MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013
Datenübergabeund
Verwendung als Backend
Mit  wenigen  Kli...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013
Übersicht
2
01 . Warum  MODX?
02 . Warum  ein  CMS  als  ...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 3
Steile  Lernkurve  im  Vergleich  zu  anderen  Systemen...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 4
Zeitgesteuertes  Publizieren  mit  mehreren  
Editoren ...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 5
Trotz  OpDmierung  und  Caching  keine  
100%ige  Gesch...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013
1
2
3
11
MODX  als  Datencontainer  und  
Oberfläche  zur ...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 7
Schni[stelle  liefert  „on  demand“  ferDges  XML.
Vort...
MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 8
{ Beispiel für
Backend }
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MODX als Backend für mobile Apps

776 Aufrufe

Veröffentlicht am

MODX Meet-Up Köln 22.08.2013, Christian Krause

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
776
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
238
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MODX als Backend für mobile Apps

  1. 1. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 Datenübergabeund Verwendung als Backend Mit  wenigen  Klicks  zum  leistungsstarken  Backend  für   mobile  Apps MODX 1
  2. 2. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 Übersicht 2 01 . Warum  MODX? 02 . Warum  ein  CMS  als  Backend? 03 . Nachteile 04 . Wie  funkDoniert  die  Datenübergabe?   05 . Mini-­‐Tutorial:  In  5  Minuten  zur  eigenen  App  ;-­‐)
  3. 3. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 3 Steile  Lernkurve  im  Vergleich  zu  anderen  Systemen.  Oberfläche  kann  frei  konfiguriert   werden.  Simple  Baumstruktur  für  SeitennavigaDon. Schnelle Einarbeitung auf Anwenderseite Kürzere Entwicklungszeit Flexible Einsatzmöglichkeiten LäuT  auf  den  Webspace-­‐Angeboten  der  gängigsten  Providern.  InstallaDon  innerhalb  weniger   Minuten.  Einfache  „Templatesprache“.  Erweiterung  über  simple  PHP  und  HTML. Verwaltung  kleiner  und  großer  WebauTri[e.  Basis  für  E-­‐Commerce-­‐Anwendungen.   Verwendung  als  skalierbarer  „Datencontainer“  für  Backend-­‐Systeme. Warum MODX?
  4. 4. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 4 Zeitgesteuertes  Publizieren  mit  mehreren   Editoren  möglich. Publishingplattform Ausfallsicherheit Zukunftssicher Interne  Tools  zum  Backuppen  von  Files  und   Datenbank.  Zugriff  auf  Cloudlösung. AkDve  Community  mit  Vielzahl  an  Plugins.   Regelmäßige  Verbesserung  und  Erweiterung   durch  Updates. Entwicklungszeit GeschwindigkeitEinfachheit Einsatz  eines  ferDgen  Systems  mit  Login,   Datenbankstruktur  und  Schni[stellen.   LäuT  auf  mySQL,  MS  SQL,  Oracle... Verwendung  alles  aus  dem  Web  bekannten     Tools  zur  GeschwindigkeitsopDmierung   (Caching).  Zugriff  auf  Cloudlösung. Datenpflege  kann  von  Nicht-­‐Profis   übernommen  werden.  Auf  Entwicklerseite   nur  PHP/HTML/JS  Kenntnisse  erforderlich. Warum ein CMS als Backend?
  5. 5. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 5 Trotz  OpDmierung  und  Caching  keine   100%ige  Geschwindigkeit  eines  „naDven“   Systems. Geschwindigkeit Austauschbarkeit Überzeugungsarbeit Da  simples  System  kann  Entwicklung  ohne   große  Vorkenntnisse  abgegeben  werden. MODX  häufig  unbekannt.  Sehr  kleiner   Marktanteil  gegenüber  großen  Systemen. Weniger Flexibiliät BuganfälligkeitCore-Erweiterung Keine  100%ige  Flexibilität  in  der   Individualisierung,  da  Bindung  an   vorgegebenenes  System. Fehler  im  Core  können  nur  durch  Patches  /   Updates  des  Herstellers  behoben  werden. Individuelle  Erweiterungen  des  Cores   machen  zukünTige  Updates  schwierig. Welche Nachteile gibt es?
  6. 6. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 1 2 3 11 MODX  als  Datencontainer  und   Oberfläche  zur  Datenpflege App  zeigt  Inhalte  an  und   erfasst  neue  Daten Import  /  Export Schni[stelle Wie erhält die App ihre Inhalte?
  7. 7. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 7 Schni[stelle  liefert  „on  demand“  ferDges  XML. Vorteil:  einfach  zu  realisieren,  leichte  Fehlersuche Nachteil:  Datenmenge,  App  muss  XML  in  lesbares  Format  zurückwandeln Bereitstellung als XML Bereitstellung von HTML-Seiten Bereitstellung als JSON String JavaScript Object Notation Inhalte  werden  über  Templates  generiert  und  als  ferDge  HTML-­‐Seiten  bereitgestellt. Vorteil:  einfach,  mit  Bordmi[eln  realisierbar Nachteil:  langsam,  hohe  Datenmenge,  unflexibel Schni[stelle  liefert  „on  demand“  ferDgen  JSON  String. Vorteil:  schnell,  sauber,  geringe  Datenmenge,  frei  von  überflüssigem  Code Nachteil:  erfordert  Sorgfalt  auf  Entwicklerseite,  um  Fehler  auszuschließen 1 2 3 Möglichkeiten der Datenübergabe
  8. 8. MODX Meet-Up Köln | MODX als Backend für mobile Apps| 22.08.2013 8 { Beispiel für Backend }

×