AATG word

228 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
228
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

AATG word

  1. 1. 1Benjamin Merritt Amerikanischer Kursleiter: Herr Peter Goble Der Brand, Die Natur, und Das Erlebnis: Meine kulturelles Abenteuer in Deutschland Ich ging rein, und plötzlich bekam ich einen neuen Name: der Ben. Einen Name, der nicht so anders war, der nur intensivierte, genau wer ich bin. Mein Name war vorher klar männlich, aber jetzt ist es klar, dass ich, Ben, ein Junge bin. Während meiner Reise in Deutschland, merkte ich, dass Geschlecht oft ganz wichtig ist. Alle Sachen natürlich haben ein Geschlecht auf Deutsch, und dass ist etwas, dass man absolut nicht mit Englisch vergleichen kann. Ich merkte auch, dass die deutschen Leute viel mehr mit der Natur zusammen sind. Jede Person, entweder ein Kind oder ein Erwachsene, weiß viele Namen für Pflanzen und Tiere, die ganz unbekannt, aber existierend, in Amerika sind. Und ich glaube auch, dass die fantastische öffentliche Verkehrsmittel in Deutschland haben was, mit der Naturliebe zu tun. Ich kann eigentlich nicht viel über Geschlecht sagen, weil es mehr mit Grammatik usw. zu tun hat. Aber ich find’s interessant, wie die Deutschen ihre Welt erleben; sie ist wahrscheinlich anders von meiner. Alles hat ein Geschlecht, und es war manchmal schwer für mich, alles zu verstehen, weil ein Ball “er” ist, oder weil ein Mädchen “es” ist. Ein Mädchen ist klar weiblich, aber es hat kein Geschlecht. Aber Geschlecht ist natürlich keine Mauer zu Verständnis, weil ich die Geschlechter vieler Wörter oft vergaß, aber meine Gastfamilie verstand mich fast immer. Trotzdem sagte ein Deutscher mir, dass es am schlimmsten “ich hätte gerne eine Bier” zu sagen ist.
  2. 2. Meine Gastfamilie und ich waren bei Neuschwanstein und ich hatte Lust, eine kleine Pflanze zu fotografieren. Ich war ziemlich überrascht, als mein Gastbruder mir erklärte, dass die Pflanze eine Taubnessel war. Er ist nur dreizehn Jahre alt, hat keine Interesse für Pflanzen, und er wusste, genau wie die Pflanze hieß. Ich konnte es nicht glauben; ich interresiere mich für Pflanzen, aber ich selbst hatte keine Ahnung, was die Pflanze war. Natürlich war das nicht das einzige Mal, dass das passierte. Weshalb ich jetzt weiß, dass die Natur eine große Rolle in den Leben der Deutschen spielt. Ich frage mich oft, warum das ist. Es ist was Wichtiges, das unsere Kultur fehlt. Wegen dieser Situation, wegen der Unterschiede zwischen unseren Kulturen, kann es manchmal unbequem für Amerikaner sein. Zum Beispiel gibt es fast keine Klimaanlagen in Deutschland. Ich hörte, dass es so ist, weil Klimaanlage viel Energie braucht. Deshalb machen sie das, um die Umwelt zu schonen. Noch eine Überraschung! Ohne Klimaanlage war die Tage unglaublich unbequem, besonders in Berlin. Die U-Bahn war immer ganz heiß, auch morgens. Der Langsee war trotzdem immer ja kalt, und er kühlte uns viel ab. Ich fand es besonders interresant, dass ich nie in einem echten Schwimmbad in Deutschland schwamm. Wir schwammen fünfmal nur in natürlichen Seen. Viele Seerosen und Wasserunkräuter, aber die waren kein großes Problem. Es gab auch eine große Wiese dabei, und viele Jungendlichen konnten sich da hinsetzen und sie konnten auch Fußball oder Volleyball usw. spielen. Ich habe das nicht in meiner Stadt in den USA. Wir können das natürlich
  3. 3. machen, aber niemand hat Lust, irgenwas wie das zu machen. Vielleicht weil unser Land nach dem Krieg mit Autos aufgebaut wurde. Die U-Bahn, die S-Bahn, die Straßenbahn: alle Bahnen. Ich lernte natürlich in der Schule über diese Transportarte, aber es war mir komisch, dass die Deutschen so viel brauchen. In den USA kann man fast überall mit einem Auto fahren; aber “überall” ist eigentlich “weit entfernt”. Man kann in Amerika einfach nicht in die Stadt laufen, und oft gibt’s keinen Bürgersteig. Manchmal muss man mit einem Auto fahren, weil es einfach keine andere Möglichkeit gibt. Wenn man in Deutschland einkaufen gehen möchte, kann man entweder mit einem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren. Beide Möglichkeiten bieten Optionen, die fast keine oder keine Abgase produzieren. Mein Gastvater wurde oft mit seinem Fahrrad in die Arbeit fahren, obwohl sie ziemlich weit entfernt war. Ich glaube, dass dies nur mit der deutschen Naturliebe zu tun hat. Aber ich muss sagen, dass nicht alles mit den öffentlichen Verkehrsmittel fantastisch ist, weil zuerst gibt’s fast keine Klimaanlagen in den Bahnen, und ein Tag musste ich eine Straßenbahn aussteigen, weil es einen Unfall gab. Der Unfall hatte nichts mit meiner Straßenbahn zu tun, aber trotzdem musste ich nach draußen laufen. Ich war nicht sicher, wie ich nach Hause gehen sollte, aber es gab viele kostenlose Taxis, mit denen wir fahren konnten. Das klang zuerst gut, aber wir mussten dreißig oder mehr minuten auf die Taxis warten, und als sie angekamen, gab’s immer einen großen Kampf. Viele wollten natürlich schnell nach Hause fahren,
  4. 4. aber ich hatte endlich ein Taxi gekriegt, und ich konnte endlich in der Klimaanlage zu Hause relaxen...ach nein, es gab keine Klimaanlagen! Was ich noch sagen will, ist halb meiner Familie aus Deutschland kommt, und deswegen machte ich viele Reisen in Deutschland, besonders als ich ganz klein war. Deutschland war nie mir fremd, und es ist noch so, glaube ich. Deutschland hat die gleiche Leute, die die gleiche Gefühle wie wir in Amerika haben. Meine Reise war nur mir wie mein Leben in Amerika, aber alles war auf Deutsch.

×