Blogs als Instrument des Employer Brandings

2.497 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie lassen sich Blogs als Instrument des Employer Brandings einsetzen? Welche Fragen sind dabei zu klären?

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.497
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
311
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
25
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blogs als Instrument des Employer Brandings

  1. 1. Wie funktioniert Recruiting im Web 2.0 wirklich? Der Einsatz von Blogs als Instrument des Employer Brandings CYQUEST GmbH 20. Oktober 2010
  2. 2. Über CYQUEST <ul><li>Die CYQUEST GmbH wurde Anfang 2000 gegründet. CYQUEST ist unter dem Oberbegriff Recrutainment spezialisiert auf die unternehmens- und hochschul-spezifische Erstellung sowie Anpassung von Lösungen aus den folgenden Bereichen: </li></ul><ul><ul><li>eAssessment </li></ul></ul><ul><ul><li>SelfAssessment </li></ul></ul><ul><ul><li>Berufsorientierungsverfahren </li></ul></ul><ul><ul><li>Studierendenauswahl- und Studienorientierungsverfahren </li></ul></ul><ul><ul><li>Online-Employer Branding </li></ul></ul><ul><li>Ferner bietet CYQUEST Agenturdienstleistungen in den Bereichen Employer Branding und Online-Marketing an (u.a. Keyword-Advertising, Affiliate-Marketing, E-Mail Marketing, Social-Media etc.). </li></ul><ul><li>CYQUEST kombiniert dabei fundiertes psychologisches Know-How mit State-of-the-Art Webdesign und Programmierung. </li></ul>
  3. 3. Allgemeine Trends in Employer Branding und Recruiting Trends in Employer Branding und Recruiting
  4. 4. Trends in Employer Branding und Recruiting <ul><li>Stil bzw. Art & Weise der Kommunikation verändern sich: </li></ul><ul><ul><li>Weniger Absender-getrieben, stärker dialog-orientiert </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation „auf Augenhöhe“. Auch Unternehmen werden zunehmend zu „Bewerbern“. </li></ul></ul><ul><ul><li>Weniger „Hochglanz“ und Corporate Communication, mehr „echtes Gespräch“ und Authentizität </li></ul></ul><ul><ul><li>Die Kommunikation wird schneller, „24/7“ und informeller </li></ul></ul>
  5. 5. Trends in Employer Branding und Recruiting <ul><li>Inhalte der Arbeitgeber-Kommunikation verändern sich: </li></ul><ul><ul><li>Employer Branding wird stärker durch „realistische“ Darstellungen geprägt, d.h. Kommunikation positiver und negativer Aspekte des Unternehmens / der Berufsbilder </li></ul></ul><ul><ul><li>Stärkerer Einsatz von „Selbstauswahl verbessernden“ Instrumenten (Realistic Job Preview Techniken, SelfAssessment Verfahren, Einsatz von Mitarbeitern als „Marken-Botschaftern“ usw.) </li></ul></ul><ul><ul><li>Hin zur „authentischen“ Kommunikation </li></ul></ul>
  6. 6. Trends in Employer Branding und Recruiting <ul><li>Instrumente des Employer Brandings ändern sich: </li></ul><ul><ul><li>Stärkere Öffnung der eigenen Karriere-Website („2.0iger“) </li></ul></ul><ul><ul><li>Präsenz und kontinuierlicher Austausch mit der Zielgruppe / den Zielgruppen auf verschiedenen Social Media Plattformen </li></ul></ul><ul><ul><li>Medienmix erweitert sich zudem um neue Endgeräte und Nutzungsformen (Mobile, Apps) </li></ul></ul>
  7. 7. Selbstauswahl – Passung – Authentizität Personalauswahl wird zunehmend zu einer Frage der „ Passung“! Entscheidend – wie bei jeder guten „Beziehung“– ist dabei die „ Authentizität“! Insbesondere die Bedeutung der „Selbstauswahl“ wird dramatisch zunehmen!
  8. 8. Authentizität
  9. 9. Authentizität http://www.probier-dich-aus.de
  10. 10. <ul><li>Die Zielgruppe sucht „Insider Information“… …authentische… </li></ul>Authentische Arbeitgeberkommunikation im Social Web: Quelle: Befragung durch das Blog Personalmarketing2null im Juni/Juli 2010 http://personalmarketing2null.wordpress.com/2010/07/03/karriere-fanpages-auf-facebook-authentizitat-ist-das-stichwort/ Authentizität
  11. 11. Authentische Arbeitgeberkommunikation im Social Web: Quelle: Social Media Recruiting and Employer Branding: Survey results http://www.slideshare.net/squeakernet/social-media-recruiting-and-employer-branding-survey-results Nur bei der Authentizität gibt es Nachholbedarf… Authentizität
  12. 12. Karriere-Blog Blog als Element der Karriere-Website
  13. 13. Blogs als „authentische“ Kommunikation: http://blog.daimler.de <ul><ul><li>Blogs drücken „per se“ eine offene Haltung zur Kommunikation aus </li></ul></ul><ul><ul><li>Diese sollte sich dann auch in „offenen“ und authentischen Inhalten wieder finden, d.h. weniger „Pressemitteilung“, mehr „Storytelling“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Besonders wichtig: Die „kleinen“ Geschichten </li></ul></ul><ul><ul><li>Höchstgradig suchmaschinenrelevanter Content </li></ul></ul>Karriere-Blog
  14. 14. Blogs als „authentische“ Unternehmens- und Karriere-Kommunikation: http://blog.daimler.de/ <ul><ul><li>Karrierethemen sind mindestens eine wichtige Kategorie des Corporate Blogs </li></ul></ul><ul><ul><li>Möglicherweise sogar als „eigener“ Blog </li></ul></ul>Karriere-Blog http:// blog.daimler.de/kategorien/einstieg-und-karriere /
  15. 15. Blogs als „authentische“ Karriere-Kommunikation: Karriere-Blog <ul><ul><li>Schnelle und aktuelle Infos </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausbildungs-, Traineeprogramm-, Jobinhalte </li></ul></ul><ul><ul><li>Messen </li></ul></ul><ul><ul><li>Bewerbungsfristen </li></ul></ul><ul><ul><li>Auswahlverfahren </li></ul></ul><ul><ul><li>Erfahrungsberichte usw. </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation durch die Zielgruppe selbst – Mitarbeiter als Blogger / Employer Brand Botschafter </li></ul></ul><ul><ul><li>Auszubildende, Trainees, Young Profs, Experienced usw. </li></ul></ul><ul><ul><li>Aktiver Dialog </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommentare </li></ul></ul><ul><ul><li>Aktuelle Trends („Ohr an der Zielgruppe“) </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Verlängerung“ der Inhalte ins Social Web </li></ul></ul>http://ausbildungsblog.hamburg.de/
  16. 16. Zu klärende Fragen. Schritte der Umsetzung eines Karriere-Blogs: Karriere-Blog Corporate Blog oder „ Karriere“ Blog? Wer ist die „Zielgruppe“ ? Was sind die „ Inhalte“ des Blog? Welche „ technische Umgebung“ ? Hosting ? Features? Wie soll das Blog heißen? „Name“ ? „ Redaktioneller Fahrplan“ ? Häufigkeit? Wer bloggt? Mitarbeiter als „ Redakteure“… Wie ist das Blog zu „gestalten“ ? „ Guidelines“! Richtlinien für Blogger, Kommentar-Richtlinien, rechtliche Aspekte…? Anbindung an Karriere Website und Social Media ? „ Anleitung“ ! How to, SEO-, Tagging Policy… “ Vermarktung“ (Gastartikel, SEM, Linkbaiting, SEO…)? Erfolgskontrolle und Monitoring ? Was darf es denn Kosten… ?
  17. 17. CYQUEST GmbH Joachim Diercks Gärtnerstrasse 20 20253 Hamburg Postfach 605552 22250 Hamburg Tel. +49 (0)40 85407-140 Fax. +49 (0)40 85407-111 Mail. J.diercks@cyquest.net Web. www.cyquest.net , www.cyquest.de , http://blog.recrutainment.de , http://twitter.com/recrutainment , http://www.facebook.com/CYQUEST http://www.youtube.com/recrutainment Contact

×