Smspps prozess bs

436 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
436
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Smspps prozess bs

  1. 1. SMS.PPS SMS.BDEPräsentations- Handbuch
  2. 2. Das „schräge Verstellrohr“ - ProzessbeschreibungProzess: Anfrage per E-Mail Stammdaten Kalkulation Angebot Kundenauftrag Produktion BDE-Rückmeldung Lieferschein Rechnung von der Anfrage bis zur Rechnung next
  3. 3. Das „schräge Verstellrohr“ - BesonderheitenBesonderheiten: Auftragsbezogene Fertigung der Komponenten 2020.120 und 2020.103 Fremdvergabe (Härten) Rohmaterialposition (0001.105 Flachstahl) Automatischer Lagerzugang via BDE mit retrograder Buchung der Komponenten Abbuchung der Komponente bei der BDE-Meldung der 1. Arbeitsfolge Kalkulation mit Zurück- schreiben der Preise in die Preisliste Übernahme der E-Mail Anfrage als Aktivität von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  4. 4. Stückliste (2020.101) - MaterialStücklisten- Produktionsauftrag erstellen -struktur steuert die Auftragsfertigung,(2020.101) d. h. für alle Komponenten mit dem Kennzeichen PA erstellen =„J“ wird ein PA erstellt. Ausgabemethode Retrograde Entnahme von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  5. 5. Stückliste (2020.101) - ArbeitsfolgenStücklisten-struktur(2020.101) Stundensatz für die Stückzeit / Rüstzeit Kalkulation – wird in einer in Minuten Preisliste gespeichert von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  6. 6. Stückliste (2020.101) – Dokumente / SkizzeStücklisten-struktur(2020.101) Zuordnung von Dokumenten, wie Zeichnungen, etc. - werden am BDE-Terminal angezeigt Skizze – wird auf den Papieren gedruckt und am BDE-Terminal angezeigt von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  7. 7. Stückliste (2020.101) – Zusätzliche FelderStücklisten-struktur(2020.101) Benutzerdefinierte Felder im Stücklistenkopf (Titel) Die Felder können auch im Produktionsauftrag automatisch angelegt werden. Die Inhalte werden bei der Auftragsanlage übernommen. Die Felder können im Kalkulationsschema verwendet werden, in unserem Beispiel - Verschnitt von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  8. 8. Stückliste (2020.103) – AFO FremdvergabeStücklisten-struktur(2020.101) Fremdvergabe = Ja Lieferzeit, daraus wird die Die Arbeitsfolge kann aus dem Rüstzeit autom. errechnet Auftragscockpit bestellt werden Lieferantennr., Defaultwert für die Bestellung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  9. 9. Stückliste (2020.103) – Rohmaterialposition Artikel – UDF s Formel für die Stücklistenmenge: Metergewicht / Länge im Artikel * Länge in der Rohmaterial = Ja Stüli * Anzahl Bewirkt, dass die Menge in kg Anzahl 4,5kg/1000mm*100mm*1 automatisch ermittelt wird = 0,450 kg Länge von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  10. 10. E-Mail Anfrage  Aktivität E-Mail  Aktivität Die per E-Mail eingegangene Aktivität wird per „drag & drop“ auf den Menuepunkt AktivitätDrag & Drop gezogen. Drag & Drop - Ziel Eine Aktivität wird automatisch angelegt und dem Geschäftpartner zugeordnet. Alle Anhänge (Zeichnungen) werden kopiert und mit der Aktivität verknüpft. Anhänge werden kopiert und mit der Aktivität verknüpft. von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  11. 11. Aus der E-Mail erzeugte Aktivität Anhänge werden kopiert und mit der Aktivität verknüpft. Automatisch erzeugte Aktivität aus Outlook Per „drag & drop“ wird aus Outlook automatisch eine Aktivität erzeugt. Alle Anhänge werden kopiert und mit der Aktivität verknüpft. von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  12. 12. Kalkulationsergebnis / Kalkulationsschema Das Ergebnis dieser Zeilen wird in die def. Preisliste geschrieben von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  13. 13. Angebot Preis aus der Preisliste „#VK1“ Automatisch erzeugter Preis bei Kalkulation von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  14. 14. Kundenauftrag  Produktionsauftrag Produktionsauftrag erstellen  für alle Komponenten mit dem Kennzeichen PA erstellen = „J“ im Stücklistenkopf wird ein Produktionsauftrag erstellt und untereinander verknüpft. von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  15. 15. Produktionsauftragsstruktur Anzeige der Auftragsstruktur aller Komponenten die auftragsbezogen gefertigt werden (PA erstellen = J). Rot gekennzeichnete Zeilen = keine Verfügbarkeit. Für die Artikel 2020.101, 2020.102 und Schließen aller verbundener PA s 2020.103 wurden Aufträge erzeugt. Freigabe aller verbundener PA s von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  16. 16. Produktionsauftragspapier - Laufkarte Barcode zur BDE-Rückmeldung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  17. 17. Auftragsbezogene Materialbestellung Erzeugen einer auftragsbezogenen Bestellung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  18. 18. Auftragsübersicht Auftragsselektion: Zeigt alle freigegebenen PA s des Kunden 100009 Auftragsstatus: „grün“ = nicht begonnen Kundenauftragsstatus: „blau“ = in Arbeit „grün“ = kein Verzug „rot“ = fertig „rot“ = Verzug Arbeitsfolgenstatus: „grün“ = nicht begonnen „blau“ = in Arbeit „rot“ = fertig von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  19. 19. Fremdvergabe - Bestellung erzeugenDie Arbeitsfolge wirdbeim Bestellvorgangautomatisch auf „inArbeit“ gesetzt. Verknüpfung zur Bestellung Doppelklick  Bestellung Arbeitsfolgentext wird in die Bestellung übernommen Fremdvergabe-Bestellung erzeugen von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  20. 20. Fremdvergabe - Bestellung Verknüpfung zum Produktionsauftrag Mit PA- und AFO-Nummer Arbeitsfolgentext PA und AFO-Nummer von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  21. 21. Lagerbuchung in Verbindung mit BDELagerbuchung in Verbindungmit BDEDie EntnahmebuchungVierkantrohr wird automatisch beim KZ-Entnahmebuchungmelden der AFO 10 gebucht. „Entnahme buchen“Der Zugang der Komponente„Schräges Verstellrohr wirdautomatisch beim melden der AFO20 gebucht. KZ-Zugangsbuchung Automatisch buchen Ausgabemethode = Manuell von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  22. 22. Lagerbuchung in Verbindung mit BDE Start-Meldung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  23. 23. Lagerbuchung in Verbindung mit BDE Ende-Meldung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  24. 24. Auftragsübersicht nach der BDE-Meldung Auftragsstatus: BDE: „grün“ = nicht begonnen Rückgemeldete Zeit „blau“ = in Arbeit Rückgemeldete Stück „rot“ = fertig Arbeitsfolgenstatus: „grün“ = nicht begonnen „blau“ = in Arbeit Aus BDE erzeugte „rot“ = fertig Entnahmebuchung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  25. 25. Wareneingang aus BDE Bestellung Bestellte Menge Wareneingang aus BDE Zugehöriger Wareneingang direkt erzeugt aus BDE von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  26. 26. Eingang aus Produktion aus BDE Schließt den PA abEingang aus Produktion aus BDEEingang aus Produktion mit retrograderEntnahme aller Komponenten von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  27. 27. Lieferschein von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  28. 28. Rechnung von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  29. 29. Nachkalkulation von der Anfrage bis zur Rechnung next back
  30. 30. Verknüpfungsplan von der Anfrage bis zur Rechnung next back

×