Bvob zukunft personal mooc

1.195 Aufrufe

Veröffentlicht am

Häufig gefragt - MOOC: Präsentation für das Speedcoaching MOOC des Berufsverbandes Online-Bildung auf der Messe Zukunft Personal in Köln 2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.195
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
365
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bvob zukunft personal mooc

  1. 1. MOOC: Häufig gefragt Claudia Musekamp
  2. 2. © bvob 2014 Was heißt MOOC überhaupt?
  3. 3. © bvob 2014 Was heißt MOOC? Massive: +150 Teilnehmer, skalierbar Open: offen; meist kostenlos Online: im Web Course: Kursstruktur
  4. 4. © bvob 2014 Warum ist das Thema wichtig?
  5. 5. © bvob 2014 Kurze Geschichte 2008 Kanada 1. MOOC 2011 USA Größter MOOC 2012 New York Times Year of the MOOC 2014 MOOC in USA, Europa, China, Australien...
  6. 6. © bvob 2014 In Deutschland Germany( MMC13 Leuphana Digital School OpenCourse2011 OpenCourse2012 ocwl11 fkmedien Open HPI iversity Open Course World SOOC13 coer13 coursera.org/lmu Fernuni Hagen Open.SAP ich.kurs13 ELD MOOC 2014
  7. 7. © bvob 2014 Wie sieht ein MOOC aus?
  8. 8. © bvob 2014 Aktuelle MOOC-Themen
  9. 9. © bvob 2014 Elemente § Technologie § Content: Video, Text, Aufgaben, Projekte § Collaboration: Feedback (Peer Review), Diskussion, Gruppenarbeiten § Commerce: Tutoren, Projektarbeiten
  10. 10. © bvob 2014 Kursprogramm aus „Ideal City“, Leuphana § Mache ein Foto in „Deiner idealen Stadt“ § Vergleiche Planstädte in der Geschichte § Gruppenarbeit: Findet den Platz für Eure ideale Stadt § Erstellt ein Budget § Schreibt die Eröffnungsrede § Erstellt einen Werbeprospekt
  11. 11. © bvob 2014 Was ist der Vorteil von MOOCs?
  12. 12. © bvob 2014 Vorteile § Hohe Reichweite § Intensive Themenbearbeitung § Teilnehmer setzen eigene Akzente § Diversity der Teilnehmer § Anwendungsorientiert § Intensiver Austausch in Projektteams § Aufbau einer Community
  13. 13. © bvob 2014 Wo kann man MOOC einsetzen?
  14. 14. © bvob 2014 Einsatzmöglichkeiten § Pflichtthemen § Unternehmensweite Themen § Schulung von internen und externen Mitarbeitern § Gewinnung neuer Mitarbeiter § Themencommunities § Change Management § Wissensmanagement
  15. 15. © bvob 2014 Über die Referentin Claudia Musekamp ist Geschäftsführerin der E-Learning- Agentur Infoport GmbH in Berlin www.infoport.de

×