Eissbock

206 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
206
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • 1856 Georg Schneider erwirbt die Weissbierbraurechte von König Ludwig II. 1872 Kauf des Maderbräus in München, Tal Beginn der Produktion von SCHNEIDER WEISSE 1928 Erwerb des Weissen Brauhauses zu Kelheim 1944 Zerstörung der Braustätte in München 1946 Verlagerung der gesamten Weissbierproduktion nach Kelheim 1972 Konsequente Spezialisierung auf Weissbier Umbau und Ausbau der Kapazitäten 2000 Georg Schneider VI. übernimmt die Brauerei HINWEIS mündlich: Es gibt auch einen Georg VII – der geht noch zur Schule
  • Eissbock

    1. 2. Georg Schneider II. Schneider familie Georg I. Schneider Georg III. Schneider Georg IV. Schneider Georg V. Schneider Georg VI. Schneider hält fest am traditionellen Brauverfahren, verfolgt eine innovative Unternehmensführung und steht für Unabhängigkeit. Georg II. Schneider
    2. 3. <ul><li>1856: Die Hofkammer will </li></ul><ul><li>die Weissbierproduktion einstellen </li></ul><ul><li>Georg I. Schneider erwirbt als erster </li></ul><ul><li>Bürgerlicher das Weissbier-Braurecht… </li></ul><ul><li>… kauft das Weisse Bräuhaus </li></ul><ul><li>in München im Tal und … </li></ul><ul><li>… braut als erster Bürgerlicher Weissbier: Die Schneider Weisse! </li></ul>Georg I. Schneider: een Weissbierpionier Das Originalrezept .
    3. 4. Seit 1872 Stammhaus der Familienbrauerei Ursprünglich Braustätte mit Ausschank Heute: Urbayerisches Traditions-Wirtshaus im Herzen von München Brauereibetrieb seit 1946 ins niederbayerische Kelheim verlagert (rund 100 km nördlich von München) Weisses Bräuhaus im Münchener Tal: Das Stammhaus
    4. 5. Brauverfahren: Sudhaus <ul><li>Schneider Weisse verknüpft </li></ul><ul><li>Tradition mit Innovation: </li></ul><ul><li>Modernste Technik trifft hier </li></ul><ul><li>auf ein traditionelles Brauverfahren </li></ul><ul><li>Schneider Weisse wird </li></ul><ul><li>nicht pasteurisiert, </li></ul><ul><li>sondern über ein ursprüngliches </li></ul><ul><li>Brauverfahren hergestellt, </li></ul><ul><li>ohne Netz und doppelten Boden </li></ul>
    5. 6. Gistkamer <ul><li>Schneider Weisse gebruikt </li></ul><ul><li>vandaag nog open gistkuipen </li></ul><ul><li>De gist wordt er met de hand </li></ul><ul><li>af geschept. </li></ul>
    6. 7. Algemeen <ul><li>124 medewerkers </li></ul><ul><li>Omzet 2009: 26.640.890,00 € </li></ul><ul><li>CAO: Elke medewerker heeft recht op 10 kratten Schneider. </li></ul><ul><li>Gepensioneerden en weduwen krijgen 70%. </li></ul><ul><li>Verkrijgbaar op zes continenten en 34 landen. </li></ul>
    7. 8. Die Schneider Weisse-Weissbierfamilie <ul><li>TAP6 Unser Aventinus </li></ul><ul><li>Tiefgründig und voll Feuer – für die großen Momente am Kamin </li></ul><ul><li>Weizendoppelbock 8,2% vol. alc. </li></ul>
    8. 10. Zum wohl!!

    ×