Intro  Intro                                  Allgemein verwendbare Unternehmenspräsentation                             ...
Demografie aktiv gestalten            Workshop 3: Praxisbeispiel            Raus aus der Tabuzone             „Älter werde...
Hekatron - auf einen BlickDer größte Hersteller von Rauchmeldern in Deutschland   Umsatz 2011: ca.94 Mio. Euro   Marktante...
Hekatron als ArbeitgeberUnternehmerische Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern  Hekatron gehört zu Deutschlands...
Demografie aktiv gestaltenBasis der Hekatron - Personalentwicklung                                MitarbeiterIn           ...
Demografie aktiv gestaltenPotenziale und Grenzen erkennen und berücksichtigen               Alter                         ...
Demografie aktiv gestaltenLebensphasen:  1. Phase: Berufseinstieg und Fußfassen  ca. 16-25 Jahre  2. Phase: Existenz-/Fami...
Demografie aktiv gestaltenAngebote:1. Phase: Berufseinstieg und Fußfassen - ca. 16-25 Jahre   Ausbildungsbegleitende Semin...
Demografie aktiv gestaltenAngebote:2. Phase: Existenz-/Familiengründung und Karriere - ca. 26-40 Jahre   Individuelle Weit...
Demografie aktiv gestaltenLebensphasen:3. Phase: Karriere und Neuorientierung – was geht noch? – 46-55 Jahre   Weiterbildu...
Demografie aktiv gestaltenAngebote:4. Phase: Beruflicher Abschluss, Umorientierung und Hinauswachsen – 56-67 J.   Orientie...
Demografie aktiv gestaltenModule 4. Phase: Beruflicher Abschluss - Umorientierung undHinauswachsen                        ...
Demografie aktiv gestaltenDas OrientierungsseminarInhalte:    Wo stehe ich (persönl./beruflich)?    Wo will ich hin (betri...
Demografie aktiv gestaltenDas Nachtreffen – Austausch zwischen Geschäftsführung, Führung,MitarbeiterInRaus aus der Tabuzon...
Demografie aktiv gestaltenDas Führungsgespräch  Dort stehe ich…  Diese Fragen haben ich…  Das will ich klären…  Das brauch...
Demografie aktiv gestaltenTipps für eine lebensphasenorientierte Vorgehensweise für ältereMitarbeiterInnen   Sich selber k...
HEKATRON Vertriebs GmbH      HEKATRON Technik GmbH      Mechtild Ehses-Flohr      Personalentwicklung      Beratung und Pr...
Team   Hekatron – Ihr Partner für Brandschutz          denn ohne uns wäre es nur Technik
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr

900 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
900
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
25
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bodensee-Forum 2012 - Ehses-Flohr

  1. 1. Intro Intro  Allgemein verwendbare Unternehmenspräsentation  Zielgruppen: Interessenten und Neukunden Meinungsbildner (sowie Presse, Politik …) „interne Hekatron- Verwender“  Schnelle Übersicht Wer sind wir? Was machen wir? Was zeichnet uns aus?  Soll inspirieren – Interesse wecken – professionell sein - zu uns passen – Pressetauglich sein  Abgestimmte „gleiche Aussagen“ nach Außen14. Mai 2012 / © Hekatron Vertriebs GmbH 1 (7)
  2. 2. Demografie aktiv gestalten Workshop 3: Praxisbeispiel Raus aus der Tabuzone „Älter werden im Betrieb“ Mechtild Ehses-Flohr, Hekatron Technik und Vertriebs GmbH Herausforderung demografische Entwicklung
  3. 3. Hekatron - auf einen BlickDer größte Hersteller von Rauchmeldern in Deutschland Umsatz 2011: ca.94 Mio. Euro Marktanteil ca. 10% Durchschnittsalter 44 Jahre, 17 Jahre durchschnittliche Betriebszugehörigkeit Ca. 570 Mitarbeiter - 70 % der Mitarbeiter wohnen in einem Umkreis von 15 km 30 Auszubildende und StudierendeHekatron ist ein Unternehmen der familiengeführten Securitas-Gruppe Schweiz ca. 11.000 Mitarbeiter – 1.000 Mio. CHF Umsatz
  4. 4. Hekatron als ArbeitgeberUnternehmerische Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern Hekatron gehört zu Deutschlands 100 besten Arbeitgebern Gründungsmitglied im lokalen Bündnis familienfreundlicher Unternehmen Enge Zusammenarbeit mit Schulen und Gemeinden in der Region Flexible Arbeitszeitmodelle sowie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Bereich „Bessere Vereinbarkeit von Beruf und persönlichem Lebensumfeld“ Wir leben unsere Werte und pflegen einen fairen, partnerschaftlichen und offenen Dialog
  5. 5. Demografie aktiv gestaltenBasis der Hekatron - Personalentwicklung MitarbeiterIn Persönliche/private Berufliche Situation Situation Mitarbeitergesundheit Mitarbeiterentwicklung Mitarbeiterbindung Mitarbeitergewinnung Berufliche und private Situation berücksichtigen
  6. 6. Demografie aktiv gestaltenPotenziale und Grenzen erkennen und berücksichtigen Alter Entwickl. potential Mann/Frau Lebens- situation Ausbildung Lebens- Position phase Umbruchsituationen frühzeitig erkennen und berücksichtigen
  7. 7. Demografie aktiv gestaltenLebensphasen: 1. Phase: Berufseinstieg und Fußfassen ca. 16-25 Jahre 2. Phase: Existenz-/Familiengründung und Karriere ca. 26-40 Jahre 3. Phase: Karriere und Neuorientierung - Was geht noch? ca. 41-55 Jahre 4. Phase: letzter Berufsabschnitt – Hinauswachsen ca. 56-67 Jahre Wie gelingt es, Lebensphasen zu berücksichtigen?
  8. 8. Demografie aktiv gestaltenAngebote:1. Phase: Berufseinstieg und Fußfassen - ca. 16-25 Jahre Ausbildungsbegleitende Seminare: z.B. Das Lernen lernen Projektmanagement Knigge für Azubis Sozialpraktikum in der Malteserschule Heitersheim Einstieg mit Begleitung
  9. 9. Demografie aktiv gestaltenAngebote:2. Phase: Existenz-/Familiengründung und Karriere - ca. 26-40 Jahre Individuelle Weiterbildungsberatung Beratung und Coaching offenes Seminarangebot Inhouse Teilzeitmodelle Kinderbetreuung und Informationsveranstaltungen und Beratung zum Thema „Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ Verbindung Familie und Beruf?
  10. 10. Demografie aktiv gestaltenLebensphasen:3. Phase: Karriere und Neuorientierung – was geht noch? – 46-55 Jahre Weiterbildungsangebote Beratung und Coaching Teilzeitmodelle Gesundheitsfördernde Veranstaltungen Infoveranstaltungen zum Thema „Bessere Vereinbarkeit von Beruf und persönlichem Lebensumfeld“ Eigene Grenzen erkennen und berücksichtigen
  11. 11. Demografie aktiv gestaltenAngebote:4. Phase: Beruflicher Abschluss, Umorientierung und Hinauswachsen – 56-67 J. Orientierungsseminare in Zusammenarbeit mit anderen Firmen Austausch – Geschäftsführung – Führung - MitarbeiterIn Infoveranstaltungen (z.B. Rente und Finanzen, zur Gesundheit etc.) Beratung von MitarbeiterInnen und Führungskräften Nachfolgeplanung und –begleitung Altersteilzeit Was erwartet mich?
  12. 12. Demografie aktiv gestaltenModule 4. Phase: Beruflicher Abschluss - Umorientierung undHinauswachsen Führungs- gespräch Orientierungs- Nachtreffen seminar GF- Führung- Führungs- MitarbeiterIn gespräch Führungs- gespräch Zusatz- Zusatz- angebote angebote In Austausch gehen, orientieren, klären, Lösungen entwerfen
  13. 13. Demografie aktiv gestaltenDas OrientierungsseminarInhalte: Wo stehe ich (persönl./beruflich)? Wo will ich hin (betrieblich/persönl.)? Was will ich klären – mit wem? (z.B. PartnerIn, Chef) Was bedeutet das für das Gespräch mit meinem Vorgesetzten? Orientierung durch Reflexion, Impulse und Austausch
  14. 14. Demografie aktiv gestaltenDas Nachtreffen – Austausch zwischen Geschäftsführung, Führung,MitarbeiterInRaus aus der Tabuzone… Was treibt mich persönlich zum Älterwerden um? Was treibt mich als Chef, als MitarbeiterIn, als Geschäftsführer zum Älterwerden um? Ideen, Anregungen, Impulse und Ausblick Über die Funktionshierarchien hinweg in Austausch kommen…
  15. 15. Demografie aktiv gestaltenDas Führungsgespräch Dort stehe ich… Diese Fragen haben ich… Das will ich klären… Das brauche ich… Da sehe ich mich/ da sehe ich Sie… Ideen, Lösungsvarianten entwerfen In den Austausch kommen, klären, Lösungen entwerfen…
  16. 16. Demografie aktiv gestaltenTipps für eine lebensphasenorientierte Vorgehensweise für ältereMitarbeiterInnen Sich selber klar werden, was in dieser Lebensphase ansteht Worin besteht die Herausforderung – Standort – daraus Ideen entwerfen Rahmen für Austausch bieten Anfangen - Klein anfangen – stetig – ritualisierend (z.B. immer im Frühjahr…) Führungskräfte schulen und einbinden – Reflexionsrahmen bieten Nicht unter Druck beginnen (alle Beteiligten) Regelmäßiger Austausch mit Geschäftsführung und Führung Raus aus der Tabuzone – „Älter werden im Betrieb“
  17. 17. HEKATRON Vertriebs GmbH HEKATRON Technik GmbH Mechtild Ehses-Flohr Personalentwicklung Beratung und Prozessbegleitung ME@Hekatron.deSprechen Sie mit uns…wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
  18. 18. Team Hekatron – Ihr Partner für Brandschutz denn ohne uns wäre es nur Technik

×