Fotograf miguel candela

361 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Very good photographs. Everywhere in the world prostitution is built on the misery of these poor women.Thank you for sharing.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
361
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fotograf miguel candela

  1. 1. Miguel Candela versteht sich als Foto-Anthropologe. Mit der Kamera will er dieMenschen und ihre Lebensumständeerforschen. Seine Geschichten findet der 27-Jährige in Hongkong, wo er lebt, in Kenia, Mali,auf den Philippinen und in Bangladesch.Seine nachfolgende Fotoserie „Brothels:Living in Darkness“erzählt vom Elenddem die Prostituierten in Bangladeschausgesetzt sind.
  2. 2. Musik: Frank Chacksfield Orchestra: „ My heart belongs to me.

×