Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender
Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender   2 / 15
Wie sollte man eine wichtige Entscheidung, wie die Auswahl            eines neuen Arbeitgebers, treffen?  These:       •  ...
   Das Unterbewusste steuert unser Verhalten, Fühlen und Tun!    (Siegmund Freud)   Der freie Wille existiert nicht, er ...
   Es sind nicht “Ziele” oder “Visionen”, die unser Handeln    bestimmen, sondern einfach nur Gefühle, Hoffnungen,    Äng...
   Bei unserer Intuition handelt es sich um eine Information,    die wir irgendwann über unsere fünf Sinne    wahrgenomme...
   Intuition ist das, was ich weiß,    von dem ich aber nicht weiß,    dass ich es weiß.   Intuition beeinflusst mich me...
Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender   8 / 15
Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender   9 / 15
   Komplexe und langfristige Entscheidungen brauchen    Bauchgefühl!   Zwischen Verstand und Intuition, zwischen Bauchge...
   Betrachten Sie den Web-Auftritt intensiv   Nutzen Sie soziale Netzwerke   Planen Sie 15 Minuten Wartezeit vor dem   ...
Dabei beachten Sie:   Spricht mich der Web-Auftritt an?   Hab ich beim Vergleich von Web-Auftritt und Realität ein    St...
   Passt das Umfeld zu mir, kann ich mich hier am Ende des    Tages wohlfühlen?   Ist meine persönliche Weiterentwicklun...
VorstandsvorsitzenderRüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pre conet-alles-kopfsache--entscheidungen-brauchen-bauchgefuehl-unternehmenstag2011

921 Aufrufe

Veröffentlicht am

Warum neben dem Kopf der Bauch ein wichtiger Ratgeber bei der Jobauswahl ist...

Die Entscheidung für einen zukünftigen Arbeitgeber ist eine Richtungsweisende, erst recht, wenn es für junge Absolventen um ihren ersten festen Job geht. Die Höhe des Gehalts, Größe des Unternehmens oder dessen Lage mögen für Sie dabei auf den ersten Blick im Vordergrund stehen.

Sie sollten aber auch Ihrem Bauchgefühl als Ratgeber bei der Job-Wahl ausreichend Beachtung schenken. Denn aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen liefern teils unerwartete Ergebnisse zu der Frage, wie unsere Auswahlprozesse tatsächlich ablaufen und wie es um deren Verlässlichkeit selbst bei scheinbar klaren Kopfentscheidungen bestellt ist.

Umso wichtiger ist es, die richtige Balance zwischen harten Fakten und Ihrer Intuition zu finden, damit Ihr persönlicher Karrierestart in einem zukunftssicheren Umfeld mit Motivation, Engagement und einem „guten Gefühl“ gelingt!

Vortrag von CONET-Vorstandsvorsitzendem Rüdiger Zeyen auf dem Unternehmenstag 2011 der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg .

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
921
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pre conet-alles-kopfsache--entscheidungen-brauchen-bauchgefuehl-unternehmenstag2011

  1. 1. Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender
  2. 2. Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 2 / 15
  3. 3. Wie sollte man eine wichtige Entscheidung, wie die Auswahl eines neuen Arbeitgebers, treffen? These: • Reine Kopfsache und muss rational begründet werden! Antithese: • Man entscheidet mit dem Bauch, denken tut der Kopf! Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 3 / 15
  4. 4.  Das Unterbewusste steuert unser Verhalten, Fühlen und Tun! (Siegmund Freud) Der freie Wille existiert nicht, er ist eine Illusion! Wir haben nur das Gefühl von Freiheit. (Benjamin Libet) Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 4 / 15
  5. 5.  Es sind nicht “Ziele” oder “Visionen”, die unser Handeln bestimmen, sondern einfach nur Gefühle, Hoffnungen, Ängste. (G. Roth) Operationen am Limbischen System zeigten, dass ohne Emotionen keine Entscheidung möglich ist. (Damasio) Viele Meinungen – Unterschiedliche Wertungen Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 5 / 15
  6. 6.  Bei unserer Intuition handelt es sich um eine Information, die wir irgendwann über unsere fünf Sinne wahrgenommen und gespeichert haben. Intuition ist nichts Geheimnisvolles, sondern Handeln aufgrund unbewusster Informationsverarbeitung, die schneller ist als das Bewusstsein. Gelerntes steht uns „plötzlich“ und „unerklärlich“ zur Verfügung - Ein Grund dafür, dass wir diesem Wissen so oft misstrauen. Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 6 / 15
  7. 7.  Intuition ist das, was ich weiß, von dem ich aber nicht weiß, dass ich es weiß. Intuition beeinflusst mich mehr, als ich weiß! Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 7 / 15
  8. 8. Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 8 / 15
  9. 9. Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 9 / 15
  10. 10.  Komplexe und langfristige Entscheidungen brauchen Bauchgefühl! Zwischen Verstand und Intuition, zwischen Bauchgefühl und rationalem Abwägen besteht eine enge Verbindung! Deshalb bei Entscheidungen den Verstand und das Gefühl berücksichtigen! Fühlen wir uns mit einer Entscheidung schlecht, haben wir vermutlich etwas Wichtiges übersehen! Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 10 / 15
  11. 11.  Betrachten Sie den Web-Auftritt intensiv Nutzen Sie soziale Netzwerke Planen Sie 15 Minuten Wartezeit vor dem Bewerbungsgespräch ein Bitten Sie um eine kurze Führung durchs Gebäude Lassen Sie sich Ihren möglichen Arbeitsplatz zeigen Stellen Sie im Vorstellungsgespräch die eine oder andere provokante Frage Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 11 / 15
  12. 12. Dabei beachten Sie: Spricht mich der Web-Auftritt an? Hab ich beim Vergleich von Web-Auftritt und Realität ein Störgefühl? Wie gehen die Mitarbeiter miteinander und mit mir um? Wie wirkt die Arbeitsatmosphäre auf mich? Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 12 / 15
  13. 13.  Passt das Umfeld zu mir, kann ich mich hier am Ende des Tages wohlfühlen? Ist meine persönliche Weiterentwicklung gesichert? An was kann ich das festmachen? Werden herausfordernde Aufgaben glaubhaft dargestellt? Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender 13 / 15
  14. 14. VorstandsvorsitzenderRüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender

×