Lösungen für die Hydraulik 
Wegmesssysteme und Sensoren eröffnen ein breites Einsatzspektrum
2
3 
Als führender Sensorspezialist und Systemanbieter mit einer über 
90­- 
jährigen Firmentradition ist die Balluff GmbH s...
4 
Balluff Sensorik unterstützt 
hohe Leistungsdichte 
Erstklassige Qualität ist langlebig, 
robust und vielfältig einzuse...
www.balluff.com 5
6 
Stahlwasserbau – 
alles im Griff 
Wenn jede Minute zählt oder Schwerlast exakt zu 
positionieren ist, bietet hochwertig...
7 
Schleusen öffnen und schließen 
Hydraulikzylinder bewegen die mächtigen 
Tore großer Schleusen, die in Seehäfen 
riesig...
8 
Tunnelbau – Vorschubzylinder regeln 
Berg- und Tagebau/ 
Rohstoffgewinnung 
Robustheit ist Voraussetzung. 
Ob über oder...
Bohrer positionieren 
Bohrtiefe überwachen 
Stollen abstützen 
www.balluff.com 9 
©Herrenknecht 
Immer wissen, wo der Bohr...
10 
Stahl- und Hüttenindustrie – 
kontinuierliche Prozesse rund 
um die Uhr 
Hochtemperatur, Schock und Vibrationen zuverl...
www.balluff.com 11 
©ThyssenKrupp AG 
Brammenführung steuern Walzenspalt einstellen 
Beim Warm- oder Kaltwalzen kann der W...
12 
Pressen – 
in konstant hoher Güte 
Eine gleichbleibende Produktqualität zu sichern 
heißt jede Bewegung kontinuierlich...
Verbundwerkstoffe formen 
Reifen vulkanisieren 
Pressen-Parallelität überwachen 
www.balluff.com 13 
©Schuler AG 
Bei der ...
14 
Sensoren für alle Bereiche 
der Energiegewinnung 
Das umfassende Leistungsspektrum überzeugt bei 
erneuerbaren Energie...
©Sener/Torresol Energy 
Ventile überwachen Klappen steuern 
Klappen werden in allen Bereichen in Kraft-werken 
eingesetzt,...
16 
Holz- und Zellstoffindustrie – 
mit großer Bandbreite 
Rohe Bretter – feine Papiere: innovative Sensortechnologie 
mei...
17 
©Deutsche Säge- und Holzindustrie 
Schälmesser nachführen Stoffauflauf hydraulisch regeln Wickelprozess steuern 
Bei d...
18 
Öl- und Gasförderung – 
unter hohem Druck 
Sicherheit ist nicht diskutierbar. 
Noch tragen Öl und Gas entscheidend zur...
19 
©Statoil 
Bohrgestänge positionieren Steigrohr – Spannung überwachen 
Pipehandler nehmen Bohrgestänge aus 
dem Magazin...
20 
Offshore- und Schiffstechnik – 
bei Wind und Wellen ausfallsicher 
Hoher Seegang, steife Brisen und aggressives Salzwa...
Schiffsruder verstellen Schiffsstabilisatoren regeln 
Manövrierfähigkeit sichern 
www.balluff.com 21 
©akersolutions 
Um e...
22 
Zielgerichtete Bewegung auf 
allen Ebenen – 
dynamisch geregelt 
Wegmessung der Premiumklasse gewährleistet 
den siche...
Flugsimulatoren regeln 
Hochdynamische Hydrauliksysteme bewe-gen 
Flugsimulatoren. Diese simulieren reale 
Bewegungen, um ...
24 
Baugröße Bestellcode 
Typenbezeichnung 
Nennschaltabstand Druckbereich PNP/NPN Öffner/Schließer codierbar PNP Schließe...
M12×1 MicroLevel G1/4" MicroLevel NPT1/4" MicroLevel M12×1 G1/4" NPT1/4" 
BCS00ZL 
BCS S44KK01-PSCFNG-EP00,3-GS49 
BCS00ZM...
26 
Länge 32 mm 40,6 mm 47 mm Einbaumaß Ø 4,2g6 Ø 4,2g6 Ø 4,2g6 Druckbereich bis 500 bar bis 500 bar bis 500 bar Betriebss...
BHS0058 
BHS A407N-PSD15-BP02 
BHS0057 
BHS A407N-POD15-BP02 
45 mm 55 mm 31,3 mm 
Ø 6,5g6 Ø 6,5g6 Ø 6,5g6 
bis 500 bar bi...
28 
Baugröße M12×1 M18×1 Bestellcode 
Typenbezeichnung 
BHS004M 
BES 516-300-S321-NEX-S4-D 
BHS0031 
BES 516-300-S262-NEX-...
M12×1 NAMUR 
BHS004L 
BES 516-300-S318-S4-N 
BHS004K 
BES 516-300-S315-S4-N 
Ø 10e7 
Ex II 2 G Ex ia IIC T6 
500 bar 
10.....
30 
Feldbus-Module P111 
Für den einfachen Anschluss von Micropulse Wegaufnehmern 
Feldbus/Ausführung Profibus/4× P111, 8×...
Füllstandssonde in Zone 0/1 
Ölstand sicher erfassen 
Schwimmer Zone 0 
Bezeichnung Paraboloidschwimmer Kugelschwimmer Zyl...
32 
Neigungssensoren 
Standard- und High-End-Ausführungen 
Baugröße Micro-Electro-Mechanical Systems (MEMS) 
Bestellcode 
...
BSI000W 
BSI Q41K0-XB-MYS015-S92 
BSI000Y 
BSI Q41K0-XB-MYS030-S92 
BSI0011 
BSI Q41K0-XB-MYS045-S92 
BSI0012 
BSI Q41K0-X...
Baureihe Profil Profil Profil AT Profil BIW Stab Stab 
Compact 
Bauform P PF A1 P1 B, A, Z, Y H, K, W Einbauversion 
z. B....
Stab 
Pro Compact 
Stab AR Stab DEX Stab 
J-DEXC TA12 
Stab NEX Stab hoch-druckfest 
NEX 
Stab 
Redundant 
HB/WB E2/E28 B/...
36 
Drucksensoren 
Drucktransmitter 
Strom-Varianten 4...20 mA 
Spannungs-Varianten 0...10 V DC 
Strom-Varianten 4...20 mA...
n www.balluff.com 37 
BSP00K7 
BSP V002-KV004-A04A1A-S4 
BSP00KC 
BSP B010-KV004-A04A1A-S4 
BSP00KJ 
BSP B250-KV004-A04A1A...
38 
Betriebsspannung UB 18...36 V DC 18...36 V DC Länge 94 mm 94 mm –1...2 bar (–14,5...29 psi) n n 0...10 bar (0...145 ps...
Ein programmierbarer 
Schaltpunkt und analoger 
Ausgang 4...20 mA 
Informationen zu unseren Druck-sensoren 
BSP finden Sie...
Systeme und Dienstleistung 
Industrial Networking und Connectivity 
Industrial Identification 
Objekterkennung 
Weg- und A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Loesungen fuer die Hydraulik

791 Aufrufe

Veröffentlicht am

Lösungen für die Hydraulikindustrie

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
791
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Loesungen fuer die Hydraulik

  1. 1. Lösungen für die Hydraulik Wegmesssysteme und Sensoren eröffnen ein breites Einsatzspektrum
  2. 2. 2
  3. 3. 3 Als führender Sensorspezialist und Systemanbieter mit einer über 90­- jährigen Firmentradition ist die Balluff GmbH seit Jahrzehnten anerkannter Partner der Fabrikautomation und Industriehydraulik. Der Global Player ist mit 56 Vertriebsniederlassungen und Reprä-sentanzen sowie neun Produktionsstandorten auf allen Kontinenten leistungsstark vertreten. Der Firmensitz Neuhausen a.d.F. liegt direkt bei Stuttgart. Balluff beherrscht die ganze technologische Vielfalt mit unterschied-lichsten Wirkprinzipien: hochwertige Sensoren und Systeme für die Wegmessung und Identifikation, Sensoren zur Objekterkennung und Fluidmessung. Zum Full-Range-Sortiment gehören beste Netz-werk- und Verbindungstechnik sowie ein umfangreiches Zubehör-programm. Inhalt Wir bieten innovative, erstklassige Produkte, die im unternehmens-eigenen akkreditierten Labor geprüft wurden, und pflegen ein nach DIN EN 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagement. Unsere Technologie überzeugt im internationalen Einsatz. Denn sie erfüllt auch regionale Standards. Balluff steht für anwendungsspezifische Kundenlösungen, umfas-sende Dienstleistungen, eine individuelle Beratung und prompten Service. Dafür engagieren sich über 2.600 Mitarbeiter weltweit. www.balluff.com Lösungen für die Hydraulik 1 Inhalt 3 Balluff Sensorik unterstützt hohe Leistungsdichte 4 Stahlwasserbau – alles im Griff 6 Berg- und Tagebau/Rohstoffgewinnung 8 Stahl- und Hüttenindustrie – kontinuierliche Prozesse rund um die Uhr 10 Pressen – in konstant hoher Güte 12 Sensoren für alle Bereiche der Energiegewinnung 14 Holz- und Zellstoffindustrie – mit großer Bandbreite 16 Öl- und Gasförderung – unter hohem Druck 18 Offshore- und Schiffstechnik – bei Wind und Wellen ausfallsicher 20 Zielgerichtete Bewegung auf allen Ebenen – dynamisch geregelt 22 Kapazitive Sensoren zur Füllstandserfassung 24 Hochdruckfeste induktive Sensoren 26 Hochdruckfeste und explosionsgeschützte induktive Sensoren 28 Feldbus-Module P111 30 Füllstandssonde in Zone 0/1 31 Neigungssensoren 32 Micropulse Wegaufnehmer 34 Drucksensoren 36
  4. 4. 4 Balluff Sensorik unterstützt hohe Leistungsdichte Erstklassige Qualität ist langlebig, robust und vielfältig einzusetzen. Sensor-Signale Hydraulik-Kreislauf Wenn große Kräfte und Momente erzeugt werden sollen, wird Hydraulik eingesetzt. Diese ermöglicht kompakte Bauformen und damit eine hohe Leistungsdichte. Sie ist selbstschmierend, robust und langzeitstabil. Mit der passenden Sensorik lösen hydraulische Systeme fast alle Anwendungen. Von der megaschnellen Regelung in Flugsimulatoren bis zu härtesten Einsätzen unter Tage oder beim Tunnelbau. Für dieses breite Einsatzspektrum sind Balluff Sensoren und Wegmesssysteme ausgelegt. Ob Einzelanwendungen oder Großprojekte, langlebige, robuste Balluff Technik unterstützt die maximale Verfügbarkeit von Anlagen und ihre lange Laufzeit. Denn Balluff Sensorik wird im eigenen akkreditierten Labor durch Highly-Accelerated-Life- Tests (HALT) optimiert. Dabei werden die Produkte bereits während der Entwicklung extremen Belastungen ausgesetzt, mögliche Schwachstellen beseitigt und ein robustes Produkt-design sichergestellt. Durch äußerst widerstandsfähige Produkte bietet Balluff für alle Bereiche der Hydraulik erstklassige Qualität: ■■Produkte zur Positions- und Endlagen-erfassung in hydraulischen Zylindern und Ventilen ■■kapazitive Sensoren zur Überwachung von Flüssigkeiten ■■Drucksensoren zur Überwachung des Hydraulikkreislaufs ■■Netzwerk- und Verbindungstechnik für die industrielle Kommunikation ■■weltweite Standorte mit technischer Beratung, Vertrieb, Aftersales-Service und Ersatzteilversorgung Balluff arbeitet dazu mit Lieferanten von Teilsystemen, Anlagenbauern sowie Forschungsinstituten eng zusammen.
  5. 5. www.balluff.com 5
  6. 6. 6 Stahlwasserbau – alles im Griff Wenn jede Minute zählt oder Schwerlast exakt zu positionieren ist, bietet hochwertige Technik Langzeitstabilität. Tonnenschwere Brücken positionieren Im Brückenbau führen spezielle Schwerlast-zylinder horizontale Vorschub- und vertikale Hubbewegungen aus, um die tonnen-schweren Brückenelemente bewegen zu können. Der Micropulse Wegaufnehmer Stab CD wird in den Druckbereich von Schwerlast- und Hochdruckzylindern einge-baut, um diese extreme Last synchron und millimetergenau zu positionieren. ■■für den Einbau im Druckbereich bis 1000 bar ■■Auflösung bis 1μm für synchrone und millimetergenaue Positionierung ■■Ex-Bereich Zone 2; Zündschutzart "nA" Brücken heben und senken Beim Heben und Senken beweglicher Brücken zählt jede Minute. Denn der Verkehr darf möglichst wenig behindert werden. In den Hydraulikzylinder integrierte hochpräzise Wegmesssysteme sorgen für ein schnelles Auf und Ab. Hochdruckfeste induktive Sen-soren erkennen zuverlässig die Endposition des Zylinders. ■■Erfassung von Position und Geschwindigkeit ■■hochdruckfest bis 500 bar ■■kostengünstige Lösung zur Überwachung von Endlagen Ein stetiger Ausbau der Infrastruktur ist ohne Hydraulik kaum noch denkbar. Mit Hydraulik werden neue Wasserwege erschlossen. Gezeiten und Pegelunterschiede durch Schleusen kontrolliert und Straßennetze erweitert. Neue Tunnel und Brücken entstehen. Und überall werden zur Steuerung der Maschinen und Anlagen hydrau-lische Systeme eingesetzt. Selbst unter extremsten Bedingungen. Balluff Wegmesssysteme und Sensoren bieten Perfektion, da sie hochpräzise und besonders widerstandsfähig sind.
  7. 7. 7 Schleusen öffnen und schließen Hydraulikzylinder bewegen die mächtigen Tore großer Schleusen, die in Seehäfen riesige Dimensionen annehmen können. Wegaufnehmer BTL ProCompact HB werden in Hydraulikzylindern eingesetzt, um den Wasseraustausch effizient durch-zuführen und die Position der Tore zu überwachen. ■■Edelstahl für den Einsatz in Küstenbereichen ■■mit Kabelschutzsystem auch vorüber-gehend unter Wasser einsetzbar ■■nahezu unbegrenzte Lebensdauer durch berührungsloses Wirkprinzip Tore steuern Die Anforderungen an ein Wehr gehen weit über das bloße Öffnen oder Schließen des Tors hinaus. Fischwege müssen berück-sichtigt und die vollautomatische Rege-lung des Pegelstands gesichert werden. Neigungssensoren BSI erfassen zuverlässig und exakt die Zwischenpositionen der Tore. ■■absolute Winkelerfassung zur exakten Positionierung ■■großer Temperaturbereich für den Außeneinsatz ■■Metallgehäuse und hohe Schutzart – ideal für raue Umgebungen Rechenreiniger – Endlagen erfassen Schwemmgut am Einlauf von Wasser-kraftanlagen bewirkt Leistungsverluste und mindert so die Wirtschaftlichkeit. Im schlimmsten Fall kommt es zum Anlagen-stillstand, der hohe Kosten verursacht. Mit den hochdruckfesten induktiven Sensoren BHS lassen sich die Endpositionen am Rechenreiniger einfach und zuverlässig erfassen. ■■hohe Druckfestigkeit ■■einfache Montage ■■von M5 bis M18 – für alle Zylinderarten www.balluff.com ©RWS
  8. 8. 8 Tunnelbau – Vorschubzylinder regeln Berg- und Tagebau/ Rohstoffgewinnung Robustheit ist Voraussetzung. Ob über oder unter Tage – die Anforderungen an Sensorik sind enorm. Tief unter der Erde herrschen erhöhte Temperaturen. Dazu kommen extreme Vibrationen und Schockbelastungen. Wider-standsfähige, beständige Technik ist hier Voraussetzung. Für den Bergbau bietet Balluff Wegmessung größte Sicherheit. Durch robuste, verschleißfreie und hochpräzise Wegmesssysteme und über 25 Jahre einschlägige Erfahrung. Zentimeter für Zentimeter wird im Tunnelbau Gestein von Bohrmaschinen abgetragen. Die dazu benötigte Kraft liefern Vorschub-zylinder, die den Bohrkopf kontinuierlich in den Fels treiben. Micropulse Wegaufnehmer BTL melden korrekt die Kolbenposition und ermöglichen einen reibungslosen Bohrvor-gang. ■■zuverlässig ■■verschleißfrei – langlebig für höchste Anlagenverfügbarkeit ■■vibrationsfest – zum Einsatz unter extremen Bedingungen
  9. 9. Bohrer positionieren Bohrtiefe überwachen Stollen abstützen www.balluff.com 9 ©Herrenknecht Immer wissen, wo der Bohrer steht: Bei der Suche nach neuen Rohstoffvor-kommen werden mit fahrbaren Bohrern Bodenproben entnommen, um potenzielle Lagerstätten zu bestätigen. Micropulse Wegaufnehmer BTL PF sorgen zuverlässig für die richtige Bohrtiefe. ■■flache Bauform, platzsparend an mobilen Maschinen ■■robustes Profilgehäuse ■■verschleißfrei, da berührungslos mit bis zu 15 mm Abstand vom Positionsgeber zum Wegaufnehmer Bei der Rohstoffgewinnung überwachen außerhalb des Zylinders montierte Micropulse Wegmesssysteme BTL Profil die Bohrung der Sprenglöcher unter Tage. Nur so ist die Sicherheit des Stollens und der effiziente Rohstoffabbau gewährleistet. ■■einfache Installation und schneller Austausch, da extern angebaut ■■äußerst robust gegen Schock und Vibration ■■zuverlässig auch bei hohen Umgebungstemperaturen Im Bergbau verhindern Schilde, dass Ge-stein in den Betrieb fallen und Bergleute verletzen kann. Um die Stollen zu stützen, werden Hydraulikzylinder eingesetzt. In den Hydraulikzylindern integrierte Micropulse Wegmesssysteme BTL der Baureihe K ermöglichen die exakte Positionierung und sichere Überwachung der Schilde. ■■kompakte Bauweise ■■explosionsgeschützte Versionen ■■aus Edelstahl
  10. 10. 10 Stahl- und Hüttenindustrie – kontinuierliche Prozesse rund um die Uhr Hochtemperatur, Schock und Vibrationen zuverlässig bewältigen. Die Produktion von Stählen ist sehr komplex und erfolgt bei Hoch-temperatur, Schock und Vibration unter schwierigsten Bedingungen. Erzeuger und Maschinenbauer stellt dies vor hohe Anforderungen. Zu gewährleisten ist ein sicherer Prozess mit einem optimalen Quali-tätsmanagement. Dabei sind Anlagen und Maschinen in Spitzen-qualität grundlegende Voraussetzung. Balluff bietet dafür optimale, international zugelassene Sensorik und dazu passende Netzwerk-und Verbindungstechnik. Gießpfannenbewegung Koksofen – Bewegungen steuern überwachen Gießpfannen sorgen für Nachschub an flüssigem Stahl in der Fertigung. Nur durch exakte Gießpfannenbewegungen kann der Prozess optimal gesteuert und die richtige Menge Stahl in die Stranggießanlage gefüllt werden. Micropulse Wegaufnehmer BTL7 2- und 3-fach redundant bieten absolute Sicherheit und höchste Zuverlässigkeit für den kontinuierlichen Gießprozess. ■■Redundanz für absolute Sicherheit ■■höchste Verfügbarkeit durch komplett unabhängige Systeme in einem Kopf ■■einfach nachzurüsten, da kompatibel zum Standard-BTL Micropulse Wegaufnehmer BTL werden zur Ventil- und Klappensteuerung am Hochofen eingesetzt, um die Zu- und Abluft bei der Roheisenherstellung zu regeln. Alternativ überzeugen induktive Standard-Senso-ren BES. Zusätzliche Sicherheit: Bei allen Micropulse Wegaufnehmern BTL mit Bus- Schnittstelle ist ein Temperatursensor im Elektronikkopf integriert. Dies garantiert die korrekte Temperaturmessung. ■■Temperaturmessung integriert im Wegaufnehmer ■■Ex-Schutz-Versionen ■■berührungsloses Wirkprinzip Im Hydraulikzylinder steuert der Micropulse Wegaufnehmer BTL bis 100 °C alle Bewe-gungen an der Ofenbatterie. Sein robustes Metall-Gehäuse in IP 67 und PTFE-Kabel bis 200 °C prädestinieren ihn für besonders heiße Umgebungen. ■■hochtemperaturfest für den Einsatz an der Ofenbatterie ■■Metallgehäuse in IP 67 ■■verschiedene Schnittstellen Hochofen – Luft- und Gaszufuhr regeln
  11. 11. www.balluff.com 11 ©ThyssenKrupp AG Brammenführung steuern Walzenspalt einstellen Beim Warm- oder Kaltwalzen kann der Wal-zenspalt durch den Micropulse Wegaufneh-mer BTL in IP 69K mit hoher Genauigkeit eingestellt werden. Der BTL ist absolut dicht und benötigt auch bei einer kontinuierlichen Wasserkühlung der Walzgerüste keinen zu-sätzlichen Schutz. ■■große Genauigkeit für präzises Arbeiten ■■Edelstahlgehäuse für harte Anwendungen ■■absolut dicht, auch bei stetiger Wasser-kühlung Micropulse Wegaufnehmer BTL im Hydraulikzylinder sind zur Positionierung und Führung der Brammen perfekt einge-setzt. Sie prüfen die korrekte Einstellung der Seitenführungen und begleiten Bram-men auf ihrem Weg durch das Walzgerüst. Die großen Kräfte der Umformung werden dabei sicher kompensiert. ■■Rapid Replacement Module (RRM) zum schnellen Tausch ohne Unterbrechung des Hydraulikkreislaufs ■■vibrations- und schockresistent Rollen positionieren Micropulse Wegaufnehmer BTL garantieren beim Aufwickeln der Coils eine hohe Ge-nauigkeit. Abhängig vom Rollendurchmes-ser wird z. B. die Andruckrolle geführt. ■■absolutes Ausgangssignal ■■äußerst genau für präzise Andruckrollenführung ■■auch mit IO-Link für eine einfache Verdrahtung
  12. 12. 12 Pressen – in konstant hoher Güte Eine gleichbleibende Produktqualität zu sichern heißt jede Bewegung kontinuierlich zu überwachen. Balluff steht für beides. Ob in der Automobilbranche, der Gummindustrie oder bei der Verarbeitung von Holz- und Verbundwerkstoffen wie Kohlefasern: Pressen sind in der heutigen Industrie unverzichtbar. Auf ihnen werden Metallteile jeglicher Art hergestellt. Spanplatten für den Hausbau und Carbonkarossierieteile für die Autos von morgen. In der Einzelteilfertigung oder auf langen Pressstraßen, die im Idealfall 365 Tage im Jahr durcharbeiten. Dabei wird große Wiederholge-nauigkeit und kontinuierlich hohe Präzision verlangt. Das umfas-sende Balluff Portfolio erfüllt alle Anforderungen. Metalle pressen Produktivität und Flexibilität sind wichtige Ziele der Automobilzulieferindustrie. Micropulse Wegaufnehmer erfassen die Bewegungen der Presse ganz exakt. Für verschiedenste Ausformungen. Bei jedem gefertigten Teil. Dies unterstützt die Ferti-gung unterschiedlichster Losgrößen und optimale Abläufe. ■■verschiedene Bauformen für die externe oder interne Montage ■■vielfältiges mechanisches Zubehör ■■verschiedene Schnittstellen zur einfachen Anbindung an die Steuerung
  13. 13. Verbundwerkstoffe formen Reifen vulkanisieren Pressen-Parallelität überwachen www.balluff.com 13 ©Schuler AG Bei der Herstellung von Bauteilen aus koh-lenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) werden die zu Matten gewebten Kohle-fasern unter Wärme und Druck in ihre Form gepresst. Dabei müssen sie kontrolliert und gleichmäßig aushärten. Micropulse Weg-aufnehmer gewährleisten den einheitlichen Druck bei jedem Pressvorgang – ohne von der Hitze beeinträchtigt zu werden. ■■hoher Temperaturbereich ■■große Wiederholgenauigkeit ■■auch mit mehreren Positionsgebern, um beide Seiten der Presse zu überwachen In hydraulischen Heizpressen erhalten Reifenrohlinge ihre richtige Form. Wichtig ist, dieselbe Qualität kontinuierlich zu er-reichen. Micropulse Wegaufnehmer BTL sichern hohe Wiederholgenauigkeit und sorgen stets für das exakt gleiche Ergebnis. Sie erfüllen höchste Anforderungen an die Fertigungsprozesse. ■■berührungsloses Messprinzip für maximale Lebensdauer, selbst bei kurzen Zykluszeiten ■■äußerst präzise für konstante Qualität ■■Profilbauformen für einfache Installation Bis zu 60 Zylinder sorgen in Spanplatten-anlagen für ein optimales Ergebnis. In den Hydraulikzylindern integrierte Micropulse Wegaufnehmer überwachen Schließ-höhe und Parallelität der Presse äußerst zuverlässig. Dadurch gelingt es, die Maße der Spanplatten einzuhalten. Die hohe Um-gebungstemperatur spielt für die Wegauf-nehmer keine Rolle. ■■explosionsgeschützt ■■erhöhter Temperaturbereich ■■in den Zylinder einbaubar
  14. 14. 14 Sensoren für alle Bereiche der Energiegewinnung Das umfassende Leistungsspektrum überzeugt bei erneuerbaren Energien und konventionellen Lösungen. Klimawandel, demografische Entwicklung und die begrenzte Ver-fügbarkeit der fossilen Energieträger haben in der Energiebranche zu neuen Lösungen geführt: zu Offshore-Windparks oder Solar-energie- Anlagen in der Wüste. Dabei stellen die Verteilung der Stromerzeugung auf eine Vielzahl einzelner Systeme und der un-mittelbare Einfluss extremer Umweltfaktoren hohe Anforderungen an die Qualität der eingesetzten Komponenten. Ob erneuerbare Energien oder die konventionelle Energieerzeu-gung, Balluff Produkte werden in allen Bereichen eingesetzt. Balluff Sensoren und Systeme verfügen über eine hervorragende Qualität. Ihre Sicherheit, Robustheit und Zuverlässigkeit sind ausgezeichnet. Parabolrinnen Pitch der Windstärke anpassen der Sonne nachführen Beim Parabolrinnenkraftwerk bündeln Kollektoren Sonnenenergie auf ein in der Brennlinie angeordnetes Empfänger-rohr und erhitzen das darin fließende Öl. Für einen hohen Wirkungsgrad müssen alle Rinnen permanent dem Sonnenver-lauf nachgeführt und die Empfängerrohre exakt fokussiert werden. Dies wird durch magnetkodierte Weg- und Winkelmesssys-teme BML bewerkstelligt, die direkt auf der rotierenden Welle aufgesetzt sind. ■■direkte Messung ■■präzise Positionserfassung ■■Bestimmung von Referenzpunkten Die Leit- und Laufschaufeln von Kaplan-Tur-binen können mit Hilfe von Micropulse Weg-aufnehmern BTL verstellt werden. So regelt ein BTL Profil die Stellung der Leitschaufeln nach dem Bedarf. Und ein weiterer in die Welle integrierter BTL sorgt für die optimale Anpassung des Laufrads an die Wasser-menge. ■■keine Referenzfahrt notwendig nach Spannungsunterbrechung ■■robust und berührungslos ■■hohe Schutzklasse ■■druckfest für die Integration in Hydraulikzylindern Balluff Wegmesssysteme BTL wurden speziell für den Einsatz in Hydraulikzy-lindern der Windkraftanlagen entwickelt. Über die Pitchverstellung lassen sich damit die Rotorblattwinkel je nach Windstärke exakt anpassen, um die Stromerzeugung zu maximieren und Anlagensicherheit zu gewährleisten. ■■berührungslos = wartungsarm ■■druckfest bis 600 bar ■■vibrations- und schockfest für stabilen Einsatz in widriger Umgebung Leit- und Laufschaufeln verstellen
  15. 15. ©Sener/Torresol Energy Ventile überwachen Klappen steuern Klappen werden in allen Bereichen in Kraft-werken eingesetzt, um Gase oder Abgase zu kontrollieren. Robuste Hydraulikzylinder mit dem Wegmesssystem BTL öffnen und schließen die Klappen zuverlässig und unterstützen den sicheren Betrieb des Kraftwerks. ■■weiter Temperaturbereich für den Außen-einsatz ■■in den Zylinder einbaubar ■■zuverlässig Höchste Sicherheitsauflagen bei Schnell-schluss- Stellventilen verlangen redundante Systeme. Im kompakten Micropulse Weg-aufnehmer BTL 7 redundant sind bis zu drei unabhängige Messstrecken und drei unabhängige Elektroniken in einem Stab integriert. Das robuste, absolute Wegmess-system ist frei konfigurierbar und einfach in Betrieb zu nehmen. ■■2 oder 3 komplett getrennte Systeme in einem Gehäuse für maximale Sicherheit ■■kompakt und platzsparend ■■berührungslos und verschleißfrei ■■Kontrolle aller Kanäle über LEDs Gasweichen regeln Diverter lenken Abgase der Gasturbine um. Entweder zum Bypasskamin oder zum Ab-hitzedampferzeuger. Mithilfe von Hydraulik und darin integrierten Micropulse Weg-sensoren kann der Diverter schrittweise geöffnet oder geschlossen werden. ■■Ex-Varianten für den Einsatz im explo-sionsgefährdeten Bereich ■■kompakte Bauform ■■für dynamische Anwendungen geeignet www.balluff.com 15
  16. 16. 16 Holz- und Zellstoffindustrie – mit großer Bandbreite Rohe Bretter – feine Papiere: innovative Sensortechnologie meistert unterschiedlichste Anforderungen. Holz ist ein vielfältiger Werkstoff. Seine Verarbeitung reicht von rohen Brettern bis zu feinen Papieren. Deshalb stellt die Holz- und Papierindustrie außergewöhnlich breit gestreute Anforderungen. In der Forstwirtschaft und in der Sägewerksindustrie sind Sensoren rauesten Umweltbedingungen ausgesetzt und müssen extrem zu-verlässig arbeiten. Präzise, intelligente Sensoren und Wegmesssys-teme werden in Holzbearbeitungs- und Papiermaschinen für einen effizienten Bearbeitungsprozess eingesetzt. Balluff erfüllt das ganze Anforderungsspektrum der Holz- und Zellstoffindustrie. Denn die innovative Sensortechnologie ist robust, präzise, zuverlässig und ermöglicht schnelle, automatisierte Pro-zesse. Hydraulikzylinder überwachen Baumstämme positionieren Sägeblatt verstellen Sensoren von Entrindungsanlagen sind starken Vibrationen ausgesetzt. Weg-aufnehmer in hydraulischen Zylindern überwachen die Kolbenstellung der Vor-schubeinheit. So können Baumstämme verschiedener Stärken optimal zugeführt werden. ■■zuverlässig mit hoher Schutzklasse ■■robustes Gehäuse ■■direkte Signalauswertung oder mit Auswerteeinheiten für alle Steuerungs-und Regelungssysteme In vertikalen Bandsägen wird der Baum-stamm nach jedem Schnitt um die gewünschte Brettstärke nachgeführt. Micropulse Wegaufnehmer eignen sich hervorragend, diese Einstellungen schnell und flexibel vornehmen zu können. ■■druckfest zur Integration in hydraulischen Zylindern ■■hohe Wiederholgenauigkeit ■■Tausch des Elektronikkopfs im Servicefall möglich Sägeaggregate mit Einzelblattverstellung erlauben äußerst schnelle Wechsel des Schnittbilds. Hydraulikzylinder steuern die Sägeblätter und Micropulse Wegaufnehmer geben die Position zuverlässig und genau zurück. Dadurch unterstützt ihr Einsatz eine optimale Ausnutzung des Holzes. ■■mehrere Positionsgeber möglich ■■vibrationsfest
  17. 17. 17 ©Deutsche Säge- und Holzindustrie Schälmesser nachführen Stoffauflauf hydraulisch regeln Wickelprozess steuern Bei der Furnierherstellung werden Baum-stämme Schicht für Schicht geschält. Für ein optimales Ergebnis müssen Anpress-druck und die Position des Schälmessers exakt geregelt werden. Dies gelingt nur durch intelligente Zylinder mit eingebautem Wegmesssystem BTL. ■■regeltauglich ■■unempfindlich gegen Schock ■■IP 67 Metallgehäuse – Schutz vor Spänen, Sägemehl Für die Papierproduktion müssen Hydrau-likkomponenten häufig unter aggressiven Umgebungsbedingungen zuverlässig arbeiten. So verteilt der Stoffauflauf die Stoffsuspension gleichmäßig auf dem Sieb und beeinflusst damit die Papierqualität. Formatschilde und Stoffauflaufunterlippe werden dabei hydraulisch geregelt. Präzise Wegmesssysteme in Hydraulikzylindern gewährleisten ein optimales Ergebnis. ■■für den Einsatz in aggressiver Umgebung: Sensorkopf aus Edelstahl ■■unempfindlich gegen Vibration ■■IP 69K Fertiges Papier wird auf große Rollen aufgewickelt. Bei sehr hohen Produktions-geschwindigkeiten wachsen diese Rollen äußerst schnell und werden extrem schwer. Für einen bestmöglichen Wickelprozess sorgen modernste Hydraulik und Wegmess-technik. Sicher verpackt im Hydraulikzylin-der melden Micropulse Wegaufnehmer BTL die Position. ■■verschiedene Schnittstellen ■■hohe Messwertraten möglich
  18. 18. 18 Öl- und Gasförderung – unter hohem Druck Sicherheit ist nicht diskutierbar. Noch tragen Öl und Gas entscheidend zur Energiegewinnung bei. Doch die wachsende Verknappung der Ressourcen verlangt immer größere Anstrengungen zur Förderung der fossilen Energieträger und den Einsatz neuer, effektiverer Methoden. Raue Umwelt-bedingungen und harte mechanische Beanspruchungen sind zudem eine hohe Belastungsprobe für Mensch und Material. Dies erfordert sichere, widerstandsfähige Technik. Robuste, präzise und wartungsarme Balluff Sensoren unterstützen die effiziente Öl- und Gasförderung. Diese bieten Explosionsschutz und sind internatio-nal zugelassen. Ölförderpumpen überwachen Nach der Erschließung eines Ölfelds ver-richten Förderpumpen ihre Arbeit größten-teils völlig autark. Die permanente Über-wachung der Pumpenparameter erfolgt dabei über Sensoren und in der Regel über automatisierte Remote-Systeme. Balluff Micropulse Wegaufnehmer Profil bewähren sich im harten Einsatz direkt an der Pumpe und garantieren eine verlässliche Überwa-chung von Position und Weg. ■■robustes Design ■■genaue Messung von Weg und Position ■■bis 7,6 m Länge Ölförderpumpen positionieren Um Belastung und Verschleiß zu minimie-ren, müssen Förderpumpen exakt über dem Bohrloch ausgerichtet sein. Ideal für den Einsatz in den rauen Outdoor-Umge-bungen sind die Balluff Neigungssensoren BSI. Durch ihre analogen Winkelwerte lassen sich die Pumpen äußerst präzise positionieren. ■■hohe Schutzklasse IP 67 – geeignet für den Einsatz unter rauen Bedingungen ■■genaue, absolute Winkelmessung ■■kompaktes Gehäuse Ventile regeln Regel- und Absperrarmaturen werden in vielen Bereich der Öl- und Gasförderung, in Raffinerien sowie in petrochemischen An-lagen eingesetzt. Sie müssen in sehr rauer Umgebung zuverlässig arbeiten. In einem entsprechend gefährdetem Umfeld steht der Explosionsschutz an oberster Stelle. Die zertifizierten Micropulse Wegmesssys-teme BTL gewährleisten den verlässlichen und sicheren Einsatz. ■■hohe Zuverlässigkeit ■■mit ATEX, IECex und vielen weiteren inter-nationalen Zulassungen
  19. 19. 19 ©Statoil Bohrgestänge positionieren Steigrohr – Spannung überwachen Pipehandler nehmen Bohrgestänge aus dem Magazin und positionieren sie direkt über dem Bohrloch. So ist ein schnelles und effizientes Bohren sichergestellt. Kraftvolle Hydraulik bewegt die schweren Stangen federleicht und bringt sie genau an Ort und Stelle. Für die prompte, korrekte Positio-nierung sind Balluff Wegmesssysteme entscheidend. ■■hoher Temperaturbereich ■■langlebig ■■robust www.balluff.com Wellen-Kompensationszylinder müssen eine vorgegebene Spannung des Bohr-gestänges halten und sämtliche Wellen-bewegungen ausgleichen. Dazu werden die Hydraulikzylinder zwischen Bohrstange und Bohrturm angebracht und mit Wegmessung ausgestattet. Diese intelligente Hydraulik nivelliert die Meeresbewegung und sorgt für eine kontinuierliche Spannung des Steig-rohrs – unabhängig vom Auf und Ab der schwimmenden Bohrinsel. ■■Längen bis 7,6 m ■■explosionsgeschützt im Edelstahlgehäuse Seilspannung halten Drahtseile verbinden schwimmende Bohrinseln mit dem Meeresgrund. Diese werden stets unter Spannung gehalten, um Schäden zu verhindern. Bei Seegang wird die Spannung hydraulisch über die Spannvorrichtung angepasst. Dabei muss die Kolbenposition des Zylinders zuverlässig zurückgemeldet werden. Micropulse Weg-aufnehmer BTL erledigen dies perfekt. ■■viele Schnittstellen ■■platzsparend bei Einbau im Zylinder ■■berührungslos und verschleißfrei
  20. 20. 20 Offshore- und Schiffstechnik – bei Wind und Wellen ausfallsicher Hoher Seegang, steife Brisen und aggressives Salzwasser sind kontinuierlich zu beherrschen. Beim Schiffsbau ist Schwerlast an der Tagesordnung. Um die enor-men Lasten leicht zu bewegen, ist Hydraulik anderen Lösungen überlegen. Hydraulische Systeme sind ebenso gefordert, wenn Schiffe in See stechen und Kurs halten sollen. Für das raue Seekli-ma bietet Balluff die passende Sensorik. Mit einem Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Robustheit. Von der Propellerverstellung über Stabilisatoren bis hin zu verschiedenen Schiffsaufbauten. Wellenbewegungen nivellieren Sicherheit auf See: Selbst bei Seegang können Personen vom Versorgungsschiff wohlbehalten auf die Plattform oder die Offshore-Windenergieanlage gelangen. Intelligente Hydraulik mit einem 3-fach redundanten Wegmesssystem gleicht sämt-liche Bootsschwankungen aus und ermög-licht den sicheren Zugang. ■■redundant für maximale Sicherheit ■■regeltauglich – für komplexe Steuerung bestens geeignet Lasten heben Verstellpropeller kontrollieren Nicht nur im Hafen, sondern auch auf See werden Kräne eingesetzt. Damit ein gefahr-loses Arbeiten möglich ist, wird Hydraulik und auf die raue See abgestimmte Sensorik benötigt. So erfassen explosionsgeschützte hochdruckfeste induktive Sensoren zuver-lässig die Endlage des Offshore-Krans – auch bei hohem Seegang. ■■bis 500 bar druckfest ■■breites Portfolio zum Einbau in jeden Zylindertyp ■■Hochtemperaturversionen Verstellpropeller bringen entscheidende Vorteile für den Schiffsantrieb. Vor allem bei häufig wechselnden Geschwindigkeiten wie bei Fähren oder Kreuzfahrtschiffen zahlt sich dies aus. Die Verstellung des Winkels erfolgt hydraulisch und wird mit 3-fach redundanten Balluff Wegmesssystemen kontrolliert. ■■kompatibel zum Nachrüsten von Sicherheit ■■Status-LEDs, 3fach ■■GL-Zulassung (Germanischer Lloyd)
  21. 21. Schiffsruder verstellen Schiffsstabilisatoren regeln Manövrierfähigkeit sichern www.balluff.com 21 ©akersolutions Um ein Schiff auf Kurs zu halten, muss das Schiffsruder kontinuierlich nachgeführt werden. Dies gelingt mit zuverlässiger und hochpräziser Balluff Wegmesstechnik. Wegmessysteme BTL Stab (im Hydraulik-zylinder integriert) und BTL Profil prüfen durchgängig die Ruderstellung und ermög-lichen die exakte Nachregelung. ■■berührungslos ■■geschützt, da im Zylinder integriert ■■Stab- oder Profilbauformen Besonders Passagiere von Kreuzfahrt-schiffen leiden unter Seegang. Damit das Schiff weniger schwankt, werden Stabilisa-toren verwendet, die Schiffsbewegungen verringern. Je nach Lage wird der optimale Flossenwinkel verändert, um das Schiff möglichst senkrecht im Wasser zu halten. Der Micropulse Wegaufnehmer HB garan-tiert die korrekte Verstellung. ■■zuverlässig ■■wasserdicht, IP 69K ■■Stecker mit Schutzschlauchvorrichtung Jet-Antriebe werden immer dann einge-stetzt, wenn hohe Geschwindigkeit bei schwerer See oder Manövrierfähigkeit bei langsamer Fahrt gefordert sind. Hydraulik-zylinder bewegen dabei Schubklappe und Düse, um Richtung und Geschwindigkeit einzustellen. Darin integrierte Micropulse Wegaufnehmer messen zuverlässig die Bewegung. ■■komplett im Zylinder integrierbar ■■Edelstahl ■■Zubehör zur Durchführung des Kabels durch den Zylinder (Edelstahl, IP 67)
  22. 22. 22 Zielgerichtete Bewegung auf allen Ebenen – dynamisch geregelt Wegmessung der Premiumklasse gewährleistet den sicheren Betrieb. Ob die Entwicklung neuer Fahrzeuge oder Trainings für Piloten, Bewegungsplattformen simulieren spätere Einsätze und tragen zur Sicherheit bei. So werden Fahrzeuge bereits während der Entwicklung bis an ihre Grenzen strapaziert, um aufwändige, zeit-intensive Tests zu reduzieren. Piloten werden hier bestmöglich auf alle Flugsituationen vorbereitet. Und in Freizeitparks ermöglichen Bewegungsplattformen größtmögliches Fahrvergnügen. Auch gleichen diese auf Schiffen alle Wellenbewegungen aus und sorgen für einen gefahrlosen Zugang. Modernste Medizintechnik nutzt sie zur optimalen Tumorbehandlung. Und bei der Erforschung des Weltalls positionieren sie exakt Teleskope. Kern der Bewegungsplattformen sind intelligente Hydraulikzylinder mit integrierten Wegmesssystemen, um eine dynamische Regelung und den sicheren Betrieb zu gewährleisten. Premium-Wegmessung von Balluff ist dafür hervorragend geeignet.
  23. 23. Flugsimulatoren regeln Hochdynamische Hydrauliksysteme bewe-gen Flugsimulatoren. Diese simulieren reale Bewegungen, um Piloten auf alle möglichen Situationen intensiv vorzubereiten – ohne Mensch und Maschine zu gefährden. Der Micropulse Wegaufnehmer Stab unterstützt das umfassende Training. ■■komplette Sets zum Ausrüsten bestehender Systeme ■■viele Schnittstellen ■■äußerst schnell (hohe Messwertrate) Zugneigung kontrollieren Für eine Verkürzung der Reisezeit und höhere Kurvengeschwindigkeiten werden Schnellzüge aktiv um bis zu 8° ausgelenkt. In der Neigetechnik sind Hydraulikzylinder mit redundanten Mircopulse Wegmesssys-temen im Einsatz. Für maximale Fahrgastsi-cherheit und optimale Winkel in jeder Kurve. ■■geeignet auch bei Schock und Vibration ■■redundante Versionen für mehr Sicherheit ■■großer Temperaturbereich Patienten positionieren Voraussetzung für eine effiziente und schonende radiologische Behandlung ist unter anderem die exakte Lagerung der Patienten. In den Hydraulikzylindern der Hexapoden sind Wegmesssysteme BTL integriert, die die Bewegung kontrollieren und eine millimetergenaue Positionierung ermöglichen. ■■hohe Wiederholgenauigkeit ■■absolut messend ■■Status-LED zur Betriebszustandsanzeige www.balluff.com 23
  24. 24. 24 Baugröße Bestellcode Typenbezeichnung Nennschaltabstand Druckbereich PNP/NPN Öffner/Schließer codierbar PNP Schließer PNP Öffner NPN Schließer NPN Öffner Temperaturbereich Schaltfrequenz Anschluss Baugröße Bestellcode Typenbezeichnung Nennschaltabstand Druckbereich PNP/NPN Öffner/Schließer codierbar PNP Schließer PNP Öffner NPN Schließer NPN Öffner Temperaturbereich Schaltfrequenz Anschluss Kapazitive Sensoren zur Füllstandserfassung Zylinderbauformen, DC 3-Draht, M12×1, G1/4", NPT1/4" MicroLevel, M18×1, R3/8", NPT3/8" Justage: Die Justage wird über Potenziometer vorgenommen. Dabei muss ein Mittelwert zwischen Ein- und Ausschaltpunkt bei bedämpftem Sensor eingestellt werden. In Einzelfällen kann bei großer Temperaturdynamik und sehr stark anhaftenden Medien eine geringfügige Nachjustierung notwendig werden. Weiterhin gelten unsere Justagehinweise für nichtbündige Sensorversionen. Informationen zu Objekterkennung finden Sie in unserem Katalog oder online auf www.balluff.com
  25. 25. M12×1 MicroLevel G1/4" MicroLevel NPT1/4" MicroLevel M12×1 G1/4" NPT1/4" BCS00ZL BCS S44KK01-PSCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZM BCS S44KK01-POCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZN BCS S44KK01-NSCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZP BCS S44KK01-NOCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZR BCS S44KK02-PSCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZT BCS S44KK02-POCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZU BCS S44KK02-NSCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZW BCS S44KK02-NOCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZY BCS S44KK03-PSCFNG-EP00,3-GS49 BCS00ZZ BCS S44KK03-POCFNG-EP00,3-GS49 BCS0100 BCS S44KK03-NSCFNG-EP00,3-GS49 BCS0101 BCS S44KK03-NOCFNG-EP00,3-GS49 BCS0102 BCS S44KK01-GPCFNG-EP02 BCS0103 BCS S44KK02-GPCFNG-EP02 BCS0104 BCS S44KK03-GPCFNG-EP02 Füllstand justierbar Füllstand justierbar Füllstand justierbar Füllstand justierbar 10 bar 10 bar 10 bar 10 bar n n n n n n n n n n n n n n n –5...+105 °C (aktive Fläche) –5...+105 °C (aktive Fläche) –5...+105 °C (aktive Fläche) –5...+105 °C (aktive Fläche) 10 Hz 10 Hz 10 Hz 10 Hz 0,3 m Kabel PUR mit 0,3 m Kabel PUR mit 0,3 m Kabel PUR mit 2 m Kabel PUR, M8-Steckverbinder, 3-polig M8-Steckverbinder, 3-polig M8-Steckverbinder, 3-polig 3×0,34 mm2 M18×1 R3/8" NPTF3/8" BCS006H BCS S01T401-PSCFNG-KM16-T02 BCS006J BCS S01T401-POCFNG-KM16-T02 BCS006K BCS S01T401-NSCFNG-KM16-T02 BCS006L BCS S01T401-NOCFNG-KM16-T02 BCS006M S02T401-PSCFNG-KM16-T02 BCS006N S02T401-POCFNG-KM16-T02 BCS006P S02T401-NSCFNG-KM16-T02 BCS006R S02T401-NOCFNG-KM16-T02 BCS00A6 S03T401-PSCFNH-KM16-T02 BCS00A7 S03T401-POCFNH-KM16-T02 BCS00A8 S03T401-NSCFNH-KM16-T02 BCS00A9 S03T401-NOCFNH-KM16-T02 Füllstand justierbar Füllstand justierbar Füllstand justierbar bis 10 bar bis 10 bar bis 10 bar n n n n n n n n n n n n –30...+125 °C –30...+125 °C –30...+125 °C 5 Hz 5 Hz 5 Hz Schraubklemmen, Schraubklemmen, 3×0,34 mm2 3×0,34 mm2 Schraubklemmen, 3×0,34 mm2 n www.balluff.com 25
  26. 26. 26 Länge 32 mm 40,6 mm 47 mm Einbaumaß Ø 4,2g6 Ø 4,2g6 Ø 4,2g6 Druckbereich bis 500 bar bis 500 bar bis 500 bar Betriebsspannung 10...30 V 10...30 V 10...30 V Nennschaltabstand 1 mm 1 mm 1 mm PNP Schließer n n n PNP Öffner n n n NPN Schließer n n n NPN Öffner Temperaturbereich –25...+80 °C –25...+80 °C –25...+80 °C Schaltfrequenz 3 KHz 3 KHz 3 KHz Anschluss 2 m Kabel PUR, 3×0,1 mm2 M5-Steckverbinder, 3-polig M8-Steckverbinder, 3-polig Hochdruckfeste Schaltfrequenz 1 kHz 2 kHz 2 kHz 2 kHz 400 Hz 400 Hz 400 Hz 2 kHz 1 kHz 400 Hz Anschluss M12-Steckverbinder, 4-polig Baugröße Baugröße M12×1 Bestellcode Typenbezeichnung BHS0023 BES 516-300-S164-S4-D BHS0032 BES 516-300-S262-S4-D BHS0033 BES 516-300-S265-S4-D BHS002Y BES 516-300-S249-S4-D BHS005Y BHS B249V-PSD15-S04 BHS0063 BHS B400V-PSD15-S04 BHS0061 BHS B265V-PSD15-S04 BHS0021 BES 516-300-S162-S4-D BHS001L BES 516-300-S135-S4-D BHS005R BHS B135V-PSD15-S04 Länge 138 mm 50 mm 56 mm 69 mm 78 mm Einbaumaß Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 10e7 Druckbereich 500 bar 500 bar 500 bar 500 bar 500 bar Betriebsspannung 10...30 V 10...30 V 10...30 V 10...30 V 10...30 V Nennschaltabstand 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm PNP Schließer n n n n n n n n n n PNP antivalent Temperaturbereich –25 ... +80 °C –25 ... +90 °C –25 ... +80 °C –25 ... +80 °C –25... +120 °C –25... +120 °C –25... +120 °C –25 ... +80 °C –25 ... +80 °C –25... +120 °C M5×0,5 Bestellcode Typenbezeichnung BHS006U BHS G409N-PSD10-EP02 BHS006W BHS G409N-POD10-EP02 BHS006Y BHS G409N-NSD10-EP02 BHS006N BHS G403N-PSD10-S26 BHS006P BHS G403N-POD10-S26 BHS006R BHS G403N-NSD10-S26 BHS005H BHS G408N-PSC10-S49 BHS005F BHS G408N-POC10-S49 BHS005E BHS G408N-NSC10-S49 induktive Sensoren M5×0,5, M8×1, M12×1 M18×1
  27. 27. BHS0058 BHS A407N-PSD15-BP02 BHS0057 BHS A407N-POD15-BP02 45 mm 55 mm 31,3 mm Ø 6,5g6 Ø 6,5g6 Ø 6,5g6 bis 500 bar bis 500 bar bis 500 bar 10...30 V 10...30 V 10...30 V 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm n n n n n n n n n 0...+80 °C –25...+80 °C –25...+80 °C 4 kHz 4 kHz 4 kHz M8-Steckverbinder, 3-polig M8-Steckverbinder, 3-polig 2 m Kabel PUR, 3×0,1 mm2 M18×1 M8×1 BHS0054 BHS A404N-PSC15-S49 n n n Temperatur-ausgang BHS005T BHS B135V-PSD15-S04-T01 BHS0049 BES 516-300-S298-S4-D BHS0001 BES 516-100-S45-S4-D BHS0022 BES 516-300-S163-S4-D BHS0076 BHS B135V-PAD15-S04-007 BHS0060 BHS B249V-PSD25-S04-003 BHS004C BES 516-300-S300-S4-D BHS0062 BHS B265V-PSD25-S04-003 BHS0065 BHS B400V-PSD25-S04-003 BHS005U BHS B135V-PSD25-S04-003 BHS004A BES 516-300-S299-S4-D BHS004J BES 516-300-S308-S4-D BHS0056 BHS A407N-NSD15-BP02 BHS0026 BES 516-300-S190-S4 BHS0055 BHS A407N-NOD15-BP02 BHS0027 BES 516-300-S203 BHS0053 BHS A404N-POC15-S49 BHS0052 BHS A404N-NSC15-S49 BHS0051 BHS A404N-NOC15-S49 BHS0050 BHS A402N-PSC15-S49 BHS004Y BHS A402N-NSC15-S49 BHS004Z BHS A402N-POC15-S49 BHS004W BHS A402N-NOC15-S49 93 mm 56 mm 55 mm 58 mm 61 mm Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 15f6 Ø 16f7 Ø 16f7 500 bar 500 bar 10...30 V 10...30 V 1,5 mm 2,5 mm 1,5 mm 2,5 mm 2,5 mm 1,5 mm 3 mm 3 mm n n n n n n n n n n n n n n –25... +120 °C –25...+80 °C –25 ... +85 °C –25...+80 °C –25...+90 °C –25 ...+80 °C –25 ... +80 °C –25 ... +80 °C 400 Hz 1 kHz 1 kHz 1,5 kHz 1 kHz 400 Hz 2 kHz 400 Hz 1 kHz M12-Steckverbinder, 4-polig n www.balluff.com 27
  28. 28. 28 Baugröße M12×1 M18×1 Bestellcode Typenbezeichnung BHS004M BES 516-300-S321-NEX-S4-D BHS0031 BES 516-300-S262-NEX-S4-D BHS002W BES 516-300-S249-NEX-S4-D BHS001K BES 516-300-S135-NEX-S4-D BHS005P BHS B135V-PSD15-NEX-S04 BHS004H BES 516-300-S308-NEX-S4-D Länge 78 mm 78 mm 56 mm 78 mm 55 mm Einbaumaß Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 10e7 Ø 15f6 Kennzeichnung Zone 2 Zone 2 Zone 2 Zone 2 Zone 2 Druckbereich 350 bar 500 bar 500 bar 500 bar 500 bar Betriebsspannung 10...30 V 10...30 V 10...30 V 10...30 V 10...30 V Nennschaltabstand 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm 1,5 mm PNP Schließer n n n n n n Temperaturbereich –25...+80 °C –25...+90 °C –25...+80 °C –25...+80 °C –25...+120 °C –25...+80 °C Schaltfrequenz 1 kHz 2 kHz 2 kHz 1 kHz 400 Hz 2 kHz Anschluss M12-Steckver-binder, 4-polig M12-Steckver-binder, 4-polig M12-Steckver-binder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckver-binder, 4-polig Hochdruckfeste und explosionsgeschützte induktive Sensoren M12×1, M18×1, NAMUR Trennschaltverstärker Baugröße 99×17,6×114,5 mm Bestellcode Typenbezeichnung FHW004P STAHL 9170/20-12-11S FHW004R STAHL 9170/20-12-21S Eingang NAMURSpezifikation Ausgangsrelais 2kanalig, 1 Wechsler Schaltspannung 250 V AC Schaltstrom 4 A AC Schaltleistung 50 W/1000 VA Funktionsumkehr über Schalter Betriebsspannung UB 24 V DC 120...230 V AC Umgebungstemperatur Ta –20...+60 °C Kennzeichnung Ex-Bereich Ex II (1) GD [EEx ia] IIC/IIB und Ex II 3 G EEx nAC II T4
  29. 29. M12×1 NAMUR BHS004L BES 516-300-S318-S4-N BHS004K BES 516-300-S315-S4-N Ø 10e7 Ex II 2 G Ex ia IIC T6 500 bar 10...30 V 1,5 mm n n –25...+70 °C 1 kHz M12-Steckverbinder, 4-polig Baugröße 23,165...115,8 mm Typenbezeichnung BES 516-300-S 295/0.912"...4.560"-S4 Baugröße M12×1 Bestellcode Typenbezeichnung Länge 78,1 mm Einbaumaß Ø 10e7 Kennzeichnung Druckbereich 500 bar Betriebsspannung 15...30 V Ausgangssignal 0...10 V Wiederholgenauigkeit RBWN ±8,0 μm Grenzfrequenz 1 kHz Messbereich 0,5... 2 mm Temperaturbereich –25...+80 °C Anschluss M12-Steckverbinder, 3-polig BES 516-200-S 2/0.912"...4.560"-S 21 BAW0040 BAW Z08EO-UAD20B-S04G-H11 BES 516-200-S 2/0.912”...4.560”-S5 Druckbereich 207 bar/3000psi 207 bar/3000psi 207 bar/3000psi Betriebsspannung 10...30 V DC 20...250 V AC/DC 20...250 V AC/DC Nennschaltabstand 2 mm 2 mm 2 mm PNP Schließer n n n Temperaturbereich –25...+70 °C –25...+70 °C –25...+70 °C Schaltfrequenz 10 Hz 50 Hz 50 Hz Anschluss M12-Steckverbinder, 4-polig BCC M415-0000-IA-003-EX44T2-020 1/2"-20UNF-2A-Steckverbinder, 3-polig C21-AE3-00-TY-060F 7/8"-16UN-Steckverbinder, 5-polig, BCC A314-0000-IO-003-EX44W6-020 n www.balluff.com 29
  30. 30. 30 Feldbus-Module P111 Für den einfachen Anschluss von Micropulse Wegaufnehmern Feldbus/Ausführung Profibus/4× P111, 8× DI Profibus/4× P111, Profibus-Module P111 sind zum Anschluss von Micropulse Weg-aufnehmern konstruiert. Durch ihr widerstandsfähiges Metallge-häuse erfüllen Profibus-Module P111 höchste mechanische Ansprüche. Die Module verfügen über vier voneinander unabhängige Ports, um vier Micropulse Wegaufneh-mer BTL separat anzuschließen. Pro BTL-Port können maximal 16 Positionsgeber eingesetzt werden. Die maximale Nenn-länge beträgt 7500 mm. Je nach Ausführung können vier weitere Ports mit digitalen oder analogen Sensoren belegt werden. 4× AI (0...10 V/4...20 mA) Bestellcode Typenbezeichnung BNI0064 BNI-PBS-551-001-Z001 BNI0065 BNI-PBS-552-001-Z001 Eingänge digital analog Anzahl I/O-Ports 8 8 Anzahl digitale Eingänge 8 PNP Anzahl analoge Eingänge 4 (0...10 V/4...20 mA) Anzahl P111-Eingänge 4 4 Informationen zu unseren Micropulse Wegaufnehmern BTL und BIW finden Sie in unserem Katalog oder online auf www.balluff.com
  31. 31. Füllstandssonde in Zone 0/1 Ölstand sicher erfassen Schwimmer Zone 0 Bezeichnung Paraboloidschwimmer Kugelschwimmer Zylinderschwimmer Zylinderschwimmer für Baureihe Stab BTL Stab BTL Stab BTL Stab BTL Bestellcode Typenbezeichnung BAM014E BTL2-S-6216-8P-Ex BAM014A BTL2-S-5113-4K-Ex ss ~ 41 mm ss ~ 26 mm ss ~ 30 mm ss ~ 45 mm ss ~ 57 mm ss ~ 40 mm ss ~ 39 mm taucht unter Betriebstemperatur –20...+130 °C –20...+120 °C –20...+120 °C –20...+120 °C Baureihe Stab DEX BTL5 Typenbezeichnung BTL5-_1M_ _ _ _-_-DEX_-_ _ _ _ BAM0147 BTL2-S-4414-4Z-Ex BAM0148 BTL2-S-4414-4Z01-Ex Schockbelastung 100 g/6 ms nach EN 60068-2-27 und 100 g/2 ms nach EN 60068-2-29 Vibration 12 g, 10...2000 Hz nach EN 60068-2-6 Betriebstemperatur –40...+60 °C Verpolungssicher ja Überspannungsschutz Transzorb-Schutzdioden Spannungsfestigkeit 500 V DC (GND gegen Gehäuse) Schutzart nach IEC 60529 IP 67 Gehäusewerkstoff Edelstahl 1.4305 Flansch- und Rohrwerkstoff Rohr Edelstahl 1.4571, Flansch 1.4571 oder 1.4429 oder 1.4404 Gehäusebefestigung Bauform B Gewinde M18×1,5, Bauform Z 3/4"-16 UNF, Bauform K Passung 18h6 mit 6 Zylinderschrauben Anschluss Kabelanschluss EMV-Prüfungen Funkstörstrahlung EN 55016-2-3 (Industrie- und Wohnbereich) Statische Elektrizität (ESD) EN 61000-4-2 Schärfegrad 3 Elektromagnetische Felder (RFI) EN 61000-4-3 Schärfegrad 3 Schnelle, transiente Störimpulse (BURST) EN 61000-4-4 Schärfegrad 4 Leitungsgeführte Störgrößen, EN 61000-4-6 Schärfegrad 3 induziert durch hochfrequente Felder Eintauchtiefen bei ρ = 1 g/cm3 (H2O) Eintauchtiefen bei ρ = 0,7 g/cm3 Zone 1 Zone 0 nn www.balluff.com 31
  32. 32. 32 Neigungssensoren Standard- und High-End-Ausführungen Baugröße Micro-Electro-Mechanical Systems (MEMS) Bestellcode Typenbezeichnung n n Genauigkeit 0,2° 0,2° 0,2° 0,2° 0,25° 0,2° 0,2° 0,2° 0,2° 0,25° Auflösung 0,01° 0,01° Ausgangssignal 4...20 mA 0...10 V Gehäuse PBTP PBTP Maße 60×50×27 mm 60×50×27 mm Temperaturbereich –40...+85 °C –25...+85 °C Anschluss M12-Steckverbinder, 8-polig M12-Steckverbinder, 8-polig BSI000J BSI Q41K0-XB-MXS015-S92 BSI000K BSI Q41K0-XB-MXS030-S92 BSI000P BSI Q41K0-XB-MXS045-S92 BSI000R BSI Q41K0-XB-MXS090-S92 BSI000H BSI Q41K0-XB-MXP360-S92 BSI000M BSI Q41K0-XA-MXS015-S92 BSI000N BSI Q41K0-XA-MXS030-S92 BSI000T BSI Q41K0-XA-MXS045-S92 BSI000U BSI Q41K0-XA-MXS090-S92 BSI000L BSI Q41K0-XA-MXP360-S92 Betriebsspannung 10...30 V DC 10...30 V DC Achsenzahl 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Messbereich 15° n n 30° n n 45° n n 90° n n 360° n n Genauigkeit 0,6° 0,6° 0,8° 0,8° 1,0° 0,6° 0,6° 0,8° 0,8° 1,0° Auflösung 0,09° 0,09° Ausgangssignal 4...20 mA 0...10 V Gehäuse PBTP PBTP Maße 40×40×25 mm 40×40×25 mm Temperaturbereich –25...+85 °C –25...+85 °C Anschluss M12-Steckverbinder, 5-polig M12-Steckverbinder, 5-polig Baugröße Micro-Electro-Mechanical Systems (MEMS) Bestellcode Typenbezeichnung BSI001E BSI R65K0-XB-MXS015-S115 BSI0018 BSI R65K0-XB-MXS030-S115 BSI0019 BSI R65K0-XB-MXS045-S115 BSI001A BSI R65K0-XB-MXS090-S115 BSI0015 BSI R65K0-XB-MXP360-S115 BSI001C BSI R65K0-XA-MXS015-S115 BSI0017 BSI R65K0-XA-MXS030-S115 BSI001F BSI R65K0-XA-MXS045-S115 BSI0005 BSI R65K0-XA-MXS090-S115 BSI0016 BSI R65K0-XA-MXP360-S115 Betriebsspannung 10...30 V DC 10...30 V DC Achsenzahl 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Messbereich 15° n n 30° n n 45° n n 90° n n 360°
  33. 33. BSI000W BSI Q41K0-XB-MYS015-S92 BSI000Y BSI Q41K0-XB-MYS030-S92 BSI0011 BSI Q41K0-XB-MYS045-S92 BSI0012 BSI Q41K0-XB-MYS090-S92 BSI000Z BSI Q41K0-XA-MYS015-S92 BSI0010 BSI Q41K0-XA-MYS030-S92 BSI0013 BSI Q41K0-XA-MYS045-S92 BSI0014 BSI Q41K0-XA-MYS090-S92 10...30 V DC 10...30 V DC 2 2 2 2 2 2 2 2 n n n n n n n n 0,6° 0,6° 0,8° 0,8° 0,6° 0,6° 0,8° 0,8° 0,09° 0,09° 4...20 mA 0...10 V PBTP PBTP 40×40×25 mm 40×40×25 mm –25...+85 °C –25...+85 °C M12-Steckverbinder, 5-polig M12-Steckverbinder, 5-polig Kapazitiv BSI0006 BSI R65K0-XB-MYS015-S115 BSI0007 BSI R65K0-XB-MYS030-S115 BSI0008 BSI R65K0-XB-MYS045-S115 BSI0009 BSI R65K0-XB-MYS090-S115 BSI000A BSI R65K0-XA-MYS015-S115 BSI000C BSI R65K0-XA-MYS030-S115 BSI000E BSI R65K0-XA-MYS045-S115 BSI000F BSI R65K0-XA-MYS090-S115 BSI0002 BSI R11A0-XB-CXS045-S75G BSI0004 BSI R11A0-XB-CXP360-S75G BSI0003 BSI R11A0-XXR-CXP360-S75G 10...30 V DC 10...30 V DC 0...30 V DC 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 1 n n n n n n n n n n n 0,12° 0,12° 0,2° 0,2° 0,12° 0,12° 0,2° 0,2° 0,1° 0,1° 0,1° 0,01° 0,01° 0,01° 4...20 mA 0...10 V 4...20 mA 4...20 mA Modbus PBTP PBTP Aluminium 60×50×27 mm 60×50×27 mm 79×21×28 mm –25...+85 °C –25...+85 °C –40...+85 °C M12-Steckverbinder, 8-polig M12-Steckverbinder, 8-polig M8-Steckverbinder, 4-polig n www.balluff.com 33
  34. 34. Baureihe Profil Profil Profil AT Profil BIW Stab Stab Compact Bauform P PF A1 P1 B, A, Z, Y H, K, W Einbauversion z. B. in Hydraulikzylinder ■■ ■■ Anbauversion z. B. an Maschinenrahmen ■■ ■■ ■■ ■■ Einsatzgebiet Pressen Kraftwerke, Sägewerke, Tunnelbohr-maschinen besondere Eigenschaften Standard flaches Design extrem schnell Standard flache Bauform Spezielle Zulassungen Positionsgeber frei/geführt frei/geführt frei geführte Schubstange frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer Multi-Positionsgeber ■■ ■■ ■■ Schnittstellen Analog-spannung 0...10 V, ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ 10...0 V ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ –10 V...+10 V ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ Analogstrom 4...20 mA ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ 0...20 mA ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ SSI ■■ ■■ ■■ SSI-SYNC ■■ ■■ ■■ CANopen ■■ ■■ ■■ Devicenet ■■ Profibus-DP ■■ ■■ Start-/Stop-Impuls-Interface ■■ ■■ ■■ VARAN ■■ EtherCAT ■■ ■■ ■■ IO-Link ■■ 34 Micropulse Wegaufnehmer Produktübersicht Informationen zu unseren Micropulse Wegaufnehmern BTL und BIW finden Sie in unserem Katalog oder online auf www.balluff.com
  35. 35. Stab Pro Compact Stab AR Stab DEX Stab J-DEXC TA12 Stab NEX Stab hoch-druckfest NEX Stab Redundant HB/WB E2/E28 B/J C K, B, Z CD T ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ Offshore, Stahl-wasserbau, Stahlwerke mobile Arbeits-maschinen Öl- und Gas, Stahlwerke Offshore, Öl- und Gas Kraftwerke Schwerlastzy-linder Schiffstechnik, Kraftwerke Outdoor- System Fahrzeug-zulassung explosions-gefährdeter Betrieb explosions-gefährdeter Betrieb explosions-gefährdeter Betrieb hochdruckfest bis 1000 bar erhöhte Sicherheit IP 69K Edelstahl 1.4404 seewasser-beständig KBA, e1 druckgekapselt „d“, Zone 0/1, Zone 22, ATEX, IECex, KC, EAC druckgekapselt „d“, Zone 0/1, Zone 20, ATEX, IECex, CSA Zündschutzart „n“ Zone 2, Zone 21, ATEX, IECex, CSA Zündschutzart „n“ Zone 2, Zone 21, ATEX 2- oder 3-fach redundant frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer frei oder Schwimmer ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ n www.balluff.com 35
  36. 36. 36 Drucksensoren Drucktransmitter Strom-Varianten 4...20 mA Spannungs-Varianten 0...10 V DC Strom-Varianten 4...20 mA G1/4" NPT1/4" Bestellcode Typenbezeichnung G1/4" NPT1/4" Betriebsspannung UB 8...32 V DC 8...32 V DC Länge 76 mm 76 mm –1...2 bar (–14,5...29 psi) n n 0...10 bar (0...145 psi) n n 0...250 bar (0...3626 psi) n n 0...400 bar (0...5802 psi) n n 0...600 bar (0...8702 psi) n n Umgebungs-/Medientemperatur –40…+85 °C/–40...+125 °C –40…+85 °C/–40...+125 °C Anschluss Steckverbinder M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig Prozessanschluss Spannungs-Varianten 0...10 V DC Bestellcode Typenbezeichnung BSP00JK BSP B010-DV004-A04A1A-S4 BSP00JE BSP V002-DV004-A04A1A-S4 BSP00JR BSP B400-DV004-A04A1A-S4 BSP00JP BSP B250-DV004-A04A1A-S4 BSP00JU BSP V002-FV004-A04A1A-S4 BSP00JT BSP B600-DV004-A04A1A-S4 BSP00K4 BSP B250-FV004-A04A1A-S4 BSP00KO BSP B010-FV004-A04A1A-S4 BSP00K6 BSP B600-FV004-A04A1A-S4 BSP00K5 BSP B400-FV004-A04A1A-S4 BSP00FW BSP V002-DV004-A06A1A-S4 BSP00H1 BSP B010-DV004-A06A1A-S4 BSP00H5 BSP B250-DV004-A06A1A-S4 BSP00F3 BSP B400-DV004-A06A1A-S4 BSP00H6 BSP B600-DV004-A06A1A-S4 BSP00H7 BSP V002-FV004-A06A1A-S4 BSP00HC BSP B010-FV004-A06A1A-S4 BSP00HJ BSP B250-FV004-A06A1A-S4 BSP00HK BSP B400-FV004-A06A1A-S4 BSP00HL BSP B600-FV004-A06A1A-S4 Betriebsspannung UB 10...30 V DC 10...30 V DC Länge 76 mm 76 mm –1...2 bar (–14,5...29 psi) n n 0...10 bar (0...145 psi) n n 0...250 bar (0...3626 psi) n n 0...400 bar (0...5802 psi) n n 0...600 bar (0...8702 psi) n n Umgebungs-/Medientemperatur –40…+85 °C/–40...+125 °C –40…+85 °C/–40...+125 °C Anschluss Steckverbinder M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig Prozessanschluss
  37. 37. n www.balluff.com 37 BSP00K7 BSP V002-KV004-A04A1A-S4 BSP00KC BSP B010-KV004-A04A1A-S4 BSP00KJ BSP B250-KV004-A04A1A-S4 BSP00KK BSP B400-KV004-A04A1A-S4 BSP00KL BSP B600-KV004-A04A1A-S4 BSP00KM BSP V002-HV004-A04A1A-S4 BSP00KT BSP B010-HV004-A04A1A-S4 BSP00KZ BSP B250-HV004-A04A1A-S4 BSP00L0 BSP B400-HV004-A04A1A-S4 BSP00L1 BSP B600-HV004-A04A1A-S4 10...30 V DC 10...30 V DC 76 mm 76 mm n n n n n n n n n n –40…+85 °C/–40...+125 °C –40…+85 °C/–40...+125 °C M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig R1/4" G1/2" BSP00HM BSP V002-KV004-A06A1A-S4 BSP00HT BSP B010-KV004-A06A1A-S4 BSP00HZ BSP B250-KV004-A06A1A-S4 BSP00J0 BSP B400-KV004-A06A1A-S4 BSP00J1 BSP B600-KV004-A06A1A-S4 BSP00J2 BSP V002-HV004-A06A1A-S4 BSP00J6 BSP B010-HV004-A06A1A-S4 BSP00J9 BSP B250-HV004-A06A1A-S4 BSP00JA BSP B400-HV004-A06A1A-S4 BSP00JC BSP B600-HV004-A06A1A-S4 8...32 V DC 8...32 V DC 76 mm 74,5 mm n n n n n n n n n n –40…+85 °C/–40...+125 °C –40…+85 °C/–40...+125 °C M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig R1/4" G1/2"
  38. 38. 38 Betriebsspannung UB 18...36 V DC 18...36 V DC Länge 94 mm 94 mm –1...2 bar (–14,5...29 psi) n n 0...10 bar (0...145 psi) n n 0...250 bar (0...3626 psi) n n 0...400 bar (0...5802 psi) n n 0...600 bar (0...8702 psi) n n Umgebungs-/Medientemperatur –40…+85 °C/–40...+125 °C –40…+85 °C/–40...+125 °C Anschluss Steckverbinder M12-Steckverbinder, 4-polig M12-Steckverbinder, 4-polig Prozessanschluss Innengewinde G1/4" nach DIN EN 3852 Innengewinde G1/4" nach DIN EN 3852 Drucksensoren Zwei Bezeichnung Adapter G1/4" Adapter G1/4" Adapter G1/2" Bestellcode Typenbezeichnung Gehäusewerkstoff Edelstahl, rostfrei Edelstahl, rostfrei Edelstahl, rostfrei Anschluss Sensorseite G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 3852 Prozessseite G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 837 G1/2" nach DIN EN 3852 BAM01KP BAM AD-SP-008-1G4/1G4-4 BAM01KR BAM AD-SP-008-1G4/1G4-4-EN837 BAM01UJ BAM AD-SP-008-1G4/1G2-4 programmierbare Schaltpunkte (Schließer oder Öffner) Ein programmierbarer Schaltpunkt und analoger Ausgang 0...10 V DC Bestellcode Typenbezeichnung BSP00CF BSP V002-EV003-D00S1B-S4 BSP00CL BSP B010-EV003-D00S1B-S4 BSP00CR BSP B250-EV003-D00S1B-S4 BSP00CT BSP B400-EV003-D00S1B-S4 BSP00CU BSP B600-EV003-D00S1B-S4 BSP00AM BSP V002-EV003-A00S1B-S4 BSP00AT BSP B010-EV003-A00S1B-S4 BSP00AZ BSP B250-EV003-A00S1B-S4 BSP00C0 BSP B400-EV003-A00S1B-S4 BSP00C1 BSP B600-EV003-A00S1B-S4 High-End-Ausführungen Adapter und Befestigungen PNP-Drucksensoren Manometer-verschraubung nach EN 837 Adapter für verschiedene Prozessanschlüsse
  39. 39. Ein programmierbarer Schaltpunkt und analoger Ausgang 4...20 mA Informationen zu unseren Druck-sensoren BSP finden Sie in unserem Katalog oder online auf www.balluff.com BSP00A7 BSP V002-EV003-A02S1B-S4 BSP00AC BSP B010-EV003-A02S1B-S4 BSP00AJ BSP B250-EV003-A02S1B-S4 BSP00AK BSP B400-EV003-A02S1B-S4 BSP00AL BSP B600-EV003-A02S1B-S4 18...36 V DC 94 mm n n n n n –40…+85 °C/–40...+125 °C M12-Steckverbinder, 4-polig Innengewinde G1/4" nach DIN EN 3852 Adapter M20×1,5 Adapter R1/4" Adapter NPT1/4" Adapter NPT¼" BAM0209 BAM AD-SP-008-1G4/M20X1,5-4 BAM01RP BAM AD-SP-008-1G4/1R4-4 BAM01KT BAM AD-SP-008-1G4/1N4-4 Innengewinde BAM01TR BAM AD-SP-011-1G4/1N4-4 Edelstahl, rostfrei Edelstahl, rostfrei Edelstahl, rostfrei Edelstahl, rostfrei G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 3852 G1/4" nach DIN EN 3852 M20×1,5 R1/4" NPT1/4" Innengewinde NPT1/4" n www.balluff.com 39
  40. 40. Systeme und Dienstleistung Industrial Networking und Connectivity Industrial Identification Objekterkennung Weg- und Abstandsmessung Zustandsüberwachung und Fluidsensorik Zubehör Stammhaus Balluff GmbH Schurwaldstraße 9 73765 Neuhausen a.d.F. Deutschland Tel. +49 7158 173-0 Fax +49 7158 5010 balluff@balluff.de Balluff GmbH Industriestraße B16 2345 Brunn am Gebirge Österreich Tel. +43 2236 32521-0 Fax +43 2236 32521-46 sensor@balluff.at Balluff Sensortechnik AG Riedstrasse 6 8953 Dietikon Schweiz Tel. +41 43 3223240 Fax +41 43 3223241 sensortechnik@balluff.ch www.balluff.com Dok.-Nr. 916553/Mat.-Nr. 240700 DE H14; Änderungen vorbehalten. Balluff GmbH

×