Carla Sofia Rodrigues Vilaça
Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564
E-mail...
Carla Sofia Rodrigues Vilaça
Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564
E-mail...
Carla Sofia Rodrigues Vilaça
Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564
E-mail...
Carla Sofia Rodrigues Vilaça
Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564
E-mail...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CV_Carla Vilaça_IT_NJ

104 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
104
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CV_Carla Vilaça_IT_NJ

  1. 1. Carla Sofia Rodrigues Vilaça Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564 E-mail: csrvilaca@gmail.com • Skype: csrvilaca • LinkedIn: www.linkedin.com/in/csrvilaca - 1 - PROFIL  Führungsstärke und Projektverwaltungsfähigkeit sowie flexible Haltung gegenüber der Arbeit.  Starke Organisationsfähigkeit in verschiedenen Situationen zum Erreichen von Zielen und Terminen.  Initiativefähig undbereit unabhängig oder im Team zu arbeiten.  Starke Integrationsfähigkeit auf allenEbenen und Fähigkeit erfolgreiche Arbeitsbeziehungenzu bilden.  Anpassungsfähig und offenneue Fähigkeitenzu erlernen. AUSBILDUNG Spezialisierung PORTO FACHHOCHSCHULE FÜR KRANKENPFLEGE 2006-2008 Geburtshilfe und Krankenpflege vonMüttern(Hebamme) Postgraduiertenstudium PORTO FACHHOCHSCHULE FÜR KRANKENPFLEGE 2006 Krankenpflege Berufsausbildung CERTFORM – PRAKTISCHE SCHULAUSBILDUNG, LDA 2004 Ausbilder vonAusbildern Berufsausbildung FORMASAU – GESUNDHEIT UND AUSBILDUNG, LDA 2004 Altenpflege inKrankenhausumgebung Universität IMACULADA CONCEIÇÃO FACHHOCHSCHULE FÜR KRANKENPFLEGE 1999-2003 Krankenpflegefachausbildung BERUFSERFAHRUNG 2014-2015 Gesundheitseinheit Maresia, Leça da Palmeira, Ausbilder- Krankenschwester für Gewährleistung von Qualitätsstandards in der Krankenpflege - Krankenpflegerkammer TätigkeitenundZuständigkeiten:  Versorgung von Ausbildung für Krankenpflegepersonal der Gesundheitseinheit Maresia im Bereich Qualitätsstandards in der Krankenpflege 2010-2015 Gesundheitseinheit Maresia, Leça da Palmeira, Hebamme/ Krankenschwester Beratende Funktionen:  Audit des klinischen Krankenpflegeprozesses (SAPE – UnterstützungssystemimBereich Krankenpflege ;  Verantwortung für Ausbildung im Dienst und Entwicklung des Ausbildungsplans und jährlichenBerichts;  Beurteilung im Rahmen der Karriereentwicklung des Krankenpflegeteams;  Bezugskrankenschwester der Gesundheitseinheit Maresia im technischenund wissenschaftlichenBereich;  Verwaltung der Arbeitskräfte in Zusammenarbeit mit der Leiterin der Einheit;  Koordinierung im Rahmen der Schaffung einer technischen Verfahrenseinheit.
  2. 2. Carla Sofia Rodrigues Vilaça Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564 E-mail: csrvilaca@gmail.com • Skype: csrvilaca • LinkedIn: www.linkedin.com/in/csrvilaca - 2 - 2009-2010 Pedro Hispano Krankenhaus, Matosinhos, Hebamme Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Spezialisierte Krankenhausbehandlung im Geburtshilfedienst bei Risikoschwangerschafteninder Notgeburtshilfe undGebärsaal. 2009 Gesundheitseinheit Maresia, Leça da Palmeira, Hebamme/ Krankenschwester Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Studentenorientierung im Rahmen der Spezialisierung in Gesundheit der Mütter und Geburtshilfe. 2009 Gesundheitszentrum Atlantida, Matosinhos, Hebamme/ Krankenschwester Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Vorbereitungskurs für Entbindung anhand Lamaze-Methode 2008-2015 Gesundheitszentrum Leça da Palmeira,, Matosinhos, Hebamme/ Krankenschwester Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Hebamme und Krankenschwester im Bereich der Gesundheit der Mütter und Geburtshilfe. 2004-2015 Gesundheitszentrum Leça da Palmeira, Matosinhos, Hebamme/ Krankenschwester Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Orientierung von Studenten im 3. Studienjahr der Krankenpflegefachausbildung. 2004-2010 Gesundheitszentrum Leça da Palmeira, Allgemeine Krankenpflege in der primären Gesundheitsfürsorge Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Betreuung von Patienten und ihrer Familie im Gesundheitszentrum und zu Hause  Behandlung vonWunden und Geschwüren  Einhaltung des nationalenImpfplans sicherstellen  Krankenpflegeuntersuchung im Rahmen der Lebensbedürfnisse 2004-2005 Gesundheitszentrum Paranhos, Allgemeine Krankenpflege in der primären Fürsorge Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Krankenschwester für Behandlung von Wunden und Druckgeschwüren. 2003-2004 Gesundheitszentrum Paranhos, Allgemeine Krankenpflege in der primären Fürsorge Tätigkeitenund Zuständigkeiten:  Einhaltung des nationalen Impfplans an 98% der angemeldeten Bewohnern sicherstellen  Durchführung der Impfungen der Nutzer im Laufe des Lebenszyklos
  3. 3. Carla Sofia Rodrigues Vilaça Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564 E-mail: csrvilaca@gmail.com • Skype: csrvilaca • LinkedIn: www.linkedin.com/in/csrvilaca - 3 - WEITERE BERUFSERFAHRUNG 1998/2003 Verkäuferinbei "Tie-Rack" - Norteshopping. 1998 Raumverwaltung in den Norteshopping Lusomundo Cinemas 1998 Mitarbeit bei einemWerbeteamfür das Erdgas "PORTOgas" 1997/1999 Teilnahme an einem Team für Audits in den Geschäften "Pingo Doce" 1997 Erziehungshilfskraft imZentrumfür Geistesbehinderte Dr.Leonardo Coimbra in S.Mamede Infesta. 1994 BetreuerinvonKindergartenkinderninSommerlagernbei einem Programm des portugiesischen Jugendzentrums VERÖFFENTLICHTE BÜCHER VILAÇA, Carla; Vou ser Mãe (Ich werde Mutter) ; Edição do Autor; 2011; 96 pg.; ISBN: 9789892022772, print on demand in: http://www.sitiodolivro.pt/pt/livro/ vou-ser- mae/9789892022772/ VERANSTALTUNGEN OJ, 2014 Teilnahme an den VII Geburtshilfe-Gesprächsrunden in Famalicão - Portugal in 2014, mit der Vorstellung der Rede „Integration der Hebammen in der primären Gesundheitsfürsorge" OJ, 2012 Teilnahme an den V Geburtshilfe-GesprächsrundeninFamalicão - Portugal in 2012, mit der Vorstellung der Rede „Familienplanung: Beiträge der Hebamme“ und dem Poster „Schwangerschaftsabbruch: Beiträge zur Überlegung" EESMO, 2009 Teilnahme am 7. Hebammenforum in Lousada - Portugal in 2009 mit der Vorstellung der mit dem ersten Preis gekrönten Rede “Freiheit in der Mutterschaft" IFE, 2009 Teilnahme an der Konferenz Zyklus Stimulierung intrauterine Kommunikation FSE, 2009 Teilnahme am Krankenpflegesymposium "Qualität und Risiko in der Gesundheit" in Póvoa de Varzim – Portugal 2009, mit der Rede „Erschöpfung: Qualität und Risiko in der Gesundheit vonKrankenpflegern“ APNEP, 2008 Teilnahme am X jährlichen Kongress des Verbands für enterale und parenterale Ernährung in Porto - Portugal 2008 mit der Rede „Häusliche künstliche Ernährung: Erziehung und Follow-up Begleitung des Patients und seiner Familie“ CHP, 2008 Teilnahme am Krankenhaus-Krankenpflege Kongress Porto - Portugal 2008, mit dem Poster „Vertrauenund Autonomie... ein Must bei der Berufspraxis“ MJD, 2003 Teilnahme an Veranstaltung imMutterschaftskrankenhauss Júlio Dinis,Porto - Portugal 2003 mit dem Poster „Känguru-Technik in der Neonatologie" COMPUTERKENNTNISSE
  4. 4. Carla Sofia Rodrigues Vilaça Rua Alberto Pimenta, nº 274 R/C Dto • 4470-005 Maia • Portugal • Mob. +351 914 900 564 E-mail: csrvilaca@gmail.com • Skype: csrvilaca • LinkedIn: www.linkedin.com/in/csrvilaca - 4 - Office - Paket Microsoft Office, CIPE (Internationale Klassifizierung in der Krankenpflegepraxis), SAPE ( Unterstützungssystem in der Krankenpflegepraxis). Betriebssysteme Microsoft Windows (XP,Vista,7); Apple Mac OS X. COMMUNICATION SKILLS  Gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse  A1 Deutsch  Mündliche Sprachgrundkenntnisse inSpanischund Französisch  Gute, während der Berufserfahrung erworbene Kommunikationsfähigkeiten, besonders hilfsreichfür die Ermittlung der Bedürfnisse der Kunden und um klare und präzise Informationzu bieten.  Anpassungsfähigkeit an neue Teams und berufliche Kontexte.  Teamgeist.  Fähigkeit Projekte und Teams zu verwalten undOrganisationssinn.  Effektives Zeitmanagement imLebenals Krankenschwester in der Gemeinschaft/Krankenhaus, Mitgliedeines multidisziplinärenGesundheitsversorgungsteams,Ehefrau und Mutter. ANDERE FÄHIGKEITEN  A1, B1 und B Führerschein.  Freiwillege Gruppenforschung verantwortlichfür Ausbildung, das dynamische Modell für Auswertung und Familieneingriff,inder Porto Krankenpflegefachhochschule entwickelt.

×