OʻDeath Press Update                1
Zone 5300, May 2011     (Netherlands)                      2
NME, June 2011     (UK)                 3
Style Blog, June 2011      (Switzerland)                        4
Magic RPM, June 2011       (France)                       5
Les inRocks, June 2011        (France)                         6
theCMUwebsite.com, June 2011            (UK)                               7
Blow Up, June 2011       (Italy)                     8
Live XS, July 2011    (Netherlands)                     9
Kinda Muzik, July 2011      (Netherlands)                         10
File Under, July 2011     (Netherlands)                        11
Da Music, July 2011      (Belgium)                      12
Heaven, July 2011    (Netherlands)                    13
SoundsLike, July 2011      (Netherlands)                        14
RifRaf, July 2011     (France)                    15
Gonzo, July 2011   (Netherlands)                   16
RifRaf, July 2011   (Netherlands)                    17
Oor, October 2011    (Netherlands)                    18
esung             manuskripten vor.turhaus           Otto und Anna Quangel nehmen, nachdem ihr Sohn als                  W...
LinksImagine Live - Video Postinghttp://imaginelive.tv/O%27Death_DownToRest.htmlBack Beat Seattle - Bugs Audio Postinghttp...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

O'Death Press Update

367 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
367
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

O'Death Press Update

  1. 1. OʻDeath Press Update 1
  2. 2. Zone 5300, May 2011 (Netherlands) 2
  3. 3. NME, June 2011 (UK) 3
  4. 4. Style Blog, June 2011 (Switzerland) 4
  5. 5. Magic RPM, June 2011 (France) 5
  6. 6. Les inRocks, June 2011 (France) 6
  7. 7. theCMUwebsite.com, June 2011 (UK) 7
  8. 8. Blow Up, June 2011 (Italy) 8
  9. 9. Live XS, July 2011 (Netherlands) 9
  10. 10. Kinda Muzik, July 2011 (Netherlands) 10
  11. 11. File Under, July 2011 (Netherlands) 11
  12. 12. Da Music, July 2011 (Belgium) 12
  13. 13. Heaven, July 2011 (Netherlands) 13
  14. 14. SoundsLike, July 2011 (Netherlands) 14
  15. 15. RifRaf, July 2011 (France) 15
  16. 16. Gonzo, July 2011 (Netherlands) 16
  17. 17. RifRaf, July 2011 (Netherlands) 17
  18. 18. Oor, October 2011 (Netherlands) 18
  19. 19. esung manuskripten vor.turhaus Otto und Anna Quangel nehmen, nachdem ihr Sohn als Wehrmachtssoldat gefallen ist, den Kampf gegen die Nazi- cher von Au- Diktatur auf. Quangel schreibt auf Karten Anti-Hitler-Kom- Autoren der mentare und legt sie in Treppenhäusern ab. Eine Zeitlangextwerkstatt“ geht das gut. Schließlich greift der Terrorapparat zu.ma der Lese- Südhessen Woche, October 2011 In die Familiengeschichte der Quangels hinein hat Falladawoch (5. Okto- die Lebensläufe von Spitzeln, Prostituierten und Trinkern (Germany)chner Lyrike- gesetzt – aber auch einen Gestapo-Kommissar gezeichnet, ndres-Stamm der sich am Ende umbringt. Die angstvollen, meist hilflosen chtband „Die Versuche der kleinen Leute in einer Diktatur zu leben und zu “ vor, der in überleben, hält der Autor in einem düsteren, literarischen de Autor Ralf Protokoll fest. Der Hörer kann sich der Authentizität dieses Erzählung umfassenden, tödlichen Grauens nicht entziehen im Jahr“. Oaela Gromes, sterschülerin Hans Fallada, Jeder stirbt für sich allein, gekürzte Lesung ikhochschule von Ulrich Noethen, 8 CDs, Osterworld audio bei Hörbuch-begleitet den Hamburg, 29,99 Euro, ISBN: 978-3-86952-100-8Stücken vones und Pablo SILBERLINGE0 Uhr im Lite- GG G G G GGinostraße 3),rei.sche Düstere Westernmusik hkeiten (SW/jey). Ein düsteres Cover, mit dem Bild einer feindseligen Landschaft bei Nacht, ein einsames Pferd, fliehend, im grel-stag (1. Okto- len Scheinwerferlicht, so präsentiert sich das Äußere des 14 Uhr eine Albums „Outside“ der NewYorker Band ODeath. Es ist das der Reihe dritte Werk der Indie-Musiker. Die Musik von ODeath hatExkursionen“ ihre Wurzeln im Folk, die Violine (Robert Pycior) versetztrmstadt. „Per- einen nach Irland, Gabe Darlings Banjo dagegen in Ameri- f vier Beinen“ kas Süden. Zusammen mit Greg Jamie (Sänger/Gitarrist), a, bei der die Jesse Newman (Bass) und David Rogers-Berry (Schlagzeug)r die großen ergibt sich ein Sound, der ebenso zum Western wie zum Darmstädter Roadmovie passen würde – düster und bisweilen feindselig. Aufgenommen wurde das Album innerhalb von zwei Mona-vor der Zoo- ten. Das Ergebnis spiegelt den Punkt, an dem die Band sichnampelweg 5. damals befand: Die Diagnose einer Krebserkrankung von unter Telefon Schlagzeuger David Rogers-Berry hat die Gruppe 2009 rd gebeten. schwer getroffen. Mittlerweile ist Roger-Berrys genesen und täglich von 9 die Band tourt wieder. geöffnet, im O Uhr. Kassen- ls eine Stunde ODeath, Outside. Label: City-Slang 19
  20. 20. LinksImagine Live - Video Postinghttp://imaginelive.tv/O%27Death_DownToRest.htmlBack Beat Seattle - Bugs Audio Postinghttp://backbeatseattle.com/2011/03/28/show-preview-odeath-the-tractor-tues-329/ 20

×