Die Helferfahne
Die Helferkerze
Erwartungsfrohe Stimmung am Eröffnungstag
Alle am Start
AktionArbeit
Immer im Einsatz
Erklären mitHänd‘ und Füß‘
Für Nachschubwird gesorgt
Mobiler Infostand
An der süßen Ecke
Kunstgenuss im    Regen
Zur Abwechslung   mal Regen
Schirmherr
Nadelöhr Sternstraße
Heute mal Sonne
Erste Infos
Wo bleibtder Bus?
Was ist heute los?
Im Eilschrittzum Dienst
Eingang verwehren    mit Charme
Weg(e)weisend
Lagebesprechung
Zurechtgerückt
Gehen Sie erst links, dann die nächste    rechts……
Stets den Überblick      behalten
Austausch
Milljuhnen-Gespräche
Remouladensoße dazu?
Hauptsach‘ gudd     gess!
Hungrige Mäuler   stopfen
Kräfte sammeln
Hundesitting gehört für sie auch dazu
Von Angesicht zu   Angesicht
Beschwingt in den   Feierabend
Würdiger Empfang
Auskunftei
Radkurier
„Unsere“ HEINZ
Andrang in der   HEINZ
Bedarfe decken, Schichtpläne drucken, Dienstetauschen, Telefonate , Telefonate, Telefonate………..
„HEINZel-Mann kann auch Mucke!!!
Immer für einen Spaß zu haben
Sensible Orte im Auge behalten
Immer freundlich
Immer gut gelaunt
Immer fröhlich
Immer  mit Spaß dabei
Immer einladend
Immeraufmerksam
……und immer  herzlich
Viel zu groß
Letzte Absprachen
Fast erfroren
Einsam in der Windstraße
Da helfenwir doch  sehr gerne!
Am Bahnhof
Auf Gleis 1 fährt ein der Pilgerzug aus          Mühlheim-Kärlich
Warten auf die Pilgergruppe
Warten auf die Busse
„Ihr Bus kommt sofort“
So, das war derletzte Bus für    heute
LetzteInstruktionen
Erfrischung nach   dem Regen
Gegen aufsteigende      Nässe
Beschwingter Einsatz
Große Pilgergruppen werden          erwartet
Verloren - gefunden
Ist das die Richtungzum Heiligen Rock?
Gut erholt nach einem    starken Kaffee
Gut gelaunt auf dem    Hauptmarkt
Spannung vor dem Dienst
Teambesprechung
FlottePilgerbegleiter/innen
Auto-gramm-wünscheerfüllen
Listen checken
Pilgerbegleiterinnen und der MANN IM ROCK
Zeit für einenPlausch mussschon sein!
Wissensdurst stillen
Spätschicht
Frauenverstehen sich
Sein 2. Zuhause
IndividuelleBegleitung
Danke
Bin dann mal  kurz weg
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt

604 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
604
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Danke an die Helferinnen und Helfer bei der Wallfahrt

  1. 1. Die Helferfahne
  2. 2. Die Helferkerze
  3. 3. Erwartungsfrohe Stimmung am Eröffnungstag
  4. 4. Alle am Start
  5. 5. AktionArbeit
  6. 6. Immer im Einsatz
  7. 7. Erklären mitHänd‘ und Füß‘
  8. 8. Für Nachschubwird gesorgt
  9. 9. Mobiler Infostand
  10. 10. An der süßen Ecke
  11. 11. Kunstgenuss im Regen
  12. 12. Zur Abwechslung mal Regen
  13. 13. Schirmherr
  14. 14. Nadelöhr Sternstraße
  15. 15. Heute mal Sonne
  16. 16. Erste Infos
  17. 17. Wo bleibtder Bus?
  18. 18. Was ist heute los?
  19. 19. Im Eilschrittzum Dienst
  20. 20. Eingang verwehren mit Charme
  21. 21. Weg(e)weisend
  22. 22. Lagebesprechung
  23. 23. Zurechtgerückt
  24. 24. Gehen Sie erst links, dann die nächste rechts……
  25. 25. Stets den Überblick behalten
  26. 26. Austausch
  27. 27. Milljuhnen-Gespräche
  28. 28. Remouladensoße dazu?
  29. 29. Hauptsach‘ gudd gess!
  30. 30. Hungrige Mäuler stopfen
  31. 31. Kräfte sammeln
  32. 32. Hundesitting gehört für sie auch dazu
  33. 33. Von Angesicht zu Angesicht
  34. 34. Beschwingt in den Feierabend
  35. 35. Würdiger Empfang
  36. 36. Auskunftei
  37. 37. Radkurier
  38. 38. „Unsere“ HEINZ
  39. 39. Andrang in der HEINZ
  40. 40. Bedarfe decken, Schichtpläne drucken, Dienstetauschen, Telefonate , Telefonate, Telefonate………..
  41. 41. „HEINZel-Mann kann auch Mucke!!!
  42. 42. Immer für einen Spaß zu haben
  43. 43. Sensible Orte im Auge behalten
  44. 44. Immer freundlich
  45. 45. Immer gut gelaunt
  46. 46. Immer fröhlich
  47. 47. Immer mit Spaß dabei
  48. 48. Immer einladend
  49. 49. Immeraufmerksam
  50. 50. ……und immer herzlich
  51. 51. Viel zu groß
  52. 52. Letzte Absprachen
  53. 53. Fast erfroren
  54. 54. Einsam in der Windstraße
  55. 55. Da helfenwir doch sehr gerne!
  56. 56. Am Bahnhof
  57. 57. Auf Gleis 1 fährt ein der Pilgerzug aus Mühlheim-Kärlich
  58. 58. Warten auf die Pilgergruppe
  59. 59. Warten auf die Busse
  60. 60. „Ihr Bus kommt sofort“
  61. 61. So, das war derletzte Bus für heute
  62. 62. LetzteInstruktionen
  63. 63. Erfrischung nach dem Regen
  64. 64. Gegen aufsteigende Nässe
  65. 65. Beschwingter Einsatz
  66. 66. Große Pilgergruppen werden erwartet
  67. 67. Verloren - gefunden
  68. 68. Ist das die Richtungzum Heiligen Rock?
  69. 69. Gut erholt nach einem starken Kaffee
  70. 70. Gut gelaunt auf dem Hauptmarkt
  71. 71. Spannung vor dem Dienst
  72. 72. Teambesprechung
  73. 73. FlottePilgerbegleiter/innen
  74. 74. Auto-gramm-wünscheerfüllen
  75. 75. Listen checken
  76. 76. Pilgerbegleiterinnen und der MANN IM ROCK
  77. 77. Zeit für einenPlausch mussschon sein!
  78. 78. Wissensdurst stillen
  79. 79. Spätschicht
  80. 80. Frauenverstehen sich
  81. 81. Sein 2. Zuhause
  82. 82. IndividuelleBegleitung
  83. 83. Danke
  84. 84. Bin dann mal kurz weg

×