Teilewelt   Wiederverwendung      Topologie-Suche                      (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Wirt.-Inf. (FH) Dan...
Teilewelt privat und im Unternehmen                       Privat / Alltagklassifiziert                                    ...
Lösungsansatz im Unternehmen           Probleme beim Klassifizieren                                     - Problem, Sachme...
Auswirkungen schlechter Suchmöglichkeiten         Aufbau von Neu-Konstruktionen                                           ...
Lösungsansatz in PSOLImport der Eigenteile nach PSOL (nicht klassifiziert):Bereitstellung von Geometrie-Daten:- Text-Datei...
automatisches Einlesen der Parameter in eine      klassifizierende VolltextsuchdatenbankVAR                 VARD      2,6....
Ablauf der Topologie-Suche           D    R    LL   BD         LANFORDERUNGEN                  EXAKT/ <>         VON      ...
Suchmethoden frei kombinierbarSkizzieren:                                  (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Ing. (FH) Jürgen ...
Fazit1. Klassifizieren Sie keine Norm- und Kaufteile2. Klassifizieren Sie nicht jedes neue Eigenteil    viele Eigenteile ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Industry-forum 2011 PARTsolutions CADENAS

440 Aufrufe

Veröffentlicht am

PARTsolutions Topologiesuche: Der letzte Baustein, um eine Klassifikation im Unternehmen zu ersetzen


Vorstellung der neuen Suchmöglichkeiten in V9.02
(Fokus Topologie-Suche)
Praxisbeispiel anhand nativer Daten der Fa. Liebherr
(~25 000 Einzelteile)
Best Practice für den Aufbau einer Suchdatenbank für kundenspezifische Konstruktionsdaten

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
440
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Industry-forum 2011 PARTsolutions CADENAS

  1. 1. Teilewelt   Wiederverwendung Topologie-Suche (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Wirt.-Inf. (FH) Daniel Reichard 14.02.2011
  2. 2. Teilewelt privat und im Unternehmen Privat / Alltagklassifiziert Nicht klassifiziert Norm/Kaufteile Eigenteile Konstruktion Suche funktioniert nicht
  3. 3. Lösungsansatz im Unternehmen  Probleme beim Klassifizieren - Problem, Sachmerkmale zu definieren  ähnliche Sachmerkmale  Zu viele  welche sind für die Suche wichtig - Schlecht definierte Sachmerkmale In welches Feld gehört der Durchmesser? - Keine dynamische Gestaltung ! D1 D2 D3 D4 D5023012031023039045- Tests haben gezeigt: Setzt man 3 verschiedene Personen an die Aufgabe, Sachmerkmale in einer Tabelle zu erfassen, ist die Überdeckung bei ca. 30%- Es werden v.a. Norm / Kaufteile klassifiziert- Akzeptanzprobleme: keine 3D-Previews + umständliche Bedienung (z.B. SAP)
  4. 4. Auswirkungen schlechter Suchmöglichkeiten Aufbau von Neu-Konstruktionen PSOL-Content Eigenteile klassifiziert - Out-of-the-Box 24% Norm/Kaufteile - ca. 600 Personen 52% starkes Team Eigenteile nicht - Es sind nicht nur ihre klassifiziert aktuell im Unternehmen 24% verwendeten Teile klassifiziert, sondern alle Normen + Grössen - Zyklische AktualisierungProblemzone: Hier entstehen unnötigeMaterialstämme / Dubletten
  5. 5. Lösungsansatz in PSOLImport der Eigenteile nach PSOL (nicht klassifiziert):Bereitstellung von Geometrie-Daten:- Text-Datei schreiben bei Freigabe eines Dokuments  Dokumentname/Nummer  MaterialnummerAufbereitung der Eigenteile  neue Suchmöglichkeiten:- Indizierung für Volltextsuche- Erstellung des geom. Fingerprints für * geom. Ähnlichkeitssuche * Suche per 2D-Skizzierer- Topologie-Suche * max. L, B, H * Anzahl Bohrungen, Radien * Winkel zwischen Ebenen * Abstand paralleler Ebenen- Klassifikation von Eigenteilen ist zusätzlich möglich * Klasse wird bereits vorgeschlagen (ähnliche Teile) * Tools zum Auslesen und Setzen der Merkmale (Topologie liefert viele Werte) * 3D-Preview (visuelle Suche)
  6. 6. automatisches Einlesen der Parameter in eine klassifizierende VolltextsuchdatenbankVAR VARD 2,6.3,7,8. D 2,7.5,8,8. 0 7L 10,20,30 L 100,20 VolltextsuchdatenbankR 2,3,4,2.5 R 2,3,4,2.5BD 3.0 BD 3.0LL - LL - (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Ing. (FH) Jürgen Heimbach 14.02.2011
  7. 7. Ablauf der Topologie-Suche D R LL BD LANFORDERUNGEN EXAKT/ <> VON BIS1 D 5,02 D 4 63 L >100 Topologie-Suche4 BD <3,05 Das Ergebnis ist unabhängig von der Klasse (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Ing. (FH) Jürgen Heimbach 14.02.2011
  8. 8. Suchmethoden frei kombinierbarSkizzieren: (c) 1992-2010 CADENAS | Dipl. Ing. (FH) Jürgen Heimbach 14.02.2011
  9. 9. Fazit1. Klassifizieren Sie keine Norm- und Kaufteile2. Klassifizieren Sie nicht jedes neue Eigenteil  viele Eigenteile lassen sich nicht klassifizieren  exakte Werte stehen auch so in PSOL zur Verfügung3. Sie werden wieder mehr Zeit haben. Gehen Sie aktiv auf die Suche nach - Wiederholteile - Teilefamilien - Teile mit Konfigurationsmöglichkeiten  Suchen Sie das Gespräch mit den Key-User in der Konstruktion  dort bringt die Klassifizierung einen Mehrwert4. Nutzen sie die Suchmöglichkeiten von PARTsolutions für ihre nicht klassifizierten Eigenteile5. Geringer Aufwand für die Implementierung TESTEN SIE DIE SUCHE MIT IHREN KONSTRUKTIONSDATEN

×