Premium Herbstausgabe 2012

912 Aufrufe

Veröffentlicht am

In der neuen Ausgabe unseres Kundenmagazins gibt es viele spannende News und Erfolgsgeschichten zu unterschiedlichen Themen wie Cloud, Mobility, Big Data und Cybersecurity.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
912
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Premium Herbstausgabe 2012

  1. 1. DAS CSC-KUNDENMAGAZIN / N°  10 / HERBST 2012 / CENTRAL EUROPE DER CIO: TREIBER DES GESCHÄFTLICHEN WANDELS DER PERMANENT VERNETZTE VERBRAUCHER Seite 20 „DER EINKAUF MUSS SICH AN DER GESTALTUNG DES GESCHÄFTLICHEN WANDELS BETEILIGEN.“ / CHRISTOPHE GUESNET, DIREKTOR EINKAUF, L’ORÉAL Seite 24CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 1 21/09/12 17:10
  2. 2. INHALT« NEUES VON CSC DOSSIER TRENDS 4 Neue iPad-App CSC präsentiert sich 8 Der CIO: Treiber des geschäftlichen 20 Der Permanent Vernetzte Verbraucher auf neue Weise / Energiemarkt Alstom Wandels Für jedes Unternehmen, das sich Dramatischen Umwälzungen sieht sich überträgt globale IT an CSC um mehr Agilität bemüht, gewinnen die derzeit der Einzelhandel gegenüber neuen Informationstechnologien 5 Auszeichnungen NASA kürt CSC zum zunehmend strategische Bedeutung 22 Der Kampf ums digitale Portemonnaie „Lieferanten des Jahres“ / Mobile Working Immer öfter bezahlen Verbraucher ihre Mobile Business Center of Excellence Einkäufe mit dem Smartphone startet „AppFactory“ FALLSTUDIEN 6 Windows 8 LEF-Report untersucht neue 14 Swissgrid verbessert seine Cybersecurity INTERVIEW Microsoft-Strategie / Gesellschaftliches Engagement Bahn frei für die Tour de Force 16 Van Lanschot Asset-Management 24 Christophe Guesnet, Direktor Einkauf, und Investitionsberatung der neuen Art L’Oréal 7 Cloud Computing CSC eröffnet neues – über das iPad Data Center in Frankfurt / Cloud Computing BizCloud™ VPE – der einfache Weg in die 18 Natixis Assurances runderneuern ihr BEST OF Private Cloud Informationssystem mit GraphTalk A.I.A 26 Alle Highlights auf einen Blick 4 22 24 PREMIUM / CSC / HERBST 2012 PREMIUM Silver Top Com 2008 in der Kategorie „External Magazine“ HERBST 2012, NR. 010 / CSC, COMMUNICATIONS & MARKETING: 10, place des Vosges, 92072 Paris-La Défense Cedex, www.csc.fr; HERAUSGEBER: CSC, Abraham-Lincoln-Park 1, 65189 Wiesbaden, Telefon: +49.611.142.22222, E-Mail: deutschland@csc.com CHEFREDAKTION: Megan Shaw; LOKALREDAKTION: Ute Blauth, Grégory Cann, Stefania Di Cristofaro, Susana Garcia, Montserrat Martinez-Zacarias, Isabelle Wintmolders. BEITRÄGE IN DIESEM HEFT: Catherine Aguer, Sonia Bejaoui, Coralie Bonnet, Camilla Brazzelli, Christophe Claes, Alain De Fooz, Jan Degraef, Jean-Baptiste Dupin, Marc Frisque, Frédérique Jacobs, Pierre Kalfon, Jean-Marc Lehu, Kirt Mead, Jean-Pierre Montal, Clara Nauche, Renee Norris Davidson, Erik Oosthuizen, Benjamin Perat, Franck Personne, Francesca Petrucci, Frédéric Pichard, Arnaud Rihiant, Frederico Rossi, Paula Rua, Doris Rupprecht, Dominique Thireau, Alessandro Valletti Borgnini. FOTOS: Swissgrid, Van Lanschot, Natixis Assurances, Getty images. DRUCK: Drifosett Printing S.A., Avenue du Four à Briques 3a, 1140, Brüssel, Belgien. GESTALTUNG: . Vom Autor gezeichnete Beiträge geben dessen persönliche Meinung wieder. Nachdruck ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet. 2CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 2 21/09/12 17:10
  3. 3. EDITORIAL« IT-STRATEGIE AM SCHEIDEWEG Ein immer rasanterer technologischer Fortschritt, immer größere Datenmengen, die Schwierigkeit, Strategie in Praxis umzusetzen und richtige Prognosen abzugeben – der Punkt ist gekommen, an dem die IT-Abteilung entscheidende Weichen stellen muss. Vorbei sind die Zeiten, da die IT eine reine Serviceabteilung für Support und die Bereitstellung von Handwerkszeug war. Die IT von heute ist nicht nur unmittelbar am geschäftlichen Wandel beteiligt – sie ist in vielerlei Hinsicht der eigentliche Zukunftstreiber. Noch vor relativ kurzer Zeit war diese Entwicklung kaum vorherzusehen. Denn noch nie in der Geschichte mussten sich Organisationen aufgrund technologischer Entwicklungen so radikal und schnell neu strukturieren. Der Mitarbeiter von heute ist in technologischer Hinsicht weitgehend autonom. Nicht selten nutzt er seine privaten Geräte beruflich, einfach weil ihm die Arbeit damit leichter von der Hand geht. Im Jahre 2012 muss sich die IT der Realität stellen, dass Technologie allen gehört – sie muss die Konsumerisierung in die GERHARD FERCHO richtigen Bahnen lenken, das Beste daraus machen und sie aktiv fördern. Noch vor fünf PRÄSIDENT UND CEO oder sechs Jahren wäre das kaum vorstellbar gewesen. CENTRAL REGION Just in dem Moment, in dem das Datenaufkommen förmlich explodiert – Stichwort „Big Data“ – erlangt Cloud Computing eine ernst zu nehmende Reife. Das ist ein echter Wendepunkt. Immer seltener sind Software und Daten auf den Rechnern und damit physisch im Unternehmen gelagert. Die Infrastruktur trennt sich von ihren Nutzern und wandert in die Cloud. Software wird zur On-demand-Ware; die Abrechnung erfolgt „per use“. Jede größere technologische Revolution hat diese Reifungsphase durchschritten. Die IT muss mit der Entwicklung Schritt halten und dabei kontinuierlich die Balance zwischen Reaktionsvermögen, Effizienz und Sicherheit halten. Wir haben diese Beobachtungen zum Anlass genommen, diese Premium-Ausgabe den Ergebnissen unseres CIO-Barometers 2012 zu widmen. Die Umfrage macht deutlich, wie sehr europäische und amerikanische IT-Verantwortliche derzeit um eine Neudefinition ihres Berufsstands kämpfen. Das Barometer zeigt Innenansichten der IT des Jahres 2012, aber auch der Wirtschaft als Ganzes – ihre Wechselwirkungen und ihren Willen, gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Viel Spaß bei der Lektüre! PREMIUM / CSC / HERBST 2012 ÜBER CSC MIT SEINEN MASSGESCHNEIDERTEN LÖSUNGEN UND SERVICES ZÄHLT CSC ZU DEN WELTWEIT FÜHRENDEN DIENSTLEISTUNGSUNTERNEHMEN IM BEREICH DER INFORMATIONSTECHNOLOGIE (IT). MIT HAUPTSITZ IN FALLS CHURCH, VIRGINIA, HAT CSC RUND 96.000 MITARBEITER UND ERWIRTSCHAFTETE IN DEN ZWÖLF MONATEN BIS ZUM 29. JUNI 2012 EINEN UMSATZ VON 15,8 MILLIARDEN US-DOLLAR. WEITERE INFORMATIONEN ÜBER CSC FINDEN SIE AUF DER DEUTSCHEN WEBSITE VON CSC UNTER WWW.CSC.COM/DE ODER UNTER WWW.CSC.COM. 3CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 3 21/09/12 17:10
  4. 4. NEUES VON CSC NEUE IPAD-APP CSC PRÄSENTIERT SICH AUF NEUE WEISE« A ngesichts der rasanten Zunahme mobiler Endgeräte ergreift auch CSC Erfolgsfaktoren bei Kunden wie Antalis, MAG Mutual Insurance, Coca-Cola Enterprises und der die Chance, den Austausch mit NASA. Von Anfang an lassen sich Kunden, Partnern und Lösungen und Erfolgsgeschichten Entscheidern zu verbessern. sowohl über Volltext-Suche als Das ist der Zweck einer neuen auch über das jeweilige iPad-App, die dem User über Produktangebot auffinden. 800 Fallstudien ebenso Darüber hinaus kündigt CSC spielerisch wie bildhaft baldige umfangreiche nahebringt. Die App zeigt auf, Erweiterungen im Hinblick auf wie CSC Kunden mit Lösungen Funktionsumfang, Content und und Services in den Bereichen Konnektivität an. Applikationsmanagement, Cloud Computing, Geschäfts- EIN KURZES VIDEO ÜBER DIE NEUE und Technologiewandel, APP FINDEN SIE UNTER branchenspezifische Lösungen http://www.csc.com/about_us/ds/86650-ipad_app#. und Prozessoptimierung, Die neue CSC iPad-App steht Managed Services und kostenlos im Apple App Store zum Download bereit Systemintegration unterstützen konnte. Dazu präsentiert die App unter anderem in „Deep Insight“- KONTAKT Videos die wesentlichen CHRISTIAN KLÖPPEL // ckloeppe@csc.com ENERGIEMARKT ALSTOM ÜBERTRÄGT GLOBALE IT AN CSC CSC hat einen Vertrag mit Alstom, Alstom- und CSC-Datencentern einem weltweit führenden umfassen. Die Arbeit von CSC Unternehmen für Energieerzeugung wird in mehr als 50 Ländern und Stromnetze sowie wirksam, um die globale Integration Schienentransport-Infrastruktur, und Expansion von Alstom zu unterzeichnet. Gegenstand ist die unterstützen. „Wir freuen uns, Bereitstellung von Managed Alstom mit As-a-Service- Services für IT-Infrastruktur. Angeboten auszustatten, CSC ist beauftragt, die globalen die es möglich machen, die Datencenter-Prozesse von Alstom Infrastruktur, Applikations- und zu transformieren, um so Geschäftsprozesse schnell Innovationsleistungen zu fördern, einsatzbereit zu haben und die Servicequalität anzuheben und die gleichzeitig die Entwicklung PREMIUM / CSC / HERBST 2012 laufende Kosten zu senken. der Business-Strategie Dabei wird Alstom von CSC samt der komplexen mit Datencenter-Diensten Integrationserfordernisse ausgestattet, die den Einsatz der für das Unternehmen unterstützen“, BizCloudTM und Infrastruktur- sagt Claude Czechowski, Lösungen als Storage as a Service Präsident der CSC South beinhalten und gleichzeitig und West EMEA Group. Server- und Speicherkonsolidierung sowie -zentralisierung durch einen KONTAKT 4 Mix aus bestehenden und neuen FLORIAN EISNER // feisner@csc.comCSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 4 21/09/12 17:10
  5. 5. MOBILE WORKING AUSZEICHNUNGEN MOBILE BUSINESS NASA KÜRT CSC ZUM CENTER OF EXCELLENCE „LIEFERANTEN DES JAHRES“ STARTET „APPFACTORY“ D ie amerikanische Weltraumbehörde NASA hat CSC mit dem Titel „Large Öffentlichkeitsarbeit. Die Auszeichnung bezieht sich auf einen Infrastrukturauftrag „Wir legen größten Wert darauf, kleine Unternehmen bei allen Verteidigungsinitiativen Die Entwicklung mobiler Unternehmenslösungen für Business Prime Contractor of im Johnson-Weltraumzentrum. einzubinden, die wir weltweit Smartphones und Tablets unterscheidet the Year“ ausgezeichnet. Die „CSC ist stolz auf die Gelegenheit, betreuen.“ sich in vielen Punkten von der Preisverleihung fand anlässlich kleine und mittelständische Bereits 2009 hatten das NASA klassischen Softwareentwicklung. Apps der Houston Government Partnerunternehmen im Umfeld Jet Propulsion Laboratory und haben meist einen stark reduzierten Procurement Connections des Johnson Space Center fördern das NASA John C. Stennis Funktionsumfang, der sich auf wenigen Conference statt. zu können und freut sich sehr Space Center CSC jeweils mit Seiten beschreiben lässt. Monatelange Als Kriterien für die Wahl über die Anerkennung der NASA“, dem Titel „Contractor of the Konzeptions- und Entwicklungsphasen in der wichtigen Kategorie sagte Alan Weakley, President Year“ ausgezeichnet. sind nicht erforderlich. Der Trend geht „als Generalunternehmer der North American Public zu kleinvolumigen Projekten von kurzer auftretende Großlieferanten“ Sector Defense Group von CSC, KONTAKT Laufzeit, um mobile Anwendungen nannte die NASA in seiner Dankesrede. DORIS RUPPRECHT // drupprecht@csc.com mit geringer Komplexität schnell Servicequalität über sämtliche bereitzustellen. Viele dieser Initiativen Aufträge, überzeugende sind als Pilot zum Einstieg in die „Post- Programme für die Einbindung PC-Ära“ gedacht. von Kleinunternehmen, Diesen Trend unterstützt CSC nun mit überdurchschnittliche der AppFactory: Sie industrialisiert Berücksichtigung von deren Mobile App Development mittels Bedürfnissen, erfolgreiche effizienter, schlanker und agiler Steuerung der Subunternehmer Entwicklungsmethoden. Das bei konkreten technischen Angebot ist speziell zugeschnitten Aufgaben sowie aktive auf Entwicklungsvorhaben mit Unterstützung bei der einem geschätzten Gesamtvolumen zwischen 25 und 100 Tagen. Das CSC-Team nimmt in einem Workshop die Anforderungen des Kunden auf, verifiziert sie im Rahmen eines Rapid Prototyping und setzt sie anschließend in einem agilen Entwicklungsansatz (z. B. SCRUM) um. Die AppFactory verbindet dabei alle Grundvoraussetzungen für reibungslose App-Entwicklung: ein eingespieltes Expertenteam, dynamisches Resourcing, vorhandene Entwicklungsumgebungen, agile Prozesse, Rapid Prototyping und marktübliche Frameworks. Damit bedient sie alle mobilen Betriebssysteme von iOS über Android und BlackBerry bis Windows sowie PREMIUM / CSC / HERBST 2012 verschiedene Entwicklungsplattformen, etwa Sybase Unwired Platform, jQuery Mobile, Sencha Touch und andere. So ermöglicht das Center of Excellence Kunden einen schnellen und überschaubaren Einstieg in die Welt der mobilen Lösungen. KONTAKT CHRISTIAN KLÖPPEL // ckloeppe@csc.com 5CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 5 21/09/12 17:10
  6. 6. NEWS VON CSC NEUES WINDOWS 8 LEF-REPORT UNTERSUCHT NEUE MICROSOFT-STRATEGIE D as Leading Edge Forum, der Thinktank von CSC, hat das neue Microsoft-Betriebssystem sondern eröffnet neue Wege bei der Entwicklung von IT-Lösungen. Offensichtlich definiert Microsoft es nicht mehr um die Frage gehen, wann der einzelne PC zum Upgrade ansteht. Vielmehr Windows 8 untersucht, dessen mit der jüngsten Entwicklung plant Microsoft, die gesamte IT– Erscheinen für den 26. Oktober auch das gesamte Konzept Landschaft zu verändern – 2012 angekündigt ist. Die von Windows völlig neu. mit eigenen Plattformen, Experten stellen das neue Die strategische Vision von Architekturen und Applikationen, Betriebssystem unter Microsoft zielt auf einen die zudem immer stärker strategischen Gesichtspunkten grundlegenden Funktionswandel miteinander verschmelzen auf den Prüfstand und kommen des Computers für Unternehmen und so untrennbarer werden. zu dem Schluss, dass Microsoft und Gesellschaft ab. Wie das Das wird weitreichende DER REPORT MIT DEM TITEL „WINDOWS 8: A NEW ERA FOR damit nicht weniger als das LEF erklärt, gilt es, den Auswirkungen für Unternehmen MICROSOFT“ STEHT UNTER nächste IT-Zeitalter einzuläuten Leistungsumfang und die aller Art haben, insbesondere mit www.csc.com/lefreports gedenkt. Der Studie zufolge strategische Ausrichtung der Blick auf Cloud Computing und die ZUM DOWNLOAD BEREIT. verändert Windows 8 nicht nur neuen Windows-Version richtig zunehmende Konsumerisierung KONTAKT die Rolle von Applikationen, zu verstehen: In Zukunft wird der IT, so das LEF. DORIS RUPPRECHT // drupprecht@csc.com GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT BAHN FREI FÜR DIE TOUR DE FORCE! Eine komplette Etappe der Tour begeisterte Unterstützung durch Athleten mit personalisierten zugunsten der SOS-Kinderdörfer. de France hat ein Team von andere CSC-Mitarbeiter. Sie Spenden über eine sichere Plattform Nächstes Jahr sehen wir uns in CSC-Mitarbeitern, -Kunden unterstützten die Sportler nicht nur anzufeuern. Die gemeinsame den französischen Alpen wieder! und -Partnern bewältigt. mit selbst gebackenen Kuchen, Initiative der Radsportler und Das Benefiz-Rennen mit dem sondern griffen auch tief in die ihrer Unterstützer erbrachte den KONTAKT Namen Tour de Force war eine eigenen Taschen, um einzelne stolzen Betrag von 40.000 Euro DORIS RUPPRECHT // drupprecht@csc.com EMEA-weite Initiative von CSC. Die ausgewählte Etappe war kein Sommerspaziergang. Von Albertville zum bekannten Skiort La Toussuire sind es 150 Kilometer. Dabei waren nicht weniger als 5.000 Höhenmeter über einige der berüchtigtsten Pässe der Savoyen zu bewältigen. Das hoch motivierte Team legte beeindruckende Ausdauer und Opferbereitschaft über das ganze erschöpfende Rennen hinweg an den Tag. Das eigentliche Ziel der Veranstaltung aber war eine PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Spendensammlung für das SOS- Kinderdorf im rumänischen Bukarest: Der Ehrgeiz des Teams galt dem Wunsch, diesen Kindern einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen und so einen kleinen Beitrag zur besseren Integration unserer rumänischen Nachbarn in die Europäische Union zu leisten. 6 Die Anstrengung der Aktiven fandCSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 6 21/09/12 17:10
  7. 7. CLOUD COMPUTING CSC ERÖFFNET NEUES DATA CENTER IN FRANKFURT D as erste CSC Cloud Data Center in Deutschland gehört zu einem globalen Verbund gleichartiger Krankenhäusern abbilden. Dabei hält CSC ständig eine Burst- Kapazität von 30 Prozent vor, damit die ihr Rechenzentrum um ein virtuelles Data Center mit Rechenzentren und hängt direkt am Kunden jederzeit spontan Kapazität flexiblen Ressourcen wichtigsten deutschen Internet- skalieren können. Darüber hinaus erweitern wollen, agile Backbone. Große Kunden können lässt sich der Vblock physisch Umgebungen benötigen, das Zentrum ab September 2012 sehr schnell erweitern. Das CSC um Test- und für globale Services nutzen; Data Center ist im Frankfurter Entwicklungssysteme für mittlere und kleinere Großrechenzentrum Global Switch flexibel und kostengünstig Unternehmen stehen sichere Data Center untergebracht. zu betreiben, oder die Infrastructure-as-a-Service- Die Entscheidung für den Anwendungen global ausrollen Lösungen basierend auf VCE- Frankfurter Standort fiel aufgrund wollen. Darüber hinaus stellt Hardware sowie alle benötigten der sehr guten und kurzen CSC auf derselben Plattform Zusatzservices zur Verfügung. Anbindung an den wichtigsten SAP-Basisdienste sowie die Private- CSC stellt IaaS zunächst mit einer Internet-Backbone in Deutschland. Cloud-Lösung BizCloud™ bereit. Kapazität von 110 Terabyte Storage Der Zugang von außen erfolgt Dieser schlüsselfertige Infrastruktur- bereit, sowie 32 Blade-Server mit über Breitbandnetze mit Punkt- Service basiert auf der identischen „Die Cloud-Rechenzentren sind 384 CPU-Cores und 3072 Gigabyte zu-Punkt-Verbindungen oder Technologie und verbindet damit Teil unserer globalen Delivery- RAM, virtuelle Switches, über verschlüsselte Verbindungen die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Infrastruktur für unsere Kunden“, Managementsoftware und in einem IP-VPN, sodass CSC von On-demand- und Pay-per-use- erklärt Florian Eisner, Cloud Head Virtualisierungsschicht. Das auch Kunden gerecht werden Modellen mit hoher Sicherheit bei CSC in Deutschland. „Durch vorintegrierte Computingsystem kann, die einen hohen für vertrauliche Daten und ihren gleichartigen Aufbau, ihre Vblock ermöglicht den Bandbreitenbedarf haben oder Geschäftsapplikationen, da die Sicherheitseinrichtungen und ihre gleichzeitigen Betrieb von einen besonders schnellen Private Cloud im Rechenzentrum flexible Ausbaufähigkeit erleichtern 600 bis 800 virtuellen Servern. CSC Zugriff benötigen. Um den CSC- der Kunden eingerichtet werden wir unseren Kunden den Weg in unternimmt alles, um einen sicheren eigenen Sicherheitsansprüchen kann. Auf dieser Grundlage wird die Cloud. Unsere Services stehen Cloud-Service zu gewährleisten: an die Cloud gerecht zu werden, CSC ab Oktober ein Hybrid-Cloud- dem Kunden im eigenen Monitoring der Hardware, Security erfüllt das Rechenzentrum Global Szenario für einen ersten Kunden Rechenzentrum, vor Ort, in der und Vulnerability Services sowie das Switch alle notwendigen realisieren sowie weiteren Kunden Public und in der gehosteten Service-Ressourcen-Management. Sicherheitsanforderungen Cloud-Services zur Verfügung Private Cloud zur Verfügung – In der Praxis bedeutet das: und ist zertifiziert nach ISO 27001 stellen, die das deutsche zum gleichen Preis.“ Das System könnte selbst bei voller sowie SAS 70 Type II. Datenschutzgesetz erfüllen und Beanspruchung die komplette Das Angebot richtet sich an allen Anforderungen an KONTAKT Klinik-IT von drei mittelgroßen mittelständische und Großkunden, Datensicherheit genügen. FLORIAN EISNER // feisner@csc.com CLOUD COMPUTING BIZCLOUD™ VPE – DER EINFACHE WEG IN DIE PRIVATE CLOUD Mit BizCloud™ VPE stellt CSC jetzt und CloudCompute™ verbindet bei CSC. „Dabei handelt es sich um Lösungen zu optimieren. Darüber eine angemessen skalierte Private BizCloud™ VPE eine einheitliche Private Clouds, die beim Kunden hinaus ermöglicht es der eigenen IT, Cloud für Unternehmen zur Infrastruktur mit Sicherheits-, selbst gehostet sind. Mit BizCloud™ sich auf wertschöpfende Aufgaben Verfügung. VPE steht für Virtual Netzwerk-, Ressourcen- und Service- VPE stellt CSC nun auch ein für zu konzentrieren und setzt Kapital PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Private Edition; die Lösung ist eine in Management. Auch hier dient die kleinere Unternehmen für strategische Investitionen frei. CSC-Rechenzentren gehostete Vblock-Plattform von VCE als Basis erschwingliches Angebot bereit, um Diese Vorteile, in Verbindung mit der Private Cloud mit dedizierten für die Infrastruktur. Ressourcen flexibel der jeweiligen kurzfristigen Implementierbarkeit Rechenkapazitäten, geschütztem „Für größere Unternehmen und Auslastung anzupassen und und dem günstigen Einstiegspreis, Netzwerkzugriff und logisch Verwaltungsapparate stehen schon gleichzeitig alle Compliance- machen es zur idealen, sicheren abgetrenntem Speicher. BizCloud™ seit einiger Zeit die Lösungen Anforderungen erfüllen zu können.“ Cloud-Lösung für Unternehmen VPE wird aus den über vier BizCloud™ und BizCloud™ for BizCloud™ VPE ist wie alle CSC- verschiedenster Art und Größe.“ Kontinente verteilten 13 Cloud- Government zur Verfügung“, so Siki Cloud-Services beliebig skalierbar, Datenzentren von CSC bereitgestellt. Giunta, Vice President Cloud senkt Investitionsrisiken und ist KONTAKT Wie die CSC-Produkte BizCloud™ Computing and Software Services geeignet, den ROI neuer Business- FLORIAN EISNER // feisner@csc.com 7CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 7 21/09/12 17:10
  8. 8. DOSSIER DER CIO: TREIBER DES GESCHÄFTLICHEN WANDELS FÜR JEDES UNTERNEHMEN, DAS SICH UM MEHR AGILITÄT BEMÜHT, GEWINNEN DIE NEUEN INFORMATIONSTECHNOLOGIEN ZUNEHMEND STRATEGISCHE BEDEUTUNG. WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE ROLLE DER IT-ABTEILUNG? WIE LASSEN SICH NEUE VERHALTENSMUSTER IN DIE ORGANISATION INTEGRIEREN? DAS WIRTSCHAFTLICHE UMFELD VON HEUTE SIEHT VÖLLIG ANDERS AUS ALS JE ZUVOR. IM CSC CIO-BAROMETER 2012 BESCHREIBEN CIOS IHRE DERZEITIGEN PRIORITÄTEN UND ANALYSIEREN, WIE DIE KONSUMERISIERUNG DER IT, DIE EXPLOSION DES DATENAUFKOMMENS UND DAS PHÄNOMEN CLOUD COMPUTING IHRE AUFGABE VERÄNDERT HAT: IM JAHR 2012 TRÄGT DER CIO IMMER MEHR VERANTWORTUNG FÜR EINEN ERFOLGREICHEN UNTERNEHMENSUMBAU. PREMIUM / CSC / HERBST 2012 8CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 8 21/09/12 17:10
  9. 9. PREMIUM / CSC / HERBST 2012 9CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 9 21/09/12 17:10
  10. 10. DOSSIER« „Wenn ein Unternehmen von seiner IT-Abteilung nur eine begrenzte Wertschöpfung erwartet, wird es mit seinen Technologie-Investitionen höchstwahrscheinlich Geld verlieren.“ NILS OLAYA FONSTAD, ASSOCIATED DIRECTOR, INSEAD Die Konsumerisierung der IT, die Explosion und Rechenkapazität von d em Server des Datenaufkommens und die Möglichkeiten bereitgestellt, der gerade Kapazitäten frei des Cloud Computing – drei aktuelle Phänomene, hat. Unternehmen wie Andritz, einem der die den CIO zwingen, seine Rolle neu zu definieren: Weltmarktführer im Wasserkraftsektor, Er muss seine Geschäftsleitungskollegen coachen, kommt diese neue Flexibilität gerade recht: die neuen Technologien zum Besten des „Virtualisierung und Cloud Computing Unternehmens einzusetzen. Gleichzeitig muss er werd en unserer Meinung nach immer lernen, die Veränderungen des Nutzerverhaltens wichtiger, denn damit können wir bis in die zu akzeptieren und seine eigenen Manager- kleinsten Anlagen hinein überall d en und Führungsqualitäten verbessern. gleichen IT-Service zur Verfügung stellen“, so Andritz-CIO Klaus Glatz. J Eine wachsende Zahl von Unternehmen e mehr d er Druck von allen reagiert auf die Konsumerisierung der IT Seiten zunimmt, desto schneller mit der Devise BYOD – „Bring Your Own wächst der strategische Einfluss Device“: Die Mitarbeiter d ürfen ihre des CIO und seiner IT-Abteilung. privaten mobilen End geräte und Da ist zunächst einmal d er Applikationen auch dienstlich nutzen. Das Wettbewerbsd ruck, d er so aggressiv ist trägt wesentlich zur Motivation bei; so wie nie. Hinzu kommt d ie gestiegene übernimmt die IT auf einmal Aufgaben, die Erwartungshaltung d er Kund en: Um früher in die Domäne des Personalwesens d eren Ansprüche über alle Kanäle fielen. Dabei senkt die BYOD-Politik nicht hinweg befried igen zu können, müssen Unternehmen immer mehr Kundendaten sammeln, speichern und verarbeiten – das Big-Data-Phänomen. Schließlich meld en sich auch die Mitarbeiter mit Forderungen zu Wort: Sie wollen mit d en gleichen Schnittstellen, Applikationen und Softwarelösungen arbeiten, die sie von zu Hause gewohnt sind. So richtet sich der technische Fortschritt heute nicht mehr so sehr nach d en wirtschaftlichen Bed ürfnissen d es Unternehmens als vielmehr nach d en Anford erungen d es PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Nutzers – d as ist d ie viel beschworene Konsumerisierung. Technische Antworten Für Unternehmen gibt es nur eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen zu begegnen: Technologie. Die Antwort auf die digitale Sintflut heißt Cloud Computing. Server sind nicht mehr bestimmten Kunden 10 zugeord net; vielmehr wird SpeicherplatzCSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 10 21/09/12 17:10
  11. 11. FOKUS DREI WERTSCHÖPFENDE PROFILE Eine Studie der internationalen Business School INSEAD hat ergeben, dass sich die CIOs, die die größte Wertschöpfung für ihr Unternehmen erzielen, auf drei nachhaltige Wachstumsquellen konzentrieren: Technologie, Business-Prozesse und Innovation, wobei die Gewichtung schwanken kann. Technologieorientierte CIOs stellen sicher, dass robuste Systeme zur Unterstützung des unternehmenseigenen Betriebsmodells vorhanden sind. Liegt der Schwerpunkt mehr auf der Prozessoptimierung, unterstützt der CIO die Geschäftsleitung bei der Entwicklung und Verbesserung des operativen Geschäfts. Der kundenzentrierte CIO schließlich legt Wert darauf, die Innovationskraft des Unternehmens im Interesse und unter Einbindung der Kunden und Geschäftspartner voranzutreiben. Will das Unternehmen langfristig erfolgreich sein, muss der CIO natürlich alle drei Aspekte einbeziehen. Sobald das Unternehmen die Entscheidung trifft, diese drei Wertschöpfungsquellen auszuschöpfen, hat das unweigerlich Auswirkungen auf die Wahl des CIO und die Rolle der IT. nur die Gerätekosten, sie trägt auch zum geschäftlichen Wandel bei, indem sie die Mitarbeiter und d amit d as ganze Unternehmen reaktionsfähiger und flexibler macht. Der CIO im Mittelpunkt Die d igitale Revolution veränd ert d en kompletten Geschäftsbetrieb. Sie steigert d ie Prod uktivität, verbessert d as Kund enerlebnis, förd ert d ie Zusammen- arbeit und führt zur Ausbild ung neuer Verhaltensmuster beim Nutzer. Der CIO muss seinen Geschäftsführungskollegen helfen, diese Vorteile wirklich zu nutzen; er ist d ie treibend e Kraft hinter d er PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Restrukturierung. „Der CIO muss d iese neuen Gewohnheiten einbeziehen, indem er Cloud - und virtuelle Applikationen für Business und Zusammenarbeit entwickelt. Gelingt ihm d as, kann er d ie Betriebskosten senken und d ie Geschäftsprozesse rationalisieren“, erläutert Claud e Czechowski, Presid ent und CEO von CSC in Süd- und Westeuropa. In manchen Unternehmen ist der Beitrag 11CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 11 21/09/12 17:10
  12. 12. DOSSIER« „Eine Zweifel sind auszuräumen So vielversprechend d ie neuen „Auch wenn jedes Unternehmen letztlich von d em schnellen End nutzen für d en realistische Technologien auch im Hinblick auf Effizienz, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit sein einzelnen User profitieren könnte, hat sich Cloud Computing noch nicht vollständig Business- mögen – es gibt Hind ernisse, d ie ihre Einführung verzögern. Eins d avon ist durchgesetzt – ebenso wenig wie COBOL end gültig verschwund en od er alle Strategie d ie Angst um d ie Sicherheit d er Informationssysteme. Dem jüngsten CIO- IT-Dienstleistungen nach In ien d abgewand ert sind “, beobachtet auch ohne neue Barometer zufolge verzeichneten 72 Prozent d er befragten Unternehmen Alain Moustard, CIO bei Bouygues Telecom. Die Schwierigkeit für d en CIO besteht in Technologien einen Anstieg von sicherheitsrelevanten Vorkommnissen durch mobile Endgeräte. seiner eigenen Stellung im Unternehmen. Der Einfluss d er IT entspricht noch ist undenkbar.“ Dementsprechend werd en d iese nur teilweise und zögerlich angenommen – was keineswegs überall ihrer gestiegenen Bed eutung. Zwar sehen 81 Prozent d er JORDI CASTELLS ODENA, übrigens auch für Cloud Computing gilt. Unternehmensführer in d er Technologie ORGANISATION AND INFORMATION SYSTEMS DIRECTOR, BODEGA TORRES FOKUS der IT und des CIO schon fest integriert. CIO-BAROMETER: DIE WICHTIGSTEN FAKTEN Wie Jordi Castells Odena, Organisation and Information Systems Director d es v Die Entwicklung: Den inzwischen wichtigsten Beitrag innerhalb des Unternehmens« leistet die IT im Bereich Technologieführerschaft und Wertschöpfung mittels neuer« spanischen Weinprod uzenten Bod ega Technologien (65 Prozent), gefolgt vom Prozessmanagement (62 Prozent) und der« Torres erklärt, ist „d ie Kontrolle unserer operativen Qualität (58 Prozent). Immer noch gilt die IT-Abteilung vor allen Dingen« Präsenz in den sozialen Netzwerken und als Kostenstelle. Dies geben 43 Prozent der befragten europäischen und 42 Prozent« d as Management d er immer größer der US-amerikanischen Unternehmen an. Dagegen beschreiben 37 Prozent die« werd end en Flut strukturierter und Beziehung zwischen Geschäftsleitung und IT als partnerschaftlich.« unstrukturierter Daten nur noch mit den v Herausforderungen und Prioritäten: Budgetbeschränkungen stellen die größte« neuen Technologien beherrschbar. Dabei Hürde auf dem Weg der IT zur Innovationsführerschaft dar (53 Prozent).« eröffnet die Mobilität zahlreiche Chancen, Wie schon im Vorjahr gilt die Informationssicherheit als Kernproblem (72 Prozent),« sei es bei Verhand lungen od er im vor Kostensenkung beim Service (69 Prozent) und der Verbesserung der Beziehung« zu internen Kunden und Nutzern (69 Prozent).« Prod uktionsprozess. Denn sie gibt uns schnelleren Zugriff auf strategisch wichtige v Operative Qualität: Um die operative Performance zu verbessern, konzentrieren« sich IT-Abteilungen vielfach auf interne Weiterqualifizierung und die Implementierung« Informationen. Gleichzeitig erleichtert sie von Wissens- und Informations-Managementsystemen (jeweils 64 Prozent), gefolgt« unseren Mitarbeitern das Tagesgeschäft, von der Industrialisierung der Entwicklungs- und Fertigungsprozesse (63 Prozent)« weil auch sie alle nötigen Informationen und der Einführung von Business-Lösungen und/oder ERP-Systemen sowie der« abrufen können, wo immer sie gerade sind.“ Optimierung der Einkaufsstrategie (62 Prozent).« And ere vertreten gar d ie Ansicht, d ass v Personal-Herausforderungen: Entwicklung und Management der Team- ohne Rückhalt d urch d ie IT heute Qualifikation bleibt eine der obersten Prioritäten der CIOs im Bereich Personalwesen« überhaupt keine Unternehmensstrategie (38 bzw. 42 Prozent), gefolgt von der Entwicklung neuer Rollenbilder und« mehr umsetzbar ist. „Die IT leistet einen Einstellungsprofile (35 Prozent). Die Verbesserung der Kommunikation zwischen IT« wichtigen Beitrag in zwei strategischen und Unternehmen bietet immer noch Spielraum für Verbesserungen – noch vor« Bereichen: Prozessoptimierung und der Beteiligung an den Entscheidungszyklen des Unternehmens.« PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Innovation. Jedes Unternehmen, das Wert v Budget: 70 Prozent der CIOs wollen die Kostenstruktur der IT durch Produktivitäts- auf kohärente Abläufe legt, muss seine und Effizienzsteigerungen optimieren. Auf Platz 2 folgen Kostensenkungen bei« Prozesse rationalisieren und aneinand er der Applikationswartung und der Verschlankung der Applikationsbasis (69 Prozent).« Den 3. Platz nimmt die Verkürzung von Vorlaufzeiten bei der Entwicklung ein.« anpassen. Nur mit neuen Technologien kommt man zu betrieblicher Effizienz und v Outsourcing und Governance: 73 Prozent der befragten CIOs haben mindestens ein« einem möglichst vereinfachten Viertel ihrer IT-Aktivitäten outgesourct (gegenüber 30 Prozent im Vorjahresvergleich).« Was die IT-Governance angeht, so halten es 70 Prozent der Befragten für besonders« Kundenerlebnis“, findet Danilo Talmi, CIO wichtig, die IT an der Unternehmensstrategie auszurichten. 68 Prozent wollen die« bei Johnson & Johnson Medical. Kosten der Servicequalität gegenüber dem User besser kontrollieren. 66 Prozent« der CIOs berichten direkt an die Geschäftsleitung; 19 Prozent ans Topmanagement« 12 und 11 Prozent an eine andere operative Abteilung.«CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 12 21/09/12 17:10
  13. 13. WICHTIGE KENNZAHLEN eine wesentliche Komponente ihres Geschäftsmod ells, aber längst nicht alle trauen ihrer IT-Abteilung zu, d ieser Rolle gerecht zu werden. Vielfach gilt sie sogar eher als Hemmschuh d enn als Partner. Dabei sind überzeugt, dass die Nutzung von Endverbrauchertechnologien n e u t z r r widerspricht das gerade der Erkenntnis, dass am Arbeitsplatz die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöht. m e p t e e e b t sich nur solche Unternehmen vom Wettbewerb absetzen können, die Vertrauen in die eigene IT haben: „Unternehmen, die sich nicht genügend auf die Technologie und Hilfe verlassen, die ihnen die IT-Abteilung bieten kann, verpassen wesentliche Chancen auf der untersuchten Unternehmen geben an, e e h n r m eine Differenzierung im Wettbewerb“, weiß dass ihr Hauptmotiv für die Einführung a r p t Nils Olaya Fonstad , Associated Director bei INSEAD. 33% von Cloud Computing in der Chance o o o n o p e i b l u r liegt, Informationen über eine Bandbreite e o a n von Kanälen bereitstellen zu können. Kulturrevolution vonnöten Kostensenkung folgt erst auf Platz 2. o e s n r u Noch gilt es vielfach, die innere Einstellung zu veränd ern – sowohl im Gesamtunter- nehmen als auch in der IT-Abteilung selbst. Denn viele bewährte Praktiken haben im Zeitalter von Cloud Computing, Big Data und BYOD kaum noch Bestand. Die IT muss nicht nur d en Support für d ie jeweils neuesten Technologien leisten, sobald diese auf Managementebene installiert sind, sie 71% muss auch ein offenes Ohr für die Basis haben, die neben dem Tagesgeschäft mit d er umgebend en Technik fertig werd en aller Maßnahmen im muss. Dazu muss sie sich an neue Zusammenhang mit Cloud Computing der befragten r f t gelten bei den IT-Abteilungen als echte Unternehmen einen t e Entscheid ungsprozesse gewöhnen, an Anstieg von s g n Mehrwert-Initiativen und nicht nur als d enen d er technikaffine Mitarbeiter sicherheitsrelevanten h e e v e einfache Outsourcing-Projekte. Vorkommnissen m e zunehmend beteiligt ist – und der bringt eine sehr genaue Vorstellung von seiner durch mobile r i Endgeräte. d r Wunschausrüstung mit. Die IT wird zum Berater und Coach, gewinnt aber gleichzeitig Freiräume, um sich auf wirklich wertschöpfend e Aufgaben wie d ie Optimierung von Kosten-Nutzen- Rechnungen zu konzentrieren. Der CIO muss dazu nicht mehr nur technologische Probleme bewältigen, sond ern sich als Manager und Führungskraft bewähren: PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Er übernimmt d ie Verantwortung für d en organisatorischen Wand el. Das Schwierigste d aran ist, zwischen Wertschöpfung einerseits und Kontrolle über die Kohärenz der Informationssysteme andererseits die Balance zu wahren. Und das ist nur die jüngste einer langen Reihe erklären, dass ihnen Cloud Computing hilft, sich r e a n o o i g von Herausford erungen für einen auf Innovation und die Unternehmensstrategie zu u n a n n s Berufsstand, der von Hause aus Kummer konzentrieren. o n r gewohnt ist. 13CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 13 21/09/12 17:10
  14. 14. FALLSTUDIE SWISSGRID VERBESSERT SEINE CYBERSECURITY ALS STRATEGISCHER PARTNER IM GESAMTEUROPÄISCHEN STROMNETZ MUSS SWISSGRID HÖCHSTE MASSSTÄBE AN DIE EIGENE CYBERSICHERHEIT ANLEGEN. DAZU HAT DAS UNTERNEHMEN GEMEINSAM MIT CSC EINE BEWERTUNG SEINER BETRIEBSSTRUKTUR MIT EINEM BENCHMARKING NACH DEM US-STANDARD FÜR DEN SCHUTZ SYSTEMRELEVANTER INFRASTRUKTUREN DURCHGEFÜHRT. Cyberattacken gehören zu den großen Herausforderungen der Gegenwart. „Jedes Unternehmen muss sich heutzutage Strommärkte zunehmend Verantwortung „Wenn das Schweizer Netz zusammenbricht, die Frage stellen: Wie sicher sind wir für das nationale Leitungsnetz. Ab 2013 wird gehen die Lichter in ganz Europa aus.“ eigentlich?“, erläutert Rajesh Nair, Leiter die vollständige Kontrolle über die 6.700 km Strategie und Infrastruktur bei Swissgrid. schweizerischer Hochspannungsleitungen SCHUTZ DER INFRASTRUKTUR PREMIUM / CSC / HERBST 2012 „Allerdings ist das genauso, als würde man bei Swissgrid liegen. Nicht nur die typischen Herausforderungen einen Menschen fragen: Wie gut bist du? Es Swissgrid gewährleistet die Stromversorgung länderübergreifender Stromdurchleitung gibt keine klare Antwort darauf, aber man kann der Schweiz. Darüber hinaus koordiniert das bedrohen die Stabilität des Netzes, auch sich eine Messlatte setzen und darauf Unternehmen alle Strombewegungen und Cyberattacken stellen ein wachsendes hinarbeiten. Dann weiß man, wo man steht und steuert die Netzauslastung, wenn ausländische Risiko dar. in welche Richtung man investieren muss.“ Energieversorger das Netz zur 2011 führten das CSC-Partnerunternehmen Die Schweiz spielt seit über 50 Jahren eine Stromdurchleitung nutzen. McAfee und das Center for Strategic and zentrale Rolle im europäischen Stromnetz. „Die Energiemenge, die die Schweiz International Studies eine Umfrage unter 200 Seit 2006 übernahm Swissgrid in Folge koordiniert, ist enorm“, so Hank Hensel, Verantwortlichen systemrelevanter Energie- 14 der europäischen Deregulierung der technischer Sicherheitsexperte bei CSC. Infrastrukturversorger aus 14 Ländern durch.CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 14 21/09/12 17:10
  15. 15. FAKTEN „Wir konnten aufzeigen, wo Swissgrid im Vergleich 6.700 Netzkilometer 1.000 Echtzeit-Netzsimulationen pro Tag zur US-Infrastrukturschutz- Richtlinie steht. Basierend darauf haben wir einen 25.000 40 % Echtzeit-Messdatensätze Maßnahmenplan für der IT-Sicherheitsverantwortlichen und mehr erwarten eine große die zukünftige Gewährleistung der Cyberattacke innerhalb Cybersicherheit aufgesetzt.“ des nächsten Jahres HANK HENSEL, TECHNISCHER SICHERHEITSEXPERTE BEI CSC 40 Prozent von ihnen gaben an, die Vulnerabilität ihrer Branche sei gestiegen. Über FOKUS 40 Prozent gar rechnen mit einer größeren Cyberattacke innerhalb des nächsten Jahres ÜBER SWISSGRID mit der Folge eines großflächigen Das schweizerische Stromversorgungsgesetz (StromVG) von 2007 leitete eine Stromausfalls für mindestens 24 Stunden, Umstrukturierung des Elektrizitätsmarktes mit einer wirtschaftlichen Trennung eventuellen Personenschäden und/oder dem von Stromerzeugung, Handel, Verteilung und Leitungsnetze ein. Swissgrid ist danach Zusammenbruch von Unternehmen. der neue Betreiber des Leitungsnetzes. Das Unternehmen verantwortet Betrieb, Um sich für diese Realität zu wappnen, Sicherheit und Ausbau eines 6.700 Kilometer umfassenden Hochspannungsnetzes. orientierte sich Swissgrid für das Schweizer Hochspannungsnetz am NERC-CIP-Standard, der offiziellen US-Infrastrukturschutz-Richtlinie der North American Electric Reliability Corp. NERC-CIP evaluierte das CSC-Team die „Der NERC-CIP-Standard, dessen Sicherheitsvorkehrungen von Swissgrid und FOKUS Version 4 dieses Jahr zur Verabschiedung führte eine Risiken- und Schwachstellenanalyse ansteht, ist die einzige umfassende nach dem Bewertungskatalog der Richtlinie, die sowohl die Systeme für US-Heimatschutzbehörde durch. Hochspannungsübertragung als auch für die „Das Instrumentarium der Homeland Security elektronische Überwachung und Steuerung ist spezifisch darauf ausgelegt, Unternehmen DIE HERAUSFORDERUNG technischer Prozesse, englisch Supervisory nach NERC-CIP zu bewerten“, erläutert Hensel. • Bewertung der Infrastruktur nach Control and Data Acquisition (SCADA), „Im Ergebnis konnten wir Swissgrid aufzeigen, US-amerikanischen abdeckt“, erklärt Meir Shargal, strategischer wo das Unternehmen gemessen an diesem Cybersecurity-Standards Leiter Energieversorgung bei CSC. Standard steht. Basierend darauf haben wir • Definition von Prozessen zur CSC erhielt den Zuschlag, weil das einen Maßnahmenplan für die zukünftige Risikominimierung Unternehmen bereits über umfassende Gewährleistung der Cybersicherheit aufgesetzt.“ • Einschätzung der Auswirkungen Erfahrung mit NERC-CIP und die Derzeit ist Swissgrid dabei, die Empfehlungen intelligenter Technologien auf Anwendung dieses Standards auf von CSC umzusetzen und geeignete Prozesse das Stromnetz Versorgungsunternehmen verfügt. und Initiativen zur Minimierung der in der Hinzu kommt, dass CSC internationalen Benchmark identifizierten Risiken zu DIE LÖSUNG Energieversorgern seit vielen Jahren hilft, implementieren. Darüber hinaus will das • Benchmarking der Infrastruktur nach die Vorgaben des US-Energieministeriums Unternehmen seine Fortschritte in Zukunft in NERC-CIP-Standard für klassifizierte und unklassifizierte halbjährlichen NERC-CIP-Audits überprüfen. • Risikoanalyse mit dem Instrumentarium industrielle Steuerungsnetze einzuhalten. „Je mehr Smart-Grid-Technologien und der US-Heimatschutzbehörde Darüber hinaus war CSC an der Definition andere Einrichtungen mit eigenen IP-Adressen in • Empfehlung eines Maßnahmenkatalogs und Prüfung zahlreicher infrastruktureller das Stromnetz eingreifen, desto höher sind die zur Minderung der Cybersecurity-Risiken PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Cybersecurity-Standards beteiligt. Sicherheitsanforderungen beim Management dieser Verbindungen“, so Shargal. „Wir denken ERGEBNISSE EINE BENCHMARK jetzt schon darüber nach, damit wir später nicht • Swissgrid setzt die Empfehlungen FÜR CYBERSICHERHEIT unsere komplette Sicherheitsinfrastruktur neu von CSC um CSC konnte zu dem Projekt neben erfinden müssen, wenn die Vernetzung mit all • Halbjährliche Cybersecurity-Audits Beratungsdienstleistungen ausgewiesene ihren Schwachstellen und Risiken noch weiter sind angesetzt Fachspezialisten sowie die Expertise im zunimmt.“ • Die Infrastruktur von Swissgrid Hinblick auf US-amerikanische und ist besser geschützt internationale Sicherheitsvorschriften KONTAKT beisteuern. Im Zuge des Benchmarkings nach MATTHEW TURNBULL // mturnbull3@csc.com 15CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 15 21/09/12 17:10
  16. 16. FALLSTUDIE VAN LANSCHOT ASSET-MANAGEMENT UND INVESTITIONSBERATUNG DER NEUEN ART – ÜBER DAS IPAD IM ZUGE WEITREICHENDER VERÄNDERUNGEN DER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT FÜHRTE DIE BELGISCHE NIEDERLASSUNG DER PRIVATBANK VAN LANSCHOT EIN NEUES KUNDENPORTAL EIN UND MACHTE AUS DEM BISLANG EHER BEGRENZTEN ANGEBOT AN ONLINESERVICES EIN WESENTLICHES STRATEGISCHES DIFFERENZIERUNGSMERKMAL: ALS ERSTE PRIVATBANK INFORMIERT DAS INSTITUT SEINE KUNDEN VIA IPAD ÜBER IHRE INVESTMENT-PORTFOLIOS. CSC WAR DABEI FÜR DIE TECHNOLOGISCHE UMSETZUNG UND DAS CHANGE-MANAGEMENT ZUSTÄNDIG. Die Kommunikation zwischen Finanzdienstleistern und ihren Kunden hat sich in den vergangenen 20 Jahren grundlegend verändert. Mitte der 90er kamen nach den Self-Service Points die ersten Applikationen für Onlinebanking auf. Auch Van Lanschot führte eine solche ein. Die beschränkte sich allerdings auf grundlegende Onlinezahlungsdienste sowie die Möglichkeit, das eigene Investment-Portfolio einzusehen. Die Onlinepräsenz hatte für die Bank schlicht keine Priorität; das Management hatte die Bedeutung Onlinebanking im Privatgeschäft als eher gering eingeschätzt. „Am Anfang war das auch so“, erläutert Paul Timmermanns, Managing Director bei Van Lanschot Belgien. „Allerdings haben sich die Bedürfnisse unserer Kunden weiterentwickelt.“ Nach einem starken Kundenzuwachs sind viele Kunden heute in ihren Dreißigern und Vierzigern. Van Lanschot musste sich auf die deutlich größere Nachfrage nach Onlineservices in dieser Als erste« Privatbank« Alterskohorte einstellen. „Für diese Kunden ist informiert« die Onlinewelt beruflich und privat etwas ganz Van Lanschot« Normales. Sie erwarten einfach, über das seine Kunden« Internet auf ihr Portfolio und auf die via iPad« Informationen zugreifen zu können, die wir als über ihre« Asset-Manager und Investmentberater für sie Investment- bereitstellen.“ Portfolios.« Um die Erwartungen erfüllen zu können, beauftragte Van Lanschot CSC mit der Entwicklung eines neuen Kundenportals mit stichhaltigste, nicht zuletzt vor dem gestalteten Oberfläche. Hinzu kam jedoch ein Schwerpunkt auf Internet und Mobilität. Hintergrund der erfolgreichen Leistungen der umfangreiches, auf das jeweilige Userprofil Zwischen beiden Unternehmen bestand zu Vergangenheit für die Bank. zugeschnittenes Angebot an diesem Zeitpunkt bereits eine langjährige Finanzinformationen und PREMIUM / CSC / HERBST 2012 Partnerschaft, da der Mainframe der Bank bei EINE ZUKUNFTSORIENTIERTE Recherchemöglichkeiten. Als ebenso wichtig CSC gehostet wurde. Auch den Druck PLATTFORM erwies sich die Entscheidung, das Portal für alle sämtlicher Kontoauszüge führt CSC als CSC begann daraufhin mit der Entwicklung möglichen Browser und Endgeräte zu Managed Service durch. Dennoch hinterfragte eines komplett neuen Web-Portals für Van optimieren, anstatt nur für Internet Explorer die Bank das CSC-Konzept für die neue Lanschot: Van Lanschot Private Banking wie die Vorgängerversion. Vor allen Dingen war Onlineumgebung durchaus kritisch. „Wir Online. Selbstverständlich behielt diese neue das neue Portal von vornherein zukunftsfähig haben auf Basis dieses Konzepts eine Reihe Plattform die gewohnten Zahlungsfunktionen ausgelegt. Natürlich blieb das Projekt in der konkreter Angebote von verschiedenen der alten Applikation bei. Auch die Möglichkeit, Branche nicht unbemerkt. Das Fachmagazin Lieferanten eingeholt“, so Paul Timmermanns. das eigene Portfolio einzusehen, blieb Banking & Finance zeichnete Van Lanschot 16 Das CSC-Angebot erwies sich jedoch als das bestehen, wenngleich unter einer neu dafür 2011 mit dem ICT Innovation Award aus.CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 16 21/09/12 17:10
  17. 17. „Unsere neue Multi-Channel-Strategie war von einem tief greifenden Wandel begleitet. Das war maßgeblich durch das Business getrieben – und entsprechend hoch war das Involvement der Fachabteilungen.“ PAUL TIMMERMANS, MANAGING DIRECTOR BEI VAN LANSCHOT Die Bank selbst war von Beginn an überzeugt, GROSSE KUNDENZUFRIEDENHEIT Bestätigung der neuen Strategie: dass sie eines Tages auch weitere Dienste über Um die besten Ergebnisse in technischer ein Multi-Channel-Ansatz, in dem das Portal anbieten und sich damit zu einem Hinsicht zu erzielen, war ein Upgrade von das Internet und mobile Anwendungen echten Multi-Channel-Anbieter entwickeln eXimius erforderlich. Allein das war ein eine wesentliche Rolle spielen. „Diese würde. Die Möglichkeit ergab sich schneller als größeres Vorhaben, obwohl Van Lanschot Investition wird sich umso schneller bezahlt gedacht: „Die rasante Zunahme bei mobilen unmittelbaren Nutzen daraus ziehen konnte. machen, als die Nutzung der neuen Endgeräten war ja nicht zu übersehen, Schließlich beschloss die Bank noch, auch den Technologie zunimmt. Aber letztendlich insbesondere bei den Tablet-PCs, allen voran Serverpark durch ein Upgrade an die höheren geht es um weitaus mehr: Unsere Kunden das iPad. Von unserem neuen Portal aus war es Leistungsanforderungen in der neuen finden es einfach gut, dass wir ihnen diese nur ein kleiner Schritt, diese Chance zu nutzen: Applikationsumgebung anzupassen. Konkret iPad-Lösung bieten. Und das könnte der iVan Lanschot stand als Realität praktisch vor heißt das, dass die neue Lösung auf einer weitaus wichtigste Return on Investment der Tür“, stellt Paul Timmermanns fest. serviceorientierten Architektur (SOA) basiert. für uns sein.“ Um die Services des Portals über den Tablet- CSC wollte dazu größtmöglichen Nutzen aus PC verfügbar zu machen, musste Van den bereitstehenden Web-Services ziehen. KONTAKT Lanschot alle beteiligten Parteien einbinden: Das gesamte System baut auf eine Cloud- CHRISTIAN KLÖPPEL // ckloeppe@csc.com IBM für den Mainframe, Thomson Reuters für Infrastruktur auf. „Es erwies sich als gute Idee, die Front-Office-Lösung eXimius, Clear2Pay dass wir sämtliche hinterlegten Systeme für das Onlinezahlungssystem und UnifiedPost gleich mit modernisiert haben. Denn jetzt für die Auslieferung digitaler Kontoauszüge. läuft alles erheblich stabiler als je zuvor – so „Wenn Sie das in Bezug zu der Tatsache wie das der iPad-User von uns erwartet“, setzen, dass unsere Systeme teilweise bei IBM erklärt Paul Timmermanns. Insbesondere und Accenture Niederlande gehostet sind, bietet iVan Lanschot dem User einen FOKUS wird die Dimension des Vorhabens klar“, strukturierten Überblick über seine erläutert Timmermanns. „Ursprünglich wollten Investments – Risiken, Renditen, Fälligkeiten, VAN LANSCHOT wir das Projektmanagement selbst heruntergebrochen nach Regionen und übernehmen, aber dann haben wir das doch Branchen, Aktienkursen und so fort. Darüber Mit einer fast 275-jährigen Geschichte lieber CSC anvertraut.“ Ein weiterer hinaus genießt er 24/7-Zugriff auf alle ist Van Lanschot eine der ältesten wesentlicher Aspekt war, dass die Verlautbarungen von Van Lanschot. unabhängigen Banken in Europa und einer Fachabteilungen in alle Projektphasen Mit diesem iPad-Projekt bietet Van Lanschot der ersten großen Vermögensverwalter involviert waren – ebenso wie bei der seinen Kunden als erste Privatbank in den Benelux-Staaten. Ursprünglich Portalentwicklung vom Projektstart bis zur Informationen und Recherchemöglichkeiten ist Van Lanschot eine niederländische technischen Implementierung. „Die Business- über das iPad. Paul Timmermanns: „Das Bank. Das Institut konzentriert sich auf Gruppe hat jeden bevorstehenden Schritt ganze Konzept passt perfekt zum Gedanken Privatkunden und bietet Asset-Management validiert. Sie war immens stark eingebunden – des Privatkundengeschäfts. Mit dem neuen und Investitionsberatung. Das verwaltete eigentlich haben sie das komplette Projekt Portal und der iPad-Applikation setzen wir Anlagevermögen beläuft sich auf rund 20 PREMIUM / CSC / HERBST 2012 iVan Lanschot geleitet.“ Und das war auch uns klar vom Wettbewerb ab.“ Die Milliarden Euro. Die Gründung der belgischen notwendig. Ein sechs- oder siebenköpfiges Nützlichkeit des neuen Kundenservice-Tools Tochtergesellschaft erfolgte 1992 als Team war für die geschäftliche Validierung des blieb auch dem niederländischen Stammhaus Reaktion auf die Niederlassung zahlreicher Projekts zuständig. Beteiligt waren insgesamt der Bank nicht verborgen, das iVan Lanschot Niederländer jenseits der belgischen Grenze. 140 Mitarbeiter, davon zehn IT-Fachleute. Das im Heimatland ebenfalls einführen will. „Dass Inzwischen zählt die Bank auch zahlreiche zeigt die Bedeutung des Vorhabens für das die Entwicklung einer kleinen belgische Kunden zu ihrer Klientel. ganze Unternehmen. Darüber hinaus trieb Van Tochtergesellschaft wie uns es bis ganz nach Die belgische Hauptniederlassung ist Lanschot den Wandel zur Multi-Channel- oben geschafft hat, macht uns natürlich in Antwerpen, weitere Filialen befinden Organisation durch umfangreiche stolz“, berichtet Timmermanns. Für Van sich in Brüssel, Gent, Kortrijk, Hasselt, Schulungsmaßnahmen voran. Lanschot ist die iPad-Applikation eine Lanaken und Vosselaar. 17CSCO_1208060_Premium21_ALL.indd 17 21/09/12 17:10

×