtungen • Microsoft OCS (voice,Die wirtschaftliche Argumentation aufbauen video, messaging)Wenn von Unified Communications & Collaboration • Microsoft Exchange und(UC&C) die Rede ist, gibt es verschiedene Definitionen. Messaging Microsoft Outlook 2007Jeder hat unterschiedliche Vorstellungen von UC&C (E-Mail)und ein anderes Verständnis davon, was eine solcheLösung umfassen sollte. Daher stellt es eine unglaubliche • Microsoft Live MeetingHerausforderung dar, sich gemeinsam auf eine Definition (Konferenzlösung)festzulegen, darauf eine wirtschaftliche Argumentationaufzubauen und nachzuweisen, dass hiermit greifbareVorteile verknüpft sind. • Aktualisierung oder Einführung von Wi-Fi an dreiNach Auffassung von Chris Hewertson, Director of PilotstandortenIT Transformation, muss die Lösung breiter angelegtwerden und mehr umfassen als Voice in Kombination mit Netzwerke • Aktiviertes Gast-Wi-FiInstant Messaging und Microsoft Outlook. Der Business • iPass (öffentlicherCase muss mehr als die Technologie allein umfassen, Wi-Fi-Hotspot undwenn die Zahlen stimmen sollen. 3G-Mobilzugang)Vor diesem Hintergrund haben wir bei dem Projektgleich von Anfang an einen ganzheitlichen Ansatzverfolgt. Es ging nicht nur um die Technologie und • Avaya IP Telefonie-die Vorzüge, die sie mit sich bringen kann – auch die BackboneVorzüge für Kunden, Arbeitsplatz und Mitarbeiter • Avaya OneX Soft- und Hard-wurden berücksichtigt und in das wirtschaftliche KommunikationenKonzept mit eingebaut. Wichtige Komponenten Phoneswaren außerdem Arbeitsstil und Unterstützung der • Bluetooth und Standard-wirtschaftlichen Agenda des Unternehmens. USB-Headsets • Microsoft Office 2010 Produktivitätstools • Microsoft Sharepoint Alle Kommunikationstools waren vereinheitlicht und ineinander integriert. Sprachnachrichten werden als E-Mails gesendet und die Nutzer können einen Anruf von ihrem Telefon aus einleiten, indem sie auf Outlook- Kontakte klicken.
  3. 3. Im Januar 2010 wurde das Abschneiden der Anwender Zweitens machte es das Potenzial von UC&C sowie diedes Pilotprojekts im Vergleich zu den eingangs Nachfrage danach durch die Unternehmen deutlich.festgelegten persönlichen und programmbezogenen Vom IT-Standpunkt aus betrachtet ermöglichte uns dasErfolgsfaktoren ausgewertet. Dabei kam es zu den Projekt schließlich, uns mit der Technologie vertraut zufolgenden Ergebnissen: machen, und es bot uns die Möglichkeit, unterschiedliche Anbieter zu testen und deren Kapazitäten auszuwerten. Dank der Lehren, die wir aus dem Pilotprojekt fürPersonenbezogene Erfolgsfaktoren: unsere künftige Strategie gezogen haben, konnten• „Es funktioniert für mich und für meine Kunden“ 91% wir außerdem die Risiken für die weitere Einführung Zustimmung drastisch reduzieren.• „Es gibt mir die Freiheit, flexibel zu arbeiten“ 95% Wichtige Herausforderungen und Lehren Zustimmung Wenn man bei der Einführung einer neuen Technologie• „Ich kann Hervorragendes leisten und effizient an vorderster Front steht, kostet das in der Regel arbeiten“ 85% Zustimmung einige Mühe, und das Pilotprojekt stellt da keine Ausnahme dar. Wir standen vor einer Reihe wichtiger• „Die Hindernisse wurden dadurch überwunden“ 73% Herausforderungen und konnten einige wesentliche Zustimmung Erfahrungen machen.• „Es gibt mir das an die Hand, was ich zum Erfolg Es war ausgesprochen schwierig, Anbieter zu finden, die benötige“ 82% Zustimmung eine führende Unified Communications & Collaboration- End-to-End-Lösung vollständig verstanden. Bei der Realisierung dieser Lösung haben wir mit zahlreichenProgrammbezogene Erfolgsfaktoren: Anbietern zusammengearbeitet, was uns dabei half, den• 95% der Befragten gaben an, dass sie jetzt entweder richtigen für die vollständige Umsetzung auszuwählen über die Hilfsmittel verfügen, mit denen sie effizient Es gab eine Reihe von Schwierigkeiten bei der arbeiten können, oder dass sich die Situation technischen Integration von Voice-Funktionen in gebessert hat. Microsoft Exchange.• 86% bewerteten das Projekt im Vergleich zu Im Pilotprojekt haben wir wichtige Erkenntnisse vorherigen IT-Projekten besser oder erheblich besser. gewonnen, was die unterschiedliche Hard- und Software betrifft und welche Lösungen für unser Unternehmen• 75% bewerteten die Umsetzung im Vergleich zur am besten sind. In einem „sicheren“ Umfeld konnten wir vereinbarten „Wunschliste“ besser oder signifikant verschiedene Optionen auswerten. besser. Die Bedeutung der Schulung hatten wir zwar erwartet,Mit Blick auf den zeitlichen Rahmen wurde die aber sie wurde uns mehr denn je bewusst. Nur dankAufforderung unseres CEO im Mai 2009 herausgegeben, umfassender Schulungen und der entsprechendenmit der technischen Umsetzung wurde im Juli 2009 Begleitung konnten die Vorzüge auch umgesetztbegonnen, und bis Oktober 2009 war die vollständige werden. Aus Supportperspektive ist für eine umfassendeLösung im Bereich Unified Communications & UC&C-Lösung ein Paradigmenwechsel des technischenCollaboration (wie oben dargelegt) bei 200 Anwendern Supports erforderlich, so dass mehrfach qualifizierteeingeführt. Mitarbeiter die gesamte Bandbreite von UC- Dienstleistungen überwachen und korrigieren können.Wirtschaftliche VorteileDas Pilotprojekt brachte nicht nur Vorteile für dieAnwender, sondern auch signifikante wirtschaftlicheVorteile. In allererster Linie stellte es einen wesentlichenBeleg für den kulturellen Wandel bei Colt dar.
  4. 4. Weitere Schritte und Vision • die Einführung von Microsoft Office 2010, Microsoft OCS 2007 und Microsoft Exchange 2010Der Erfolg dieser Kernpunkte unterstützt diegeschäftliche Argumentation für die nächste Phase • ein LAN-Upgrade und Wi-Fi in Voice-Qualität andes Projekts, und das IT-Team hat mit der Planung der größeren Standortenunternehmensweiten Lösung bereits begonnen. Hierbeiwird das Pilotprojekt von ursprünglich 200 Anwender • einen einheitlichen Mobilfunkvertrag für alle Standorteauf 5.000 Mitarbeiter in 15 Ländern ausgeweitet. • einen umfassenden Schulungsplan zurDie vollständige Einführung von Unified Communications Unterstützung wachsender Nutzerzahlen – dies& Collaboration erfolgt im Rahmen eines Cloud-basierten ist von entscheidender Bedeutung, da die VorteileModells. Mit Hilfe virtueller Desktop-Technologie und exponenziell im Verhältnis zu der Nutzeranzahleinfacher, aber sicherer Zugangsverfahren möchten zunehmenwir letztlich unsere Vision umsetzen, „IT wirklichanwenderfreundlich“ zu machen, sodass die Mitarbeiterdie Möglichkeit und die Flexibilität haben, von jedem Falls Sie mehr über Colts Erfahrungen mit UnifiedOrt und jedem Gerät aus zu arbeiten. Es geht darum, Communications & Collaboration herausfinden möchtendas althergebrachte Konzept des „abhängigen“ Nutzers und wir Ihnen bei der Implementierung Ihrer eigenenzugunsten eines Konzepts abzulegen, bei dem die Lösung helfen können, wenden Sie sich bitte anMitarbeiter als Anwender gesehen werden, ihre eigenen ucc@colt.netPCs nutzen können und eine einheitliche IT-Erfahrungmachen, unabhängig davon, ob sie von zu Hause odervom Büro aus arbeiten.Zur Umsetzung dieses Konzepts denken wir über eineReihe von Schritten nach und wir empfehlen jedem, derdie Einführung einer UC&C-Lösung plant, Folgendes zuberücksichtigen:• ein WAN-Upgrade – so wird sichergestellt, dass die korrekte Netzwerkinfrastruktur vorhanden ist• die Konsolidierung von PBXs, um die Vorzüge von UC&C voll auszuschöpfen © 2010 Colt Technology Services Group Limited. Name und Logo(s) von Colt sind jeweils urheberrechtlich und/oder als Marken geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

×