Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften   Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaf...
 
 
1/22 Inhalt <ul><li>Begriffsabgrenzung </li></ul><ul><li>Das Marktstrukturgesetz </li></ul><ul><li>Entstehungsgründe für E...
2/2 Begriffsabgrenzung Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Erzeugergemeinschaft (EZG) Absatzg...
3/23 Das Marktstrukturgesetz Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <ul><li>vom 16. Mai 1969  </...
4/23 Entstehungsgründe für EZGen Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Märkte für agrarische Pr...
5/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Quelle: verän...
6/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness (2) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften 44 Mrd. €...
5/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Quelle: verän...
7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftlich...
7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftlich...
7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftlich...
7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftlich...
7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftlich...
8/23 Zahlenmäßige Entwicklung Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften (nach BESCH, 2005: 13)
9/23 Zahlenmäßige Entwicklung (2) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften verändert nach POLLEHN,...
10/23 Zahlenmäßige Entwicklung (3) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Ursachen für den Rückg...
11/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall  Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <u...
12/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall  Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften De...
13/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall  Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <u...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften

1.344 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.344
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften

  1. 1. Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften Studiengang Agrarwirtschaft B-PM23 - Absatzwirtschaft Marcel Gerds, 6. Semester AW Neubrandenburg, den 21. Mai 2007
  2. 4. 1/22 Inhalt <ul><li>Begriffsabgrenzung </li></ul><ul><li>Das Marktstrukturgesetz </li></ul><ul><li>Entstehungsgründe für Erzeugergemeinschaften </li></ul><ul><li>Erzeugergemeinschaften innerhalb der Struktur des Agribusiness </li></ul><ul><li>Bedeutung der horizontalen Kooperation </li></ul><ul><li>Vorteile von Erzeugergemeinschaften </li></ul><ul><li>Zahlenmäßige Entwicklung </li></ul><ul><li>Praxisbeispiel - die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall </li></ul>Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften
  3. 5. 2/2 Begriffsabgrenzung Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Erzeugergemeinschaft (EZG) Absatzgemeinschaft <ul><li>Horizontale Koordination steht im Vordergrund </li></ul><ul><li>soll primär Marktin-terventionen koordinieren </li></ul><ul><li>Angebotskonzentration </li></ul><ul><li>keinen Einfluss auf eigentliche Produktion </li></ul><ul><li>Synthese aus horizontaler mit vertikaler Koordination </li></ul><ul><li>z.B. Verpflichtung zur Erzeugung von Qualitätsprodukten </li></ul><ul><li>Entscheidungsfreiheit der Unternehmer bleibt weitgehend unangetastet </li></ul>Quelle: eigene Darstellung
  4. 6. 3/23 Das Marktstrukturgesetz Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <ul><li>vom 16. Mai 1969 </li></ul><ul><li>„ Gesetz zur Anpassung der landwirtschaftlichen Erzeugung an die Erfordernisse des Marktes“ </li></ul><ul><li>finanzielle Förderung von EZGen </li></ul>- Initiierung von Erzeugergemeinschaften  Einführung von verstärktem Vermarktungsdenken in den landwirtschaftlichen Bereich
  5. 7. 4/23 Entstehungsgründe für EZGen Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Märkte für agrarische Produkte stagnieren. SVG > 100% Landwirtschaftliche Erzeuger sollen sich stärker am Markt orientieren und aktives Marketing betreiben. Marketing ist häufig nur erfolgsversprechend als kooperatives Marketing, d.h. als Erzeugerzusam-menschluss Glaubwürdige Qualitätsaussagen erfordern: - Produktions- und Verarbeitungsrichtlinien und deren Überwachung - Besondere Kennzeichnung und deren Überwachung - Besonderes Angebot von Information, Beratung und Weiterbildung für die Erzeuger Märkte wandeln sich von Produzenten- zu Konsumentenmärkten. Märkte differenzieren sich in verschiedene Marktsegmente. Verbraucherorganisationen und konkurrierende Anbieter verlangen bzw. überprüfen Qualitätsaussagen. Quelle: verändert nach LULEY, 1996: 14 Erzeugerzusam-menschlüsse treffen Aussagen über die besondere Qualität ihrer Produkte bzw. Herstellungsverfahren.
  6. 8. 5/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Quelle: verändert nach STRECKER et al., 1996: 21
  7. 9. 6/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness (2) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften 44 Mrd. € - 26 Mrd. € 18 Mrd. € 132 Mrd. € - 44 Mrd. € 88 Mrd. € 240 Mrd. € - 132 Mrd. € 108 Mrd. €
  8. 10. 5/23 EZGen in der Struktur des Agribusiness Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Quelle: verändert nach STRECKER et al., 1996: 21
  9. 11. 7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftliche… <ul><li>Distributionspolitik </li></ul><ul><li>Produktpolitik </li></ul><ul><li>Preispolitik </li></ul><ul><li>Kommunikationspolitik </li></ul>Quelle: ODENING et al., 2000: 260
  10. 12. 7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftliche… <ul><li>Distributionspolitik </li></ul><ul><li>Produktpolitik </li></ul><ul><li>Preispolitik </li></ul><ul><li>Kommunikationspolitik </li></ul>Quelle: ODENING et al., 2000: 260
  11. 13. 7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftliche… <ul><li>Distributionspolitik </li></ul><ul><li>Produktpolitik </li></ul><ul><li>Preispolitik </li></ul><ul><li>Kommunikationspolitik </li></ul>Quelle: ODENING et al., 2000: 260
  12. 14. 7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftliche… <ul><li>Distributionspolitik </li></ul><ul><li>Produktpolitik </li></ul><ul><li>Preispolitik </li></ul><ul><li>Kommunikationspolitik </li></ul>Quelle: ODENING et al., 2000: 260 „ [Das Gesetz] gegen Wettbewerbsbeschränkungen findet keine Anwendung auf Beschlüsse einer anerkannten Erzeugergemeinschaft. [Eine EZG] darf ihre Mitglieder bei der Preisbildung beraten und zu diesem Zweck gegenüber ihren Mitgliedern Preisempfehlungen aussprechen.“ (Quelle: MARKTSTRG, §11, Abs. 1 und 2)
  13. 15. 7/23 Vorteile von Erzeugergemeinschaften Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Gemeinschaftliche… <ul><li>Distributionspolitik </li></ul><ul><li>Produktpolitik </li></ul><ul><li>Preispolitik </li></ul><ul><li>Kommunikationspolitik </li></ul>Quelle: ODENING et al., 2000: 260 Quelle: BESCH, 2005: 3
  14. 16. 8/23 Zahlenmäßige Entwicklung Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften (nach BESCH, 2005: 13)
  15. 17. 9/23 Zahlenmäßige Entwicklung (2) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften verändert nach POLLEHN, 2007a
  16. 18. 10/23 Zahlenmäßige Entwicklung (3) Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Ursachen für den Rückgang: 1. Widerruf von Anerkennungen 2. Zusammenschluss von benachbarten EZGen zu größeren Einheiten 3. zum Teil EZGen nur gegründet, damit der nachgeschaltete Landhandel Zuschüsse für Investitionen beantragen konnte !
  17. 19. 11/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <ul><li>1998 gegründet </li></ul><ul><li>umfasst 540 Betriebe </li></ul><ul><li>Spezialisierung der Vermarktung auf das Schwäbisch-Hällischen Landschweines </li></ul><ul><li>Vertikale Integration (eigene Schlachtung) </li></ul><ul><li>Alle Produktions- und Verarbeitungsschritte in der Hand der EZG </li></ul>
  18. 20. 12/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften Der Vertrieb erfolgt über: • ca. 250 Fleischerfachgeschäfte, die ca. 70 % der Ware abnehmen • Direktabsatz: Bauernmarkt Schwäbisch Hall, Bauernmarkthalle Stuttgart, Markthalle Stuttgart (Absatzanteil ca. 5 %) • Spitzengastronomie, z. B. Traube Tonbach, Wielandshöhe Vincent Klink Stuttgart, Villa Hammerschmiede Pfinztal, Hotel Victoria Bad Mergentheim, Hotel Hohenlohe Schwäbisch Hall • Betriebsrestaurants, z. B. Reichstag Berlin, Allianz Versicherung in Stuttgart, Frankfurt, München und Karlsruhe, Bausparkasse Wüstenrot in Ludwigsburg und Leonberg, Schwarzwaldklinik Baiersbronn, Siemens AG Stuttgart • Caterer, z. B. Aramark und Eurest • Markenartikelindustrie: „Du-darfst“-Qualitätsfleischprogramm/Unilever • Spezialitätengroßhandel, z. B. Rungis Express, Frische Express • Feinkostfachhandel, z. B. Feinkost Käfer, Feinkost Hoss Köln
  19. 21. 13/23 Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall Entwicklung und Bedeutung von Absatz- und Erzeugergemeinschaften <ul><li>1998 gegründet </li></ul><ul><li>umfasst 540 Betriebe </li></ul><ul><li>Spezialisierung der Vermarktung auf das Schwäbisch-Hällischen Landschweines </li></ul><ul><li>Vertikale Integration (eigene Schlachtung) </li></ul><ul><li>Alle Produktions- und Verarbeitungsschritte in der Hand der EZG </li></ul><ul><li>„ Ingredient Branding“ </li></ul><ul><li>Öffentlichkeitsarbeit </li></ul><ul><li>Umfangreiches Organisationskonzept </li></ul>
  20. 22. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

×