Sprachen Lernen            Täglich          5 Minuten!    SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN...
Viele Sprachlernprogramme versprechen es – nur wenige halten es.Die Birkenbihl-Methode ist eine der Außnahmen!      Nur 5 ...
Kindern sein, die eine oder mehrere Fremdsprachen lernenmöchten.Wie Sie sich jetzt also schon denken können, ist bei der B...
und kann um ein Vielfaches schneller hergestellt werden, als eineVerlinkung, die durch Auswendiglernen hergestellt wird. S...
dabei gestört zu werden. Wenn Sie schon mehrere Texte aktivgehört haben, können Sie diese auch gleichzeitig bzw. abwechsel...
5 Minuten        Nur 5 Minuten am Tag genügen zum    Sprachenlernen! Sprachen lernen muss nichtlangwierig und langweilig s...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sprachen lernen - taeglich 5 Minuten!

604 Aufrufe

Veröffentlicht am

Viele Sprachlernprogramme versprechen es – nur wenige halten es. Die Birkenbihl-Methode ist eine der Aussnahmen! Nur 5 Minuten am Tag aktives Lernen, anschliessend passives Lernen und dann Fremdsprachen sprechen.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
604
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sprachen lernen - taeglich 5 Minuten!

  1. 1. Sprachen Lernen Täglich 5 Minuten! SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM1
  2. 2. Viele Sprachlernprogramme versprechen es – nur wenige halten es.Die Birkenbihl-Methode ist eine der Außnahmen! Nur 5 Minuten am Tag aktives Lernen, anschließend passives Lernen und dann Fremdsprachen sprechen.“Nur ein paar Minuten täglich? Das kann doch nicht sein.” Dasdenken sich viele. Oft versprechen Verlage, eine Fremdsprache mitnur sehr geringem Aufwand lernen zu können. In vielen Fällen istdas leider leeres Versprechen. Doch mit der richtigen Lernmethodeist das Erlernen einer Sprache durch kurze active Lerneinheitenpro Tag möglich!Wie das funktioniert?Ganz einfach: Mit der Birkenbihl-Methode zumFremdsprachenlernen! Diese Methode wurde von der Trainerin fürgehirn-gerechtes Lehren und Lernen Vera F. Birkenbihl kreiert.Seitdem wird ihre Methode für Sprachlernprogramme, wie die derFrima Bizzons eMarketing GmbH, verwendet. Die Lernmethodebasiert auf gehirn-gerechtem Lernen. Das heißt, man lernt so, dassdas Gelernte dauerhaft im Langzeitgedächtnis verankert bleibt undrasch erlernt wird.Kommt Ihnen das bekannt vor? Das sollte es, den jeder von uns hatso die eigene Muttersprache gelernt. Wir haben wederVokabellisten gepaukt noch im Kleinkindalter Grammatikregelnauswendig gelernt. Genau so sollte das auch bei Erwachsenen und SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM2
  3. 3. Kindern sein, die eine oder mehrere Fremdsprachen lernenmöchten.Wie Sie sich jetzt also schon denken können, ist bei der Birkenbihl-Methode das Vokabellistenpauken verboten. Grammatik lernen isterst dann sinnvoll, wenn man schon gute Kenntnisse derFremdsprache hat, damit man die Regeln auch in der Praxisanwenden kann.Die Birkenbihl-Methode.Die Sprachlernmethode ist in mehrere Schritte unterteilt. Diebeiden wichtigsten Punkte, welche die Methode speziell undeinzigartig machen, ist das aktive Hören und das passive Hören.Das aktive Hören.Beim aktiven Hören hört man die Fremdsprachen, die man lernenmöchte. Soweit ist das noch nichts Besonderes. Jede Fremdsprachesollte man hören, wenn man sie versucht zu lernen, den sonst weißman ja nicht, wie man die Wörter aussprechen soll. Zusätzlich zumHören der Fremdsprache liest man eine Übersetzung der einzelnenWörter in die Fremdsprache mit. Dabei ist es wichitg, dass dieÜbersetzung wortwörtlich gemacht wurde. Durch diesen Schrittlernt man die Wörter und auch Grammatik ganz nebenbei – ohnelästigem Auswendiglernen. Unser Gehirn kann auf mehrerenEbenen “erfahren”, ganz ohne dass wir es bemerken. Es wird alsoeine automatische Verlinkung zwischen dem Englischen undDeutschen Wort hergestellt, die danach, bei nochmaligerVerwendung, aufgerufen werden kann. Diese Verlinkung ist stärker SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM3
  4. 4. und kann um ein Vielfaches schneller hergestellt werden, als eineVerlinkung, die durch Auswendiglernen hergestellt wird. Somitfindet also das Krümeln nach Wörtern und Grammatikregeln nichtmehr statt, denn das Wort und die Grammatik wurden gehirn-gerecht gelernt.Das passive Hören.Beim zweiten wichtigen Schritt der Birkenbihl-Methode hört mandie Fremdsprache im Hintergrund, ohne dass man die Übersetzungmitliest. Zu diesem Schritt sollten Sie erst übergehen, wenn Sie denfremdsprachigen Text bereits gut kennen und die Übersetzungenbeim Hören schon fast nicht mehr mitlesen müssen. Sie hören nunalso die Fremdsprache im Hintergrund, das heißt, währenddessenSie andere Dinge tun, wie zum Biespiel kochen, Autofahren, putzenetc. Dieser Schritt simuliert die Situation im fremdsprachigenLand. Wie allseits bekannt ist, lernt man Fremdsprachen amschnellsten im Land der Sprache, da man ständing von der Spracheumgeben ist. Durch diesen Schritt gewöhnt sich das Gehirn also andie neuen Laute, an die Sprachmelodie und den Sprechrhythmus.Dieser Schritt stiehlt Ihnen keine wertvolle Freizeit! Je öfter Sieden Text der Sprache hören, desto schneller lernen Sie passiv unddesto schneller können Sie zum nächsten Schritt der Lernmethodeübergehen – dem Sprechen der Sprache. Hierbeit ist allerdingsVorsicht erbeten, denn das Sprechen sollte man erst versichen,wenn man lange genug passiv gehört hat. Wie lange Sie den Textpassiv hören sollen, hängt individuell vom Lernenden ab. Alsallgemeine Richtlinie gilt, dass man einen Text einige Wochenimmer wieder hören sollte. Das klingt jetzt lange, jedoch hört manja nur passiv und kann dabei der Haupttätigkeit nachgehen, ohne SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM4
  5. 5. dabei gestört zu werden. Wenn Sie schon mehrere Texte aktivgehört haben, können Sie diese auch gleichzeitig bzw. abwechselndpassiv hören. Gehen Sie nicht zu raschs zum nächsten Schritt, denAktivitäten über!Aktivitäten: Sprechen, Spielen,Üben.Wenn Sie den Text bereits einige Zeit passiv gehört haben. KönnenSie beginnen zu Sprechen. Falls das Sprechen einer Sprache nichtIhr Ziel ist, können Sie aber auch Leseübungen, Rück-Dekodierungen oder etwa Wortspiele vorziehen.Jetzt wissen Sie alles über die Birkenbihl-Methode, um zu starten:Suchen Sie sich einen Text, und beginnen Sie mit dem Lernen!Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den fremdsprachigen Textkorrekt übersetzt haben, greifen Sie doch auf einenComputersprachkurs oder Audiosprachkurs der Birkenbihl-Methode zurück.Unser Versprechen halten wir: Regelmäßig und täglich 5 MinutenSprachenlernen mit der Birkenbihl-Methode genügt, um eineFremdsprache zu erlernen. Das passive Hören geht ganz nebenbeiund lässt Ihnen genug Zeit, um Ihre Freizeit genießen zu können.Bereits nach einigen Tagen entsteht ein Gefühl für die Sprache undnach ein paar Wochen werden Sie Ihre ersten Sätze mit nahezuperfekter Aussprache und passender Grammatik sagen können. SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM5
  6. 6. 5 Minuten Nur 5 Minuten am Tag genügen zum Sprachenlernen! Sprachen lernen muss nichtlangwierig und langweilig sein – versuchen Siees mit der einzigeartigen Birkenbihl-Methode! 5 Minutenwww.birkenbihl-sprachen.com SCHAUEN SIE AUF UNSERER WEBSEITE VORBEI: WWW.BIRKENBIHL-SPRACHEN.COM6

×