Countries from a to z namibia part i (fil_eminimizer)

376 Aufrufe

Veröffentlicht am

*

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
376
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
21
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Countries from a to z namibia part i (fil_eminimizer)

  1. 1. Namibia (amtlich: Republik Namibia ; englisch Republic of Namibia ) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Sambia, Botswana, Südafrika und dem Atlantischen Ozean. Ein bis zu 100 Meter langer Grenzverlauf – und damit das einzige Vierländereck der Erde –mit Simbabwe ist umstritten. Der Name des Staates leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Er wurde bei der Unabhängigkeit als neutrale Bezeichnung gewählt, um keines der vielen namibischen Völker zu benachteiligen. Die trockene Landschaft war ursprünglich von den Völkern der San („Buschleute“) und der Damara besiedelt. Etwa seit dem 14. Jahrhundert wanderten Bantu im Zuge der Bantu-Migration in das Land ein. Das Gebiet des heutigen Namibia wurde im Jahre 1884 ein deutsches Schutzgebiet und blieb bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine deutsche Kolonie. 1920 stellte der Völkerbund Namibia unter südafrikanisches Mandat – faktisch als südafrikanische Kolonie –, das seine eigenen Gesetze, wie die zur Apartheid, in Namibia einführte. Namibia erlangte im Zuge des Namibischen Befreiungskampfes am 21. März 1990 –mit Ausnahme von Walvis Bay und den Penguin Islands, die bis 1994 unter südafrikanischer Kontrolle standen – die Unabhängigkeit von Südafrika. Der 21. März ist seitdem Nationalfeiertag des Landes. Die Hauptstadt und größte Stadt Namibias ist Windhoek. Das Land ist Mitglied der Vereinten Nationen (VN), der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC), der Afrikanischen Union (AU) und des Commonwealth of Nations. Namibia officially the Republic of Namibia (German: Republik Namibia ); Afrikaans: Republiek van Namibië ), is a country in southern Africa whose western border is the Atlantic Ocean. It shares land borders with Angola and Zambia to the north, Botswana to the east and South Africa to the south and east. Although it does not border Zimbabwe, less than 200 metres of riverbed (essentially the Zambia/Botswana border) separates them at their closest points. It gained independence from South Africa on 21 March 1990, following the Namibian War of Independence. Its capital and largest city is Windhoek. Namibia is a member state of the United Nations (UN), the Southern African Development Community (SADC), the African Union (AU), and the Commonwealth of Nations.
  2. 2. Fotos: Trekearth John Freeman John Fletcher Steven Bryant Jorge Vasconcelos Pieter Van Damme

×