IT-Infrastruktur-Guide 
Verkabelung 
Infrastruktur-Hardware 
Schränke & Racks 
Kühlung 
Strom & Überspannungsschutz 
Fernü...
Das IT-Infrastruktur-, Verkabelungs- Ihr Komplettausstatter vom Rechenzentrum bis zum Desktop In diesem Handbuch finden Si...
Verkabelung & Hardware 
Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 
Inhaltsverzeichnis 
und...
Infrastruktur-Guide | Infrastrukturlösungen 
Finanz 
Dienst-leistungen 
Versorgungs-betriebe 
Fertigung 
Gesundheits-wesen...
Beratung/ 
Technische 
Dienst-leistungen 
Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 
Infra...
Infrastruktur-Guide | Infrastruktur – Einführung 
Planung der physischen Eine intelligent konzipierte 
physische Netzwerki...
C 
D 
Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 
Infrastruktur – Einführung 
Netzwerkinfra...
Kühlung | Einführung 
Komplette, individuelle Rechenzentrumslösungen 
Von Hotspots über Serverräume bis zu Rechenzentren j...
Die Fachsprache der Kältetechnik mag Ihnen zunächst 
fremd erscheinen, aber schon mit ein paar Grundbegriffen 
werden Sie ...
Die Bestimmung der optimalen Kühlmethode für Ihren Serverraum oder Ihr 8 
Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb...
Datenzentrum ist entscheidend für ihre Zuverlässigkeit und Effizienz. 
Weitere Informationen und Preise finden Sie online ...
Kühlung | Kühlung 
Tipps für den Aufbau des Rechenzentrums 
Welche sind die wichtigsten Überlegungen bei der Planung eines...
Black Box Fallstudien: 
Gastgewerbe 
Die Herausforderung: 
In der neuen Firmenzentrale einer Hotelkette sollte ein 
neues ...
Kühlung | ClimateCab 
Keine Kühlung verfügbar? Ein Schrank läuft heiß? 
Kein Problem. Nehmen Sie einfach ein ClimateCab. 
...
Der Schrank wird mit vorderen und hinteren Schienen sowie 
Montagezubehör für 19"-Geräte geliefert. Tür und Gestell sind 
...
Tiefe 
Außen 
Schrankbreite 
Breite Außen 
Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 
Kühlung | Clima...
Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 
Alternative Kühllösungen 
15 
Abmessungen des K...
Schränke & Racks | Freistehende Schränke – Einführung 
Klären Sie Ihre Anforderungen und wählen Sie 
das richtigen Schrank...
Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 
Freistehende Schränke – Einführung 
Ohne Türen ...
Schränke & Racks | Freistehende Schränke 
Elite-Schränke 
Konfigurieren Sie einen Schrank für Ihren Bedarf. 
Kühlung für E...
Ein Elite-Schrank speziell für Ihre Anwendung ist rasch gebaut. 
Beispiel: 
Füllen Sie die unten stehenden Blöcke aus, um ...
Schränke & Racks | Freistehende Schränke 
Elite-Schrankzubehör 
Mehr Leistungsmerkmale und Optionen als jeder andere Black...
Kamin 
• Sorgt für eine geschlossene Warmluftrückführung zwischen der 
Oberseite eines Elite™-Schranks und einem Zwischend...
Schränke & Racks | Elite-Schrankzubehör 
Kabeldurchführungen Kabeldurchführungen 
• Führen Kabel durch die Decke eines Eli...
• Passend für die kleine 3HE-Deckenöffnung 
des Elite-Schranks 
• Sorgt für die Einhaltung des 
Biegeradius beim Einführen...
Schränke & Racks | Freistehende Schränke 
Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 
24 
A BSOL U TE ...
Select-Schränke Artikelnummer-Konfigurationshilfe 
N 
Keine 
Erhältliche Höhen: 18HE, 24HE, 32HE, 37HE, 42HE, 47HE 
Erhält...
Schränke & Racks | Freistehende Schränke 
Weniger Lärm, kühle Geräte, mehr Produktivität 
Acoustic-Schränke 
Warum ist Lär...
Höhe außen 
Breite außen 
Tiefe außen 
Nutzbare Höhe 
(HE) 
A 
B 
C 
D 
E Nutzbare Tiefe 
* Sie brauchen Zubehör wie 
Stau...
3HE-Öffnung für 
Zubehör oder 
Kabeldurchführung 
an der Ober- und 
Unterseite des 
Schranks 
Passen Sie diese Schränke an...
45°-Halterung 
(EWM45DAB) 
90°-Halterung 
(EWM90DAB) 
Elite™-Wandschränke 
Höhe 
außen 
Breite 
außen Tiefe außen 
Rack- 
...
Schränke & Racks | Wandschränke 
Schutz und Kühlung für Geräte in 
Bereichen ohne Klimaanlage 
ClimateCab™-Wandschränke 
R...
• Gefertigt aus starkem Stahl mit 
geschweißten Rahmenteilen 
• Sicherheit durch abschließbare Seiten 
A 
B 
C 
D 
Weitere...
Einzigartiges Hochkantsystem für platzsparenden Servereinbau 
• 10HE oder 8HE nutzbare Höhe 
• Tragkraft 155 kg bei Befest...
Isolierte, abschließbare 
Stahlschublade fasst eine 
Tastatur mit bis zu 47 cm 
Breite. 
Abnehmbare Seitenblenden 
Robuste...
Überlegungen bei der Auswahl eines Racks 
von Dave Takach 
Wenn Sie ständig von allen Seiten auf die Geräte und Kabel 
zug...
Racks 
Bewegungsfreiheit – dank Schnellverschlüssen nach links oder rechts zu öffnen 
Wandmontagerahmen 
• Tragkraft 35 kg...
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box

1.971 Aufrufe

Veröffentlicht am

In diesem Handbuch finden Sie u.a. Fallstudien für Ihre Rechenzentrumsplanung bzw. Serverräume sowie die neuesten Technologien, Werkzeuge, Tipps und Trends für den Aufbau und die Aufrüstung Ihrer physischen IT-Infrastruktur für die EDV-Netzwerke von heute und zur Vorbereitung auf die von morgen. Ein eigenes Rechenzentrum bzw. einen Serverraum oder Datacenter zu planen oder eine Ausschreibung für ein Rechenzentrum zu formulieren setzt Kenntnisse über den Ausbau von Rechenzentren voraus. Nur so kann die Planung eines Rechenzentrums, kurz RZ, auch anhand von Fallbeispielen gelingen. Da die Infrastruktur und Verkabelung eine wichtige Komponente Ihres gesamten Netzwerks ist, hat diese Auswirkungen auf das Tagesgeschäft und Erfolg Ihrer Organisation. Details sind z. B. USV, passende Container – (Schallschutz-)Schränke - Racks, Klimatisierung, Neubau oder Umzug, Energie-Kosten, Kühlung, Brandschutz und Sicherheitskonzept. Black Box wird Ihnen die richtige Lösung für Ihre Situation empfehlen. Ob Sie nun die richtige Kühllösung für Ihr Rechenzentrum oder ein paar Buchsen für Desktop-Anschlüsse suchen, unser Free Tech Support kann helfen, auch bei Strom- und Überspannungsschutz, Power over Ethernet (PoE) und Verkabelungssystemen mit CATx-Kabel in Industrieumgebungen und den
Anforderungen an Verkabelung mit Glasfaser-/Kabel.

Veröffentlicht in: Geräte & Hardware
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.971
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rechenzentrumsplanung oder Desktop-Vernetzung - die richtige IT-Infrastruktur von Black Box

  1. 1. IT-Infrastruktur-Guide Verkabelung Infrastruktur-Hardware Schränke & Racks Kühlung Strom & Überspannungsschutz Fernüberwachung Testgeräte & Werkzeuge BLACK BOX® www.black-box.de | 0811/5541-110
  2. 2. Das IT-Infrastruktur-, Verkabelungs- Ihr Komplettausstatter vom Rechenzentrum bis zum Desktop In diesem Handbuch finden Sie die neuesten Technologien, Werkzeuge, Tipps und Trends für Seite den Aufbau und die Aufrüstung Ihrer physischen Infrastruktur für 8 die Netzwerke von heute und zur Vorbereitung auf die von morgen. Da die Infrastruktur eine wichtige Komponente Ihres gesamten Netzwerks ist, können intelligente Planung und Konzeption echte Auswirkungen auf das Tages-geschäft Kühlung • Kühllösungen für jeden Bedarf: – Rechenzentren – Kommunikationsschränke – Serverräume • Brauchen Sie Beratung? Fragen Sie unser Supportteam. Schränke, Racks & Zubehör Strom & Überspannungsschutz • Ein umfassender Stromversorgungsplan besteht aus mehreren Komponenten. Wir bieten Ihnen: – PDUs – Datenleitungsprotektoren – Optokoppler Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Ihrer Organisation haben und zu Ihrem Erfolg beitragen. Wir stehen wie immer bereit, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Planung Ihrer Infra-struktur zu helfen. Ob Sie nun die richtige Kühllösung für Ihr Rechen-zentrum oder ein paar Buchsen für Desktop-Anschlüsse suchen, unser Free Tech Support kann helfen. • Finden Sie den passenden Schrank oder das richtige Rack für Ihren Bedarf. • Große Auswahl: – Hochschränke – Akustikschränke – Zwischenböden – Wandschränke – IP-zertifizierte Schränke – Kabelführung – Racks – Klima-Schränke – Zubehör Seite 40 Seite 18
  3. 3. Verkabelung & Hardware Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Inhaltsverzeichnis und Sourcing-Handbuch: – und darüber hinaus Infrastruktur – Einführung _______ 2-5 Kühlung ____________________ 12-15 ClimateCab ________________ 12-15 Schränke & Racks ____________ 16-39 Freistehende Schränke _______ 18-27 Wandschränke______________ 28-33 Racks_____________________ 34-37 Zubehör ___________22-23, 25, 36-39 Kabelführung _______________ 38-39 Strom & Überspannungsschutz_ 40-59 PDUs _____________________ 42-53 Datenleitungsschutz _________ 54-59 Fernüberwachung ____________ 60- 67 Verkabelung ________________ 68-129 Kupfer Einführung ___________ 67-68 Kupfer-Verlegekabel _________ 78-94 Kupfer-Patchkabel__________ 95-107 Glasfaser Einführung________108-111 Glasfaser-Verlegekabel ______112-116 Glasfaser-Patchkabel ______ 116-121 Audio-/Videokabel _________ 122-125 USB-Kabel_______________ 126-127 Koaxial- & serielle Kabel ____ 128-129 Hardware _________________ 130-163 Kupfer-Patchpanel_________ 130-139 Buchsen, Stecker, Wanddosen 140-147 Glasfaserkabel-Patchpanels/ Gehäuse ________________ 148-153 Glasfaser MTP® MPO-Kassetten__ 154 Glasfaser Zubehör______ 148,153-159 Stecker-/Schnittstellen-übersicht ________________ 160-163 Testgeräte & Werkzeuge _____ 164-179 Einführung _______________ 164-167 Glasfaser _____________ 168-171,174 Kupfer _______________ 164,172-179 Werkzeuge ______________ 178-179 Index _____________________ 180-187 • Sorgen Sie für optimale Leistung mit ETL-geprüften CAT6A/6/5e Channel-Lösungen. • Sichern Sie Netzwerkports mit abschließbaren CAT6A/6/5e- Patchkabeln. • Steigen Sie um auf 10-GbE mit OM3 Glasfaser-Patch- und Verlegekabeln. • Planen Sie jetzt schon Ihre künftige 40-/100-GbE-Migration mit MTP® MPO-Kassetten, Verlegekabeln, Patchpanels und Gehäusen. • Ergänzen Sie Ihre Multimedia- und Überwachungssysteme mit leistungsstarker Video- und Koaxialverkabelung. FREE Tech Support ohne Warteschleife! Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die richtige Lösung zu finden – jetzt sofort. • KOSTENLOS – die Beratung ist absolut kostennlos und unabhängig vom Kauf. • Persönlich – unsere Techniker nehmen Ihre Anrufe persönlich entgegen. • Wenden Sie sich mit Ihren Fragen jederzeit an unsere Produktexperten. Wählen Sie 0811/5541-110 oder besuchen Sie www.black-box.de 1 Seite 78
  4. 4. Infrastruktur-Guide | Infrastrukturlösungen Finanz Dienst-leistungen Versorgungs-betriebe Fertigung Gesundheits-wesen Infrastruktur-lösungen für jede Branche Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 2
  5. 5. Beratung/ Technische Dienst-leistungen Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Infrastrukturlösungen Bildungswesen Einzelhandel Infrastrukturlösungen für jede Branche Support und Lösungen für die Umsetzung Ihrer Infrastrukturziele. Die Planung einer Netzwerkinfrastruktur ist selbst für den erfahrensten IT-Fachmann alles andere als einfach. Was in einer Branche funktioniert, passt vielleicht auch in einer anderen – oder auch nicht. Während für Regierungsbehörden oder Finanzinstitute die Sicherheit an erster Stelle steht, werden in anderen Branchen, etwa in Gesundheitseinrichtungen, oft spezielle Kabel und Schränke benötigt, um gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Im Bildungswesen sind die Herausforderungen ganz anderer Natur wie z.B. die Verteilung von Tablets und IT-Geräten in den Klassenräumen. In der Industrie und Fertigung stellt sich die Frage, wie man die Infrastruktur an rauen, abgelegenen und extremen Standorten am besten einrichtet. Wenn Sie Rat brauchen, wenden Sie sich an die Experten von Black Box. Seit mehr als 35 Jahren helfen unsere Ingenieure IT-Fachleuten wie Ihnen mit handelsüblichen, maßgefertigten und innovativen Infrastrukturtechnologien, Ihre Ziele zu erreichen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die neuesten Trends der Netzwerkinfrastruktur für Ihre Zwecke zu nutzen. Technologie Öffenliche Einrichtungen Infrastruktur-lösungen Branche 3
  6. 6. Infrastruktur-Guide | Infrastruktur – Einführung Planung der physischen Eine intelligent konzipierte physische Netzwerkinfrastruktur erfordert sorgfältige Planung und ist selbst für den erfahrensten IT-Fachmann oft alles andere als einfach. Die Netzwerkinfrastruktur in Ihrem Büro, Gebäude oder Komplex ist eine entscheidende Komponente Ihrer Organisation. Die richtige Planung, Konzeption, Installation und Wartung dieser Infrastruktur kann sich positiv auf das Tages-geschäft J D D Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Ihres Unternehmens auswirken und zu seinem Erfolg beitragen. Das System, das Sie heute planen oder aufrüsten, wird für mindestens 10 Jahre – wenn nicht noch länger – neue und andere Anwendungen unterstützen. Die Frage ist, wie Sie für die Zukunft planen? In diesem Lösungshandbuch finden Sie alles, was Sie für die Planung Ihrer Infrastruktur brauchen, vom Rechenzentrum bis zum Desktop. B A A D G G G F I H H Planung Vor der Planung, Einrichtung oder Aufrüstung einer Netzwerkinfrastruktur sollten Sie sich einen Überblick über Ihre Anforderungen verschaffen. Je komplexer Ihr Netzwerk heute ist, desto wichtiger ist es, künftiges Wachstum mit einzuplanen. Die Entscheidungen, die Sie heute treffen, werden sich noch jahrelang auf den Erfolg Ihrer Firma oder Organisation auswirken. Planen Sie die besten Komponenten ein, die Sie sich leisten können. Bis Sie Ihre Verkabelung in vielen Jahren austauschen, wird die Technik, die Sie heute installieren, längst ein alter Hut sein. Und vor allem: Planen Sie mehr Leistung und Platz ein, als Sie zu brauchen meinen. Stellen Sie sich bei der Planung folgende Fragen: • Wie viele Server und Workstations haben Sie jetzt und wie viele werden Sie in den kommenden 10 Jahren etwa hinzufügen? • Wo werden Sie Ihr Rechenzentrum einrichten? • Wie viel Strom brauchen Sie in Ihrem Rechenzentrum? • Welche Kühlmethoden und -lösungen sind für Ihr Rechenzentrum/ Ihren Serverraum am besten geeignet? • Wie viel Netzwerkbandbreite brauchen Sie heute? Wie viel werden Sie in 5/10 Jahren brauchen? • Welche Anforderungen haben Sie im Hinblick auf Redundanz und Skalierbarkeit? • Welche Medien werden Sie nutzen? Glasfaser, Kupfer oder beides? 4
  7. 7. C D Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Infrastruktur – Einführung Netzwerkinfrastruktur F Infrastrukturleistung garantiert Hier finden Sie alles, was Sie für den Aufbau und die Aufrüstung Ihres Rechenzentrums brauchen, aus einer Hand. Kostenlose anwendungstechnische Beratung Brauchen Sie Unterstützung bei der Planung Ihrer Infrastruktur? Rufen Sie die Experten von Black Box an. Unsere Ingenieure konzipieren, planen und entwerfen mit Ihnen gemeinsam Ihre neue oder aufgerüstete Netzwerkinfrastruktur. Wählen Sie einfach 0811/5541-110 oder besuchen Sie www.black-box.de. • Müssen Sie Geräte in Remote-Umgebungen einbinden? • Planen Sie die Verwendung von PoE für Remote- oder VoIP-Telefonverbindungen? Noch ein paar Tipps: • Planen Sie eine vollständige drahtlose Netzabdeckung ein. • Machen Sie Ihr Netzwerk zukunftssicher, indem Sie die beste Technik und die besten Produkte verwenden, die Sie sich leisten können. • Planen Sie in Schränken, Racks, Führungen, Kabelkanälen usw. Raum für Wachstum ein. • Beschriften und dokumentieren Sie Ihre Verkabelung. A. Kühlung für Rechenzentren, 6-15 B. Kabelführung, 38-39 C. Patchpanels, 130; Racks, 34 D. Stromschutz/Stromverteilung, 40-59 E. Kupferkabel, 78-103 F. Patchkabel, 104, Hardware, 130-163 G. Umgebungsüberwachung, 62-67 H. Elite-Schränke, 18-21 I. Glasfaserkabel, 114-116 J. Glasfasergehäuse, 148-153 E 5
  8. 8. Kühlung | Einführung Komplette, individuelle Rechenzentrumslösungen Von Hotspots über Serverräume bis zu Rechenzentren jeder Größe Sie brauchen mehr Kühlleistung in Ihrem Rechenzentrum? Ob ein paar Racks, ein großes Rechenzentrum oder irgendwas dazwischen, Black Box wird Ihnen die richtige Lösung für Ihre Situation empfehlen. Fragen Sie nach unserem Whitepaper zu lokalisierten Kühllösungen. Elite™-Schränke Mit Einhausungstüren und Kaminen Sparen Sie Geld und steigern Sie die Effizienz mit Einhausung. Steigern Sie die Kühl-leistung um bis zu 60%. Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 ClimateCab™ Klimatisierte Schränke Wie ein abgeschlossener Datenschrank: installieren Sie Geräte ohne zusätzliche Kühlung oder teure Infrastruktur. Reihenkühlung Lokalisierte Hochleistungskühlung. Für weitere Informationen wählen Sie 0811/5541-110 Flüssigkühlung Senkt den Energiever-brauch für die Kühlung um 50 % und mehr. Für bis zu 33 kW pro Rack! Ohne Doppelböden oder Warmgang/Kaltgang- Konfiguration. Für weitere Informationen wählen Sie 0811/5541-110 Beratung mit Wärmeanalyse und Anwendungs-technik 6
  9. 9. Die Fachsprache der Kältetechnik mag Ihnen zunächst fremd erscheinen, aber schon mit ein paar Grundbegriffen werden Sie besser verstehen, was Ihr Rechenzentrum oder Ihr Serverraum braucht. Wir haben Ihnen hier einige gebräuchliche Begriffe der Kältetechnik zusammengestellt. Und auch die Rechenzentrumsexperten von Black Box helfen Ihnen gerne dabei, die Sprache zu lernen. Umrechnungstabelle: Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Kühlung – Einführung Die Sprache der Kühlung British Thermal Unit (BTU) – Die Wärmeleistung, die erforderlich ist, um ein Pfund Wasser um 1° C zu erwärmen. Hinweis: BTU ist auch eine Abkürzung für BTU/h. Kaltwassersystem (CW) – Ein Kühlsystem, bei dem die warme Rückluft mit Kaltwasser gekühlt und als Kaltluft abgegeben wird. Das Kaltwasser wird in der Regel durch einen externen Kühlapparat gekühlt. Taupunkttemperatur (TP) – Die Temperatur, bei der eine bestimmte Luftmenge zu 100% mit Wasserdampf gesättigt ist (100% relative Luftfeuchtigkeit). Direktverdampfung (DX)– Ein Kühlsystem, bei dem die warme Rückluft mit einem Kältemittel und einer Verdampferschlange gekühlt wird. Trockentemperatur (TT) – Die von einem gewöhnlichen Thermometer angezeigte Temperatur. Gibt die fühlbare Wärme eines Luft-/Wasserdampfgemischs an. MBTU – Eintausend BTU. Relative Luftfeuchtigkeit (RL) – Das Verhältnis des Partialdrucks von Wasserdampf in einem Luft/Wasser- Gemisch zum Sättigungsdampfdruck bei einer bestimmten Temperatur. Ton– Die Wärmeleistung, die erforderlich ist, um eine Tonne Eis in 24 Stunden bei 30 °C zu schmelzen. Feuchttemperatur (FT) – Eine für die Bestimmung der Luftfeuchtigkeit verwendete Lufttemperatur. Sie wird mit nasser Thermometerspitze gemessen, um die Verdunst-ungsrate in einem vorbeiziehenden Luftstrom zu erfassen. Gebräuchliche Fachbegriffe Kühl- Lösungen für KMU/ Rechenzentren und Serverräume Flüssig-kühlung Reihen-kühlung Be- und Entlüftung Flüssig-kühlung Reihen-kühlung Be- und Entlüftung Reihen-kühlung ClimateCab Kommuni-kations- Schränke Rechenzentren Serverräume • kW in BTU/h: kW x 3412=BTU/h • kW in Tons: kW x 0,2843=Tons • BTU/h in Tons: BTU/h / 12.000=Tons • BTU/h in kW: BTU/h / 3412=kW • Tons in kW: Tons x 3,513=kW • Tons in BTU/h: Tons x 12.000=BTU/h 7
  10. 10. Die Bestimmung der optimalen Kühlmethode für Ihren Serverraum oder Ihr 8 Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Kühlung | Technischer Überblick Druckluft- Doppelboden Präzisions-klimageräte Kaltgang-Einhausung Perimetriekühlung mit Warmgang/Kaltgang Schränke werden Rücken an Rücken und Front an Front aufgebaut, sodass Gänge mit kalter und Gänge mit warmer Luft entstehen. Dies geschieht in der Regel auf einem Doppelboden, der im Kaltgang mit perforierten Fliesen ausgestattet ist, um den gewünschten Luftstrom zu erzeugen. Diese Anordnung funktioniert am besten bei geringerer Gerätedichte und Stromlasten von weniger als 5 kW pro Gehäuse. Bei zunehmender Anzahl von Geräten überschreitet die Eingangstemperatur irgendwann die ASHRAE-Standards und gefährdet die Geräte. In diesem Fall müssen andere Kühlmethoden in Betracht gezogen werden. Vorteile: • Bereits in vielen Anlagen vorhanden • Vertraute Technik Nachteile: • Geringe Kühlleistung (<5 kW pro Gehäuse) • Ineffizient: Braucht 25-100 % mehr Kühlung als tatsächlich erforderlich • Wartungskosten, Serviceverträge • Infrastruktur für den gesamten Leerraum muss am Tag eins installiert werden • Schwierig zu skalieren • Aufgrund der Verkabelung können vorhandene Schränke nicht immer leicht verschoben oder rekonfiguriert werden Warmgang/Kaltgang-Konfiguration Vorderseite der Schränke Kaltgang Vorderseite der Schränke Kaltgang Kaltgang mit perforierten Fliesen Kaltgang mit perforierten Fliesen Doppel-boden Warm-gang Warmgang Warmgang Warm-gang Warmluft Kaltluft Perimetriekühlung mit Einhausung. Bei der Kaltgang-Einhausung wird der Kaltgang an beiden Enden mit Türen verschlossen und gegebenenfalls mit einer Deckenplatte ver-sehen, um die Vermischung der Luft zu minimieren und so die Kühlleistung zu steigern. Als Luftstrombarriere können improvisierte Anordnungen von Kunststoffstreifen ebenso verwendet werden wie speziell für diesen Zweck entwickelte Türen und Decken. Da sich bei der Kaltgang-Einhausung Kaltluft an der Gerätevorderseite konzentriert, wo sie am meisten benötigt wird, ist diese Kühlmethode außergewöhnlich effektiv. Die Kaltgang-Einhausung senkt den Energieverbrauch deutlich, verringert die Stromrechnung und verkleinert den CO2-Fußabdruck des Rechenzentrums. Außerdem steigert sie die nutzbare Kühlleistung. Bei der Warmgang-Einhausung wird die warme Ablauft der IT-Geräte eingefangen und abgeleitet, sodass sie sich nicht mit der Kaltluft mischt. Die IT-Geräte sind über den äußeren Kaltgang zugänglich. Bei dieser Methode werden wie bei der Kaltgang-Einhausung Türen und andere Barrieren verwendet. Allerdings wird die Warmluft bei dieser Konfiguration aufgefangen und in die Klimaanlage des Computerraums (CRAC) zurückgeleitet. Diese Methode verhindert ebenfalls das Vermischen von Kaltluft und Warmluft und arbeitet daher sehr effizient. Vorteile: • Keine Lüfter erforderlich • Trennung von warmer Abluft und kalter Zuluft • Erhöhte Effizienz der Klima-/Heizanlage des Computerraums • Mühelose Bereitstellung in vorhandenen Rechenzentren • Konstantere, berechenbare Temperaturen • Vorhänge, Metall, Kunststoffdecke möglich Nachteile: • Eventuell zusätzliche Beleuchtung sowie zusätzliche Feuermelde-und Brandschutzvorrichtungen erforderlich • Erforderliche Klima-/Heizanlage für den Computerraum (CRAC/H) • Luft wird nicht klimatisiert, sondern nur effektiver bewegt • Vorhanglösungen schwingen und isolieren schlecht • Infrastruktur für den gesamten Leerraum muss am Tag eins installiert werden • Aufbau einer redundanten Kühllösung (2N) nur schwer/nicht möglich
  11. 11. Datenzentrum ist entscheidend für ihre Zuverlässigkeit und Effizienz. Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Technischer Überblick Reihenkühlung mit und ohne Einhausung Rack-Kühlsysteme sind für Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und nahtlose Integration in neue oder vorhandene Rechenzentren konzipiert und können in offenen und geschlossenen Warmgang/Kaltgang-Konfigura-tionen eingesetzt werden. Außerdem eignen sie sich in idealer Weise für die Hotspot-Kühlung in kleinen und mittelgroßen Rechenzentren. Reihensysteme sind in Varianten mit Kaltwasser- oder Direktverdampf-ungskühlung erhältlich. Sie fangen die warme Abluft aus der benachbar-ten IT-Rack-Anlage (Warmgang) auf und leiten sie als klimatisierte Luft an der Vorderseite der Einheit wieder zu (Kaltgang). Vorteile: • Nachträglich mühelos für zunehmenden Lasten und Anforderungen skalierbar • Leistung von 17 bis 30 kW • Keine Beeinträchtigung der hängenden Kabelführung • Quellennahe Kühlung effizienter als CRAC/H • Geeignet für Hotspots oder als Ergänzung vorhandener Kühlanlagen • Leistungssteigerung durch Einhausung möglich • Kein Doppelboden erforderlich • Aufbau einer redundanten Kühllösung (2N) möglich • EC-Lüftertechnik bietet erheblich mehr Effizienz als die Reihenkühlung der ersten Generation Nachteile: • Bei Versionen mit Direktverdampfung müssen Kondensatoren eingeplant werden • Kaltwasserversionen erfordern einen Kühlapparat oder Leistung von einem vorhandenen Kühlapparat Passive Kühlung Passive Flüssigkühlung der einzelnen Racks eignet sich für neue eben-so wie für vorhandene Rechenzentren und trägt der zunehmenden Leistungsdichte in IT-Racks Rechnung. Da sich die Anlage bei Bedarf jederzeit erweitern lässt, muss nicht von Vornherein der gesamte verfügbare Raum ausgebaut werden. In vorhandenen Rechenzentren kann diese Lösung ohne Unterbrechung des laufenden IT-Betriebs aufgerüstet werden, die Energiekosten erheblich senken und den teuren Aufbau eines neuen Rechenzentrums unnötig machen. Der Einsatz passiver Kühlung eröffnet Möglichkeiten der Nachrüstung und Leistungsoptimierung, verursacht mit herkömmlichen Kühloptionen vergleichbare Einstiegskosten und ermöglicht eine Erweiterung der Kühlleistung ohne Unterbrechung des Systembetriebs. Auf lange Sicht ist diese Art der Kühlung für Betreiber von Rechenzentren erheblich kostengünstiger. Vorteile: • Hocheffizient • Sehr flexibel – kann überall eingebaut werden • Niedrigere Gesamtbetriebskosten als andere Lösungen • Keine Lüfter bedeuten keinen Stromverbrauch und niedrigere Betriebskosten • Exakt berechenbar – bei geschlossenem System • Flüssigkeit pumpen ist billiger als Luft blasen • Wasser kühlt über 3400x mehr als Luft • Lokalisierte Kühlung wird schon seit mehr als 45 Jahren eingesetzt (IBM® Mainframes, Cray-Großrechner, elektronische Wehrtechnik) Nachteile: • Kühlapparat oder Leistung von einem vorhandenen Kühlapparat erforderlich • Unter Umständen hohe Anschaffungskosten Flüssigkühlung Reihenkühlung Intelligente Rack-Kühlung 9 Leistungsbedarf in kW pro Rack Fragen Sie uns nach einer Einschätzung Ihres RZ
  12. 12. Kühlung | Kühlung Tipps für den Aufbau des Rechenzentrums Welche sind die wichtigsten Überlegungen bei der Planung eines RZ?  Berücksichtigen Sie die anfängliche und die zukünftige Last.  Sorgen Sie für niedrigen Stromverbrauch und hohe Kühlleistung, indem Sie Geräte mit ähnlicher Wärmelastdichte und ähnlichen Temperaturanforderungen gruppieren. So kann das Kühlsystem für jeden Standort auf die energiesparendsten Sollwerte eingestellt werden.  Schlagen Sie in den ASHRAE-Wärmerichtlinien für Datenverarbeitungsumgebungen 2011 den Standardbereich für die empfohlene IT-Betriebstemperatur nach.  Bestimmen Sie die Klasse Ihres Rechenzentrums und ermitteln Sie die empfohlenen Umgebungsbedingungen: – Empfohlen: Für energiesparenden Betrieb mit hoher Zuverlässigkeit. – Zulässig: Von IT-Geräteherstellern unter funktionalen Gesichtspunkten getestete Grenzwerte. – Denken Sie daran, dass die Lüfter der Server beim Betrieb außerhalb der empfohlenen Richtwerte möglicherweise schneller rotieren und deshalb mehr Strom verbrauchen.  Sorgen Sie für effektive Be- und Entlüftung, um das Vermischen der Luft aus den Kalt- und Warmluftbereichen nach Möglichkeit zu vermeiden. Beachten Sie in diesem Zusammenhang die Konfiguration der Zu- und Abluftwege in der Anlage, die Lage von Luftzufuhr und Luftrückführung sowie das allgemeine Luftströmungsprofil des Raums. Zu den Vorteilen gehören niedrigere Betriebskosten, höhere IT-Dichte und weniger durch Wärme verursachte Unterbrechungen und Ausfälle.  Achten Sie beim Verlegen der Kabel unter Boden und Decke darauf, dass der Luftstrom der Kühlung möglichst nicht behindert wird.  Verhindern Sie das Vermischen von Warmluft und Kaltluft mithilfe einer Warmgang/Kaltgang-Konfiguration. Bilden Sie Barrieren und Dichtungslücken, um ein Zirkulieren der Warmluft in der Anlage zu unterbinden. Führen Sie die kalte Zuluft nur in Kaltgängen zu und die warme Abluft nur in Warmgängen ab. Höhere Rücklufttemperaturen verlängern den Betrieb von Luft-Economisern.  Wählen Sie eine für Ihre Kühlmethode geeignete Gehäusekonfiguration.  Planen Sie die Position der perforierten Fliesen einer Doppelbodenkühlung sorgfältig zur Luftstromoptimierung.  Ein einheitlicher statischer Druck im Doppelboden durch sorgfältige Platzierung der Klimaanlage ermöglicht eine gleichmäßige Luftabgabe an die IT-Anlage. ASHRAE Bewährte Verfahren ASHRAE (American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers) TC9.9 enthält Richtlinien für Datenverarbeitungsumgebungen. Die Richtlinien werden von einer Kommission aus Vertretern führender Gerätehersteller erarbeitet. In den TC9.9-Richtlinien sind jeweils „empfohlene“ und „zulässige“ Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbereiche angegeben, in denen das Rechenzentrum zuverlässig und effizient arbeitet. Im Rahmen der letzten Aktualisierung wurden die Grenzwerte der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbereiche angehoben. ASHRAE Empfohlen  Server-Zulufttemperatur: 17,7-27 °C TT  Relative Luftfeuchtigkeit: 5,5 °C TP bis 60 % RL und 15 °C TP ASHRAE Zulässig  Server-Zulufttemperatur: 15-32 °C TT  Relative Luftfeuchtigkeit: 20-80 % RL bis 16,72°C TP Wie wirkt sich ein Anstieg der Lufttemperatur auf das Rechenzentrum aus?  Steigert die fühlbare CRAC-Leistung um bis zu 66%.  Gleiche oder höhere fühlbare Leistung bei bis zu 33% niedrigerem Strombedarf des Lüfters.  Ermöglicht höhere Kaltwassertemperatur für effizienteren Betrieb des Kühlapparats. 10 Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410
  13. 13. Black Box Fallstudien: Gastgewerbe Die Herausforderung: In der neuen Firmenzentrale einer Hotelkette sollte ein neues Rechenzentrum für die gesamte IT-Infrastruktur aller Anlagen des Landes eingerichtet werden. Die Lösung: Nach eingehender Prüfung der Situation und Anforderungen der Hotelkette empfahl Black Box eine Infrastruktur-Komplettlösung für ihr Rechenzentrum mit Kühlung, Schränken und Zubehör, USV, PDUs und Umgebungsüberwachung. Bei der implementierten Lösung handelt es sich um eine Kaltgang-Konfiguration mit Einhausung und hängender Kabelführung. Sie erfordert keinen Doppelboden und bietet ein gewisses Maß an Redundanz. Sie ist mit nur zwei Kaltwasser-Reiheneinheiten für eine Wärmelast von bis zu 60 kW innerhalb der Einhausung ausgelegt und weist eine USV mit der entsprechenden Kapazität auf. Durch den Neubau konnte das Hotel einen passenden Kühlapparat mit genügend Leistung für die Reihen-einheiten wählen. Die Lösung umfasst ein Paket aus zehn Schränken mit Kaltgang-Einhausung, 2N-Kühlung und n+1-Strom-verteilung: • Zehn Elite™-Schränke für die IT-Geräte mit Lufteinlässen, Anreihvorrichtungen und Blenden (42HE-Schränke, 750 mm breit und 1000 mm tief) • Zwei Sätze Elite-Einhausungstüren • Eine kundenspezifische Einhausungsdecke • Zwei Kaltwasser-Reiheneinheiten (mit autorisiertem Inbetriebnahmeservice) • Lastabhängige USV-Komplettlösung (60 kW, n+1) mit Fernverwaltung, bestehend aus (1) Schrank, Anschlussleiste, Verdrahtung, Stromverteilung, Montage und Inbetriebnahmeservice (42HE-Schrank, 750 mm breit und 1000 mm tief) Benötigt wurde eine Infrastruktur- Komplettlösung für Lasten von ungefähr 60 kW. • Achtzehn lastabhängige PDUs – 3 Phasen, 30 A/8,64 kW (24 A), 33 Steckdosen (24) IEC-320-C13, (9) IEC-320-C19)], Steckertyp: IEC60309 32 A, 0HE, vertikal montiert (2 pro Schrank) • AlertWerks™ ServSensor-Paket mit neun (9) Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren zur Überwachung je Schrank • KVM Schublade – 1HE, 17" LCD-Display mit Tastatur und Touchpad Weitere Informationen finden Sie unter www.black-box.de. Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 11
  14. 14. Kühlung | ClimateCab Keine Kühlung verfügbar? Ein Schrank läuft heiß? Kein Problem. Nehmen Sie einfach ein ClimateCab. ClimateCab™-Serverschrank Sparen Sie: Kühlen Sie den Schrank, nicht den ganzen Raum • Schutz gemäß IP52 / NEMA 12 vor Schmutzeinfall, Staubaufwirbelung, Flusen und Spritzflüssigkeit in Innenräumen • Einschließlich 19”-Schienen mit quadratischen M6-Montagebohrungen • Einschließlich Rollen und Nivellierung. • 1 m Tiefe, passend für die meisten Server • Vollverschweißte Gestell- und Türkonstruktion • Nahtlose Türdichtungen gegen Eindringen von Staub und Schmutz • Durchführungsplatte für abgedichteten Ein- und Austritt der Kabel an Ober- oder Unterseite • Drei-Punkt-Verriegelungsgriffe an Vorder- und Hintertür • Abnehmbare Seitenblenden für einfachen Ein- und Umbau des Klimageräts • GO GREEN – sparen Sie Energie und Geld, indem Sie nur den Schrank und nicht den ganzen Raum oder das ganze IT-Zentrum kühlen. 24HE ClimateCab Wenn Sie eine Rack-Anlage in weniger geeigneten Umgebungen oder in Bereichen ohne vorhandene Kühlinfrastruktur aufbauen müssen, sind ClimateCab-Serverschränke die Lösung. Ihr abgeschlossenes Kühlsystem schafft an praktisch jedem Standort ideale Bedingungen für Ihre Geräte. Mit abnehmbaren, beidseitig montierbaren Türen und Seitenwänden bieten diese Einheiten mühelosen Zugang. Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Klimatisierung Diese Modelle eignen sich perfekt für raue Umgebungen und abgelegene Standorte ohne Kühlinfrastruktur. Klimageräte halten Ihre Komponenten selbst bei Temperaturen von bis zu 55 °C kühl. Ein geschlossenes Kühlsystem sorgt für die Luftzirkulation im Schrank ohne Zuluft von außen, wobei ein interner Verdampfer die Bildung von Kondenswasser verhindert. HINWEIS: ClimateCab-Serverschränke werden ohne montiertes Klimagerät ausgeliefert. Der Einbau des Klimageräts nimmt nur einige wenige Minuten in Anspruch. 12 IP 52
  15. 15. Der Schrank wird mit vorderen und hinteren Schienen sowie Montagezubehör für 19"-Geräte geliefert. Tür und Gestell sind mit praktischen Masse- und Erdungsanschlüssen für die ebenfalls mitgelieferten Massekabel versehen. Der Schrank ist mattschwarz lackiert und weist ein graues RAL7035-Klimagerätegehäuse auf. Weitere Farben sind auf Anfrage erhältlich. Griffe und Rasten an den Seitenblenden ermöglichen den Einbau durch einen einzelnen Techniker. Vorder- und Hintertür haben eine Drei-Punkt-Verriegelung für rundum dichten Abschluss des Türblatts. Zum Schutz gegen Beschlagen ist das Klimagerät mit einem Kondenswasserverdampfer ausgestattet, der verhindert, dass sich Kondenswasser am Kondensator ansammelt. Die seitliche Position des Klimageräts ist eine weitere Sicherheitsmaßnahme, die verhindert, dass Ihre wertvollen Server mit Kondenswasser in Berührung kommen. Das Kondensatgemisch wird aus dem Schrank ausgeblasen, sodass dieser innen völlig trocken bleibt. HINWEIS: Das Erscheinungsbild des Klimageräts hängt vom Spannungsbereich und von der Kühlleistung ab. Die Klimaanlage kann ohne besondere Einstellungen betrieben werden. Für die Anpassung an besondere Anwendungen stehen hinter einer Blende drei DIP-Schalter zur Verfügung. Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Alternative Kühllösungen Weitere Leistungsmerkmale Bedienelemente Eine mitgelieferte fünfpolige Anschlussleiste ermöglicht den Anschluss eines Türschalters oder einer Alarmtafel. Tür offen Ein Anschlusspaar kann verwendet werden, um das Klimagerät bei geöffneter Tür auszuschalten. Dadurch wird die Ansammlung von Kondenswasser auf den kalten Flächen des Klimageräts verhindert. Alarm Durch ein Paar spannungsfreier Kontakte kann ein Alarm ausgelöst werden, wenn die Temperatur über 45, 55 oder 60 °C steigt. Temperatur Die Innentemperatur des Schranks kann mittels der drei DIP-Schalter auf 25, 30, 35 oder 40 °C eingestellt werden. 13 42HE ClimateCab Anwendungen Abgelegene Gebäude Warum ein Rechenzentrum bauen, wenn die IT für das Gebäude in einen einzigen Schrank passt? Fertigungsanlagen und Werkstätten. Schutz der Steuerungs- und Überwachungsgeräte vor Verunreinigungen in der Luft und Temperaturüberschreitungen. Für Anwendungen in kalter Umgebung sind Heizgeräte erhältlich. Überall dort einsetzbar, wo eine Rechenzentrumsumgebung im Kleinformat benötigt wird, z.B. in Bildungseinrichtungen, Kommunikationsschränken, Großgaragen oder Umspannwerken.
  16. 16. Tiefe Außen Schrankbreite Breite Außen Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Kühlung | ClimateCab Weitere Leistungsmerkmale Konstruktion: Gestell: Schweißstahl (Stärke 14) Rahmen: Schweißstahl (Stärke 12) Türen: Massivstahl (Stärke 14) Tragkraft: 680 kg Rack-Units: 14HE, 24HE oder 42HE Tragkraft: 680 kg Beschichtung: Mattschwarze Pulverbeschichtung IP/NEMA-Klassifizierung: IP52/ NEMA-12 Rack- Einheiten Außen- Höhe Schrank- Breite Gesamt- Breite Außen- Tiefe Gesamt- Gewicht Kühl- Leistung Artikelnummer 14HE 77,0 68,0 91,1 80,0 159,5 kg 2950 BTU (870 W) RM5008EU+ RMAC870EU 24HE 129,5 71,1 95,9 106,6 225 kg 3240 BTU (950 W) RM5007EU + RMAC950EU 24HE 129,5 71,1 95,9 106,6 228 kg 5120 BTU (1500 W) RM5007EU + RMAC1500EU 42HE 213,4 71,1 95,9 106,6 295 kg 3240 BTU (950 W) RM5031EU + RMAC950EU 42HE 213,4 71,1 95,9 106,6 298 kg 5120 BTU (1500 W) RM5031EU + RMAC1500EU 42HE 213,4 71,1 95,9 106,6 328 kg 6825 BTU (2000 W) RM5030EU + RMAC2000EU 42HE 213,4 71,1 95,9 106,6 328 kg 8530 BTU (2500 W) RM5030EU + RMAC2500EU Technische Daten des Klimageräts 870 W 950 W 1500 W 2000 W 2500 W Einheit Nennspannung +-10 % 230 V (weitere Optionen auf Anfrage erhältlich) V Kühlleistung (EN14511) 35° innen, 35° außen 870 950 1500 2000 2500 W 35° innen, 50° außen 580 520 750 1440 1800 Leistungsaufnahme 50/60 Hz 524 515/623 907/1047 950/1150 1250/1500 W Stromaufnahme 50/60 Hz 3,06 2,98/3,25 5,4/6 5,13/6,1 6,75/8,5 A Anlaufstrom 50/60 Hz 22,1 23,3/25,4 33,2/27,6 23/23 33/31 A Luftstrom intern/extern 460/460 570/570 m3/h Wechselstromanschluss Federklemmleiste enthalten Geräuschpegel <62 dB(A) Umgebungstemperaturbereich +15 - +55 °C Temperatureinstellbereich 25, 30, 35, 40, 45 °C Kältemittel R134a Gewicht (ohne Verpackung) 29,5 38 41 71 71 kg Kondensatmanagement Interner Verdampfer enthalten Schutz IP52 (Schrank) IP54 (Klimagerät) 14
  17. 17. Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Alternative Kühllösungen 15 Abmessungen des Klimageräts RMAC870EU RMAC950EU RMAC1500EU RMAC2000EU RMAC2500EU X 38,0 cm 41,0 cm 48,5 cm Y 59,9 cm 96,4 cm 154,3 cm Z 23,1 cm 24,8 cm 24,0 cm Kommissionierung Die Schrankseiten sind für das Klimagerät passend vorbearbeitet. Die Seiten werden mit Schrauben und einer Gummidichtung am Schrank befestigt. Stabile Griffe und Rasten an der Unterseite der Seitenblenden erleichtern den Einbau des Klimageräts. Die im Lieferumfang des Klimageräts enthaltenen Dichtungen werden entlang der Kanten beider Öffnungen angebracht. Der ClimateCab-Serverschrank kann auch von ungeübter Hand ohne Spezialwerkzeug installiert werden. Lieferumfang: • ClimateCab-Serverschrank • Klimagerät • Montagezubehör • Dichtungen • Anleitung • Rollen • Höhenverstellbare Füße • Anpassbare Schienen • Durchführungsplatte für Boden oder Decke • Masseanschlusskit • Stromanschlussleiste • Alarmanschlussleiste ClimateCab-Serverschrank ClimateCab-Serverschrank, 14HE RM5008EU 870 W Klimagerät für ClimateCab 14HE RMAC870EU ClimateCab-Serverschrank, 24HE RM5007EU 950 W Klimagerät für ClimateCab 24HE RMAC950EU 1500 W Klimagerät für ClimateCab 24HE RMAC1500EU ClimateCab-Serverschrank, 42HE (für 950-1500 W AC) RMAC950EU 1500 W Klimagerät RMAC1500EU ClimateCab-Serverschrank, 42HE für (2000-2500 W AC) RM5030EU 2000 W Klimagerät für ClimateCab 42HE RMAC2000EU 2500W Klimagerät für ClimateCab 42HE RMAC2500EU Wechselstromkabel IEC C20 RMAC-C20-05M BS1363 (UK) RMAC-UK-05M Schuko (Europa) RMAC-EU-05M
  18. 18. Schränke & Racks | Freistehende Schränke – Einführung Klären Sie Ihre Anforderungen und wählen Sie das richtigen Schrank für Ihren Bedarf. von Monty Wilsher, Produktingenieur So wählen Sie einen Schrank aus. .625" .625" .625" .625" Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Bei der Unmenge verfügbarer Optionen und Varianten fällt die Auswahl eines Daten- oder Serverschranks oft alles andere als leicht. Doch wenn Sie Ihre Anforderungen eine nach der anderen überdenken, finden Sie rasch zu dem Gehäuse, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Brauchen Sie einen Schrank oder ein Rack? Ein Schrank ist ein Gehäuse mit einer oder mehreren Türen, ein Rack hingegen ein offe-ner Rahmen. Bei der Entscheidung, ob Sie einen geschlossenen Schrank oder ein Rack benötigen, sollten Sie verschiedene Punkte beachten. Erstens, welche Geräte werden Sie einbau-en? Die zusätzliche Stabilität eines Schranks kann wichtig sein, wenn Sie Server oder andere große und schwere Geräte installieren möchten. Falls Sie jedoch ständig von allen Seiten auf die Geräte zugreifen müssen, ist ein offenes Rack vielleicht bequemer. Zweitens, in welcher Umgebung richten Sie die Anlage ein? In einer offenen oder staubi-gen Umgebung sind die Geräte in einem geschlossenen Schrank besser geschützt. Ein Rack hingegen kann in einem gut gepflegten Rechenzentrum völlig ausreichend sein. Und schließlich die Sicherheit. Ein Schrank lässt sich bei Bedarf abschließen und bietet für vergleichsweise kleines Geld Sicherheit für all Ihre teuren Geräte. Auch die Optik ist wichtig Werden Ihre Kunden oder Auftraggeber Ihre Installation zu Gesicht bekommen? Ein Schrank mit Türen wirkt wesentlich ordent-licher als ein offenes Rack. Wenn es darum geht, einen professionellen Eindruck zu machen, zählt jedes Detail. Größe Bevor Sie sich für eine Schrankgröße ent-scheiden, müssen Sie überlegen, welche Geräte Sie einbauen möchten. Dies können beispielsweise Server, Switches, Patch-panels, USV-Geräte und KVM Schubladen sein. Bedenken Sie die Tiefe Ihrer Geräte – gerade für Server benötigen Sie möglicher-weise einen Schrank mit einer Tiefe von mindestens 1000 mm. Je größer, desto besser! Vergessen Sie nicht, Platz für Kabel und Stromvorrichtungen einzuplanen. Ein Standard-Schrank ist 2 m hoch (42HE). Bei dieser Höhe wird die verfügbare Stellfläche in Räumen mit normaler Deckenhöhe optimal genutzt. Für enge Räume können Sie einen kleineren Schrank oder sogar einen Wandschrank verwenden, doch wenn genügend Platz vorhanden ist, sollten Sie an der Größe nicht sparen – am Ende werden Sie immer mehr hineinpacken wollen als geplant, und zusätzlicher Platz für die Kabelführung ist immer willkommen. Schienen Auf jeden Fall werden Sie ein oder zwei Paar vertikale Schienen mit Montagebohrungen für die Befestigung Ihrer Geräte oder Zwischen-böden brauchen. Üblicherweise beträgt der Abstand zwischen den Schienen 19". Ein Schrank weist in der Regel zwei Schienenpaare – eines vorne und eines hinten – auf, damit die Geräte an allen vier Ecken befestigt werden können. Zur Anpassung an die Einbaugeräte sind diese Schienenpaare häufig in der Tiefe verstellbar. Die Schienen sind mit Montagebohrungen für den Einbau der Geräte vorbereitet. Hier hat sich die quadratische M6-Montagebohrung als Standard etabliert. Da für Schraubbefestigungen Käfigmuttern in die quadratischen M6-Bohrungen eingesetzt werden, bereiten überdrehte Gewinde selbst bei häufigem Auswechseln der Geräte keine Probleme. Außerdem dienen die M6-Bohrungen auch für die werkzeuglose Montage von Servern, die einfach in diese Bohrungen eingehakt werden können. Die Maße von Schrankschienen und entsprech-enden Einbaugeräten werden in Höhen-einheiten (HE) angegeben. Eine Höheneinheit (1HE) entspricht einer nutzbaren Höhe von 4,4 cm. Ein 19“-Gerät mit einer Einbauhöhe von 2HE beansprucht im Rack also beispiels-weise 90 mm Raumhöhe. Ein Rack mit einer Höhe von 20HE bietet eine nutzbare Höhe von 889 mm. Diese Bemaßung ist in der Regel auf den Schienen angezeichnet. Die nutzbare Gesamthöhe bestimmt, wie viele Geräte Sie installieren können. Denken Sie daran, dass die in HE angegebenen Schrank-maße kleiner sind als die Stellhöhe des Schranks selbst. Türen Zunächst einmal müssen Sie entscheiden, ob Sie überhaupt Schranktüren benötigen. Sie bieten den Geräten Schutz und lassen den Schrank meist sauberer und attraktiver wirken, aber in einem geschützten Rechen-zentrum sind sie oft überflüssig und eher im Weg. Türen werden in vielen Varianten angeboten: Gitter, Gitter geteilt, massiv, Lüfter, Plexi und Umluft. Aus Gründen der Lüftung sollten Sie sich für Gittertüren ent-scheiden, es sei denn, Sie verwenden ein Gehäusegebläse oder eine andere Belüftungsmethode, bei der die Luft vom Boden zur Decke des Schranks befördert wird. In diesem Fall benötigen Sie Plexiglas-oder Massivtüren. Türen sind auch mit Lüftern erhältlich, die den Lufttransport durch den Schrank unterstützen. In engen Räumen bieten sich geteilte Türen an, die beim Öffnen weniger Platz beanspruchen. Wenn die Schranktüren der Sicherheit dienen, sollten Sie unbedingt auch ein geeignetes Schloss wählen. Die üblicherweise angebotenen Steckschlösser sind nicht ganz unproblema-tisch, weil die Schlüssel leicht verloren gehen. Für Schränke sind deshalb Kombinations-schlösser besser geeignet. Seitenblenden Seitenblenden sind wie Türen ebenfalls optio-nal und in geschützten Rechenzentren nicht unbedingt erforderlich, sofern sie nicht für die Lenkung des Luftstroms benötigt werden. .5" 1.25" 1U (1.75") 2U (3.5") 3U (5.25") 4U (7.0") .625" .5" 1.25" .5" 1.25" .5" 1.25" .5" 1.25" 16
  19. 19. Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Freistehende Schränke – Einführung Ohne Türen und Seitenwände sieht ein Schrank ein bisschen aus wie ein Rack mit 4-Pfosten aus. Der Unterschied besteht darin, dass sich ein Schrank bei Bedarf mit Türen oder Seitenwänden nachrüsten lässt, ein Rack hingegen nicht. Außerdem verfügt ein Schrank im Gegensatz zu einem Rack zumeist über verstellbare Schienen. Kühlung Da Netzwerkgeräte Wärme erzeugen, nimmt mit der Anzahl der Einbaugeräte auch der Bedarf an Lüftung zu. In Rechenzentren wer-den im Allgemeinen spezielle Kühlgeräte wie CRAC-Einheiten, Reihenkühler, Klimageräte oder Flüssigkühler eingesetzt, um für die erforderliche Kühlung zu sorgen. Doch selbst im küh-len Rechenzentrum, kann der Innenraum eines Schranks bei ungenügender Luftverteilung überhitzen. Die Innentemperatur eines Schranks hängt von vielen Faktoren ab, darunter von der Art der Tür, vom Luftstrom und von den eingebauten Geräten. Der direkteste Weg zur Kühlung von Netz-werkgeräten ist der, für den passenden Luftstrom zu sorgen. Hierbei muss sichergestellt sein, dass jeder Server, Router und Verteiler genügend Luft erhält, ganz gleich, wie weit oben oder unten er im Schrank montiert ist. Die meisten Serverhersteller empfehlen für den ungehin-derten Luftstrom in Warm-/Kaltgang- Installationen Schranktüren mit einer offenen Fläche von mindestens 63%. Dazu können Sie entweder die Schranktüren abmontieren oder Schränke mit Gittertüren kaufen. Da Server und andere Netzwerkgeräte meist mit internen Lüftern ausgestattet sind, reichen offene Türen oder Gittertüren zur Belüftung möglicherweise bereits aus, sofern Ihre CRAC-Einheit genügend Leistung für den Abbau der Wärmelast bietet. Sie können die Lüftung durch den Einbau von Ventilatoren unterstützen, die die Luft aktiv durch die Schränke befördern. Diese Ventilatoren werden zumeist in die Decke einge-baut. Sie können aber auch innen im Schrank angebrachte Lüfter oder Lüfterfelder oder einen speziellen Hochgeschwindigkeits-lüfter verwenden, der in den Schrankboden eingebaut wird und Kaltluft aus einem Doppelboden an der Schrankfront entlang und zu den Geräten befördert. Für ein Gebläse wird eine massive Vordertür mit genügend Abstand – in der Regel mindestens zehn cm – zu den Geräten benötigt, damit die Luft zirkulieren kann. Wenn Sie Komponenten in nicht klimatisier-ten Bereichen aufstellen möchten, sollten Sie einen Schrank mit eigenem Klimagerät wäh-len. Außerdem sollten Sie die Komponenten überwachen, um sicherzustellen, dass die maximal zulässige Temperatur nicht über-schritten wird. Viele Netzwerkgeräte sind mit vernetzten oder internen Wärmefühlern aus-gestattet, die Ihnen die Temperatur im Inneren der Geräte melden. Ein IP-fähiges Umgebungsüberwachungssystem kann ebenfalls eine sinnvolle Erweiterung Ihrer Kühlstrategie sein, vor allem wenn in Ihren Schränken ältere Geräte ohne interne Sensoren eingebaut sind. Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub Wenn Sie empfindliche elektronische Komponenten außerhalb eines geschützten Rechenzentrums – etwa in einer Werkhalle – aufstellen, achten Sie auf die IP-Klassifizierung. Der IP-Code gibt an, in welchem Maße mechanische und elektrische Gehäuse gegen Fremdkörper, Berührung und Wasser geschützt sind. Er wird von der International Electrotechnical Commission (IEC) herausgegeben. Gebräuchliche IP-Klassifizierungen sind IP52 und IP66: IP52 bedeutet Schutz gegen fallendes Tropfwasser bis zu einer Neigung von 15 Grad und Schutz gegen Staub in schädigen-der Menge. IP66 kennzeichnet ein gegen starkes Strahlwasser geschütztes und staub-dichtes Gehäuse. Vormontiert oder nicht Wenn Sie es mit der Installation besonders eilig haben, bestellen Sie einen vormontierten Schrank, den Sie nach der Lieferung sofort bestücken können. Ein flach verpackter Schrank hingegen muss zwar mit einigem Zeit- und Arbeitsaufwand selbst montiert werden, lässt sich dafür aber im Gegensatz zum montierten Schrank durch schmale Türen und enge Räume manövrieren. Die meisten Schränke sind vormontiert. Stromvorrichtungen Schränke benötigen Vorrichtungen für die Stromversorgung der Einbaugeräte und die Kabelführung. Stromversorgungseinheiten (PDUs) sind für vertikale oder horizontale Montage und mit einer großen Auswahl hinsichtlich Anzahl, Typ und Abstand der Steckdosen erhältlich. Highend-PDUs bieten häufig zusätzliche Leistungsmerkmale wie Fernsteuerung und Messfunktionen. PDUs können im 19“ horizontal oder platzsparend vertikal hinter den Schienen montiert werden. Wenn Sie sich für eine vertikale PDU ent-scheiden, wählen Sie ein Modell, das sich leicht in Ihrem Schrank montieren lässt. Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) sind ein wichtiger Bestandteil der Stromvorrichtungen, deren Platzbedarf Sie bei der Planung des Schrank unbedingt berücksichtigen sollten. Es ist aber auch möglich, mehrere USV-Einheiten in einem separaten Schrank im Rechenzentrum unter-zubringen. Kabelführung Obwohl die meisten Schränke mit Vorrichtungen für die Kabelführung versehen sind, werden Sie einiges Zubehör benötigen, um die Kabel zu bändigen. Ein vorbereiteter Anschlussplan hilft Ihnen später bei der Organisation der Kabel. Wenn Sie wissen, wo sich die Anschlüsse Ihrer Geräte befinden, können Sie auch die effizientesten Kabelrouten bestimmen. Am wichtigsten ist sorgfältige Planung – wenn Sie Ihre Kabel von Anfang an im Griff haben, verlieren Sie später nicht den Überblick. Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an! Der Tech Support von Black Box hilft Ihnen gerne bei der Auswahl und Zusammen-stellung Ihrer Geräte. Wenden Sie sich an unseren Free Tech Support. 17
  20. 20. Schränke & Racks | Freistehende Schränke Elite-Schränke Konfigurieren Sie einen Schrank für Ihren Bedarf. Kühlung für Elite-Schränke und RZ EC45U6090SPDS3NK: links: Vorderansicht; rechts: Rückansicht Basis-einheit Die Elite™-Schrankbaureihe von Black Box bietet mehr Leistungs-merkmale Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 EC45U6090SMDSSNK: links: Vorderansicht; rechts: Rückansicht Was bedeutet EC45U60100SMDSSNK? Das ist nicht nur Buchstabensalat. Weitere Informationen finden Sie gegenüber, oder fragen Sie unser Vertriebsteam telefonisch nach der Teilenummer und dem Preis. Massive und belüftete Seitenblenden Lüfter geteilt Plexi-glas Massiv Gitter geteilt Gitter Türoptionen: Kippschutz-füße Dächer Belüftet (6) Lüfter, 10 cm (3) Lüfter, 10 cm (2) Lüfter, 25 cm Lüfter, 25 cm Massiv 18 und Optionen als jeder andere Black Box-Schrank – mehr Türen und Blenden, mehr Kabelführungszubehör und duale PDU-Universalhalterungen. Elite-Schränke sind aus stabilem Schweißstahl gefertigt. Die Schränke werden fertig montiert geliefert und können sofort bestückt werden. Elite-Schränke sind speziell für die Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse ausgelegt. Ob Sie einen Schrank mit Hochleistungslüftung für Ihr Rechenzentrum oder einen kleinen, sicheren Schrank für ein Büro brauchen, die Elite-Baureihe bietet genau den richtigen Schrank für Sie. Entscheiden Sie sich für einen vorkonfigurierten Schrank oder lassen Sie sich Ihren individuellen Schrank zusammenstellen und in wenigen Geschäftstagen liefern. Wählen Sie in unserem breiten Angebot die passende Größe für Ihren Daten- oder Serverschrank aus. Unsere technische Black Box-Beratung hilft Ihnen gerne bei der Konfiguration genau des Schranks, den Sie brauchen – KOSTENLOS.
  21. 21. Ein Elite-Schrank speziell für Ihre Anwendung ist rasch gebaut. Beispiel: Füllen Sie die unten stehenden Blöcke aus, um die Artikelnummer Ihres idealen Schranks abzurufen. Wenn Sie Hilfe beim Konfigurieren Ihres Schranks brauchen, rufen Sie unseren FREE Tech Support an: 0811/5541-110 Schritt 5: Wählen Sie Ihre Seitenblenden. N Keine Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Freistehende Schränke 19 Die Konfiguration der Elite-Schränke * Türen sind wahlweise mit Steckschloss oder Kombinationsschloss ausgestattet. Wählen Sie „Keine“, wenn keine Tür vorhanden ist. Schritt 2: Wählen Sie Ihren Schienentyp. S M6-Schienen mit quadratischen Montage-bohrungen Schritt 4: Wählen Sie Ihre Hintertür. N Keine S Massiv M Gitter D Gitter geteilt P Plexiglas F Lüfter geteilt Schritt 3: Wählen Sie Ihre Vordertür. N Keine S Massiv M Gitter D Gitter geteilt P Plexiglas F Lüfter geteilt M Gitter S Massiv Schritt 8: Wählen Sie Ihr Schloss*. N Keines K Schlüssel C Kombination Schritt 7: Wählen Sie bei Bedarf Kippschutzfüße aus. N Nein Schritt 6: Wählen Sie Ihre Deckenplatte. N Keine S Massiv M Gitter 3 3-Lüfter Einheit (10 cm) 380 m3/h 6 6-Lüfter Einheit (10 cm) 760 m3/h 1 1-Lüfter Einheit (25 cm) 930 m3/h 2 2-Lüfter- Einheit (25 cm) 1860 m3/h Schritt 1: Wählen Sie Ihr Gehäuse. 24HE x 60 cm x 100 cm (HxBxT) E C 2 4 U 6 0 1 0 24HE x 75 cm x 80 cm (HxBxT) E C 2 4 U 7 5 8 0 38HE x 75 cm x 80 cm (HxBxT) E C 3 8 U 7 5 8 0 42HE x 60 cm x 100 cm (HxBxT) E C 4 2 U 6 0 1 00 42HE x 75 cm x 100 cm (HxBxT) E C 4 2 U 7 5 1 00 45HE x 60 cm x 90 cm (HxBxT) E C 4 5 U 6 0 9 0 45HE x 60 cm x 100 cm (HxBxT) E C 4 5 U 6 0 1 00 45HE x 75 cm x 80 cm (HxBxT) E C 4 5 U 7 5 8 0 45HE x 75 cm x 90 cm (HxBxT) E C 4 5 U 7 5 9 0 45HE x 24 cm x 100 cm (HxBxT) E C 4 5 U 7 5 1 00 45HE x 75 cm x 120 cm (HxBxT) E C 4 5 U 7 5 1 20 Mehr dazu Schützen Sie Ihre IT-Investitionen. Umgebungsüberwachung ist eine kostengünstige, proaktive Möglichkeit, Ihre Investitionen vor Feuchtigkeit, Überhitzung, Diebstahl usw. zu schützen. Weitere Informationen zu AlertWerks™ über unseren Free Tech Support unter Telefon: 0811/5541-110. E C 4 2 U 7 5 1 00 S M D S M Y K Wenn keiner unserer vorkonfigurierten Schränke für Sie geeignet ist, können Sie ganz einfach Ihren eigenen Elite™-Schrank nach Ihren Vorgaben zusammenstellen. Tragen Sie einfach die unten stehenden Codes in die Felder mit den entsprechenden Farben ein. Wenn Sie fertig sind, brauchen Sie nur noch Ihre zuständige Black Box- Niederlassung anzurufen und die Nummer durchzugeben. Wir liefern Ihnen Ihre individuellen Schränke blitzschnell bis vor die Tür. Das unten stehende Beispiel zeigt einen Schrank mit den Maßen 42HE x 75 cm x 100 cm (HxBxT) und M6-Schienen, einer massiven- Vordertür, einer geteilten Hintertür und einem Gitterdach sowie massiven Seitenblenden, Kippschutzfüßen und Steckschlössern. Brauchen Sie Hilfe? Wenden Sie sich an unseren schnellen FREE Tech Support. Y Ja
  22. 22. Schränke & Racks | Freistehende Schränke Elite-Schrankzubehör Mehr Leistungsmerkmale und Optionen als jeder andere Black Box-Schrank Zubehör für mehr Funktion. Nachdem Sie die richtige Schrankkonfiguration ausgewählt haben, können Sie Ihren Elite™-Schrank mit Kühlgeräten, Kabelführungen, Regalen, Tastaturschubladen und vielen anderen Teilen ausstatten, um ihn für Ihre Anwendung zu optimieren. Ändern Sie Ihre Schrankkonfiguration. Wenn Sie bereits einen Elite-Schrank haben, können Sie mühelos Dächer und andere Teile für Ihre veränderten Anforderungen aus-tauschen - der Wechsel ist mit einfachem Werkzeug schnell getan. Kamine sorgen für eine geschlossene Warmluft-rückführung zwischen der Schrankoberseite und einem Zwischendeckenraum. Sie können mit Lüftereinschüben ausgestattet werden, um die Leistung weiter zu verbessern. Mit massiven Bodenblenden verhindern Sie das Entweichen der Kaltluft aus Ihrem Schrank. Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Leerblenden und Lufteinlässe sorgen für Kaltluft im vorderen Schrankbereich, wo sie von den Geräten benötigt wird, und halten die Warmluft von diesem Bereich fern. Große Decken-öffnung kann als 12HE-Einbau-position genutzt werden. Kaminkopf Kabeldurchführungskit Vertikale Kabelsprosse Leiter-Rackhalterung Der Luftkamin lenkt Kaltluft vom Doppelboden zur Vorderseite der Server und anderer Netzwerkkomponenten, kühlt Hotspots im Schrank um 8 °C ab, verlängert die Lebensdauer der Server und minimiert Ausfallzeiten. Weitere Verbesserung der Kühlleistung Rüsten Sie einen Elite-Schrank mit einem Kamin aus. Ein auf der Oberseite des Schranks eingebauter Kamin leitet die Warmluft in den Zwischendeckenraum und zur CRAC. Hierdurch wird ein Vermischen von Warmluft und Kaltluft verhindert und der Weg der Abluft zum Kühlgerät verkürzt. Die Luftverteilung ist entscheidend. Selbst wenn es in Ihrem Rechenzentrum kühl ist, kann der Innenraum eines Schranks bei ungenügender Luftverteilung überhitzen. Die Innentemperatur eines Schranks hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der Perforation der Tür, der Größe und Position des Schranks sowie der Art der eingebauten Geräte. Der direkteste Weg zur Kühlung von Geräten ist der, für den passenden Luftstrom zu sorgen. Hierbei muss sichergestellt sein, dass jeder Server, jeder Router und jeder Switch genügend Luft erhält, ganz gleich, wie weit oben oder unten er im Schrank montiert ist. Leerblenden dienen zum Abdecken freier Einbaupositionen in Racks und Schränken, unterstützen die Lenkung des Luftstroms und verhindern das Vermischen von Warm- und Kaltluft sowie das Umwälzen der warmen Abluft, das die Kühlleistung beeinträchtigen würde. Zudem sorgen Sie für einen ordentlicheren Look. Geräteplatzierung. Überladen Sie den Schrank nicht mit zu vielen Servern – die richtige Auslastung liegt bei etwa 75 bis 80 % der Tragkraft. Lassen Sie mindestens 40 mm Platz zwischen den Geräten und der Vorder-sowie Rückseite des Schranks. Decken Sie alle ungenutzten Einbaupositionen im Rack mit Leerblenden ab, um die Warmluftzirkulieren der Warmluft in der Anlage zu verhindern. Horizontale Kabelsprosse Kabelführung zur Rückseite Mehr dazu Dieses Zubehör und mehr finden Sie auf Seite 21-23. 20
  23. 23. Kamin • Sorgt für eine geschlossene Warmluftrückführung zwischen der Oberseite eines Elite™-Schranks und einem Zwischendeckenraum • Beinhaltet einen Kamin für die kleine 3HE-Deckenöffnung des Elite- Schranks und eine massive Blende für die große Deckenöffnung • Kamin von 500 mm bis 860 mm verstellbar • Montage an den vorderen Schienen des Elite-Schranks • Halten Kaltluft im vorderen Schrankbereich, um die Kühlleistung zu steigern • Verhindern das Verteilen der Kaltluft vor dem Erreichen der Rack-Oberseite • Mattschwarzes Finish • Einfache Montage in einem 19"-Schrank oder -Rack mit vier beigelegten M6-Schrauben Horizontale Kabelführung • Kabelführung mit Bürsteneinsatz, für alle 19"-Schränke geeignet • Mit dichter Nylonbürste, sieht sauber aus, hält den Staub draußen und verhindert unerwünschten Luftstrom • Stabile Stahlkonstruktion • Mit Befestigungsschrauben Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Freistehende Schränke Das richtige Zubehör steigert die Kühlleistung Ihres Schranks. Elite-Schrankzubehör Kaminkopf (ECTOPCHIM) Lufteinlass (ECAD60) Füllblende (RM1035) Horizontale Kabelführung (RMT701) Massive hintere Bodenblende (ECBSKS60) Massive Bodenblende (ECBSKL7590) Kaminkopf Kaminkopf ECTOPCHIM Lüftereinschub für Kamin ECTOPCHIMFT Lufteinlässe Lufteinlässe für 600 mm breite 42HE- und 45HE-Gehäuse ECAD60 für 750 mm breite 42HE- und 45HE-Gehäuse ECAD75 Füllblenden Füllblenden, schwarz 1HE 45 mm RM1031 2HE 89 mm RM1032 3HE 134 mm RM1033 4HE 178 mm RM1034 5HE 223 mm RM1035 Horizontale Kabelführung mit Bürsteneinsatz, 1HE RMT701 Dach mit Bürstenauslass Dach mit Bürstenauslass ECTOPB • Bürstenleiste sorgt für ordentlichen und sauberen Kabeleintritt • Passend für die Deckenöffnung des Elite-Schranks • Mit Bürsten und Montagezubehör Mehr dazu Alle Leistungsmerkmale und technischen Daten finden Sie unter www.black-box.de. 21
  24. 24. Schränke & Racks | Elite-Schrankzubehör Kabeldurchführungen Kabeldurchführungen • Führen Kabel durch die Decke eines Elite-Schranks in Mehrschrank-Installationen • Beliebige Einbauposition entlang der Schrankdächer Kabelführungen zur Rückseite • Führen Kabel horizontal von der Vorder- zur Rückseite des Schranks Kabelführungen zur Rückseite für Schränke mit 750 mm x 800 mm (BxT) ECFB80 für Schränke mit 750 mm x 900 mm (BxT) ECFB90 für Schränke mit 750 mm x 1000 mm (BxT) ECFB100 Durchführungsplatte • Passend für die hintere 3HE-Dachöffnung des Elite™- Schranks oder Elite- Wandschranks • Kabelführung in den Schrank mit Schutz gegen Eindringen von Staub und Abdichtung zur Lüftungssteuerung Durchführungsplatte für 3HE-Dachöffnung EC3UGP Bürstenauslasskit für 3HE-Öffnung • Für 3HE-Dachöffnung des Elite™-Schranks • Zur Kabelführung in den Schrank mit Schutz gegen Eindringen von Staub und Schmutz • Kann zusammen mit der Kaskadenhalterung für die 3HE-Dachöffnung (ECW3U, S.23) installiert werden. Bürstenauslass für 3HE-Öffnung ECBGK3U EC24WTCTK ECHLB80 Massive hintere Bodenblenden Massive hintere Bodenblenden 600 mm (B) ECBSKS60 750 mm (B) ECBSKS75 Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 • Zur Abdeckung des hinteren unteren Kabelausschnitts • Für die größere Bodenöffnung des Schranks bestellen Sie massive Bodenblenden (Seite 23) Kabeldurchführungen 600 mm Breite EC60WTCTK 750 mm Breite EC75WTCTK Masseanschlusskit für Elite-Schrank Erdungskit für Elite-Schrank ECGK • Sicherheit für Elite-Schränke mit diesem Masseanschlusskit Vertikale Kabelsprossen • Kabelbefestigung für Ihren ordentlichen und sauberen Elite-Schrank • Montage erfordert eine horizontale Kabelsprosse (ECHLB22, ECHLB36, ECHLB42, links) • Bestellen Sie (2) für einen 24HE-Schrank, (3) für einen 38HE- oder einen 42HE-Schrank, oder (4) für einen 45HE-Schrank Vertikale Abschnittskabelführung • Für vertikale Kabelführung in 11HE-Abschnitten ECBSKS60 ECVLB42 Vertikale Kabelsprossen für Elite-Schränke für 24HE-Schränke ECVLB24 für 38HE-Schränke ECVLB38 für 42HE-Schränke ECVLB42 für 45HE-Schränke ECVLB45 Vertikale Abschnittskabelführung ECVCM Horizontale Kabelsprossen • Zur Befestigung von Kabeln; sorgen für einen ordentlichen und sauberen Elite-Schrank Horizontale Kabelsprossen für Schränke mit 750 mm x 800 mm (BxT) ECHLB80 für Schränke mit 750 mm x 900 mm (BxT) ECHLB90 für Schränke mit 750 mm x 1000 mm (BxT) ECHLB100 CFB80 ECVCM 22
  25. 25. • Passend für die kleine 3HE-Deckenöffnung des Elite-Schranks • Sorgt für die Einhaltung des Biegeradius beim Einführen der Kabel von oben in den Schrank • Passend für die kleine 3HE-Dachöffnung des Elite™- Schranks • Drei Durchführungsplatten im Abstand von je 125 mm für die Durchführung von 25-, 50- oder 75-mm-Leitungen • Mit acht Schrauben Elite Kaltgang-Einhausungssystem • Schließt die Kaltluft zur Kaltgang-Einhausung im Gang ein • Effizientere Kalt- und Warmgänge durch Verringerung der Luftzirkulation • Mit einem Paar mittig öffnenden Türen und allen für den Einbau benötigten Teilen Elite Kaltgang-Einhausungssystem 42HE EC42U120WCD 45HE EC45U120WCD • Platzsparende Befestigung einer PDU oder anderer 19"/1HE-Rack-Geräte hinter den Schienen • Mit (2) 1HE-Halterungen Vertikales PDU-Einbaukit 19", 0HE ECPDUMK ECBFKL3036 Luftkaminkits • Lenken Kaltluft vom Schrankboden über die Vorderseite der Server und anderer Netzwerkkomponenten • Nur 2HE Einbauplatz erforderlich • Passend für 19"-Standardschienen • Luftverteilung kühlt Hotspots im Schrank um 8 °C für längere Lebensdauer und minimale Ausfallzeiten des Servers ECAIRFLOW100 Luftkaminkits für Schränke mit 600 mm x 900 mm (BxT) ECAIRFLOW90 für Schränke mit 600 und 750 mm x 1000 mm ECAIRFLOW100 Mit zweifach-Lüftereinschub für Schränke mit 600 mm x 900 mm (BxT) ECAIRFLOW6090FT für Schränke mit 600 mm x 1000 mm (BxT) ECAIRFLOW60100FT für Schränke mit 750 mm x 1000 mm (BxT) ECAIRFLOW75100FT • Kabelführung in den Schrank mit Begrenzung des Luftstroms und Schutz gegen Eindringen von Staub und Schmutz • Passen in die große Bodenöffnung mit Blende für den hinteren Kabelausschnitt • Hintere Bürstenauslasse passen in den hinteren Kabelausschnitt * Ein Paar Halterungen ist im Schrank-Lieferumfang enthalten. Massive Bodenblenden • Elite-Standardschränke sind unten offen – diese Blende deckt die große Bodenöffnung ab • Für den Kabelausschnitt im Schrankboden bestellen Sie die massive hintere Bodenblende (S.22) ECBSKL7590 Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Elite-Schrankzubehör Kaskadenhalterung für 3HE-Deckenöffnung Kaskadenhalterung für 3HE-Deckenöffnung ECW3U Durchführungsblende Durchführungsblende für 3HE-Deckenöffnung ECP3U PDU-Befestigungen Vertikales PDU-Einbaukit Duale PDU-Halterungen, 1 Paar * • Als Ersatzhalterung für die Montage von mehr als zwei PDUs oder von PDUs in mehreren Ecken des Schranks Bodenfilterkits • Ermöglichen die Luftzirkulation in Elite-Schränken • Filtern Staub und andere luftgetragene Verunreinigungen Bodenfilterkits Für Elite-Schränke mit 800 mm x 900 mm (BxT) ECBFKL6090 Für Elite-Schränke mit 600 mm x 1000 mm (BxT) ECBFKL60100 Für Elite-Schränke mit 750 mm x 800 mm (BxT) ECBFKL7580 Für Elite-Schränke mit 750 mm x 900 mm (BxT) ECBFKL7590 Für Elite-Schränke mit 750 mm x 1000 mm (BxT) ECBFKL75100 Bürstenauslass Boden ECBGKL60100 Boden-Bürstenauslasskits für Schränke mit 600 mm x 800 mm (BxT) ECBGKL6080 für Schränke mit 600 mm x 900 mm (BxT) ECBGKL6090 für Schränke mit 600 mm x 1000 mm (BxT) ECBGKL60100 für Schränke mit 750 mm x 800 mm (BxT) ECBGKL7580 für Schränke mit 750 mm x 900 mm (BxT) ECBGKL7590 für Schränke mit 750 mm x 1000 mm (BxT) ECBGKL75100 Hintere Boden-Bürstenauslasskits für Schränke mit 600 mm (B) ECBBGKS60 für Schränke mit 750 mm (B) ECBBGKS75 ECPDUMK60 ECPDUMK Massive Bodenblenden 600 mm x 900 mm (BxT) ECBSKL6090 600 mm x 1000 mm (BxT) ECBSKL60100 750 mm x 800 mm (BxT) ECBSKL7580 750 mm x 900 mm (BxT) ECBSKL7590 750 mm x 1000 mm (BxT) ECBSKL75100 23 Duale PDU-Halterungen für Elite-Schränke mit 60 cm x 100 cm (BxT) ECPDUMK60100 für Elite-Schränke mit 75 cm x 120 cm (BxT) ECPDUMK60120 für Elite-Schränke mit 60 cm x 90 cm (BxT) ECPDUMK6090 für Elite-Schränke mit 75 cm x 100 cm (BxT) ECPDUMK75100 für Elite-Schränke mit 75 cm x 80 cm (BxT) ECPDUMK7580 für Elite-Schränke mit 75 cm x 90 cm (BxT) ECPDUMK7590
  26. 26. Schränke & Racks | Freistehende Schränke Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 24 A BSOL U TE L Y FOR L IFE Select-Schränke Robuste Schränke für jede Anwendung SC42U60100SGVSMNK SC18U6080SGSSMNK SC42U60100SMVSMNK: Vorderansicht SC42U60100SGVSMNK: Rückansicht mit Leistungsmerkmale Perimeter-Hintertür Die Select-Schrankbaureihe von Black Box bietet eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen für allgemeine Büro- und IT-Anwendungen. Mit ihrer hohen Tragkraft von 600 kg sind sie auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet. Die Schränke sind aus Schweißstahl gefertigt. Sie werden fertig montiert geliefert und können sofort bestückt werden. Variabel Select-Schränke sind speziell für die Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse ausgelegt. Ob Sie einen Schrank mit Hochleistungslüftung für die Kühlung Ihrer Server oder einen kleinen, sicheren Schrank für ein Büro brauchen, die Select-Schrankbaureihe bietet die richtige Lösung für Sie. Entscheiden Sie sich für einen vorkonfigurierten Schrank, oder lassen Sie sich Ihren individuellen Schrank zusammen-stellen und bequem liefern. Wählen Sie in unserem breiten Angebot die passende Größe für Ihren Daten- oder Serverschrank aus. Schranktüren sind in Ausführungen aus massivem Stahl, luftdurch-lässigem Gitter (einteilig oder geteilt) oder gehärtetem Glas erhältlich. Sie können auch einen Schrank ohne Türen wählen. Die Seiten-blenden sind massiv oder belüftet und können ebenfalls weggelassen werden. Alle Gittertüren sind aus unserem besonders luftdurch-lässigen Gitter gefertigt, das den Luftstrom um etwa 10 % verstärkt. Das Dach ist ebenfalls frei wählbar – entscheiden Sie sich für ein Dach mit oder ohne Lüfter oder nutzen Sie die Dachöffnung als 12HE-Einbauposition für flache Komponenten wie Patchpanels oder Steckerleisten. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Free Tech Support. Kabelführung zur Rückseite (Zwischenhalterung) Vertikale Kabelsprosse Bürstenauslass Select Schränke werden mit verstellbaren Füßen geliefert; Rollen sind als Zubehör erhältlich. Wahlweise Gitter-, Massiv-oder Lüfter-Deckenblende Vertikale Kabeldurchführung 19"-Hochschrank, voll verstellbare Schienen mit quadratischen Montagebohrungen für Käfigmuttern Dächer SCTOPF60 SCTOPS60 SCTOPP60 Kabelführung. Die Kabelführung ist einfach. Die Schränke sind rundum mit vielen Befestigungspunkten ausgestattet. Für noch mehr Kabelführungen verwenden Sie unsere vertikalen Kabelsprossen. » Vollständig konfigurierbar für Ihre spezielle Anwendung » Zahlreiche Kühloptionen » Umfangreiche Kabelführung » Standardkonfigurationen für rasche Inbetriebnahme
  27. 27. Select-Schränke Artikelnummer-Konfigurationshilfe N Keine Erhältliche Höhen: 18HE, 24HE, 32HE, 37HE, 42HE, 47HE Erhältliche Breiten: 60 cm, 75 cm Erhältliche Tiefen: 60 cm, 80 cm, 100 cm Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 25 Breites Größenangebot Diese Schränke lassen sich dank der breiten Auswahl von Rahmengrößen, Schienen, Türen sowie Decken- und Seitenblenden an praktisch jede Anwendung anpassen. Entscheiden Sie sich für einen vorkonfigurierten Schrank, oder stellen Sie sich Ihren individuellen Schrank zusammen. Wählen Sie in dem breiten Angebot die passende Größe für Ihren Daten- oder Server-schrank aus. Unser Tech Support hilft Ihnen gerne beim Konfigurieren Ihres passenden Schranks – kostenlos. Schritt 1: Wählen Sie Ihr Gehäuse. Beispiele: 3 3-Lüfter- Einheit (10 cm) 380 m3/h 18HE x 60 cm x 60 cm (HxBxT) S C 1 8 U 6 0 6 0 24HE x 60 cm x 80 cm (HxBxT) S C 2 4 U 6 0 8 0 24HE x 75 cm x 60 cm (HxBxT) S C 2 4 U 7 5 6 0 32HE x 60 cm x 80 cm (HxBxT) S C 3 2 U 6 0 8 0 37HE x 60 cm x 80 cm (HxBxT) S C 3 7 U 6 0 8 0 37HE x 60 cm x 100 cm (HxBxT) S C 3 7 U 6 0 1 00 42HE x 60 cm x 80 cm (HxBxT) S C 4 2 U 6 0 8 0 42HE x 75 cm x 100 cm (HxBxT) S C 4 2 U 7 5 1 00 74HE x 75 cm x 100 cm (HxBxT) S C 4 7 U 7 5 1 00 Y Beispiel: S C 4 2 U 6 0 1 00 S M M S N N K S M6-Schienen mit quadratischen Montage-bohrungen N Keine S Massiv M Gitter D Gitter geteilt G Gehärtetes Glas V Perimeter Umluft N Keine S Massiv M Gitter D Gitter geteilt G Gehärtetes Glas M Gitter (belüftet) S Massiv N Keines K Schlüssel C Kombination N Keine S Massiv M Gitter N Ja Nein Schritt 2: M6-Schienen sind Standard. Schritt 3: Wählen Sie Ihre Vordertüren. Schritt 4: Wählen Sie Ihre Hintertüren. Schritt 5: Wählen Sie die Seiten-blenden. Schritt 6: Wählen Sie Ihre Deckenplatte. Schritt 7: Wählen Sie Kippschutz-füße aus. Schritt 8: Wählen Sie Ihr Schloss. B Biometrisch H Hybrid Select-Schrankzubehör Stabiler ausziehbarer Zwischenboden • Ausziehbar für mühelosen • Zugang zu Ihren Servern und anderen Geräten. • Passend für 736 mm- Schienen. • Tragkraft bis 56 kg. RMT411-56 Artikel Artikelnr. Stabiler ausziehbarer Zwischenboden 56 kg Tragkraft 56 cm (T) RM411-56 D 66 cm (T) RM411-66 D 76 cm (T) RM411-76 D Fester belüfteter Server-Zwischenboden • Tragkraft bis 90 kg. • Für 19"-Schienen. • Einbau in Racks und Gehäusen möglich. RM399 Artikel Artikelnr. Vertikale Kabelführung Vertikale Kabelsprossen Für 18HE-Schränke SCVLB18 Für 24HE-Schränke SCVLB24 Für 32HE-Schränke SCVLB32 Für 37HE-Schränke SCVLB37 Für 42HE-Schränke SCVLB42 Für 47HE-Schränke SCVLB47 Zusätzliche M6-Schienenpaare Für 18HE-Schränke SC18M6 Für 24HE-Schränke SC24M6 Für 32HE-Schränke SC32M6 Für 37HE-Schränke SC37M6 Für 42HE-Schränke SC42M6 Für 47HE-Schränke SC47M6 Artikel Artikelnr. Fester belüfteter Server-Zwischenboden 565 mm (T), 90 kg RM399 692 mm (T), 68 kg RM403 762 mm (T), 68 kg RM410- R2 Artikel Massive Bodenblenden für Schränke mit 60 cm x 60 cm (BxT) SCBSKL6060 Bürstenauslasskit für 3HE-Deckenöffnung ECBGK3U Kippschutzfüße Für 600 (T) Nicht erhältlich Für 800 und 1000 (T) ECAT1 Netzwerk-Hardware/Anreihkit ECNH Vertikales PDU-Einbaukit, 19", 0HE ECPDUMK Duale PDU-Halterungen, 1 Paar für Schränke mit 60 cm (B) ECPDUMK60 für Schränke mit 75 cm (B) ECPDUMK75 Erdungskit (6 Drähte) SCG101
  28. 28. Schränke & Racks | Freistehende Schränke Weniger Lärm, kühle Geräte, mehr Produktivität Acoustic-Schränke Warum ist Lärmschutz so wichtig? Mehr Produktivität. Mehr Profit. Untersuchungen zeigen, dass fortgesetzte Lärmeinwirkung Stress erzeugt und die Stimmung beeinträchtigt. Sie kann sogar zu mehr Unfällen und Fehlern führen. Schon 5 dB weniger Lärm kann die Gefahr eines Gehörverlusts halbieren. Ein ruhiges Büro ist ein produktives Büro. Diese Acoustic-Schränke verringern die Lautstärke um erstaunliche 27 bis 28,5 dB und gehören damit zu den derzeit schalldichtesten Gehäuse auf dem Markt. Dies wird durch ein unabhängiges Institut laufend überprüft. Und was bedeutet das jetzt? Lärm wird in Dezibel gemessen. Eine Dämpfung um 27 bis 28,5 dB bedeutet, dass der Schrank diese Menge des von der Schallquelle erzeugten Lärms schluckt. Ein einzelner Server kann 50 dB Lärm erzeugen – das entspricht der normalen Gesprächslautstärke und kann das Telefonieren bereits erschweren. Ein Acoustic-Schrank kann diesen Lärm zu einem Flüstern reduzieren. Die Schrankkonstruktion sorgt für Lärmdämmung, ohne die Kühlleistung zu beeinträchtigen. Zu diesem Zweck ist der Schrank innen mit einem der wirksamsten Dämmstoffe ausgekleidet, die es gibt. Dieses strapazierfähige, mehrschichtige Verbundmaterial bedeckt sämtliche Innenflächen des Gehäuses. Selbst die sechs Kabelführungsblenden (oben und unten je drei) sind damit bedeckt. Die Schränke sind auf Wunsch auch in Ahorn, Eiche und Kirsche furniert. Hohe Kühlleistung Aktive Schränke weisen eine unglaubliche thermische Belastbarkeit von bis zu 7,2 kW auf. Zur Kühlung der Geräte sind die Hintertüren aktiver Schränke mit zwei regelbaren Lüftern ausgestattet, die dank temperaturabhängiger Steuerung extrem energiesparend arbeiten. Acoustic-Schrank • Stellen Sie Netzwerkgeräte dort auf, wo Sie sie brauchen – ohne Rücksicht auf Lärm, Platz und Kosten. • Die Akustikschaum-Auskleidung reduziert das Geräusch von Server und Hardware um 28,5 dB auf ein Flüstern. • Integrierte Lüfter halten die Geräte in aktiven Schränken kühl. • Die Schränke sind auf Wunsch auch in Ahorn, Eiche und Kirsche furniert erhältlich. • Optionaler Kamin. • Ideal für Umgebungen, in denen Sie Netzwerkgeräte in der Nähe von Arbeitsplätzen aufstellen müssen, wie Büros, Schulen, Arztpraxen, Ladengeschäfte usw. • Mit stabilen Rollen. • 19” M6-Schienen sind tiefenverstellbar. • Mit eingeschäumter Kabeleintritts-Bodenblende. • Reichlich Platz für die Kabelführung vorhanden. • Geeignet für alle führenden Server, einschließlich Blade-Server. • Fertig montiert – einfach bestücken! Acoustic-Schrank (ACAB24U) Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 26
  29. 29. Höhe außen Breite außen Tiefe außen Nutzbare Höhe (HE) A B C D E Nutzbare Tiefe * Sie brauchen Zubehör wie Staubfilter, Sockel, Erdungskits, Blenden oder Führungen? Rufen Sie uns an! Einkaufsführer Acoustic-Schränke Artikelnummer ACAB12UP ACAB12UA ACAB24UP ACAB24UA ACAB42UP ACAB42UA Aktiv oder Passiv Passiv Aktiv Passiv Aktiv Passiv Aktiv Höhe außen 716 mm 716 mm 1250 mm 1250 mm 2050 mm 2050 mm Breite außen 780 mm 780 mm 780 mm 780 mm 780 mm 780 mm Tiefe außen 1100 mm 1100 mm 1100 mm 1100 mm 1100 mm 1100 mm Nutzbare Höhe 12HE 12HE 24HE 24HE 42HE 42HE Nutzbare Tiefe 850 mm 850 mm 850 mm 850 mm 850 mm 850 mm Gewicht 110 kg 118 kg 167 kg 179 kg 275 kg 298 kg Max. Tragkraft 500 kg 500 kg 500 kg 500 kg 500 kg 500 kg Leistungsaufnahme k/A 230 W k/A 230 W k/A 230 W Dämpfungsleistung 28,0 dBA 28,5 dBA 28,0 dBA 28,5 dBA 28,0 dBA 28,5 dBA Max. Wärmelast 1,75 kW 7,2 kW 2,25 kW 7,2 kW 2,25 kW 7,2 kW Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Freistehende Schränke Sehr aufnahmebereit Dieser 19"-Schrank ist extrem gut durchdacht und für die Ewigkeit gebaut. Er stemmt beein-druckende 500 kg an Geräten, einschließlich der Server – sogar Blade-Server. Die 19" M6-Montageschienen sind verstellbar und ermöglichen den Einbau verschiedener Gerätetypen. Dank stabiler Rollen ist der Schrank leicht zu bewegen. Abschließbare Vorder- und Hintertüren sorgen für die Sicherheit der Einbaugeräte. Außerdem bietet der Schrank reichlich Kabelführungen für horizontale Leitungen und Patchkabel. Passt gut in offene Umgebungen. Warum Geld für ein Rechenzentrum ausgeben, wenn Sie nur einen Acoustic- Schrank brauchen? Sie sind eine sehr kostengünstige und intelligente Lösung für Umgebungen, in denen Sie Geräte in der Nähe von Arbeitsplätzen aufstellen müssen, wie offene Büros, Schulen, Arztpraxen usw. Durch Abschalten des Gerätelärms können Sie Stress mindern und die Produktivität steigern. Aktiver 12HE-Schrank, Rückansicht Aktive Abluft Große regelbare Lüfter in den Hintertüren des aktiven Schranks saugen Luft von oben an und befördern sie durch einen U-förmigen Ausschnitt in den Hintertüren nach oben. Die Abluft kann mittels eines optionalen Kaminsystems aus dem Raum geleitet oder aber in den Raum abgegeben und von der Klimaanlage gekühlt werden. Die maximale Leistungsaufnahme des aktiven Schranks beträgt 7,2 kW (alle Modelle). Zuluftstrom Luft wird durch die Vordertüren angesaugt. Ein U-förmiger Kanal verhindert, dass Lärm durch den Luftdurchlass austritt. Für staubige Umgebungen ist ein optionaler Filter erhältlich. Passive Abluft Beim passiven Schrank wird Luft von den Lüftern der Geräte vorne angesaugt und hinten ausgeblasen. Die von den Geräten erzeugte Warmluft wird in die Umgebung abgegeben und von der Raumklimaanlage gekühlt. Die maximale Leistungsaufnahme des passiven Schranks beträgt 1,75 kW (12HE), 2,25 kW (24HE) bzw. 2,75 kW (42HE). 27
  30. 30. 3HE-Öffnung für Zubehör oder Kabeldurchführung an der Ober- und Unterseite des Schranks Passen Sie diese Schränke an Ihre Anwendung an. Elite™-Wandschränke Schlösser an Seite und Front. Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Schränke & Racks | Wandschränke • Große Öffnungen in der Rückblende für müheloses Installieren von Patchpanels oder anderen vorverdrahteten Geräten • Alles für die 3HE-Öffnung anderer Elite- Schränke geeignete Zubehör passt auch in die 3HE-Öffnung dieser Schränke • Türen können links oder rechts montiert werden • Doppelscharnier für einfachen Zugang zu den Geräterückseiten Diese Schränke aus der Elite™-Baureihe von Black Box bieten neben der gewohnt hohen Qualität weitere Leistungsmerkmale, die sie von anderen Wandschränken unterscheiden. Müheloser Geräteeinbau Elite-Wandschränke weisen in der Rückblende große Öffnungen auf, durch die sich selbst ein bestücktes Patchpanel einfach einschieben lässt. Das spart Zeit und Geld – kein Umstecken mehr nötig. Zubehör Lüfter, Bürstenauslässe, Radius- Kaskadenhalterungen oder anderes Zubehör sind rasch und mühelos eingebaut. Denn praktisch jedes Elite-Zubehör (S. 20-23), das in die 3HE-Deckenöffnung eines Elite- Schranks passt, kann auch für den Wandschrank verwendet werden. Nutzen Sie den Bürstenauslass (ECBGK3U), um Kabel in den Schrank zu führen und sein Innenleben vor Staub und Schmutz zu schützen. Installieren Sie einen Lüfter (RMT373AE-R2), um die Luftzirkulation zu steigern und die Geräte kühl zu halten. Bringen Sie eine Kaskadenhalterung (ECW3U) an, um beim Einführen von Leitungen von oben in den Schrank den Biegeradius einzuhalten. Und mehr noch! Bei Bedarf können Sie sogar optionale Halterungen an der Rückblende des Schranks anbringen und Rack-Geräte wie Patchpanels, PDUs usw. in einem Winkel von 45° oder 90° hinter den Geräten im Schrank einbauen. EWM26U6060 Der Schrank kann kopfüber angebracht werden, sodass sich der hintere Bereich links oder rechts öffnen lässt Vordertür aus Plexiglas in Rauchglas- Optik oder Drahtgitter Lüftungsaus-schnitte Öffnungen an der Rückseite für das Einschieben bestückter Patchpanels ohne Umstecken Mehr dazu Weiteres Elite-Schrankzubehör finden Sie auf den Seiten 20-23. 28
  31. 31. 45°-Halterung (EWM45DAB) 90°-Halterung (EWM90DAB) Elite™-Wandschränke Höhe außen Breite außen Tiefe außen Rack- Einheiten Breite innen Tiefe Hauptgestell EWM12U6045 Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Wandschränke Elite-Wandschrankzubehör Staubschutzplatte EWMDCP 90˚-Winkelhalterung, 2HE, Paar EWM90DAB 45˚-Winkelhalterung, 4HE, Paar EWM45DAB Bürstenauslass ECBGK3U Durchführungsplatte EC3UGP Radius-Kaskadenhalterung ECW3U Ersatzschienen 12HE EWM12URK 20HE EWM20URK 26HE EWM26URK Lüfter* (maximal vier) RMT373AE-R2 Alle Leistungsmerkmale und technischen Daten finden Sie unter www.black-box.de Optionaler Bürstenauslass (ECBGK3U) in der 3HE-Öffnung. Optionale Radius- Kaskadenhalterung (ECW3U) So wählen Sie den richtigen Wandschrank für Ihre Anwendung. Wissen, was Sie brauchen Wenn Sie einen sicheren Schrank brauchen, aber über wenig Stellfläche verfügen, wählen Sie einen Wandschrank. Um sicherzustellen, dass Sie das richtige Gehäuse für Ihren Bedarf erhalten, sollten Sie verschiedene Punkte beachten. • Höhe – Wie viele Rack-Einheiten brauchen Sie? • Tiefe – Werden Sie besonders tiefe Geräte einbauen? Berücksichtigen Sie hierbei auch die rückseitigen Kabel. • Schienen – Vordere vertikale Schienen brauchen mindestens 40 mm Abstand zur Vordertür, damit Sie an der Gerätevorderseite Kabel einstecken können. • Inhalt – Welche Geräte und Peripheriegeräte möchten Sie einbauen? Wieviel Gewicht muss der Schrank tragen können? • IP-Klassifizierung – Braucht der Schrank eine IP-Klassifizierung und wenn ja, welche? • Kühlung – Brauchen Sie als Kühlung einen Lüfter oder ein Klimagerät, oder genügt Ihnen passive Kühlung? • Zugang – Planen Sie den Einbau von Patchpanels oder ande-ren vorverdrahteten Geräten? Schränke, die sich zur Seite schwenken lassen, bieten einfachen Zugang zur Geräterückseite. Ein guter erster Schritt ist ein Gespräch mit einem unserer Techniker. von Dave Takach, Tech Support-Mitarbeiter Tiefe hinterer Bereich Artikelnummer 60 cm (60 cm) 45 cm 12HE 59,4 cm 23,2 cm 18 cm EWM12U6045 60 cm 36,4 cm EWM12U6060 75 cm 53,7 cm EWM12U6075 91,4 cm 45 cm 20HE 23,2 cm EWM20U6045 60 cm 38,4 cm EWM20U6060 75 cm 53,7 cm EWM20U6075 122 cm 45 cm 26HE 23,2 cm EWM26U6045 60 cm 38,4 cm EWM26U6060 75 cm 53,7 cm EWM26U6075 EWM20U6045 EWM26U6075 29
  32. 32. Schränke & Racks | Wandschränke Schutz und Kühlung für Geräte in Bereichen ohne Klimaanlage ClimateCab™-Wandschränke RMW5110ACG-R2 mit installiertem Klimagerät • Schutz gemäß IP52 / NEMA 12 vor Schmutzeinfall, Staubaufwirbelung, Flusen Verwenden Sie die Modelle mit Lüfter (RMW5120AFE, RMW5100AFE), wenn Sie Ihre Geräte vor Umwelteinflüssen schützen müssen, die Temperatursteuerung aber keine große Rolle spielt. Die Luftfilter an der Unterseite lassen sich zur Reinigung ohne Öffnen des Schranks bequem entfernen. Das Pagodendach des Lüftergehäuses bietet Schutz gegen Tropfwasser und Schmutzeinfall. Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 und Spritzflüssigkeit in Innenräumen • Einschließlich 19”-Schienen mit M6-Montagebohrungen • Fenster aus kratzfestem Sicherheitsglas für jederzeitigen Einblick • Vollverschweißte Gestell- und Türkonstruktion • Robuster Rahmen (Stärke 12), stabile Seiten und Türen (Stärke 14 oder 16); nahtlose Türdichtungen gegen Eindringen von Staub und Schmutz • GO GREEN – sparen Sie Energie und Geld, indem Sie nur den Schrank und nicht den ganzen Raum oder das ganze IT-Zentrum kühlen Wenn Sie eine Rack-Anlage in weniger geeigneten Umgebungen oder in Bereichen ohne vorhandene Kühlinfrastruktur aufbauen müssen, sind ClimateCab-Wandschränke die Lösung. Ihr abgeschlossenes Kühlsystem schafft an praktisch jedem Standort ideale Bedingungen für Ihre Geräte. Bei den Modellen mit Doppelscharnier lässt sich der Schrank an einer Vorder- oder Hintertür zur Seite schwenken und bietet einfachen Zugang zur Geräterückseite. Modelle mit einfachem Scharnier, bei denen nur die Vordertür geöffnet werden kann, sind ebenfalls erhältlich. ClimateCab mit Klimagerät Die klimatisierten Modelle (RMW5130ACE, RMW5110ACE, RMW5230ACE, RMW5210ACE) eignen sich perfekt für raue Umgebungen und abgelegene Standorte ohne Kühlinfrastruktur. Klimageräte halten Ihre Komponenten selbst bei Temperaturen von bis zu 54,4 °C kühl. Ein geschlossenes Kühlsystem sorgt für die Luftzirkulation im Schrank ohne Zuluft von Außen, wobei ein interner Verdampfer die Bildung von Kondenswasser verhindert. Tiefe außen Gerätetiefe Gesamtbreite Schrankbreite Zulässiger Geräte-Überhang ClimateCab mit Lüfter Abbildung mit vorgebohrten Schienen. M6-Schienen sind der Standard für den europäischen Markt. Die Durchführungsplatte umschließt die Kabel und hält sie fest, ohne sie zu beschädigen und schützt gegen Eindringen von Staub und Schmutz. Die untere Durchführungsplatte gehört zum Lieferumfang, die obere Durchführungsplatte ist optional. Einkaufsführer | Klimatisierte Wandschränke Schar-nier Höhe außen Schrankbreite Gesamt-breite Tiefe außen HE Gerätetiefe Durchführ -ungsplatte Kühlleistung Arikelnummer Einzel 61 cm 61 cm 77 cm 61 cm 12HE 53,8 cm -- 800 BTU (235 W) RMW5130ACE Doppel 77 cm 61 cm 28,6 cm -- 800 BTU (235 W) RMW5110ACE Doppel 77 cm 61 cm 28,6 cm P 800 BTU (235 W) RMW5110ACGE Einzel 86,1 cm 79 cm 71,7 cm -- 2000 BTU (600 W) RMW5230ACE Doppel 86,1 cm 79 cm 41,4 cm -- 2000 BTU (600 W) RMW5210ACE Doppel 86,1 cm 79 cm 41,4 cm P 2000 BTU (600 W) RMW5210ACGE Einzel 61 cm 61 cm 53,8 cm -- Lüfter / Umgebungsluft RMW5210AFE Doppel 61 cm 61 cm 40,2 cm -- Lüfter / Umgebungsluft RMW5100AFE 30
  33. 33. • Gefertigt aus starkem Stahl mit geschweißten Rahmenteilen • Sicherheit durch abschließbare Seiten A B C D Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de Wandschränke Hochwertige Wandschränke zum kleinen Preis! RAK-IT-Wandschränke Höhe außen Breite außen Tiefe außen Nutzbare Höhe (HE) E Nutzbare Tiefe und Vordertür • 4 vertikale Montagewinkel mit vorderen und seitlichen Ausschnitten für Käfigmuttern und HE-Höhenskala • Passive seitliche Belüftung • Einfache Installation mit Wandvorrichtung und abnehmbarer Rückblende • Großzügige Kabeleintritts- und austrittspunkte (325 mm x 55 mm) in Decke und Boden • 360°-Zugang für mühelose Konfiguration • Masseanschlusskit enthalten RAK-IT-Wandschränke sind um zwei geschweißte, von vorne nach hinten verlaufende Rahmenteile herum aufgebaut. Die Seitenblenden lassen sich dank Doppelschnappverschluss rasch abnehmen und sind durch ein Hebelschloss gesichert. Die vorderen und hinteren Schienen sind für maximale Flexibilität auf geschlitzten, horizontal von vorne nach hinten verlaufenden Schienen montiert. An der Schrankdecke befindet sich eine große, rechteckige Blende, die bei Bedarf entfernt werden kann, um den Kabeleintritt und Kabelaustritt freizugeben. Vier Schraublöcher an der Rückseite erleichtern die Wandmontage. Bei Bedarf können zur Unterstützung der Wärmeableitung zusätzliche Lüfter im Dach montiert werden. Lieferumfang: (1) Wandaufhängung (1) Verglaste beidseitig montierbare Vordertür (2) Verstellbare 19”-Montageprofile (2) Abschließbare seitliche Stahltüren (2) Vertikale Kabelführungsblenden 6HE-Schrank 600 x 450 600 x 550 600 x 600 Artikelnr. RKTE66045 RKTE66055 RKTE66060 Höhe außen 360 mm 360 mm 360 mm Breite außen 600 mm 600 mm 600 mm Tiefe außen 450 mm 550 mm 600 mm Nutzbare Höhe 6HE 6HE 6HE 9HE-Schrank 900 x 450 900 x 550 900 x 600 Artikelnr. RKTE96045 RKTE96055 RKTE96060 Höhe außen 495 mm 495 mm 495 mm Breite außen 600 mm 600 mm 600 mm Tiefe außen 450 mm 550 mm 600 mm Nutzbare Höhe 9HE 9HE 9HE 12HE-Schrank 600 x 450 600 x 550 600 x 600 Artikelnr. RKTE126045 RKTE126055 RKTE126060 Höhe außen 625 mm 625 mm 625 mm Breite außen 600 mm 600 mm 600 mm Tiefe außen 450 mm 550 mm 600 mm Nutzbare Höhe 12HE 12HE 12HE 15HE- & 18HE-Schrank 600 x 450 600 x 550 600 x 550 Artikelnr. RKTE156045 RKTE156055 RKTE186055 Höhe außen 780 mm 780 mm 896 mm Breite außen 600 mm 600 mm 600 mm Tiefe außen 450 mm 550 mm 550 mm Nutzbare Höhe 15HE 15HE 18HE 31 Select-Wandschränke mit Doppelscharnier Schwenkbare Select-Wandschränke mit Doppelscharnier bieten 19"-Einbauplätze (mit zwei Paar M6-Montageschienen) in einem leicht zugänglichen Gehäuse. Der 457 mm tiefe Schrankkörper lässt sich mit einem einfachen Schnappverschluss an der Innenseite entriegeln und zur Seite schwenken, sodass die Kabel und Geräte von vorne und hinten bequem erreichbar sind. Der Schrank kann kopfüber und damit wahlweise nach links oder rechts schwenkbar angebracht werden. Dieses praktische Leistungsmerkmal spart auch wertvolle Wandfläche. An der Gehäuserückseite befinden sich 25, 50 und 76 mm-Durchführungen, die zusammen mit den halbrunden Durchführungen im oberen und unteren hinteren Bereich eine mühelose Verkabelung, Installation und Wartung der Geräte ermöglichen. Der vordere und der hintere Abschnitt sind zur Sicherheit jeweils einzeln abschließbar. Abmessungen des 12HE-, 19HE- und 25HE-Schranks Artikelnummer RM339A RM412A RM414A Höhe (mm) 610 914 1219 Breite (mm) 540 540 540 Nutzbare Tiefe 495 495 495 Tiefe (mm) 622 622 622
  34. 34. Einzigartiges Hochkantsystem für platzsparenden Servereinbau • 10HE oder 8HE nutzbare Höhe • Tragkraft 155 kg bei Befestigung mit drei Wandschrauben • Einzigartiges Hochkantsystem für die Unterbringung von mehr Servern auf engerem Raum durch aufrechten Einbau • Vordertür aus Drahtgitter sorgt für optimalen Luftstrom zur Kühlung der Server; Hintertür mit zwei Doppellüfter- Einbaupositionen • Tiefe innen 860 mm mit einer maximalen Schienentiefe* von 736 mm • Flexibler Kabelzugang mit 25 mm, 50mm und 75mm-Durchführungen an Ober-, Unter- und Rückseite des Schranks • Linke und rechte Tür sowie Frontblende sind zum Schutz Ihrer teuren Server abschließbar * HINWEIS: Bei einem Schienenabstand von 750 mm bietet der Schrank vorne 50 mm und hinten 75 mm Luft. Die Gesamteinbauhöhe von 10HE ist nicht bei allen Gerätekonfigurationen verfügbar. Wenn Sie beispielsweise einen 735 mm-Server im Schrank montieren, verringert sich die maximale nutzbare Höhe auf 8HE, da die Schienen verstellt werden müssen. Ist der Platz knapp? Bauen Sie Ihre Geräte hochkant ein. Schmale Hochkant-Wandschränke • Tragkraft 35 kg • Stahlrahmenkonstruktion (Stärke 16) • Platzsparende Wandmontage von Hubs und anderen Netzwerkgeräten • Effizientes Design – Ihre Geräte sind aus den Augen und aus dem Weg • Verstellbare Geräteeinbautiefe für bequeme Kabelführung • Vormontierte 10-32-Rackschiene erleichtert den Geräteeinbau • Abdeckung verbirgt und schützt Ihre Geräte vor Staub Kompakte Schränke für Hubs, Router und Switches Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Schränke & Racks | Wandschränke Frontblende Linke und rechte Tür bieten bequemen Zugang zu den Bedienelementen und Kabel-anschlüssen der Server. Server-Wandschrank für seitliche Montage RM610A-EU Schmale Hochkant-Wandschränke 2HE RMT355A-R2 4HE RMT356A-R2 Alle Leistungsmerkmale, technischen Daten und Preise finden Sie unter www.black-box.de Server-Wandschrank für seitlichen Einbau 2HE-Wandschränke • Tragkraft 23 kg • Gefertigt aus robustem Stahl (Stärke 16) • Vertikaler Einbau der Komponenten mit der Vorderseite nach oben • Beidseitig belüftet für kühle Geräte • Zwei eingebaute 75 mm-Kabeldurchführungen auf jeder Seite für bequemes Verlegen großer Kabelstränge • Perfekt für kleine Netzwerkgeräte • Schlüsselloch-Befestigungen für einfache Wandmontage Dieser schmale Hochkant- Wandschrank (RMT355A-R2) ist mit Einbaugeräten abgebildet (nicht enthalten). Für bequeme Verkabelung können die Komponenten 5 mm, 38 mm oder 76 mm tief eingebaut werden. RMT355A-R2 Die Schränke sind mit rückseitigen Rangier-punkten für die Verkabelung der einzelnen Geräte ausgestattet. RM425A-R3 2HE-Wandschränke Schwarz RM425A-R3 Beige RM525A-R2 Alle Leistungsmerkmale, technischen Daten und Preise finden Sie unter www.black-box.de 32 Neu
  35. 35. Isolierte, abschließbare Stahlschublade fasst eine Tastatur mit bis zu 47 cm Breite. Abnehmbare Seitenblenden Robuste Gehäuse für sichere Komponenten NEMA12-Wandschränke • Tragkraft: RMN600A-R2: 68 kg; RMN625A-R2: 113 kg RMN650A-R2: 140 kg • Vollverschweißte Stahlkonstruktion: M6-Montageschienen (Stärke 12); hinteres Hauptgestell (Stärke 14); Tür (Starke 16) • Unabhängig getestet und zertifiziert nach NEMA-250-1997 Typ 12. Erfüllt die Richtlinien zum Schutz gegen Schmutz, Staub und nicht-ätzende Flüssigkeiten. RMN600A-R2 Vorderer und hinterer Abschnitt einzeln abschließbar IP 52 Doppelscharniere ermöglichen den Zugang zur HINWEIS: Wird fertig montiert geliefert. Alle Leistungsmerkmale, technische Daten und Preise finden Sie unter www.black-box.de Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de IP-Schränke 33 ServShield Schutz für Ihre Geräte vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit • Tragkraft 280 kg • 90 cm Tiefe für größere PCs und Server • Vollverschweißte Konstruktion; 16 mm Stahl • Abgedichtete Türen und Zuluft-Filtersystem für optimalen Schutz gegen Staubaufwirbelung und Tropfwasser Der belüftete, fest montierte Monitor-Zwischenboden trägt bis zu 90 kg. Belüftete Tür mit Luftfilter zum Schutz vor Staub Drei Lüfter in der Rückwand mit einer Kühlleistung von 380 m3/h halten Ihre Hardware gesund. Filter halten die Luft rein. • Wasserbeständige Dichtungen und Kompressionsverschlüsse bieten überlegenen Schutz • Einzigartiges Luftfiltersystem saugt Luft durch die Filter der Vordertür ein und bläst sie an der Rückseite aus • Separat abschließbare untere Tür zum Schutz Ihrer Hardware • Jedes Abteil ist mit zwei Paar verstellbaren 19”-Schienen mit quadratischen M6-Bohrungen ausgestattet • Hintertür mit zwei Kompressionsverschlüssen fest und wasserdicht verschließbar • Mit Kabelzugängen an Ober- und Unterseite ServShield RM470A-R2 Empfohlenes Zubehör: Ausziehbarer, verstellbarer Rack-Tower, 19“B Zwischenboden mit Rippen, 560 mm (T) RM471 Ersatzfilter Hinterer Lüfter (1 je Lüfter) RM475 Vordertür RM476 Vorder- und Rückseite Ihrer Geräte. NEMA12-Wandschränke Höhe außen Breite außen Tiefe außen Rack-Einheiten Tiefe innen Versandgewicht Artikelnummer 610 mm 610 mm 610 mm 12HE 584 mm 47,6 kg RMN600A-R2 914 mm 610 mm 610 mm 19HE 584 mm 63,54 kg RMN625A-R2 1220 mm 610 mm 610 mm 26HE 584 mm 79,4 kg RMN650A-R2
  36. 36. Überlegungen bei der Auswahl eines Racks von Dave Takach Wenn Sie ständig von allen Seiten auf die Geräte und Kabel zugreifen müssen, ist ein offenes Rack bequemer als ein Schrank. Für Geräte, die belüftet werden müssen, bieten Racks zudem mehr Luftzufuhr als Schränke. Aufgrund der offenen Bauweise eignen sich Racks für Bereiche, in denen Sicherheit keine Rolle spielt, etwa in gesicherten Rechenzentren und verschließbaren Kammern. Rack-Typen Für die Installation von Patchpanels ist ein Rack mit zwei Pfosten und ein paar Kabelführungen die richtige Wahl. Wenn Sie neben Patchpanels auch Netzwerk-geräte Außergewöhnliche Stabilität, höchste Qualität – zu einem günstigen Preis 4-Pfosten-Rack • Tragkraft 1000 kg • M6-Montage • Lieferung unmontiert • Bauteile und Montagezubehör enthalten • Kann einzeln aufgestellt oder in Reihe mit dem optionalen Anreihkit 4-Pfosten-Rack RM392A-R2 Zusätzliche Frontstützen für mehr Stabilität (RM391A-R2 und RM390A-R2) Räumen Sie Ihren Computerraum auf 19"-Stahlverteilerracks • Gefertigt aus robustem Stahl (Stärke 16) • Für sichere, nicht allgemein zugängliche Computerräume, in denen keine abschließbaren Schränke benötigt werden • Für die Installation von Patchpanels, Hubs, Zwischenböden und vielem mehr • Vertikale Schienen mit 10-32-Bohrungen vorne und hinten zur beidseitigen Befestigung von Zubehör mit Lochabstand für 19"-Standardbefestigungen • Einfache Schraubmontage Tel.: Free Tech Support 0811/5541-110 | Vertrieb 0811/5541-410 Schränke & Racks | Racks 34 und Server unterbringen müssen, bietet ein Rack mit vier Pfosten als Befestigungspunkte für tiefe Geräte mehr Stabilität. Rack-Höhen Die in Höheneinheiten angegebene Höhe ist die wichtigste Bezugsgröße bei der Auswahl eines Racks. Eine Höheneinheit (1HE) entspricht einer nutzbaren Höhe von 4,4 cm. Die meisten frei stehenden Racks weisen eine Standardhöhe von 45HE auf und passen in Räume mit normaler Deckenhöhe. Wandmontage-Racks Wandracks benötigen keine Stellfläche. Sie sind sehr praktisch für Installationen in engen Verteiler-räumen oder schmalen Korridoren. Einige Modelle lassen sich sogar zur Seite schwenken, sodass Geräte und Kabel bequem erreichbar sind. Andere flache Racks ermöglichen die vertikale Montage von Geräten bei minimalem Platzbedarf. Wandracks erfordern in der Regel eine massive oder verstärkte Wand. Zur Bestimmung des am besten geeigneten Racks messen Sie die Tiefe Ihres tiefsten Geräts mit angeschlossenen Kabeln.Anschließend ermitteln Sie die erforderliche Tragkraft. Kabelführung Viele Racks sind mit eingebauten Kabeldurchführungen und Befestigungsringen ausgestattet. Wenn Ihr Rack diese Vorricht-ungen nicht aufweist, sollten Sie zusätzliche Kabelführungen einplanen. Vertikale Kabelführungen sind ideal für senkrecht verlaufende Kabelstränge. Mit horizontalen Kabelführungen verlegen Sie die Kabel exakt auf der Höhe des Einbaugeräts. Sie können Kabel auch mit Klettverschluss-Kabelbindern bündeln und befestigen. Die Extras Rüsten Sie Ihr Rack bei Bedarf mit Zwischenböden aus. Die Art der Böden hängt davon ab, welche Geräte Sie einbauen möchten. Wählen Sie zwischen massiven, belüfteten, fest eingebauten oder herausziehbaren Zwischenböden. Außerdem gibt es Böden, die für bestimmte Geräte wie Server, Monitore oder Tastaturen ausgelegt sind. Kleine Geräte können Sie auf einem frei tragenden Böden abstellen. Für größere und schwerere Geräte wie Monitore sollten Sie einen mittig montierten Zwischenboden verwenden. Es gibt sogar spezielle Konsolen für den Einbau von Flachbildschirmen. RM7000A-R3 4-Pfosten-Rack – Zubehör Anreihkit RM7002 Feste belüftete Server-Zwischenböden 692 mm (T) RM403 762 mm (T) RM410-R2 Alle Leistungsmerkmale, technischen Daten und Preise finden Sie unter www.black-box.de Höhe außen Breite außen Tiefe außen HE Breite innen Gewicht Artikelnr. 2045 mm 523 mm 737 mm 42HE 19" 37 kg RM7000A Mehr Rack-Zubehör, S. 36-37 RM391A-R2 RM390A-R2 19"-Stahlverteilerracks Höhe außen Breite außen Tiefe Standfuß Rack-Units Breite innen Tiefe innen Gewicht Artikelnr. 991 mm 538 mm 533 mm 20HE 19” 465 mm 15 kg RM392A-R2 1880 mm 538 mm 533 mm 40HE 19” 465 mm 27 kg RM391A-R2 2197 mm 538 mm 533 mm 47HE 19” 465 mm 28 kg RM390A-R2
  37. 37. Racks Bewegungsfreiheit – dank Schnellverschlüssen nach links oder rechts zu öffnen Wandmontagerahmen • Tragkraft 35 kg • Robuste Stahlkonstruktion (Stärke 14) für mehr Stabilität • Dank Schnellverschlüssen lässt sich das Rack auch voll bestückt mühelos nach links oder rechts zur Seite schwenken • Befestigungsschlitze für Kabelbinder in allen vier Seiten des Rahmens für einfache Kabelführung • M6-Schienen mit 50 Käfigmuttern und Schrauben • Müheloser rückwärtiger Zugang für Verkabelung oder Fehlerbehebung Wandmontagerahmen Höhe außen Breite außen Tiefe außen Rack-Units Breite innen Versandgewicht Artikelnummer 607 mm 526 mm 457 mm 12HE 518 mm 12 kg RM070A-R3-M6 963 mm 526 mm 457 mm 20HE 518 mm 15 kg RM069A-R3-M6 1188 mm 526 mm 457 mm 25HE 518 mm 20 kg RM080A-R3-M6 Für schwere Netzwerkgeräte in engen Räumen Ultra-Hängeracks • Tragkraft 68 kg • Bodenverstärkung aus Stahl (Stärke 12) • Wandmontage von 19"-Geräten mit ungehindertem Zugang für Umbauten und Erweiterungen • 635 mm Tiefe für genügend Platz zum Öffnen und Schließen des Racks auch bei voller Bestückung mit Patchpanels, Hubs oder Routern. Die Racks lassen sich nach links oder rechts zur Seite schwenken. • Mit 12-24-Montagebohrungen und (12) passenden Schrauben (12-24 x 12 mm) • Bohrung mit Universal-Lochbild Ultra-Hängeracks Höhe außen Breite außen Tiefe außen Rack-Units Breite innen Gewicht Artikelnr. 622 mm 502,9 mm 736,6 mm 11HE 495,3 mm 22,2 kg RM050A-R2 980 mm 502,9 mm 736,6 mm 19HE 495,3 mm 24,5 kg RM051A-R2 Großartiges Geräterack für Bereiche mit wenig Stellfläche Wandeinbauhalterungen • Tragkraft 23 kg • Gefertigt aus 3 mm starkem Aluminium mit schwarzer Pulverbeschichtung • Vertikaler Wandeinbau von Geräten • 3HE- oder 6HE-Einbauplatz für Netzwerkgeräte auf engem Raum • Vorgebohrte 10-32-Löcher für 19"-Geräte • Schienen mit 75 mm-Nut RM069A-R3-M6 RM051A-R2 Hängen Sie sich Ihre Netzwerkmanagement-geräte an die Wand - buchstäblich. Wandeinbauhalterungen sind das ideale Montagezubehör für enge Verteilerräume. Sie sind logische Platzsparer für jeden Bedarf, vom kleinen Büronetzwerk bis zum Unternehmensnetz. Wandeinbauhalterungen 3HE RMT048 6HE RMT052 Alle Leistungsmerkmale, technischen Daten und Preise finden Sie unter www.black-box.de RMT052 HINWEIS: Abgebildete Geräte und Kabel nicht enthalten Weitere Informationen und Preise finden Sie online unter www.black-box.de 35

×