6. Nürnberger Socialbar Eure Gastgeber: Manja Rupprecht Frank Braun 21.10.10
<ul><li>Brücken bauen: Vernetzung dieser beiden Netzwerke (Web 2.0 Szene in Nürnberg ist sehr gut verdrahtet / Öko-Szene h...
<ul><li>Unser Konzept: </li></ul><ul><li>Quartalsweise Treffen </li></ul><ul><li>Ein Vortrag aus der Ecke der Weltverbesse...
6. Nürnberger Socialbar: Fairtrade-Stadt Nürnberg Frank Braun, Bluepingu – mach den kleinen Unterschied
Faitrade-Stadt Nürnberg Historie <ul><li>Offizieller Start der Kampagne in Deutschland:  15. Januar 2009 </li></ul><ul><li...
Faitrade Stadt Nürnberg Warum? <ul><li>Fairtrade ist ein wesentlicher Hebel für soziale Gerechtigkeit hier und bei den Pro...
Fairtrade Stadt Nürnberg Kriterien <ul><li>Vorlage eines Ratsbeschlusses zur Verwendung von Fairtrade-Produkten in öffentl...
Faitrade-Stadt Nürnberg Wie geht es weiter? <ul><li>Nürnberg ist seit August 2010 Fairtrade-Stadt – jetzt geht die Arbeit ...
Fragen? ...tradetown Nürnberg – das sind wir!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

101020 intro socialbar nürnberg und ft town

837 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Vortrag von Frank Braun zur 6. Nürnberger Socialbar - Was ist die Socialbar und Fairtrade Town Nürnberg

Veröffentlicht in: Bildung, Reisen, Business
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
837
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

101020 intro socialbar nürnberg und ft town

  1. 1. 6. Nürnberger Socialbar Eure Gastgeber: Manja Rupprecht Frank Braun 21.10.10
  2. 2. <ul><li>Brücken bauen: Vernetzung dieser beiden Netzwerke (Web 2.0 Szene in Nürnberg ist sehr gut verdrahtet / Öko-Szene hat gerade mit der BioInnung ein Netzwerk gegründet) </li></ul><ul><li>Gemeinsame Visionen und Projekte entstehen lassen </li></ul><ul><li>Gegenseitige Inspiration der beiden Zielgruppen </li></ul><ul><li>Gute Beispiele bekannt machen, damit wir das Rad nicht immer wieder neu erfinden </li></ul><ul><li>Spaß haben </li></ul>21.10.10 Socialbar – unsere Ziele?
  3. 3. <ul><li>Unser Konzept: </li></ul><ul><li>Quartalsweise Treffen </li></ul><ul><li>Ein Vortrag aus der Ecke der Weltverbesserer für die Web 2.0 Leute </li></ul><ul><li>Ein Vortrag der Web 2.0 Leute für die Weltverbesserer </li></ul><ul><li>Austausch und Vernetzung </li></ul>21.10.10
  4. 4. 6. Nürnberger Socialbar: Fairtrade-Stadt Nürnberg Frank Braun, Bluepingu – mach den kleinen Unterschied
  5. 5. Faitrade-Stadt Nürnberg Historie <ul><li>Offizieller Start der Kampagne in Deutschland: 15. Januar 2009 </li></ul><ul><li>Übergabe 1. Titel: am 02. April 2009 an Saarbrücken </li></ul><ul><li>Die Kampagne Fairtrade-Towns gibt es in 17 beteiligten </li></ul><ul><li>Ländern, u.a. Großbritannien, Belgien, Österreich, Schweden, </li></ul><ul><li>USA. Es gibt mittlerweile über 600 Fairtrade-Towns weltweit </li></ul><ul><li>In Deutschland können sich Städte seit 2009 um den Titel </li></ul><ul><li>“ Fairtrade-Stadt” bewerben. </li></ul>
  6. 6. Faitrade Stadt Nürnberg Warum? <ul><li>Fairtrade ist ein wesentlicher Hebel für soziale Gerechtigkeit hier und bei den ProduzentInnen in den sogenannten Entwicklungsländern </li></ul><ul><li>Imagegewinn für die Stadt </li></ul><ul><li>Es gibt im Stadtgebiet Nürnberg eine Vielzahl von Anbietern </li></ul><ul><li>bio+fairer Produkte. Hier sind Discounter noch nicht </li></ul><ul><li>berücksichtigt, die mittlerweile auch ein Sortiment an fairen </li></ul><ul><li>Waren führen </li></ul><ul><li>Nachhaltigkeit ohne soziale Gerechtigkeit ist nicht machbar </li></ul>
  7. 7. Fairtrade Stadt Nürnberg Kriterien <ul><li>Vorlage eines Ratsbeschlusses zur Verwendung von Fairtrade-Produkten in öffentlichen Sitzungen </li></ul><ul><li>Bildung einer Steuerungsgruppe </li></ul><ul><li>Verfügbarkeit von Fairtrade-Produkten im Einzelhandel und in der Gastronomie </li></ul><ul><li>Verwendung von Fairtrade-Produkten in öffentlichen Einrichtungen </li></ul><ul><li>Berichte der lokalen Medien </li></ul>
  8. 8. Faitrade-Stadt Nürnberg Wie geht es weiter? <ul><li>Nürnberg ist seit August 2010 Fairtrade-Stadt – jetzt geht die Arbeit erst richtig los: </li></ul><ul><ul><li>- Beschaffungswesen: Blumen, Catering, Textilien insbesondere Arbeitskleidung </li></ul></ul><ul><li>Die Steuerungsgruppe plant regelmäßig Aktionen, z.B. Flashmobs, Geschenkset öko – fair - regional </li></ul><ul><li>Ihr könnte alle mithelfen: Noch kaufen weniger als 3% der Bevölkerung regelmäßig Faitrade Produkte. Das geht auch anders. In England beispielsweise kaufen mehr als 50% der Bevölkerung regelmäßig Fairtrade Produkte. </li></ul><ul><li>Schreibt in euren Blogs, Twitteraccounts etc. zum Thema. </li></ul>
  9. 9. Fragen? ...tradetown Nürnberg – das sind wir!

×