Bodensee-Forum PersonalmanagementWorkshop IIOrganisationsgestaltung im Spannungsfeld vonFlexibilisierung und StabilitätRef...
Agenda      Einordnung des Workshops sowie kurze thematische Einführung      Praxisinputs I, II, III        inkl. kurze ...
Relevante Gestaltungsdimensionen                                           Strategie                              Grundsät...
Ausgewählte Spannungsfelder in der Organisations- gestaltung                    Zentralisierung            Dezentralisieru...
Motivations- und leistungsförderliche Organisations- und   Führungsprinzipien                       Funktionale           ...
Exemplarische Spannungsfelder im   Veränderungsmanagement               Top-Down-Entscheide    Bottom-up-Orientierung     ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm

1.053 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.053
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
22
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm

  1. 1. Bodensee-Forum PersonalmanagementWorkshop IIOrganisationsgestaltung im Spannungsfeld vonFlexibilisierung und StabilitätReferenten:Axel Ahammer, MAN MünchenHarald Dörler, OMICRON electronics KlausDr. Ulrich Stephany, BMW MünchenModeration:Dr. Oliver Strohm, iafob Zürich
  2. 2. Agenda  Einordnung des Workshops sowie kurze thematische Einführung  Praxisinputs I, II, III inkl. kurze Einordnung durch die Teilnehmenden sowie Nachfragen  Thesenorientierte Reflexion und Diskussion der Praxisinputs  Schlussfolgerungen, Fazit, Erkenntnisseiafob-5.2012 2
  3. 3. Relevante Gestaltungsdimensionen Strategie Grundsätzliche Ausrichtung der Organisation (Selbstverständnis, Ziele, Produkt-Markt- Ausrichtung, Ressourcenallokation, etc.) Struktur Kultur Relativ dauerhafte Grundordnung gemeinsam getragene innerhalb der Organisation Grundannahmen (Organisations- und Führungsstrukturen, Werte, Normen und Organisationseinheiten, Prozesse, Verhaltensweisen Technikeinsatz, etc.) Organisationsentwicklungsprozesseiafob-5.2012 3
  4. 4. Ausgewählte Spannungsfelder in der Organisations- gestaltung Zentralisierung Dezentralisierung Funktionale Logik Prozess-Logik Standardisierung Selbstregulation Spezialisierte Funktionen Generalistische Funktionen und Arbeitsrollen und Arbeitsrollen Temporäre Organisations- Stabile Strukturen formen ‚Der Mensch ist ‚Der Mensch ist Mittel.‘ Mittelpunkt.‘iafob-5.2012 4
  5. 5. Motivations- und leistungsförderliche Organisations- und Führungsprinzipien Funktionale Prozessintegration Arbeitsteilung Flache Hierarchie Führungsstrukturen FachspezialistInnen FachgeneralistInnen Regelsteuerung Handlungsspielräume Einzelarbeitsplätze und Selbstregulierte -funktionen Teams Funktionsorientierte Kompetenz- und leistungs- Entlohnung orientierte Anreizsysteme Strikte(r) Flexible Arbeits- Arbeitszeiten und Arbeitsort modelleiafob-5.2012 5
  6. 6. Exemplarische Spannungsfelder im Veränderungsmanagement Top-Down-Entscheide Bottom-up-Orientierung Kontinuierliche Musterbruch Entwicklungsschritte ‚Speed‘ Gemässigtes Tempo In einer In der Linien- Projektorganisation organisation Fremdbestimmt Selbstbestimmt Sachlogik Interesselogikiafob-5.2012 6

×