Strategy Design Sprint (deutsch) #IAK16

938 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seit Google, IBM und SAP Design Thinking anwenden haben sich deren digitale Produkte ganz erheblich verbessert. Für deren strategische Grundlage wird dieses Werkzeug nun auch immer mehr eingesetzt. Dieser Vortrag beleuchtet die deswegen immer relevanter werdende Design Sprint-Methode von Google im Vergleich mit den Varianten von IBM und SAP und wie man diese einsetzen kann.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
9 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
938
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
110
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
9
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Strategy Design Sprint (deutsch) #IAK16

  1. 1.   STRATEGY DESIGN SPRINT  IA-KONFERENZ 4. JUNI 2016 @BENNOLOEWENBERG
  2. 2.   AUTOMATISCHE TÜREN  Foto: @BennoLoewenberg
  3. 3. Video: Benno Loewenberg   AUTOMATISCHE TÜREN 
  4. 4.  BRÖTCHEN-  GEFÄNGNIS  Foto: @BennoLoewenberg
  5. 5.  BRÖTCHEN-  GEFÄNGNIS  Foto: @BennoLoewenberg
  6. 6.   GAMIFICATION ?  Foto: @BennoLoewenberg
  7. 7.   VERSUCHSLABOR ?  Foto: @BennoLoewenberg
  8. 8. @BennoLoewenberg   PRODUCT MARKET FIT ?  Diese „Lösungen“ sind schlechte Ideen – perfekt umgesetzt.
  9. 9. LAUNCHIDEE UMSETZEN LERNEN 1 3 4 2hier kostet es richtig Zeit & Geld Grafik: @BennoLoewenberg
  10. 10. „ECKIG“ VERSTEHEN IDEENFINDUNG DEFINIEREN PROTOTYPING EVALUATION Grafik: @BennoLoewenberg (nach SAP)
  11. 11. LAUNCHIDEE UMSETZEN LERNEN  THINKING  1 3 4 2 Grafik: @BennoLoewenberg
  12. 12. LAUNCHIDEE UMSETZEN LERNEN  AGILE  1 3 4 2 Grafik: @BennoLoewenberg
  13. 13. „RUND“ HILLS ≈ MVP Grafik: @BennoLoewenberg (nach IBM)
  14. 14. LAUNCHIDEE UMSETZEN LERNEN  LEAN  1 3 4 2 Grafik: @BennoLoewenberg
  15. 15. LAUNCHIDEE UMSETZEN LERNEN 1 3 4 2 Grafik: @BennoLoewenberg
  16. 16. „RUNDECKIG“ VERSTEHEN IDEENDEFINIEREN PROTOTYP TESTEN Grafik: @BennoLoewenberg
  17. 17.  SPRINT  Grafik: @BennoLoewenberg 1IDEE 2 UMSETZEN 3 LAUNCH 4 LERNEN
  18. 18. @BennoLoewenberg  SPRINT 
  19. 19.  ZEITRAHMEN  Foto: @BennoLoewenberg
  20. 20.  STRUKTUR  Grafik: @jakek
  21. 21.  ERGEBNISSE  Foto: @BennoLoewenberg
  22. 22.  WERKZEUGE  Grafik: @jakek Theexerciseworksbestwhenyousketchseveralvariationsofthesameidea.Takea favoritepiecefromyourideassheetandaskyourself,“Whatwouldbeanothergood waytodothis?”Keepgoinguntilyoucan’tthinkofanymorevariations,thenlookback atyourideassheet,chooseanewidea,andstartriffngonitinstead.
  23. 23.  TEAM   & SPACE  Foto: @BennoLoewenberg (in der Google „Garage“)
  24. 24. @BennoLoewenberg   1. UNDERSTAND  Gemeinsames Wissen und Verständnis Kartografieren des Problemfeldes Alle Blickwinkel beleuchten
  25. 25. @BennoLoewenberg Fokus & Strategie Individuelles Arbeiten Nicht die erstbeste, sondern möglichst viele Ideen   2. SKETCH 
  26. 26. @BennoLoewenberg Gemeinsames Identifizieren der besten Idee Konsensbildung über zielführende Lösung Eingrenzen auf eine durchdachte Lösung   3. DECIDE 
  27. 27. @BennoLoewenberg Frühzeitger Erkennisgewinn bzgl. Erfolgspotential Rapid Prototyping für Ideenüberprüfung mit geringen Erstellungsaufwand Real Enough-Experience   4. PROTOTYPE 
  28. 28. @BennoLoewenberg Wichtigste Sprint-Phase Antwort auf die Fragen, z. B. ob und wie gut die Idee tatsächlich ist Unmittelbare Rückmeldung echter Nutzer/Kunden   5. VALIDATE 
  29. 29.  STRATEGIEFOKUS  Foto: @BennoLoewenberg
  30. 30. @BennoLoewenberg   CHALLENGE STATEMENT  zu Beginn des Sprint: We will redesign  {what} to improve the experience  {for whom} because they value  {why} während des Sprint: by  {taking what action}
  31. 31.   EXECUTION TIMELINE  Grafik: @BenoLoewenberg (nach @kaihaley) JETZT KURZ- MITTEL- und LANGFRISTIG WAS IST MÖGLICH ?
  32. 32. @BennoLoewenberg   CANVASES & MAPS  z. B. Strategy Canvas & Value Proposition Canvas für Blue Ocean Business Model Canvas & Business Origami für Organisational Prototyping
  33. 33.   VOR- & NACHBEREITUNG  Grafik: @BennoLoewenberg (nach @mpowel85) VOR SPRINT AUFWAND ZEIT NACH
  34. 34. @BennoLoewenberg   FLEXIBLE FRAMEWORK  Methodenkoffer, kein starres Korsett Jedes Mal angepasst an Team und Aufgabe On the fly-Anpassungen durch Sprint Master
  35. 35.   KEIN RATESPIEL …  Foto: @BennoLoewenberg
  36. 36.   … SONDERN THINKING & TESTING  Foto: @BennoLoewenberg (Prototyp einer Fahrstuhlkabine)
  37. 37. @BennoLoewenberg  NUTZEN  Mehrere mögliche Lösungen in kurzer Zeit, frühzeitig mit echten Nutzern überprüft Kundenanforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln identifiziert und betrachtet Klare Vorstellung über Marktgängigkeit vor Entwicklung und Produktion einer Lösung
  38. 38.   KEINE RAKETENWISSENSCHAFT …  Foto: @BennoLoewenberg (bei ESA im Spacesuit)
  39. 39.   … SONDERN EINE PRAKTISCHE ABKÜRZUNG  Foto: @BennoLoewenberg
  40. 40.   BENNO LOEWENBERG   LINKEDIN / XING / TWITTER

×