Einstieg in die Smart Service Welt

1.000 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neue Wertschöpfungspotentiale durch digitale Dienstleistungen, Vortrag nextCC 2015

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.000
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einstieg in die Smart Service Welt

  1. 1. Digital Strategy Framework MÖGLICHER UNTERTITEL Einstieg in die Smart Service Welt Neue Wertschöpfungspotentiale durch digitale Dienstleistungen Bernhard Steimel März 2015 1
  2. 2. Google trends „Digital Transformation“ 2mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 In D
  3. 3. Digitalisierung führt dazu, dass ganze Branchen durch Software neu gestaltet werden. 4mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 „Think like a Software Guy!“ https://youtu.be/5GJyuCfopXI?t=9m37s
  4. 4. Führungskräfte fremdeln mit der Digitalisierung, denn sie findet außerhalb ihrer Erfahrungswelt statt 5mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  5. 5. Digitalisierung wird oftmals nur als Effizienzprojekt betrachtet statt als Wertschöpfungsquelle 6mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Quelle: mind in Anlehnung MIT 2013 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Operations UX Business Model
  6. 6. Der Angriff der Internet-Krieger wird das Spielfeld ändern und die Regeln brechen. 7mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Quelle: Dietmar Dahmen
  7. 7. Das Internet verändert sich … Digitale und physikalische Welt verschmelzen 8mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Mehr als 200 Mrd. Connected Devices bis 2020
  8. 8. … und wir mit ihm! 9mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Alle 7 Minuten checken wir unser Handy
  9. 9. … und sind auf dem Weg permanent verbunden. 10mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  10. 10. Der Preis der hypervernetzten Aufmerksamkeits- Ökonomie ist Zerstreutheit… 11mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  11. 11. In der digitalen Welt steigt die Sehnsucht nach Einfachheit 12mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  12. 12. Der asymmetrische Krieg 13 Der Angriff der Internet-Krieger wird das Spielfeld ändern und die Regeln brechen.
  13. 13. Smart Service verändern die Spielregeln 14mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Eine neue Generation von intelligent vernetzten Produkten wird in vielen Lebensbereichen die Kundenerwartungen grundlegend verändern und die komplette Wertschöpfungskette aufmischen. Michael E. Porter
  14. 14. GAFA - Die vier apokalyptischen Reiter mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 15
  15. 15. Wie Tech-Firmen traditionelle Sektoren „disrupten“. Sie verändern die Kundenerwartungen! mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 16 Bequemlichkeit Geld sparen Zeit sparen
  16. 16. Der Service ist das Produkt! mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 17 „It‘s a Service not a Device.“ Jeff Bezoss
  17. 17. Lockin-Effekte erfolgreicher Plattform-Strategien mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 18
  18. 18. mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 19 Wer wird der nächste Travis Kalanick? Geschätztes Privat- vermögen 3 Mrd. US$
  19. 19. Es sind zu viele! mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 20
  20. 20. mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 21 Der Glaube an die bewährten Rezepte, an ein “weiter so” muss nachhaltig erschüttert werden
  21. 21. Das Angriffsziel: DAS HARDWARE BUSINESS Alltagsgegenstände werden zu Software 22mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Mach’s einfach vernetzt!
  22. 22. Das Maker Movement treibt den Aufbruch in das Hardware Business 23 „Jedermann kann einen Hardware Prototyp entwickeln.“
  23. 23. Hardware is the new sexy!
  24. 24. Betaversity – Das mobile Konstruktionsbüro für Smarte Service
  25. 25. Arduino und Rasberry Pi schaffen neue Möglichkeiten für SOFTWERKER Supercomputer für 3.000 € konstruiert von einem Uni-Prof. und seinem 6 Jährigen Sohn
  26. 26. So entstehen Smarte Services, die das Internet verschwinden lassen 27mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  27. 27. Smarte Services machen das Leben sicherer 28mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  28. 28. Smarte Services machen das Leben bequemer 29mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  29. 29. Smarter Service Award 2014 30mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Mach’s einfach vernetzt!
  30. 30. Unser Auftrag: Das Smarter Service Manifest 31mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Wir wollen bei Entscheidern aus Industrie, Handel und Dienstleistung ein Verständnis dafür schaffen, Service als Produktbestandteil und Erlösquelle für zukünftige Kaufakte zu sehen. Wir wollen Service-Innovationen fördern, die den Verbraucher und seine Service-Erlebnisse in den Mittelpunkt stellen. Wir wollen Aufmerksamkeit für gut gemachte Services schaffen. Um die schlechten Beispiele kümmert sich die Presse.
  31. 31. Die 10 Finalisten 32mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  32. 32. When in doubt go towards the fear
  33. 33. #1 Strategie auf den Prüfstand 38mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Die Digital-Strategie muss in der Unternehmens-Strategie verankert werden Die Unternehmensstrategie sollte aus der digitalen Perspektive auf den Prüfstand gestellt werden. Das betrifft die Gesamtstrategie und auch die Teilstrategien einzelner Unternehmensbereiche. Erfolgreiche Unternehmen haben die Strategie überarbeitet, festgeschrieben und kommuniziert.
  34. 34. 39 Zielbild „Online 20XX“ Digitales Kundenerlebnis in drei Schritten steigern mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Basis- Elemente Vereinfachung, Kundenaufwand senken und Digitalisierung von Massenprozessen Kundenbindung über Online Medien und Dialogorientierung in der Online Kommunikation stärken Digitales Kundenerlebnis mit Smarter Service Portfolio basierend auf Smart Metering neu gestalten Self Service ausbauen Neue Online Services Smart Service SchwerpunkteProjekte Kam- pagnen Service-Portal aus- und aufbauen Website Optimierung Website Erweiterung Kundenservice via Social Media Kundenwettbewerbe Service Community aufbauen Schaffung eines Digital Innovation Teams Customer Journey Mapping Digital Budgetierung Effizientere Nutzung vorhandener Technologien Alle Mitarbeiter an digitale Medien heranführen Digital Experten und Mitarbeiter Entwicklung Online in der Werbung mitdenken Youtube Videos starten Digitales Kundenbindungsprogramm
  35. 35. #2 Leadership demonstrieren 40mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Der Veränderungsprozess darf nicht delegiert werden Die digitale Transformation benötigt Führung und ist kein isolierter Prozess, sondern betrifft alle wesentlichen Bereiche des Unternehmens. Die Unternehmensführung muss den Prozess gestalten. Für den Erfolg in der digitalen Welt bedarf es neuer Zielvereinbarungen, Führungsinstrumente und mehr dezentralisierter Entscheidungskompetenzen.
  36. 36. Der Old-Economy-Stahlhändler Klöckner & Co. geht online, und Unternehmenschef Gisbert Rühl taucht vorübergehend in Berlins Start-up-Szene ab 41mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  37. 37. #3 Das Produkt als Service denken 42mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Die Kernelemente des Nutzenversprechens müssen als Service definiert werden Digitalisierung ist kein reines Effizienzprojekt. Neue digitale Produkte und Dienstleistungen führen zur Transformation des Geschäftsmodells mit signifikanten Kundenvorteilen und helfen neue Geschäftsfelder zu erschließen.
  38. 38. Statt komplizierte Geräte mit Netzanschluss vernetzte Services, die unser Leben einfacher machen. Quelle: smarter-service.com mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 43
  39. 39. „Echte“ Kunden- versteher sind gefragt!  Rolle des Service als markenbildendes Element wächst  Kundensicht zum Ausgangspunkt machen  neue „smarte“ Servicephilosophie gefordert Was muss sich ändern? 44mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 #1 Customer Experience Manage- ment statt CRM.
  40. 40. Konstruktionsbüros für Dienstleistungen!  „Wenn man Services entwickelt, muss man das genauso akribisch und methodisch tun, wie wir das von Hardwareprodukten gewohnt sind. Dazu gehört Entwurf, Evaluierung, Test, Prototyping etc. Aber alle diesen Dinge unterbleiben.“ Prof. Spath, Fraunhofer IAO Was muss sich ändern? 45mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 #2 Service Engineering statt Improvisations- theater.
  41. 41. #4 Agilität in den Operations steigern 46mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Um nahtlose Kundenerlebnisse zu schaffen, muss die Digitalisierung der Kernprozesse vorangetrieben und Silos aufgebrochen werden Die Digitalisierung des Betriebsmodells führt zu einer Steigerung der Agilität innerhalb der Organisation, bedingt durch eine gesteigert funktionsübergreifende Zusammenarbeit. Eine Integration externer Stakeholder in die Geschäftsprozesse verstärkt diesen Effekt.
  42. 42. #5 Cultural Change mit Führungswechsel an zentralen Positionen initiieren 47mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Unternehmen müssen wie Software-Entwickler denken lernen Es bedarf einer neuen Innovationskultur, die den Wandel beschleunigt. Innovative Ansätze wie den Aufbau von internen Inkubatoren, dem regelmäßigen Durchführen von Kunden und Entwickler-Wettbewerbern oder anderen Formen der Open Innovation beschleunigen den Kulturwandel im Unternehmen.
  43. 43. Auf Augenhöhe mit Querdenkern gehen 48 mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  44. 44. #7 aktive Steuerung 49mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Die Digital-Strategie muss Teil der Zielvereinbarung werden Die Messbarkeit bei der Umsetzung einer Digital-Strategie führt nicht nur zu einer vereinfachten Steuerbarkeit der digitalen Transformation, diese macht auch den Erfolg messbar und somit nachweisbar. Abgestimmte Messmethoden helfen die Digitalisierungserfolge zu demonstrieren.
  45. 45. Der Wertbeitrag der eigenen digitalen Assets und der Empfehlungskommunikation im Internet wird systematisch unterschätzt. 50 mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 33% 45% 22% EARNED PAID OWNED
  46. 46. CMO muss Touchpoint-Agnostiker sein 51
  47. 47. #8 Ablösung veralteter IT-Strukturen 52mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Die Ablösung veralteter IT-Strukturen muss Teil der Roadmap sein Insbesondere bei Großunternehmen gibt es technische Hürden bei der Umsetzung der digitalen Transformation. Veraltete IT-Systeme und prozessuale Silos können die Aufgabenstellung erschweren. Die Überwindung veralteter IT-Strukturen ist schwierig, aber machbar.
  48. 48. Aufbruch in die Smart Service Welt 53mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Mach’s einfach vernetzt!
  49. 49. Für Unternehmenslenker, Digital-Experten und Technologie-Anbieter, die den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu Smart Services suchen, bieten wir eine Dialog-Plattform, kontinuierliches Benchmarking und Ressourcen für die erfolgreiche Entwicklung von Smart Services und Engagieren uns als Brückenbauer zwischen den Akteuren, indem wir die Crowdsourcing-Prinzipien nutzen mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 54 Entdecken, Vernetzen und Beschleunigen für die Smart Service-Welt
  50. 50. 55 Adressatenkreis für das Aktionsprogramm mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 Unternehmenslenker Querdenker Enabler Smarter Service Initiative vernetzt, ermöglicht Interaktion und macht Wissen erfahrbar
  51. 51. 56 Die drei Achsen für das Aktionsprogramm Smarter Service Award | Konzept | Vers. 0.1| streng vertraulich ENTDECKEN BESCHLEUNIGENVERNETZEN Award Blog Report Meetup Community Case Library Erlebnisraum Themen Tag LABS Expo
  52. 52. Was ist das Zielbild – wie verändert die Smart Service Initiative die Welt „Mehr Sichtbarkeit“ aufmerksamkeitsstarken Kristallisationspunkt von Innovationen rund um das Internet der Dinge in Deutschland werden. Auszeichnung von „Leuchtturm-Projekten“ für smarte Technologien und Services schafft Grundlage für kontinuierliches Benchmarking „Mehr Dialog“ Unternehmenslenker, Querdenkern und digital Experten kommen regelmäßig zum branchenübergreifenden Austausch über neue Services, Geschäftsmodelle und Kooperationsmöglichkeiten zusammen. „Mehr Erfolg“ Die Initiative führt zu mehr Wertschöpfung durch neue Smarte Produkte und Dienstleistungen in Deutschland, mehr Synergien zwischen Playern unterschiedlicher Herkunft und beschleunigt damit den digitalen Wandel und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit. mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 60
  53. 53. Ihr Ansprechpartner 61 DIPL. OEC. BERNHARD STEIMEL Inhaber, Mind Digital Bernhard.stemel@mind-digital.com +49 163 78 34 635 Bernhard Steimel ist Inhaber von Mind Digital und begleitet Führungsteams dabei Chancen in den digitalen Zukunftsmärkten frühzeitig zu erkennen und die digitale Transformation erfolgreich zu meistern. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Strategie- und Geschäftsentwicklung und hat in den vergangenen Jahren den technologischen Wandel in Studien-, Innovations- und Marktentwicklungsprojekten begleitet. Durch zahlreiche Publikationen und Vorträge gehört er zu den Vordenkern der digitalen Transformation und der heranbrechenden vernetzten Service- Ökonomie. Bernhard Steimel ist Herausgeber von Smarter-Service.com, Autor des Praxisleitfadens “Digitale Transformation” sowie zahlreicher Trendstudien zu den Zukunftsmärkten der digitalen Wirtschaft. mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015
  54. 54. mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 62 Ideen, Inspiration und für die Smart Service Welt Unser Studien
  55. 55. Mehr Informationen unter www.mind-digital.com Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! mind digital | Aufbruch in die Smart Service Welt | next CC 2015 63

×