Damals vs. heute - Die Evolution von Schulungsprogrammen in Unternehmen

293 Aufrufe

Veröffentlicht am

Modernes Lernen ist mobil, sozial und kollaborativ. Gehört Ihr Programm der Vergangenheit an?

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
293
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Damals vs. heute - Die Evolution von Schulungsprogrammen in Unternehmen

  1. 1. Damals vs. heute Die Evolution von Schulungsprogrammen in Unternehmen Modernes Lernen ist Arbeiter mussten eine Lehre antreten, um einen Beruf zu erlernen. 1872: Hoe und Company, ein Druck- maschinenhersteller in New York City, gründet eine Werkschule, um Maschinisten auszubilden. 1880er: John Henry Patterson, der Gründer der NCR Corporation, verfasst den NCR- Primer,der Muster für Vertriebspräsentationen enthält, und entwickelt ein formales Vertriebsschulungsprogramm. 1959: Don Kirkpatrik veröffentlicht im US Training & Development Journal ein Modell, um den Erfolg von Schulungsprogrammen zu bewerten. Dieses Modell wird heute noch eingesetzt ... 1960: Studenten der Universität von Illinois nutzen PLATO, das erste computerbasierte Unter- weisungssystem. 1980: IDEO erfindet eine zuverlässige, kostengünstige Computermaus für Apples Lisa (der Vorgänger des Macintosh). 1999: Risikokapitalgeber investieren viel Geld in E-Learning-Unternehmen. Lernen ist jetzt leichter zu- gänglich und kann auf Abruf online bereitgestellt werden. 70 % der befragten Studenten berichten, dass der richtige Einsatz von Mobilgeräten ihre Lern- motivation erhöht. Nach Schätzungen des Marktforschers Gartner sind derzeit 54 Millionen Arbeiter in irgendeiner Weise in Telearbeit beschäftigt. Ist Ihre Schulungsorganisation bereit, die nächste Generation von Führungskräften auszubilden? 2008: Apple bringt die erste Generation des iPhone auf den Markt. Im Jahr 2025 wird die technisch versierte Generation der Millennials 75 % der Erwerbstätigen ausmachen. Mit mobilen Apps, Social-Media-Integrationen und Interaktions- und Berichtsfunktionen gestaltet GoToTraining das Lernen mobil, sozial und kollaborativ. Registrieren Sie sich für einen kostenlosen 30-Tage-Test -ODER- Besuchen Sie unseren Blog, um mehr über Best Practices für Online-Schulungen zu erfahren. "Wir setzen manchmal selbstgesteuertes Lernen zur schnellen Kundenorientierung ein, dies ist jedoch kein wirklicher Ersatz für eine Live-Sitzung. Frage-und- Antwort-Runden, Kurzumfragen und Vorführungen, die live und nach einem festen Zeitplan durchgeführt werden, bieten im Vergleich zu selbstgesteuerten und aufgezeichneten Sitzungen riesige Vorteile.“ John Corder Vice President of Sales & Support Identi-Kit-Solutions 2014 Als nächstes ... Reaktion Lernen Verhalten Ergebnisse Mobil, sozial und kollaborativ. Das Mittelalter & davor Gehört Ihr Programm der Vergangenheit an?

×