Basismodul Informationsmanagement in der Bundesverwaltung

2.255 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.255
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.330
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • LZ: Verknüpfung Alltag – BVerw: TN abholen
  • LZ: Information als bedeutende Ressource verstehen, die vielerlei Ansprüchen gerecht werden muss
  • LZ: Zusammenhang Informationsmanagement und Nachweis der Regierungstätigkeit verstehen (Gesellschaftliche und rechtliche Dimensionen)



  • LZ: Zusammenhang Informationsmanagement und Leistungsfähigkeit MA/ VE verstehen (Ebene Betrieb)

    Information, die strukturiert, aufbereitet und vernetzt ist, gewährleistet Informationssicherheit und kann Wissen generieren – einen zentralen Produktionsfaktor der Bundesverwaltung!
  • LZ: Wissen, wie Informationsmanagement und GEVER zusammenhängen. Den Unterschied zwischen GEVER und GEVER-Anwendung verstehen. Wissen, dass GEVER alle Mitarbeitenden angeht sowie informiert und motiviert sein, selbst zu einem guten Informationsmanagement beizutragen.
  • LZ: Wissen, wie Informationsmanagement und GEVER zusammenhängen. Den Unterschied zwischen GEVER und GEVER-Anwendung verstehen. Wissen, dass GEVER alle Mitarbeitenden angeht sowie informiert und motiviert sein, selbst zu einem guten Informationsmanagement beizutragen.
  • LZ: Elemente von GEVER kennen
  • LZ: Wissen, wie das OS aufgebaut ist und wo die Unterlagen abgelegt sind. Wissen, dass die Metadaten im OS hinterlegt sind. Sich im OS der eigenen VE orientieren können Krba: würde den Teil «… und wissen, wo die Unterlagen der eigenen VE abgelegt/registriert sind.» erst hier anfügen.
  • LZ: Definition und Bewirtschaftung des Dossiers kennen. Die zentralen Punkte bei der Eröffnung und Bewirtschaftung von Dossiers umsetzen können (wo wird das Dossier nach welchen Kriterien registriert was ist bei der Titelgebung zu beachten, welche Unterlagen gehören ins Dossier)
  • LZ: Definition, Aufbau OV kennen, fähig sein, sich in den OV der eigenen VE die erforderlichen Infos zu finden. Motiviert sein, die OV VE zu lesen und bei Fragen zu konsultieren
  • Basismodul Informationsmanagement in der Bundesverwaltung

    1. 1. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR BASISMODUL Informationsmanagement Organisation und Praxis in der Bundesverwaltung
    2. 2. Themenübersicht Die Bundesverwaltung im Informationszeitalter Aufbau und Organisation des Informationsmanagements in der Bundesverwaltung Informationen bewirtschaften Tag für Tag Grundlagen & Begriffe
    3. 3. Die Bundesverwaltung im Informationszeitalter
    4. 4. 4Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Die Bundesverwaltung im Informationszeitalter Viele Realitäten und Herausforderungen unseres alltäglichen Umgangs mit Information wiederspiegeln sich auch im Informationsmanagement der Bundesverwaltung. Zentral sind dabei die Bedeutung der Ressource Information, ihre exponentiell anwachsende Menge und die vielfältigen (technischen) Möglichkeiten, Information zu finden, zu bearbeiten und zu teilen.
    5. 5. 5 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Die Bundesverwaltung ist Teil der Informationsgesellschaft Information ist eine zentrale Ressource der Bundesverwaltung. Sie wird von unterschiedlichen Interessengruppen genutzt: • Die Mitarbeitenden benötigen die Unterlagen der Bundesverwaltung für ihre tägliche Arbeit • Bürgerinnen und Bürger konsultieren sie, um Kenntnisse über die Regierungsaktivitäten zu erhalten • Forschende gewinnen aus ihnen Erkenntnisse für wissenschaftliche Studien
    6. 6. 6 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Gutes Informationsmanagement – Gute Regierungsführung Gute Regierungsführung (Good Governance) zeichnet sich durch eine transparente, effiziente und nachvollziehbare Verwaltungsführung aus. Sie ist die Grundlage jeglicher Rechtsstaatlichkeit. Gutes Informationsmanagement ermöglicht, dass die Belege dieser Aktivitäten – schriftliche Dokumente, Datenbanken, Bilder, Ton – und Filmaufnahmen etc. zu recherchierbaren und zuverlässigen Wissensquellen werden, die vielfältig und langfristig genutzt werden können.
    7. 7. 7 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Gutes Informationsmanagement – leistungsfähige Bundesverwaltung Die Mitarbeitenden der Bundesverwaltung sind darauf angewiesen, die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu finden. Nur dann können sie mit einer effizienten Leistung in hoher Qualität zur Produktivität der Bundesverwaltung beitragen. Gutes Informationsmanagement schafft die Voraussetzungen dafür.
    8. 8. Aufbau und Organisation des Informationsmanagements in der Bundesverwaltung
    9. 9. 9 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Digitale Daten Heutzutage werden nahezu alle Unterlagen und Daten in der Bundesverwaltung digital erstellt und bewirtschaftet. Digitale Dossiers DatenbankenFachapplikationen
    10. 10. 10 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Digitales Informationsmanagement Die Umsetzung aller Aktivitäten und Regeln für die Ablage, Steuerung, Kontrolle sowie den Nachweis von Geschäften geschieht gemäss dem Modell der Elektronischen Geschäftsverwaltung, kurz GEVER. Die Geschäfte der Bundesverwaltung werden in einer GEVER- Anwendungssoftware bewirtschaftet, welche die digitalen Geschäftsdossiers enthält. Bei spezifischem Bedarf können Daten auch in zusätzlichen Fachapplikationen und Datenbanken bewirtschaftet werden. Ziel von GEVER ist eine effiziente, vielfältige und langfristige Nutzung von Informationen in Übereinstimmung mit gesetzlichen und organisatorischen Vorgaben – kurz, ein gutes Informationsmanagement. Hierzu leisten alle Mitarbeitenden der Bundesverwaltung durch ihre Informationsbewirtschaftung einen Beitrag.
    11. 11. 11 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Drei Elemente der elektronischen Geschäftsverwaltung Grundlage von GEVER ist die Aktenführung, bestehend aus Ordnungssystem, Dossierbildung und Organisationsvorschriften, welche nachfolgend erläutert werden. Anhand der Ablaufsteuerung lassen sich Pendenzen und Aktivitäten zuteilen, ausführen und nachverfolgen. Die Geschäftskontrolle ist ein Instrument zur Steuerung und Führung. Sie erlaubt die Abfrage von Status, Ablauf, Terminen und Fristen sämtlicher über GEVER abgewickelten Geschäfte. Geschäfts- kontrolle Ablaufsteuerung Aktenführung Ordnungssystem Dossierbildung Organisationsvorschriften
    12. 12. 12 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Aktenführung: Ordnungssystem Das Ordnungssystem (OS) ist das zentrale Element für die Strukturierung von Informationen, unabhängig davon, wo sie abgelegt und bewirtschaftet werden. Auf den untersten Stufen im OS werden die Unterlagen der Verwaltungseinheit in Dossiers abgelegt. Im OS hinterlegt sind auch zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Federführung, Datenschutz und Archivwürdigkeit. Diese Informationen werden Metadaten genannt. Das Ordnungssystem führt alle Aufgaben einer Verwaltungseinheit auf. Die Aufgaben sind als Baumstruktur vom Allgemeinen zum Spezifischen gegliedert, was eine rasche Navigation und Orientierung ermöglicht.
    13. 13. 13 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Aktenführung: Dossierbildung An der untersten Stufe im Ordnungssystem werden die Dossiers gebildet. Das Ordnungssystem ist immer aufgabenorientiert. Somit stellen die Dossiers die einzelnen Geschäftsfälle zu den jeweiligen Aufgaben dar: 1 Geschäft = 1 Dossier Dossiers haben einen aussagekräftigen, abgrenzbaren Titel. Das vollständige Dossier enthält alle geschäftsrelevanten Unterlagen zu einem Geschäft. Das heisst, alle Unterlagen, welche für die Nachvollziehbarkeit und Nachweisbarkeit eines Geschäfts erforderlich sind.
    14. 14. 14 Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Aktenführung: Organisationsvorschriften Die Organisationsvorschriften (OV) regeln die Grundsätze des Informationsmanagements einer Verwaltungseinheit sowie: • Aufbau- und Ablauforganisation: Rollen, Verantwortlichkeiten und Prozesse • Bewirtschaftung der Unterlagen von der Entstehung bis zur Archivierung oder Vernichtung • Detailregelungen, darunter Titelkonventionen, Prozesse, Scanning-Anweisungen, Zugriffsbeschränkungen, Negativliste Organisationsvorschriften sind für alle Mitarbeitenden einer Verwaltungseinheit verbindlich. Bei Fragen rund um das Informationsmanagement dienen die OV als Handbuch und haben Weisungscharakter.
    15. 15. Informationen bewirtschaften Tag für Tag
    16. 16. 16Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Unterlagen und Daten durchlaufen einen Lebenszyklus, der sich in sechs Phasen gliedert. Die Metadaten im Ordnungssystem und die Organisationsvorschriften regeln die Bewirtschaftung in den einzelnen Phasen. Jede Verwaltungseinheit bewirtschaftet ihre Unterlagen in Geschäftsdossiers im Ordnungssystem in der GEVER- Anwendung. Informationsbewirtschaftung im Lifecycle Aufbewahren Vernichten Vernichten
    17. 17. 17Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Zur Eröffnung eines Geschäfts beantragen die zuständigen Mitarbeitenden bei der Registratur ein neues Geschäftsdossier. Dieses wird unter der entsprechenden Position im Ordnungssystem in GEVER eröffnet. Geschäftsrelevante Unterlagen erstellen die Mitarbeitenden direkt im Dossier, eingehende Dokumente registrieren sie umgehend. Auch eingehende und ausgehende E-Mails werden registriert. Papierdokumente werden eingescannt und registriert. Dies geschieht zentral in der Registratur der Verwaltungseinheit. Geschäftsdossiers eröffnen Aufbewahren Vernichten Vernichten
    18. 18. 18Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Die Mitarbeitenden bearbeiten und dokumentieren ihre Geschäfte in Geschäftsdossiers: sie verfassen Schreiben, erstellen Berichte, versenden Unterlagen. Die meisten Dossiers unterstehen keinen Zugriffsbeschränkungen und sind für alle Mitarbeitenden der Verwaltungseinheit einsehbar. Die Bearbeitung und Zusammenarbeit ist orts- und personenunabhängig möglich, unterschiedliche Versionen werden automatisch gesichert. Unterlagen im Geschäftsdossier bearbeiten Aufbewahren Vernichten Vernichten
    19. 19. 19Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Ist ein Geschäft abgeschlossen, wird auch das betreffende Geschäftsdossier abgeschlossen. Die zuständigen Mitarbeitenden bereinigen das Dossier: Sie prüfen die Vollständigkeit der Unterlagen und der Metadaten. Zudem entfernen sie Doubletten oder allfällige nicht geschäftsrelevante Unterlagen. Zum Dossierabschluss gehört auch das Konvertieren der Dateien in archivtaugliche Formate. Geschäftsdossiers abschliessen Aufbewahren Vernichten Vernichten
    20. 20. 20Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Abgeschlossene Geschäftsdossiers, welche die Mitarbeitenden für die aktuelle Bearbeitung von Geschäften nicht mehr benötigen, werden ausgesondert. Dabei wird unterschieden zwischen Geschäftsdossiers, die zu archivieren, aufzubewahren oder zu vernichten sind. Die Aussonderung nehmen die GEVER- Verantwortlichen der Verwaltungseinheit vor. Geschäftsdossiers aussondern Aufbewahren Vernichten Vernichten
    21. 21. 21Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Entsprechend den im OS hinterlegten Metadaten zu Archivwürdigkeit und Aufbewahrungsfristen werden ausgesonderte Dossiers aus der GEVER-Anwendungssoftware entweder dem Bundesarchiv zur dauerhaften Archivierung abgeliefert oder in der Verwaltungseinheit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet. Für Daten aus Fachapplikationen und Datenbanken stellt das Bundesarchiv spezielle Tools (Package Handler, SIARD Suite) zur Verfügung. Dossiers und Daten archivieren, aufbewahren, vernichten Aufbewahren Vernichten Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Vernichten
    22. 22. 22Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Eröffnen Bearbeiten AbschliessenAussondern Archivieren Nutzen Unterlagen, die im Bundesarchiv archiviert sind, können von den abliefernden Stellen bei Bedarf jederzeit rasch und unkompliziert genutzt werden. Der allgemeine Zugang für die Öffentlichkeit unterliegt meist einer gesetzlichen Schutzfrist. Diese beträgt in der Regel 30 Jahre, teilweise auch 50 Jahre oder länger. Nach Ablauf dieser Schutzfrist ist der freie und unentgeltliche Zugang zu den archivierten Unterlagen für jede Person grundsätzlich möglich. Nutzen der archivierten Unterlagen Aufbewahren Vernichten Vernichten
    23. 23. 23Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Gutes Informationsmanagement – täglicher Gewinn Alle wissen wie, alle machen mit Offene Informationskultur, effiziente Zusammenarbeit Zeitersparnis dank Automatisierung & Standardisierung Übersicht über Geschäfte und Pendenzen Personen- und ortsunabhängige Bearbeitung von GeschäftenDie richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort
    24. 24. Grundlagen & Begriffe
    25. 25. 25Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Grundlagen Auf der Website des Bundesarchivs (www.bar.admin.ch) ist ein Überblick über die relevante Gesetzgebung rund um GEVER und die Archivierung von Unterlagen des Bundes zu finden. • Bundesgesetz über die Archivierung (BGA): Das BGA regelt die Archivierung von Unterlagen des Bundes sowie den Zugang zu diesen Unterlagen. Das Bundesarchiv ist für die Archivierung zuständig. • Bundesgesetz über das Öffentlichkeitsprinzip der Verwaltung (BGÖ): Das BGÖ definiert, dass grundsätzlich jede Person das Recht hat, amtliche Dokumente einzusehen und von den Behörden Auskünfte über den Inhalt amtlicher Dokumente erhalten kann. • Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG): Das DSG bezweckt den Schutz der Persönlichkeit und der Grundrechte von Personen, über die Daten bearbeitet werden. Es gilt für Daten, die von privaten Personen oder von Bundesorganen bearbeitet werden.
    26. 26. 26Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Grundlagen • Verordnung über die elektronische Geschäftsverwaltung in der Bundesverwaltung (GEVER-Verordnung): Die GEVER-Verordnung regelt für die GEVER-Systeme der Bundesverwaltung die Grundsätze für die Datenbearbeitung, die Anforderungen an die Informationssicherheit und die Zuständigkeiten in der Bundesverwaltung. • Regierungs- und Verwaltungsorganisationsgesetz (RVOG) und – verordnung (RVOV): Das RVOG und die RVOV beinhalten Regelungen zur Organisation und Geschäftsführung der Bundesverwaltung und regeln deren Verfahren, Pflichten und Funktionen. • Weisungen über die Anbietepflicht und die Ablieferung von Unterlagen ans Bundesarchiv (WAA): Die WAA beschreiben Pflichten betreffend Anbieten von Unterlagen ans Bundesarchiv. Sie regelt ausserdem die Modalitäten der Ablieferung, die vorläufige Aufbewahrung von archivwürdigen Unterlagen sowie die Thematik der Parallelarchive.
    27. 27. 27Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Grundlagen • Weisungen über die Aktenführung in der Bundesverwaltung (WAF): Die WAF regeln die Minimalanforderungen an eine rechtskonforme und systematische Aktenführung • Weitere Grundlagen Grundlegende Informationen und Hilfsmittel rund um das Thema „Elektronische Geschäftsverwaltung“ (GEVER) sind auf der Website der Bundeskanzlei BK (www.bk.admin.ch) zu finden. Das Organisationshandbuch (OHb) GEVER enthält verbindliche Vorgaben zu Grundsätzen, Definitionen, Aufbau- und Ablauforganisation von GEVER. In der Bundesverwaltung geltende Standards zu GEVER sind auf der Website des Informatiksteuerungsorgans ISB (www.isb.admin.ch) zu finden.
    28. 28. 28Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Begriffe Archivwürdigkeit: Unterlagen oder Daten des Bundes sind archivwürdig, wenn sie für die Geschichte des Bundesstaates einen dauerhaften rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen, historischen, sozialen oder kulturellen Wert besitzen. Archivwürdige Unterlagen werden im Bundesarchiv archiviert. Die Archivwürdigkeit wird mithilfe der (prospektiven) Bewertung ermittelt. Benutzbarkeit: Unterlagen gelten als benutzbar, wenn sie jederzeit nachgewiesen, rasch wieder aufgefunden, entsprechend dargestellt und in ihrem ursprünglichen Geschäftskontext interpretiert werden können. Compliance: Übereinstimmung mit gesetzlichen und organisatorischen Vorgaben. Einsichtsgesuch: Für die Einsicht in Unterlagen, welche noch einer Schutzfrist unterstehen, ist eine Einsichtsbewilligung notwendig. Dazu muss beim BAR ein Einsichtsgesuch eingereicht werden. Dieses wird an die abliefernde Stelle weitergeleitet, welche über das Gesuch entscheidet. Geschäft: Aufgabe, die von einem Amt oder Dienst erledigt wird. Geschäftsrelevanz: Information gilt als geschäftsrelevant, wenn sie für die Bearbeitung, Nachvollziehbarkeit und Nachweisbarkeit eines Geschäfts erforderlich ist.
    29. 29. 29Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Begriffe GEVER: Modell, das die Verwaltung der Gesamtheit aller Aktivitäten und Regeln zur Planung, Steuerung, Kontrolle und zum Nachweis von Geschäften beschreibt. Gute Regierungsführung / Good Governance: Instrumentarium verbindlicher Prinzipien für das Management öffentlicher Verwaltungen gemäss OECD. Integrität: Unversehrtheit des Inhalts und Kontexts von Unterlagen (gemäss ISO 15489- 1). Lebenszyklus / Lifecycle: Generische Abfolge der Informationsbewirtschaftung von der Entstehung bis zur erneuten Nutzung, respektive Vernichtung. Metadaten: Strukturierte Informationen, die eine Informationsressource beschreiben und erklären und damit deren Auffindbarkeit und Verwaltung vereinfachen. Sozusagen «Daten über Daten». Nachvollziehbarkeit: Ist gewährleistet durch die Erstellung, Erfassung und Aufbewahrung von Informationen über die Bewegung und Nutzung von Unterlagen. Nachweisbarkeit: Rechtssichere Dokumentation des Verwaltungshandelns. Package Handler: Tool zur Sichtung, Erstellung und Validierung von digitalen Ablieferungen (Digitale Pakete)
    30. 30. 30Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Begriffe Prospektive Bewertung: Ermittlung der Archivwürdigkeit von Unterlagen vor Ihrer Entstehung zum Zweck der frühzeitigen Sicherung bedeutender Unterlagen, Transparenz und Vereinfachung von Aussonderung und Transfer ins Archiv. Registrieren: Unterlagen einem Geschäft zuordnen, sie mit Metadaten versehen und ins Ordnungssystem integrieren. Schutzfrist: Gesetzlich festgelegter Zeitraum von mindestens 30 Jahren, in dem archivierte Unterlagen des Bundes nicht öffentlich zugänglich sind. Details zu den gesetzlichen Schutzfristen finden Sie im BGA oder auf der Website des BAR. Stehen Unterlagen unter einer Schutzfrist, ist für deren Konsultation ein von der abliefernden Stelle genehmigtes Einsichtsgesuch notwendig. SIARD Suite: Tool für die Extrahierung von Daten aus relationalen Datenbanken. SIARD steht für Software Independent Archiving of Relational Databases. Transparenz: Zugänglichkeit von Informationen, welche die Verwaltungstätigkeit nachvollziehbar machen.
    31. 31. 31Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Begriffe Unterlagen: Alle aufgezeichneten Informationen, unabhängig vom Informationsträger, welche bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben empfangen oder erstellt worden sind, sowie alle Hilfsmittel und ergänzenden Daten, die für das Verständnis dieser Informationen und deren Nutzung notwendig sind. Ein Glossar in vier Sprachen (DE, FR, IT, EN) mit 50 Grundbegriffen aus dem Bereich der elektronischen Geschäftsverwaltung (GEVER) finden Sie auf der Webseite der Bundeskanzlei: Verstehen Sie GEVER? Vollständigkeit: 1. Alle Aufgaben der Verwaltungseinheit sind in der Aktenführung und im Ordnungssystem integriert. 2. Jeder Vorgang mit allen Arbeitsschritten ist nachvollziehbar. 3. Jedes Dokument hat seine vollständigen Metadaten und seine zugehörigen Prozessinformationen. Zuverlässigkeit: Korrekte Darstellung der Geschäftsvorgänge; Vollständigkeit der Unterlagen und Dossiers (gemäss ISO 15489- 1).
    32. 32. 32Basismodul Informationsmanagement Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Die Rolle des Schweizerischen Bundesarchivs (BAR) • Das Bundesarchiv ist das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum des Bundes für nachhaltiges Informationsmanagement. Es bewertet, sichert, erschliesst und vermittelt archivwürdige Unterlagen der Schweizerischen Eidgenossenschaft. • Das Bundesarchiv schult, berät und unterstützt die Bundesämter bei Einführung und Betrieb von GEVER. Hilfsmittel, Kontakte und weitere Informationen finden Sie auf unserer Website (www.bar.admin.ch). • Wir freuen uns, Sie bald persönlich in einem unserer Module zum Thema Informationsmanagement und GEVER begrüssen zu dürfen! Aktuelle Termine und Informationen zur Anmeldung finden Sie im Bereich Ausbildung auf unserer Website.
    33. 33. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Schweizerisches Bundesarchiv BAR Besten Dank für Ihr Interesse am BASISMODUL Informationsmanagement.  Klicken Sie auf den Link, um die Lernkontrolle zu starten.

    ×