Hilfe für die Wartung und Reparatur von Autoteilen nun online bei Carmio ! Präsentation vom 08.06.2010  zum Kurzvortrag Ca...
 
Carmio – Der Autoteile Preisvergleich Zu erreichen unter der Domain: http://www.carmio.de Um dem potenziellen Käufer noch ...
In dieser Präsentation soll es nur um Ersatzteile für Audi gehen. Es geht um die Autoteile: -  Bremsbelag  für Audi  (vgl....
Bremsbelag für Audi Definition: -  Material:  es ist wichtig, dass die Energie gut geleitet wird, daher besteht der Bremsb...
Bremsbelag für Audi -  Arbeitsschritte:  sind eigentlich bei dem Audi A4, Audi A6, Audi TT und eigentlich bei jedem Audi M...
Bremsbelag für Audi Reparatur:   1.  Um an die Bremsbeläge zu kommen, muss man seinen Audi zunächst  aufbocken und das bet...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und frohes Schrauben!!! Noch Fragen?! Dann schickt uns eine Email an info [at] carmio [...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Carmio bremsbelag audi

603 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Sport, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
603
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Carmio bremsbelag audi

  1. 1. Hilfe für die Wartung und Reparatur von Autoteilen nun online bei Carmio ! Präsentation vom 08.06.2010 zum Kurzvortrag Carmio - Der Autoteile-Preisvergleich
  2. 3. Carmio – Der Autoteile Preisvergleich Zu erreichen unter der Domain: http://www.carmio.de Um dem potenziellen Käufer noch mehr Informationen über die gesuchten Autoteile an die Hand zu geben, kann man bei Carmio Bauanleitungen, Reparatureinleitungen und sonstige Hilfestellungen für das gewünschte Bauteil finden. Aufgeteilt sind die Informationstexte nach Modellen. So gibt es derzeit Einbauanleitungen für folgende Automarken: - Audi - BMW - Ford - Mercedes - Opel - VW
  3. 4. In dieser Präsentation soll es nur um Ersatzteile für Audi gehen. Es geht um die Autoteile: - Bremsbelag für Audi (vgl.: http://www.carmio.de/suche/70-bremsbelag/11-audi.html ) - Stossdämpfer für Audi (vgl.: http://www.carmio.de/suche/177-stossdaempfer/11-audi.html ) - Wasserpumpe für Audi (vgl.: http://www.carmio.de/suche/618-wasserpumpe/11-audi.html )
  4. 5. Bremsbelag für Audi Definition: - Material: es ist wichtig, dass die Energie gut geleitet wird, daher besteht der Bremsbelag aus einem besonderen Material. - Verbauort: Im Bremssattel - Wartung: Die Stärke der Beläge muss in einem sich wiederholenden Turnus kontrolliert werden. - Worauf ist zu achten? Dass die Bremsbeläge keine sog. Riefen bekommen. Man merkt es wenn die Bremsen „runter“ sind, denn dann quietschen sie.
  5. 6. Bremsbelag für Audi - Arbeitsschritte: sind eigentlich bei dem Audi A4, Audi A6, Audi TT und eigentlich bei jedem Audi Modell generell gleich. Doch aufpassen: im Detail können manchmal kleine Abweichungen vorkommen. Dies kommt daher, dass die einzelnen Autoteile von unterschiedlichen Zulieferern gefertigt werden. - Hinweis: Bremsbeläge immer auf beiden Seiten der Vorder- bzw. Hinterachse wechseln. - Tipp: Wenn man schon am Basteln ist, sollten bei dieser Gelegenheit gleich die Bremssättel, Bremsscheiben und Bremsschläuche auf Defekte und Verschleisshinweise überprüft werden. - Wichtig: Alle betroffenen Schrauben und Muttern müssen bei dem Einbau ebenfalls erneuert werden.
  6. 7. Bremsbelag für Audi Reparatur: 1. Um an die Bremsbeläge zu kommen, muss man seinen Audi zunächst aufbocken und das betroffene Rad abgenommen werden 2. Befestigung der Bremssattels lösen und an der Karosserie befestigen (der Bremsschlauch darf nicht unter Spannung sein) 3. Schrauben der Bremsbeläge lösen & Beläge abnehmen 4. den herausstehenden Kolben wieder hineindrücken 5. neue Beläge anbringen 6. Bremssattel an die Scheibe drücken, soweit dass sich die Schrauben hereindrehen lassen 7. Bremssattel montieren und Befestigungsschraube anziehen 8. Im Stand mehrmals das Bremspedal betätigen, so lange bis die Beläge anliegen WICHTIG: In den ersten 500 Kilometern vorsichtig einbremsen und wenn möglich Vollbremsungen vermeiden.
  7. 8. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und frohes Schrauben!!! Noch Fragen?! Dann schickt uns eine Email an info [at] carmio [punkt] de Mehr Anleitungen, Texte, Produkte und Autoteile findet Ihr unter: www.carmio.de

×