Das
Super-Buch
Notizen • Aufgaben • Projekte • Ideen
BusinessVillage
Vorname Name
Firma
Straße, Hausnummer
PLZ Ort
Telefon Mobil
Fax E-Mail
Land
Sie haben mein Super-Buch gefunden? Dann seien...
Beschreibung Zeichen
Verwendete Kürzel
Wichtig
Telefonnummer	
E-Mail-Adresse
Adresse
Aufgaben
Idee
Projekt
Wozu Kürzel? In...
Thema Seite
Inhalt
Projekt Messe Köln Juni 2015 8
Ziele für das 2. Quartal 36
Projekt Müller 40
… …
Wichtige Adressen 100
8
Datum Kürzel
1. 6. 14 Messeziele und Erwartungen festlegen
Wer ist unsere Zielgruppe?
Detaillierte Informationen über in...
13
So arbeiten Sie mit
dem SUPER-BUCH!
Das SUPER-BUCH ist Ihr »Speicher« für Ideen, Projekte,
Telefonnummern, Reminder, nützl...
Der Aufbau des SUPER-BUCHES
www.BusinessVillage.de/super-buch
Abkürzungen
Damit Sie wiederkehrende Ereignisse und Noti-
ze...
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Das Super-Buch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das Super-Buch

6.602 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das neue Flex-Cover mit seiner außergewöhnlichen Oberfläche in Lederoptik und seiner Wave-Struktur macht das neue SUPER-BUCH sichtbar und fühlbar hochwertig. Mit einem perfekten Design und dem durchdachten System gibt es Ihren Ideen, Projekten und Gedanken Raum und beendet das Zettelchaos auf Ihrem Schreibtisch. Notizen, Aufgaben, Ideen ... zentral an einem Ort – stilvoll und elegant.

Das SUPER-BUCH ist Ihr „Speicher“ für Ideen, Projekte, Telefonnummern, Reminder, nützliche Gedanken, Notizen ... all das, was sonst auf vielen kleinen Zetteln auf dem Schreibtisch verloren geht.

Viele Experten empfehlen Super-Bücher, um endlich mehr Ordnung und System auf den Schreibtisch und in den Kopf zu bekommen. Doch diese Empfehlungen haben einen entscheidenden Nachteil: Sie sind nur „Bauanleitungen“, wie man sich aus einem x-beliebigen Notizbuch sein Super-Buch bauen kann. Doch der „Eigenbau“ kostet Zeit, erfordert einiges an Geschick und das Ergebnis ist oft alles andere als optimal.
Deshalb haben wir die besten Ideen aus diesen Anleitungen und unsere praktischen Erfahrungen in das SUPER-BUCH einfließen lassen. Ohne großen Aufwand kommen Sie jetzt zu Ihrem fertigen SUPER-BUCH und können dieses ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen modifizieren und weiterentwickeln.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.602
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4.149
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das Super-Buch

  1. 1. Das Super-Buch Notizen • Aufgaben • Projekte • Ideen BusinessVillage
  2. 2. Vorname Name Firma Straße, Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil Fax E-Mail Land Sie haben mein Super-Buch gefunden? Dann seien Sie doch so freundlich und setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Einen Finderlohn in Höhe von Euro sichere ich Ihnen zu. Unterschrift Sabine Kempke BusinessVillage GmbH Reinhäuser Landstraße 22 D 37083 Göttingen 05 51-2 09 91 00 05 51-2 09 91 05 info@businessvillage.de 50 Sabine Kempke
  3. 3. Beschreibung Zeichen Verwendete Kürzel Wichtig Telefonnummer E-Mail-Adresse Adresse Aufgaben Idee Projekt Wozu Kürzel? Informationen zur optimalen Nutzung Ihres Super-Buchs finden Sie auf Seite 111
  4. 4. Thema Seite Inhalt Projekt Messe Köln Juni 2015 8 Ziele für das 2. Quartal 36 Projekt Müller 40 … … Wichtige Adressen 100
  5. 5. 8 Datum Kürzel 1. 6. 14 Messeziele und Erwartungen festlegen Wer ist unsere Zielgruppe? Detaillierte Informationen über infrage kommende Messen einholen (www.auma-messen.de) Eingrenzung der Auswahl, Untersuchung und Bewertung des Messepublikums, gegebenenfalls bereits Entscheidung für eine bestimmte Messe 14. 6. 14 Erstellen eines Budgetplans Auflisten der Kosten für die Einzelgewerke Personalkosten Reisekosten Materialkosten Werbekosten Transport und Logistik Standmiete und Versicherung Technische Betreuung 16. 6. 14 Messeunterlagen anfordern www.meetingplace.de 0621 40166-200
  6. 6. 13
  7. 7. So arbeiten Sie mit dem SUPER-BUCH! Das SUPER-BUCH ist Ihr »Speicher« für Ideen, Projekte, Telefonnummern, Reminder, nützliche Gedanken, Notizen ... all das, was sonst auf vielen kleinen Zetteln auf dem Schreibtisch verloren geht. Viele Experten empfehlen Super-Bücher, um endlich mehr Ord- nung und System auf den Schreibtisch und in den Kopf zu bekommen. Doch diese Empfehlungen haben einen entschei- denden Nachteil: Sie sind nur »Bauanleitungen«, wie man sich aus einem x-beliebigen Notizbuch sein Super-Buch bauen kann. Doch der »Eigenbau« kostet Zeit, erfordert Einiges an Geschick und das Ergebnis ist oft alles andere als optimal. Deshalb haben wir die besten Ideen aus diesen Anleitungen und unsere praktischen Erfahrungen in das SUPER-BUCH einfließen lassen. Ohne großen Aufwand kommen Sie jetzt zu Ihrem fertigen SUPER-BUCH und können dieses ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen modifizieren und weiterentwickeln. Damit Ihnen das SUPER-BUCH ein wirklicher Helfer wird, haben wir einige hilfreiche Tipps zur Nutzung des SUPER-BUCHS für Sie zusammengestellt: Alle Notizen an einem Ort Keine Sticker, keine losen Blattsammlungen … alles, was Sie für notizwürdig halten, kommt in das SUPER-BUCH. Und das hat einen festen Platz auf Ihrem Schreibtisch. Kurz, prägnant, lesbar Schreiben Sie keine Romane, sondern stichpunktartig und lesbar. Achten Sie darauf, das Sie Ihre Notizen auch nach Wochen noch entziffern können. Immer dabei Ihr SUPER-BUCH wird zum täglichen Begleiter. Es gehört auf den Schreibtisch, begleitet Sie in Meetings und ist auch auf Reisen im Handgepäck dabei. Die tägliche SUPER-BUCH-Pflege Damit Sie Ihre Aufgaben, Projekte und Notizen immer im Griff haben, empfiehlt es sich, das SUPER-BUCH jeden Tag zu festen Zeiten zu pflegen: Vervollständigen Sie Notizen, ergänzen Sie Inhalte, übertragen Sie Unerledigtes. Gerade Letzteres macht Ihnen bewusst, welche Baustellen noch unerledigt auf Sie warten. Am besten nehmen Sie sich in einem persönlichen Leistungstief (zum Beispiel nach dem Mittagessen) einen Moment Zeit, das SUPER-BUCH zu pflegen. Noch mehr Super-Buch-Tipps: www.businessvillage.de/super-buch www.BusinessVillage.de/super-buch
  8. 8. Der Aufbau des SUPER-BUCHES www.BusinessVillage.de/super-buch Abkürzungen Damit Sie wiederkehrende Ereignisse und Noti- zen wiederfinden, gibt es ein System von Ab- kürzungen. Einige sinnvolle Kürzel haben wir bereits für Sie angelegt. Je nach Ihren Bedürf- nissen sind Ihrer Fantasie aber keine Grenzen gesetzt. Der Vorteil dieses Systems ist, dass Sie nicht mit verschiedenen Farben arbeiten müs- sen. Ein Stift reicht. Inhaltsverzeichnis Notizen verdienen ein System. Deshalb hat das SUPER-BUCH ein Inhaltsverzeichnis. Notizen im SUPER-BUCH, die Sie häufig benötigen oder die wichtig sind, schreiben Sie mit Seitenzahl ins Inhaltsverzeichnis. Die 3-Spalten-Systematik Mit der 3-Spalten-Systematik behalten Sie die Übersicht. Notiz, Notizart (siehe Abkürzungen) und Datum ganz rechts. Das macht das Ganze übersichtlich. Statt Seite für Seite zu durch- suchen, brauchen Sie nur noch auf die rechten Spalten schauen, um die entsprechende Notiz zu finden. Meyer, Oliver: 01234-56789-103.12.16 Meeting mit Klaus 13:00 Uhr am Donnerstag 3.12.16 4.12.16 4.12.16 Thomas Scholz Messestraße 12 37083 Göttingen Messebauer Schmidt wegen Messeaufbau kontaktieren.

×